Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

„Solange die Zahl 0 in der Unfallstatistik nicht aufscheint, besteht Handlungsbedarf! Jedes Kind, das am Schulweg zu Schaden kommt, ist eines zu viel!“
so NEOS Landtagsabgeordneter Andreas Leitgeb.

Neos Tirol
Gemeinderatgeber für sicheren Schulweg

TIROL. Weiteren Handlungsbedarf in Sachen "sicherer Schulweg" sah man bei den Neos Tirol. Umso erfreulicher ist es nun für die Oppositionspartei, dass es bald einen Tiroler Gemeinderatgeber in diesem Bereich geben wird.  Immer noch zu viele Kinder in Unfälle verwickeltAllein im vergangenen Jahr waren 19 Kinder auf dem Weg zur Schule in einen Unfall verwickelt. Viel zu viele in den Augen der Neos, die zwar bestehende Maßnahmen wie Schülerlotsen oder Präventionsarbeit bei den Eltern begrüßen,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bei den Insgesamt 113 Schwerpunkteinsätzen kamen 6.316 Einsatzstunden zusammen. Es kam zu 5.474 Beanstandungen bei Motorrad- und MopedlenkerInnen.

Motorrad-und MopedlenkerInnen
12.600 Beanstandungen in der Saison 2021

TIROL. Auch in diesem Jahr gab es einen besonderen Überwachungsschwerpunkt beim Motorrad- bzw. Mopedverkehr. Nun wurde Bilanz gezogen: Insgesamt führte die Polizei bei entsprechender Witterung auf typischen Motorradstrecken 113 Schwerpunkteinsätze durch. 113 SchwerpunkteinsätzeBei den Insgesamt 113 Schwerpunkteinsätzen kamen 6.316 Einsatzstunden zusammen. Es kam zu 5.474 Beanstandungen bei Motorrad- und MopedlenkerInnen. Darüber hinaus resultieren 4.136 Anzeigen aus stationären Radaranlagen und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Laut Polizei war der 22-Jähre Autofahrer alkoholisiert.

Totoalschaden
Alkofahrt endete mit Überschlag

LIENZ. Ein durch Alkohol beeinträchtigter 22-Jähriger kam vergangenen Freitag mit seinem Auto auf der Zettersfeldstraße in Lienz von der Straße ab. Dabei überschlug sich der Wagen. Der total beschädigte PKW kam schließlich am Dach zum Liegen. Der Lenker musste mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht werden. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Lienz angezeigt.

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Laut Polizei konnte der Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Polizeimeldung Osttirol
Matrei: Mann bei Autoabsturz verunglückt

MATREI. Sonntag Vormittag lenkte ein 52-jähriger Matreier seinen PKW auf einer Gemeindestraße in Mattersberg von einem Bergbauernhof talwärts. Aus bisher unbekannter Ursache kam er in einer Rechtskurve über den Fahrbahnrand, stürzte ca. 20 Meter in den dortigen Graben wo das Fahrzeug auf dem Dach liegen blieb. Gegen 16.00 Uhr sah eine Verkehrsteilnehmerin das Auto im Graben liegen, verständigte sofort einen Bekannten und stieg mit diesem zu dem Verunfallten ab. Von den Beiden wurde die...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Was ist in Tirol passiert? Das erfahrt ihr im BezirksBlätter Wochenrückblick.
Video 4

Wochenrückblick KW42
Schüsse? 3-G? Problemwolf? – Was war da los?

Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick. Hier gibt’s für euch die Highlights der vergangenen Woche aus Tirol. 3-G auf der Arbeit und eine sichere WintersaisonIn Sachen Corona wurde diese Woche der Weg für die 3G-Regel am Arbeitsplatz frei gemacht. Eine Verordnung diesbezüglich soll so bald wie möglich folgen. Laut dem Bund ist die Regelung ab dem 1. November in bestimmten Bereichen verpflichtend. Bekanntgegeben wurden auch die Sicherheitsvorkehrungen für die anstehende...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Laut Polizei kam es bei einem unbeschrankten Bahnübergang zu dem tödlichen Unfall.

Tödlicher Unfall
Radfahrer wurde von Zug erfasst

STRASSEN. Am 11.10.2021, fuhr ein 50-jähriger Italiener mit seinem Mountainbike im Gemeindegebiet von Strassen in Richtung Sillian. Zur gleichen Zeit fuhr eine Triebwagengarnitur von Tassenbach kommend in Richtung Mittewald. Bei einem unbeschrankten Bahnübergang mit Lichtzeichenanlage fuhr der Radfahrer unmittelbar vor dem Zug in die Kreuzung ein. Der Mann wurde vom Triebwagen erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei erlitt der Mann tödliche Verletzungen.

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
In den Sommermonaten diesen Jahres verunfallten in Österreich beim Wandern mehr als 1.950 Personen (Mittel 10 Jahre: 1.617), davon verunglückten 71 tödlich (Mittel 10 Jahre: 74).
3

Unfälle
Weniger Alpinunfälle als im Vorjahr – 143 Alpintote

TIROL. Auch für diese Sommersaison gibt es wieder die Alpinunfallstatistik des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit. Die erste Zwischenbilanz zeigt: im Sommer 2021 gab es weniger Alpinunfälle als im Vorjahr.  Insgesamt 143 Alpintote Die Statistik verzeichnet für den Sommer 2021 insgesamt 3.231Unfälle (Mittel 10 Jahre: 2.592) mit 3.864 Verunfallten (Tote, Verletzte, Unverletzte; Mittel 10 Jahre: 3.135) und 143 Tote (Mittel 10 Jahre: 144). Unter den tödlich Verunglückten sind 122...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Was ist in Tirol passiert? Das erfahrt ihr im Bezirksblätter Wochenrückblick.
Video 4

Wochenrückblick KW39
Großbrand, Fliegerbombe und Almabtrieb-Unfälle

Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick. Hier gibt’s für euch die Highlights der vergangenen Woche aus Tirol. Großbrand in StanzAm vergangenen Wochenende gab es einen verheerenden Brand in der Gemeinde Stanz. Ein Wirtschaftsgebäude geriet in Flammen, das Feuer griff auch auf ein Wohnhaus über. Die Häuser haben einen Totalschaden, die Menschen konnten sich zum Glück mit sämtlichen Tieren wie Kühen, Pferden und Fohlen noch in Sicherheit bringen. Nach dem Großbrand zeigte sich in...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bei einer Feuerwehrübung in Kartitsch wurde ein 58-jähriger Feuerwehrmann verletzt.

Polizeimeldung Osttirol
Unfall bei Feuerwehrübung in Kartitsch

KARTITSCH. Am 24. September führte die Freiwillige Feuerwehr eine Übung durch, bei der ein 58-jähriger Feuerwehrmann verletzt wurde.  Aus unbekannter Ursache platzte ein unter Druck stehender B-Schlauch unmittelbar vor dem Verteiler. Der 58-Jährige wurde vom Schlauch bzw. vermutlich auch vom Verteiler getroffen und stürzte zu Boden. Der Verletzte wurde nach Erstversorgung durch seine Feuerwehrkollegen mit der Rettung ins BKH Lienz eingeliefert. Weitere Polizeimeldungen aus Osttirol

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
In Nikolsdorf wurde eine 31-Jährige von einem Schlepper überrollt. Die Verletzte wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Villach gebracht.

Polizeimeldung Osttirol
Nikolsdorf: 31-Jährige von Elektroschlepper überrollt

NIKOLSDORF. Ein 41-Jähriger führte am 22. September in einer Werkstatt in Nikolsdorf Reparaturarbeiten an einem Elektroschlepper durch. In der Werkstatt befand sich auch eine Bekannte des Mannes. Diese saß vor dem Schlepper, um einen Aufkleber von der Front des Fahrzeuges zu entfernen. Aus bislang unbekannter Ursache fiel plötzlich das Armaturenbrett auf das Gaspedal und der Elektroschlepper setzte sich unkontrolliert nach vorne in Bewegung. Die 31-jährige Frau konnte nicht mehr rechtzeitig...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
First Responder übernehmen die PatientInnenversorgung bevor der Rettungsdienst eintrifft. Auf das optimale Zusammenspiel der Kräfte kommt es dabei an.
3

Rotes Kreuz Tirol
First Responder retten Leben

TIROL. Was genau ist ein First Responder? Dabei handelt es sich um RettungssanitäterInnen, die in ihrer Freizeit bei einem Notfall alarmiert werden und zwar dann, wenn sie sich in der Nähe des Einsatzortes befinden. So kann noch rascher mit der PatientInnenversorgung begonnen werden.  Zwei First Responder retten LebenWie wichtig das First Responder System ist, hat sich dieser Tage wieder gezeigt: Zwei First Responder aus dem Wipptal haben – gemeinsam mit den ErsthelferInnen - einem Menschen das...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bei einem Erste Hilfe Outdoorkurs lernen die TeilnehmerInnen vor allem, wie Freizeit- und Sportunfälle erstversorgt werden.
4

Welttag der Ersten Hilfe
Auf den Ernstfall vorbereitet sein

TIROL. Der 11. September steht heuer unter dem Motto der Ersten Hilfe. Zum Welttag der Ersten Hilfe appelliert das Rote Kreuz an die Bevölkerung, fit in Erster Hilfe zu werden und vor allem auch zu bleiben. Unfälle passieren meist daheimDie meisten Erkrankungen und Unfälle passieren nicht in der Öffentlichkeit, sondern eher Daheim oder in der Familie oder im Freundeskreis, weiß Thomas Fluckinger, der Chefarzt des Roten Kreuzes Tirol. „Umso wichtiger ist es, dass im Notfall jemand da ist, der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Was ist in Tirol passiert? Das erfahrt ihr im Bezirksblätter Wochenrückblick
Video 4

Wochenrückblick KW34/35
Datenleck, Rettung aus den Flammen, tödliches Drama und uvm.

TIROL. Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick. Hier gibt’s für euch die Schlagzeilen der vergangenen Woche aus Tirol. HG Pharma erneut in den SchlagzeilenEin Datenleck bezüglich positiver PCR-Test-Ergebnisse sorgte in dieser Woche für Furore. Mehr als 24.000 personenbezogene Patientendaten wurden lediglich per E-Mail verschickt. Unter den verschickten Namen sind auch jene von Tiroler Politikerinnen und Politikern wie Andrea Haselwanter-Schneider (Liste Fritz) oder Franz Hörl...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Am 13. September geht die Schule in Tirol los. Mehr Aufmerksamkeit im Straßenverkehr ist wieder gefragt.
2

Schulanfang
Mehr Aufmerksamkeit im Straßenverkehr

TIROL. Der Schulbeginn steht vor der Tür. Am 13. September wird der Tiroler Straßenverkehr wieder mit vielen SchülerInnen gefüllt sein. Hier kann es oft zu unüberschaubaren und gefährlichen Situationen kommen, warnt das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV). "Wir sind wieder da!"Besonders bei den Kleinsten ist die Gefahr hoch, dass sie die Verkehrssituationen schwer einschätzen können und sich leicht ablenken lassen. Hier sind die FahrzeuglenkerInnen gefragt, die Kinder im Verkehrsalltag zu...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Was ist in Tirol passiert? Das erfahrt ihr im Bezirksblätter Wochenrückblick
Video 4

Wochenrückblick KW33/34
Weiblicher Wolf, Waldbrandhelfer, WC-Unfall uvm.

TIROL. Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick. Hier gibt’s für euch die Schlagzeilen der vergangenen Woche aus Tirol. Impfen, fehlender Corona-Bonus und Kanzler-BesuchWas hat sich in der vergangenen Woche in Sachen Corona getan? Bezüglich der Impfungen vermeldete das Land zur dezentralen Impfaktion am vergangenen Wochenende, dass sich über 1.100 Menschen eine Spritze abholten. Eine Impfverpflichtung für neu einzustellende MitarbeiterInnen gibt es künftig an den Tirol Kliniken....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Nach einem Unfall mit einem Einachsschlepper wurde ein 76-Jähriger schwer verletzt in das BHK Lienz geflogen.

Polizeimeldung Osttirol
76-Jähriger bei Unfall mit Motorkarren schwer verletzt

ANRAS. Ein 76-Jähriger fuhr am Donnerstag, 29. Juli, in Anras mit seinem Einachsschlepper rückwärts gegen einen Holzstapel und wurde in der Folge zu Boden geschleudert. Er blieb mit schweren Verletzungen an Armen und Beinen liegen. Gegen 18.45 Uhr wurde der Mann von einer Familienangehörigen aufgefunden, die sofort die Rettungskette in Gang setzte. Nach der Erstversorgung durch die Rettungssanitäter und den Notarzt wurde der Verletzte vom Rettungshubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Lienz...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Glück im Unglück hatte ein tschechischer Motorradfahrer in Strassen. Er sprang von seinem Motorrad und konnte sich so vor einem umstürzenden Baum retten. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt.

Polizeimeldung Osttirol
Motorradfahrer beinahe von umstürzendem Baum getroffen

STRASSEN. Ein 27-jähriger Tscheche lenkte sein Motorrad am 27. Juli gegen 17.20 Uhr auf der B100 von Lienz kommend in Richtung Sillian. Aufgrund von Starkregen und Windböen hielt er sein Motorrad auf der B100 im Gemeindegebiet von Strassen, um sich Regenbekleidung überzuziehen. Bereits abfahrbereit am Motorrad sitzend, hörte er ein merkwürdiges Geräusch und vernahm, wie drei oberhalb der rechten Böschung befindliche Fichtenbäume in seine Richtung stürzten. Geistesgegenwärtig sprang er vom...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Nach seinem Kletterunfall und erfolgreicher Operation bedankt sich Mair für die erstklassige Rettungskette und Versorgung.
1

Kletterunfall
Gebi Mair erfolgreich operiert

TIROL. Anfang der Woche erlitt der Grüne Klubobmann Gebi Mair einen schweren Kletterunfall. Sofort wurde er ins Landeskrankenhaus Hall gebracht und erfolgreich operiert. Die Landespartei wünscht weiterhin gute Genesung, der Verletzte bedankt sich für die erstklassige Rettungskette und die Versorgung. Mehrere FrakturenBei seinem Kletterunfall in den Stubaier Kalkkögeln zog sich Mair mehrere Frakturen zu, so unter anderem am linken Oberschenkel, an der Kniescheibe und am Mittelfuß sowie bei...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Grünen-Klubobmann Gebi Mair musste mit schweren Verletzungen in die Klinik gebracht werden.

Grünen-Chef bei Kletterunfall in Grinzens verletzt

Am 26.07.2021 führten zwei erfahrene Alpinisten (37 und 24 Jahre alt) eine Klettertour an der kleinen Ochsenwand in Grinzens durch. Laut Berichten soll es sich beim 37-Jährigen um den Tiroler Grünen-Klubobmann Gebi Mair handeln. In der dritten Seillänge der Kletterroute brach oberhalb des 24-Jährigen ein großer Felsblock aus und traf den sichernden Gebi Mair an der linken Körperseite, wodurch sich dieser schwere Verletzungen zuzog. Sein Begleiter konnte sich noch an einem Bohrhaken halten, um...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Gebi Mair, Bergretter und Politiker wurde bei einem Kletterunfall schwer verletzt.

Kletterunfall
Gebi Mair schwer verletzt

IBK/GRINZENS. Der erfahren Bergsteiger und Politiker, Gebi Mair, wurde am Montagvormittag bei einem Kletterunfall in den Kalkkögeln schwer verletzt. Die politischen Mitbewerber schicken Genesungswünsche. UnfallDer 37-Jährige hatte gerade einen 24-Jährigen in der Ochsenwand gesichert, als sich der Felsblock plötzlich löste und ihn an der linken Körperseite traf. Mairs Kletterpartner konnte sich noch an einem Bohrhaken festhalten und sich anschließend rund zehn Meter zu Mair abseilen....

  • Tirol
  • Georg Herrmann
Der 63-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Lienz geflogen.

Polizeimeldung Osttirol
Unfall bei Mäharbeiten in Obertilliach

OBERTILLIACH. Ein 63-Jähriger war am 19. Juli gegen 19.20 Uhr mit Mäharbeiten in der Nähe seines Wohnhauses in Bergen im Gemeindegebiet von Obertilliach beschäftigt. Dabei fuhr der Mann mit seinem Traktor über einen steilen Hang hinauf. Auf dem rutschigen, mit gemähtem Gras bedeckten Boden bewegte sich das Fahrzeug plötzlich rückwärts. In weiterer Folge kam es aus noch unbekannter Ursache zu einem Bremsversagen. Der Traktor stellte sich quer, überschlug sich einmal und kam auf einem Schotterweg...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Der verletzte Landwird musste in das BKH Lienz eingeliefert werden.

Polizeimeldung Osttirol
Außervillgraten: Kalb stürzte auf 71-jährigen Landwirt

AUSSERVILLGRATEN. Ein 71-jähriger Landwirt brachte am 24. Juni seine Jungrinder in Außervillgraten auf die dortigen Almwiesen. Ein Kalb entfernte sich jedoch von der Herde und kehrte nicht mehr zurück. Der Landwirt machte sich auf die Suche nach dem Jungtier, fand es gegen 18.30 Uhr und brachte wieder zurück zur Herde. Dabei rutschte das Kalb aus und fiel teilweise auf den vorausgehenden 71-Jährigen. Der Mann zog sich einen Unterschenkelbruch zu. Er musste von der Bergrettung Sillian geborgen...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

Polizeimeldung Osttirol
LKW überrollte Verkehrslotsen

MATREI. Am 11. Juni wurden auf der Felbertauernstraße Sanierungsarbeiten durchgeführt. Nach Asphaltfräsarbeiten wurde die Fahrbahndecke von einem Reinigungs-LKW gesäubert. Als dieser rückwärts fuhr, ging gleichzeitig ein 52-jähriger Verkehrslotse am LkW vorbei und wollte hinter diesem die Fahrbahn queren. Dabei wurde der Mann vom LKW erfasst und von den hinteren beiden Zwillingsräderachsen überrollt. Nach erfolgter Erstversorgung wurde er mit schweren Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber in...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Zu den schwerwiegendsten Vergehen zählte unter anderem ein Vorfall eines einheimischen Probeführerscheinbesitzers, der auf der L 39 - Erpfendorfer Straße mittels Laserpistole in einer 80 km/h Geschwindigkeitsbeschränkung mit 143 km/h geblitzt wurde.
2

Polizei Tirol
Pfingstverkehr mit weniger Verkehrsunfällen

TIROL. Durch die Öffnungsschritte vor Pfingsten, kam es auf den Straßen zu einem vermehrte Verkehrsaufkommen. Trotzdem gibt die Polizei Tirol bekannt, dass es weniger Verkehrsunfälle und Verletzte gab und zum Glück keine Todesopfer. Vermehrtes VerkehrsaufkommenDurch die Erleichterungen der Einreisekontrollen nach Tirol mit Kombination der Öffnungsschritte in ganz Österreich, kam es an diesem Pfingstwochenende verständlicherweise zu einem vermehrten Verkehrsaufkommen. Das kühle und wechselhafte...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.