Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Lokales
Die Gedenkstätte an der Unfallstelle in Lambichl wird unter anderem von den „Freunden Jörg Haiders“ gepflegt
2 Bilder

10. Todestag
Was vom Kult um Jörg Haider übrig ist!

Unfallstelle, Brücke, Denkmal & Co.: Ein Rückblick auf den Personenkult zum 10. Todestag von Jörg Haider. KÄRNTEN. Am 11. Oktober 2008 verunglückte Jörg Haider in seinem Dienstwagen, einem VW-Phaeton. Zum zehnten Todestag begibt sich die WOCHE, abseits aller politischen Spätfolgen, auf Spurensuche. Wer kümmert sich um die Gedenkstätte an der Unfallstelle in Lambichl? Welche Auswüchse nahm der Personenkult in den vergangenen zehn Jahren an? Was erinnert heute an den verstorbenen...

  • 10.10.18
  •  1
Lokales
Ab nächster Woche sind wieder mehr Kinder im Straßenverkehr unterwegs

Schulbeginn: Verkehrsrisiko für Kinder steigt

Um Unfälle zu vermeiden sollte das Handy in der Schultasche bleiben und der Schulweg vorab geübt werden. KÄRNTEN. In einer Woche ist es soweit und das neue Schuljahr beginnt. Für Autofahrer gilt ab dann wieder erhöhte Achtsamkeit in der Nähe von Schulen. Laut VCÖ gab es letztes Jahr in Kärnten insgesamt 48 Schulwegunfälle, dabei wurden 52 Kinder verletzt, im Jahr davor waren es 52 Unfälle. Erfreulich ist nur, dass man zum dritten Mal in Folge das Ziel "kein tödlicher Schulwegunfall"...

  • 03.09.18
Lokales
Zahl der Verkehrsunfälle mit LKW-Beteiligung steigt

Immer mehr LKW-Unfälle auf unseren Straßen

Seit 2014 ist die Zahl der LKW-Unfälle um 14 Prozent gestiegen. KLAGENFURT. Seit 2012 sind auf österreichs Straßen 370 Menschen bei LKW-Unfällen ums Leben gekommen. Im Fall eines tödlichen Unfalls mit einem LKW stirbt zu 87 Prozent der andere Verkehrsteilnehmer. Allein aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts sind LKW als Unfallgegner nicht zu unterschätzen. In Kärnten starben von 2012 bis 2017 insgesamt 28 bei einem Unfall mit LKW-Beteiligung, davon waren drei Opfer Insassen des...

  • 02.08.18
Gesundheit
Vorsicht mit Gartenschere und anderen Geräten.

Verletzungen beim Garteln vermeiden

Vorsicht im Umgang mit Gartengeräten Durch Krankheitserreger, die im Erdreich lauern, können schon kleine Verletzungen bei der Gartenarbeit unangenehme Folgen in Form von Infektionen haben. Handschuhe und festes Schuhwerk helfen, solche Verletzungen zu vermeiden. Besondere Vorsicht ist bei der Arbeit mit scharfen Werkzeugen geboten. Schwerste Fußverletzungen riskiert, wer barfuß oder in Flip-Flops den Rasen mäht. Mit elektrischen Heckenscheren kommt es häufig zu Unfällen, speziell bei Kindern....

  • 29.03.18
  •  1
Gesundheit
Bei Skifahrern sind Knieverletzungen leider sehr häufig.

Der Schnee bringt leider manchmal Schmerzen mit

Wer seit Langem mal wieder in die Skischuhe schlüpft, läuft Gefahr, sich Verletzungen zuzuziehen. Am häufigsten passieren Unfälle schon in den ersten zwei Pistentagen. Bei Skifahrern sind in erster Linie Verletzungen des Kniegelenks zu beklagen, bei Snowboardern bieten Unterarme und Handgelenke ein größeres Risiko für Brüche und Verstauchungen. „Schwere Schädel-Hirn-Traumata sind glücklicherweise dank der Helmpflicht rückläufig“, meint der Bewegungsmediziner Christoph Raas von der...

  • 08.02.18
  •  1
  •  2
Lokales
Beim Zusammenstoß erlitt der 55-Jährige schwere Verletzungen

Nassfeld: Mit Schiern gegen Skidoo geprallt

Der Schifahrer wurde vom Notarzthubschraubers Airmed 1 in das Landeskrankenhaus Villach geflogen. HERMAGOR. Ein 55-jähriger italienischer Staatsbürger war heute gegen 09:30 Uhr, zum Schifahren im Schigebiet Nassfeld auf der Lärchenbodenabfahrt. Warnsignale nicht wahrgenommen Im Bereich der ehemaligen Talstation des Madritschen Schleppliftes fuhr er über eine Geländekante und prallt dabei gegen einen Skidoo der Seilbahngesellschaft. Beim Zusammenstoß erlitt der 55-Jährige schwere...

  • 17.01.18
Lokales
Trotz Vollbremsung konnte die Lenkerin den Zusammenstoß mit dem Hirsch nicht verhindern

30-jährige Autolenkerin kollidiert mit Hirsch

DRAGANTSCHACH. Heute morgen gegen 5.30 Uhr war eine Pflegeassistentin (30) mit ihren PKW auf der Gailtalstraße von Hermagor kommend in Richtung Villach unterwegs. Auf der Höhe der Ortschaft Dragantschach sprang plötzlich ein Hirsch auf die Fahrbahn. Die Frau kollidierte mit dem Tier. Trotz Vollbremsung konnte die 30jährige den Zusammenstoß mit dem Hirsch nicht verhindern. Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Villach gebracht. Der...

  • 19.12.17
Lokales
Der Jagdausflug endete für die Frau mit einem bösen Sturz vom Hochsitz

Jägerin stürzt vom Hochsitz samt Kanzel fünf Meter in die Tiefe

THÖRL-MAGLERN. Gestern abend um 19:15 Uhr brach eine Angestellte, die im Besitz eines Jagdscheines ist, zur Pirsch  im Jagdgebiet Thörl-Maglern auf. Als die Frau den Hochsitz hinaufstieg, brach beim Betreten der Kanzel eine Holzstreben. Die Jägerin stürzte aus fünf Metern Höhe samt der Kanzel zu Boden. Sie erlitt dabei Verletzungen schweren Grades. Die Frau wurde erstversorgt und von der Rettung ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.

  • 08.11.17
Gesundheit
Beim Autofahren sollte die Konzentration möglichst hoch bleiben.

Wie konzentriert fahren wir wirklich Auto?

Beim Autofahren sind wir womöglich wesentlich unkonzentrierter als wir glauben. Konzentration ist beim Autofahren höchstes Gebot. Wer sich am Steuer eine kurze Unachtsamkeit leistet, bringt im Extremfall sogar das eigene Leben oder jenes anderer Menschen in Gefahr. Leider sind kleine Unaufmerksamkeiten nicht allzu unüblich, wie eine neue Studie zeigt. Wissenschafter untersuchten, wie oft unsere Gedanken während dem Autofahren abschweifen. Die Tests führte man mittels Autosimulationen durch, die...

  • 13.09.17
Lokales
MIt dem Rettungshubschrauber C7 wurde der Mann ins BKH Lienz transportiert

Mann schneidet sich mit Motorsäge in den Fuß

DELLACH. Ein 38-jähriger Mann war gestern abends auf seinem Anwesen in Dellach im Oberen Gailtal mit dem Schneiden von Brennholz beschäftigt. Plötzlich rutschte ihm die Motorsäge aus der Hand. Dabei schnitt er sich in den Fuß. Der 38-jährige wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Mit dem Rettungshubschrauber C7 wurde er in das BKH Lienz gebracht.

  • 31.08.17
Lokales
Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit der Rettung ins Krankenhaus transportiert

Mann wird beim Rasenmähen vom Mähmesser getroffen

ARNOLDSTEIN. Ein Arbeiter (37), aus dem Bezirk Villach-Land war im Auftrag seiner Firma in einer Parkanlage in Arnoldstein, mit Rasenmäharbeiten beschäftigt. Der Rasenmäher dürfte in Kontakt mit einem großen Stein gekommen sein. Dadurch ist ein Teil des Mähmessers abgebrochen. Durch die Fliehkraft schnellte das Teil unter dem Rasenmäher hervor. Der Arbeiter wurde von diesem am Bein getroffen. Der 37-jährige erlitt eine Schnittwunde von mehreren Zentimetern Länge. Ein praktischer Arzt nahm die...

  • 22.08.17
Lokales
Nach der Erstversorgung durch die Rettungshelfer wurden die Verletzten ins LKH Villach gebracht

Nötsch: Drei Personen bei Unfall verletzt

NÖTSCH. Ein 29-jähriger Student aus Graz war mit seinem Auto auf der Gailtalstraße unterwegs. In Nötsch kam der Student in einer langgezogenen Kurve auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Dabei geriet der junge Mann auf die Gegenfahrbahn und touchierte mit dem Auto eines 47-jährigen Arbeiters aus Hermagor und dem PKW eines 67-jährigen Holländers. Die im PKW des Studenten mitgefahrene Schwester, der Holländer und eine im PKW des 47-jährigen mitgefahrene 49-jährige Frau aus Deutschland...

  • 21.08.17
Lokales
Im Einsatz war auch der Rettungshubschrauber C7

Schwerer Verkehrsunfall auf der B111: Drei Personen im PKW eingeklemmt

Eine 48-jährige Frau prallte auf der Gailtalstraße in Obervellach mit ihrem Auto frontal gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Drei Personen wurden dabei verletzt. HERMAGOR. Gestern abend um 17:10 Uhr geriet eine 48-jährige selbständige Frau aus dem Bezirk Hermagor mit ihrem PKW auf der Gailtalstraße in Obervellach, aus bisher unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnseite. Sie stieß dabei frontal gegen den entgegenkommenden PKW einer 43-jährigen Frau aus Klagenfurt. Bei dem Unfall wurden...

  • 30.06.17
Lokales
Bei Schlägerungsarbeiten im Gebiet Dolinza Alm passierte das Unglück

Vier Meter langer Baumstamm trifft Forstarbeiter

ST. STEFAN/GAIL. Heute morgen gegen 7.30 Uhr war ein 40-jähriger Forstarbeiter aus der Gemeinde Taxenbach/Salzburg mit zwei Arbeitskollegen im Bereich der Dolinzaalm, unterhalb des Oisterniggipfel, im Gemeindegebiet von St. Stefan/Gail auf rund 1650 Meter Seehöhe mit Schlägerungsarbeiten beschäftigt. Der Forstarbeiter war alleine im steilen Gelände mit dem Entasten eines Baumes beschäftigt. Plötzlich kam ein ca. vier Meter langer und ca. 50 Zentimeter dicker Baumstamm selbständig zu rollen und...

  • 22.06.17
Lokales

36-jähriger stirbt bei Radunfall

KÖTSCHACH-MAUTHEN. Ein 36-jähriger Mann fuhr mit seinem E-Bike am 9. Juni gegen 22:50 Uhr von seiner Arbeitsstätte über einen Wanderweg zu seinem Wohnhaus in Kötschach-Mauthen. Auf einer Holzbrücke mit einer anschließenden Stufe streifte er offensichtlich mit einem Pedal am Brückenboden und stürzte kopfüber von der Brücke in eine Wiese. Dabei zog sich der 36-jährige tödliche Verletzungen zu. Eine Spaziergängerin fand den Verunglückten am 10. Juni gegen 8: Uhr und verständigte Einsatzkräfte....

  • 11.06.17
Lokales
Der Lenker des Pkw kam ins Schleudern und prallte gegen das Heck des Schneepflugs
2 Bilder

Arnoldstein: Pkw-Lenker kracht in Schneepflug

ARNOLDSTEIN. Ein 60-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach Land war mit seinem Pkw von Villach in Fahrtrichtung Italien auf der schneeglatten Fahrbahn unterwegs. Unmittelbar Vor dem Mann fuhr ein Angestellter (30) der Asfinag in einem Schneepflug. Auf der schneebedeckten Fahrbahn und aufgrund des starken Scheefalles kam der 60-jährige auf der Höhe Raststation Dreiländereck plötzlich mit seinem Pkw ins Schleudern. Er prallte in das Heck des Schneepfluges und trug dabei Verletzungen unbestimmten...

  • 01.03.17
Lokales
Im Teilstück der A2 beim Wörthersee gibt es kärntenweit den größten Anstieg mit einem Plus von 6 Meldungen

Ö3 Geisterfahrer-Statistik 2016 - Kärnten auf Platz 5

Im letzten Jahr gab es insgesamt 40 Geisterfahrer Meldungen in Kärnten. Das ist ein Anstieg von 21 Prozent. Ganze 363 Mal warnte Hitradio Ö3, im Jahr 2016 vor Geisterfahrern. Das ist ein rückgang von 20 Meldungen beziehungsweise 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1994 wurden bisher nur im Jahr 2014 (358 Geisterfahrer) weniger Geisterfahrer gezählt. Zwei tödliche Unfälle Der Oktober war mit 42 Meldungen der stärkste Monat im letztem Jahr. Die wenigsten...

  • 01.02.17
Lokales
In dünner besiedelten Regionen kann laut VCÖ-Sprecher Christian Gratzer die Zahl der Alko-Unfälle verringert werden

Hermagor hat höchsten Anteil an Alko-Lenker-Unfällen in Österreich

Der Unfall-Anteil der Alko-Lenker in Villach ist in Kärnten am niedrigsten. In Kärnten gibt es große Unterschiede beim Anteil der Alko-Unfälle an den Verkehrsunfällen. In Villach ist der Anteil vor Klagenfurt am niedrigsten. Im Bezirk Hermagor ist der Anteil der Alko-Unfälle - auch österreichweit am höchsten. Laut Verkehrsclub Österreich (VCÖ) könne die Zahl der Unfälle mit mehr Discobussen, Anrufsammeltaxis und Bahnverbindungen am späteren Abend verringert werden. 11 Prozent der Unfälle...

  • 09.12.16
Lokales
Der Vorfall hat für den LKW-Lenker ein Nachspiel. Er wurde angezeigt

LKW-Ladung ist nicht gesichert: 25 Tonnen Stahl krachen auf die Straße

Windische Höhe: Rumänischer LKW-Fahrer verliert durch unzureichnend gesichterten Stahltransport 25.000 Kilogramm Stahl. ST. STEFAN/GAIL. Ein 36-jähriger Kraftfahrer aus Rumänien war mit seinem Sattelkraftfahrzeug, auf der Kreuzner Straße (L 33) von der B 111 kommend in Richtung Windische Höhe unterwegs. Der Lenker hatte 25.000 Kilogramm Stahl geladen. Ladung rutscht auf Fahrbahn Im Bereich einer starken Steigung wurde, durch den Ladungsdruck der gänzlich ungesicherten Ladung, die...

  • 14.09.16
Lokales
Der 52-jährige stieß frontal gegen einen entgegen kommenden PKW

"Frontaler" auf Höhe Jenig

JENIG. Heute, um 8.30 Uhr, fuhr ein 52-jähriger Angestellter aus Kötschach-Mauthen mit seinem PKW auf der Gailtalstraße (B 111) von Kötschach kommend in Richtung Hermagor. Der Lenker geriet kurz nach der westlichen Ortseinfahrt von Jenig auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß er dort frontal gegen den entgegen kommenden PKW einer 52-jährigen Angestellten aus Hermagor. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt. Er wurde von der Rettung in die Gailtalklinik Hermagor gebracht. Die Frau erlitt...

  • 26.07.16
Lokales

St. Georgen: Schwerer Unfall: Lenker übersieht entgegenkommenden PKW

ST. GEORGEN. Ein 17 jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Villach lenkte seinen Pkw auf der Kerschdorfer Straße von Labientschach kommend in Richtung St. Georgen im Gailtal. Zeitgleich fuhr ein 32 jähriger Angetellter aus dem Bezirk Villach mit seinem Motorradauf der Kerschdorfer Straße in entgegengesetzter Richtung. Auf Höhe der Abzweigung nach Dellach bog der 17 jährige mit seinem Pkw nach links in die Gemeindestraße ein und übersah dabei das entgegenkommende Motorrad. Es kam zu einer...

  • 01.07.16
Lokales
Die Einsatzkräfte bei der Bergung des PKW
2 Bilder

Wurzenpass: Lenker prallt gegen Leitschiene

WURZENPASS. Ein Fahrzeuglenker war mit seinem Personenkraftwagen auf der B109, der sogenannten Wurzenpass Straße, von Slowenien kommend in Richtung Riegersdorf unterwegs. Auf dem Beifahrersitz befand sich seine Tochter und auf der hinteren Sitzbank seine beiden Enkelkinder. Überholmanöver Der Fahrer wollte mit seinem PKW zu einem Überholmanöver ansetzen und im selben Moment scherte eine Verkehrsteilnehmerin mit ihrem Kraftwagen vor ihm aus, so musste er auf die linke Fahrbahnseite...

  • 24.06.16
Lokales
Der Lenker kam von der Straße ab. Dabei kollidierte er mit einem Baum

UPDATE: Dellach im Gailtal: Pkw prallt gegen Baum

Der 59-jährige Lenker aus dem Bezirk Murtal in der Steiermark, der mit seinem PKW auf der Gailtal Bundesstraße (B 111) in der Gemeinde Dellach, von der regennassen Fahrbahn abkam und dabei prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum prallte, blieb unverletzt. Sein Beifahrer (63) aus der Steiermark, wurde im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Der Verletzte wurde von Einsatzkräften der Feuerwehr mit einer Bergeschere aus dem total beschädigten PKW geborgen und nach Erstversorgung vom...

  • 09.06.16
Lokales

Unfall-Lenker begeht Fahrerflucht

PKW Lenker überholt Mopedlenkerin - sie kommt dabei zu Sturz. KÖTSCHACH-MAUTHEN. Auf der Plöckenpass Bundesstraße (B 110) im Gemeindegebiet von Kötschach-Mauthen, wurde am 17.05., abends, eine 16-jährige Mopedlenkerin aus dem Bezirk Hermagor von einem unbekannten PKW-Lenker überholt und behindert. Die Schülerin kam dabei zu Sturz. Sie erlitt eine Knieverletzung und wurde zur ärztlichen Behandlung in das BKH Lienz gebracht. Der Lenker des PKW, bei dem es sich um einen blauen BMW mit deutschem...

  • 18.05.16