Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Unfall
Mofa-Lenker kam zu Sturz

Als der Bursch in der unübersichtlichen Kurve abbremste kam er zu Sturz und verletzte sich.  WALDZELL. Ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Ried fuhr am 23. Juli 2021 gegen 19 Uhr mit seinem Mofa auf dem Güterweg Reith Richtung Schildorn im Gemeindegebiet von Waldzell. Zur gleichen Zeit fuhr ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Ried mit seiner Zugmaschine mit Anhänger in entgegengesetzte Richtung. Im Bereich einer unübersichtlichen Rechtskurve begegneten sich die Fahrzeuglenker, wobei der 16-Jährige...

  • Ried
  • Sandra Kaiser
Die drei Insassen wurden bei dem Autounfall unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus Ried eingeliefert.

Auto überschlagen
Drei verletzte Männer nach Unfall in Mehrnbach

MEHRNBACH. Ein 18-Jähriger lenkte am 25. Juni 2021 gegen 20:15 Uhr seinen Pkw auf der Wippenhamer Straße Richtung Mehrnbach. Mit im Fahrzeug befanden sich zwei 20-jährige Männer. In einer Rechtskurve verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam links von der Straße ab und wurde auf eine Böschung geschleudert, wo er sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Die drei Insassen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Krankenhaus Ried eingeliefert.

  • Ried
  • Elisabeth Klein
In Oberösterreich wurden im Jahr 2020 rund ein Viertel weniger Arbeitsunfälle an die AUVA gemeldet.
2

Im Pandemie-Jahr 2020
Arbeitsunfälle in Oberösterreich auf Rekordtief

Eingeschränkte Mobilität, Kurzarbeit und Homeoffice zeigen ihre Auswirkungen auch auf Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten, wie aus der aktuellen Statistik der AUVA für das COVID-Jahr 2020 hervorgeht. OÖ. In Oberösterreich wurden rund ein Viertel weniger Arbeitsunfälle an die AUVA gemeldet als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Zahl der Unfälle auf den Wegen von und zur Arbeit ging um ein Drittel zurück. Die Auswertung der Unfallmeldungen nach Monaten zeigt einen deutlichen Einschnitt...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Mit guter Absicherung kann man beruhigt bauen.
2

Versicherung für Rohbau und Bauhelfer
Schon auf der Baustelle gut abgesichert

Wenn der Onkel vom Gerüst fällt oder ein Ziegel das Nachbarauto trifft: Die richtige Versicherung hilft. OÖ. Küchenbrand, Wasserrohrbruch, Einbruch oder Sturm – die Liste möglicher Gefahren, die Schäden an Haus und Hausrat anrichten können, ist lang. Die Eigenheimversicherung deckt Schäden am Gebäude und beinhaltet meist auch eine Haushaltsversicherung, die Schäden am Hausrat deckt. Der Versicherungsschutz sollte dabei genau an den individuellen Bedarf angepasst sein, rät der Konsumentenschutz...

  • Perg
  • Ulrike Plank

Unfall
Alkolenker kam von der Fahrbahn ab

Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Ried ist verdächtig, am 24. Jänner 2021 gegen 3:40 Uhr mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Pkw im Ortsgebiet von Gurten einen Verkehrsunfall mit Sachschaden verursacht zu haben. GRUTEN. Der Lenker kam mit dem nur mit Sommerreifen ausgerüsteten Fahrzeug von der Fahrbahn ab, durchschlug den Zaun eines Landesproduktehandels und kam unterhalb der Böschung zu liegen. Anschließend entfernte er sich vom Unfallsort bzw. holten ihn seine Mutter ab. Da den Polizisten...

  • Ried
  • Sandra Kaiser

A8 Innkreisautobahn
Drei Verletzte nach Auffahrunfall

Alle Unfallbeteiligten wurden unbestimmten Grades verletzt. Ein 43-jähriger bulgarischer Staatsbürger fuhr mit seinem Pkw am 3. Jänner 2020 gegen 0:50 Uhr auf der A8 Innkreisautobahn Richtung Sattledt. Dahinter war eine 21-Jährige aus Linz gemeinsam mit ihrem 13-jährigen Bruder unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache prallte die Frau im Gemeindegebiet von Peterskirchen gegen das Autoheck des 43-Jährigen. Beide Wagen touchierten die Leitschienen und kamen auf der Fahrbahn zum Stillstand. Alle...

  • Ried
  • Sandra Kaiser
3 4 5

Lockdown wegen Coronavirus ,
Kamel - Bissopfer ( 38 ) entschuldigte sich für das " fahrlässige " Verhalten bei Circus Alex Kaiser

Kamel - Bissopfer ( 38 ) entschuldigte sich für das " fahrlässige " Verhalten bei Circus Alex Kaiser Wie berichtet, wurden in Ried im Innkreis OÖ zwei Oberösterreicherinnen eine Mutter (65) und ihre Tochter (38) von einem normalerweise zahmen Zirkuskamel gebissen, weil sie die Tiere mit Karotten fütten wollten. Der Zirkus hatte zwar " Füttern verboten " Schilder am Zaun angebrahct , aber die wurden von den beiden Frauen ignoriert. Die 38 Jährige hat sich inzwischen bei Zirkusdirektor persönlich...

  • Ried
  • Robert Rieger
2 3 2

Lockdown wegen Coronavirus ,
Ried im Innkreis: Bei Fütterung wurde Frau von Kamel gebissen

Frauen von Kamel gebissen Von einem hungrigen Kamel sind zwei Frauen am Samstag in Ried im Innkreis gebissen worden. Die beiden Frauen wollten die Zirkustiere füttern, als das Kamel zuschnappte. Auf dem Bild Circus Kaiser Kamele vor kurzen beim knuddeln mit Gabi Holnsteiner Ein Zirkus-Kamel hatte in Ried zwei Frauen verletzt, als diese das Tier füttern wollten. Ein Schild hätte darauf hingewiesen, dass Füttern eigentlich verboten ist, sagt der Zirkus. In Ried war wegen des Lockdowns gerade ein...

  • Ried
  • Robert Rieger

Unfall
Motorradlenker prallte gegen Baum

Der Biker kam von der Fahrbahn, prallte gegen einen Baum und dürfte sich – laut Bericht der Polizei – danach noch überschlagen haben. EBERSCHWANG. Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 4. Oktober 2020 gegen 11:10 Uhr mit seinem Motorrad im Gemeindegebiet Eberschwang auf der L1070 aus Ottnang am Hausruck Richtung Eberschwang. Auf Höhe der Ortschaft Felling, Gemeinde Eberschwang, kam er nach einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab, schlitterte den Fahrbahnrand entlang über den...

  • Ried
  • Sandra Kaiser
Beruhigt bauen mit guter Absicherung.
2

Hausbau
Den Rohbau versichern

Wer baut, muss nicht nur gut planen, sondern auch sich, seine Helfer und das Haus gut absichern. Welche Versicherungen sinnvoll sind, lesen Sie hier.  OÖ. Für Häuslbauer empfiehlt sich eine Rohbauversicherung. Diese wird oft prämienfrei als Vorleistung für eine nachfolgende Eigenheimversicherung angeboten. Damit kann der Rohbau gegen Gefahren wie Feuer, Haftpflicht für Haus- und Grundbesitz und – sobald das Gebäude rundum komplett abgeschlossen und eingedeckt ist – auch gegen Sturmschäden...

  • Perg
  • Ulrike Plank

Regennasse Fahrbahn
Mopedlenkerin stürzte

Das Mädchen wurde bei dem Sturz unbestimmten Grades verletzt. REICHERSBERG. Eine 17-Jährige aus dem Bezirk Ried lenkte ihr Moped am 6. September 2020 gegen 9:25 Uhr auf der Mörschwanger Straße, L1109, in Reichersberg Richtung Kreuzung mit der Reichersberger Straße, L512. Dort wollte sie links Richtung Minaberg abbiegen. Laut eigenen Angaben betätigte die Jugendliche an der Kreuzung die Vorderbremse zu stark, dadurch rutschte sie auf der regennassen Fahrbahn weg. Die 17-Jährige wurde bei dem...

  • Ried
  • Sandra Kaiser
Der Verletzte musste ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht werden.

Zwischendecke brach durch
23-jähriger Elektriker stürzte vier Meter tief

Ein Mann stürzte beim Verstärken einer Rigips-Decke vier Meter tief zu Boden als die Zwischendecke durchbrach. VÖCKLABRUCK. Am 13. August wollten zwei Elektriker aus dem Bezirk Ried in einem Einkaufsgeschäft im Bezirk Vöcklabruck gegen 16:20 Uhr eine Rigips-Decke mit Holzkeilen verstärken, um deren Tragkraft zu erhöhen. Der 23-Jährige befand sich dazu in der Zwischendecke und der 24-Jährige unten auf einer Leiter, um die Holzkeile zu verschrauben. Plötzlich brach die Zwischendecke samt...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Die richtige Montage und Handhabe sind bei Kindersitzen im Auto ausschlaggebend.
4

Keine schädlichen Stoffe
Alle Kindersitze im ÖAMTC-Test sind „sauber“

Krebserregende Substanzen in Kindersitzen sind laut ÖAMTC-Test vorerst Geschichte. Der ÖAMTC und seine Partner haben aktuelle Auto-Kindersitze auf Sicherheit, Bedienung, Ergonomie und Schadstoffgehalt getestet. Steffan Kerbl, Kindersitz-Experte des Mobilitätsclubs, zu den Ergebnissen: „Es gab diesmal zwar kein ,sehr gut‘, allerdings musste auch keines der 23 Modelle mit ,nicht genügend‘ bewertet werden. Daran zeigt sich schon, dass die Hersteller unsere Empfehlungen und Verbesserungsvorschläge...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
3

Tödlicher Verkehrsunfall
Tödlicher Verkehrsunfall

Tödlicher Verkehrsunfall Bezirk Ried Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Ried fuhr am 5. Mai 2020 gegen 16:05 Uhr mit seinem Pkw auf der Mörschwanger Landesstraße 1109 zur Kreuzung mit der bevorrangten B 148 im Ortschaftsbereich Schalchham, Gemeinde Mörschwang. Er wollte lt. Angaben von Auskunftspersonen trotz Vorschriftszeichens "Vorrang geben" und ohne die Geschwindigkeit zu verringern, die B 148 im geraden Weg in Richtung Obernberg/Inn überqueren. Dabei dürfte er den von links auf der B 148 aus...

  • Ried
  • Daniel Scharinger
Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".

So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren. Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Besonders häufig kam es zuletzt zu schweren Unfällen bei Handwerkstätigkeiten, Forstarbeiten, bei der Gartenarbeit sowie beim Radfahren.

Unfallrisiko minimieren
Jetzt gilt es, Unfälle zu verhindern

Das Kuratorium für Verkehrssicherheit bittet, sich mit den Verletzungsrisiken bei Tätigkeiten – egal ob im Haushalt oder im Straßenverkehr – bewusst auseinanderzusetzen und Unfallrisiken gering zu halten. OÖ. Auch während der Corona-Krise kommt es tagtäglich zu Unfällen. Doch gerade jetzt gilt es, das persönliche Unfallrisiko bewusst so gering wie möglich zu halten und damit vor allem auch die dringend benötigten Kapazitäten von Spitälern und Einsatzkräften zu schonen. Ärzte aus...

  • Perg
  • Ulrike Plank
11

Verkehrsunfall
Verkehrsunfall auf der B143 in Ort im Innkreis

ORT IM INNKREIS (zema). Am Freitagnachmittag den 06. März  gegen 13:30 Uhr kollidierten zwei Fahrzeuge auf der B143 in Ort im Innkreis. Neben der Feuerwehr Ort im Innkreis und St. Martin im Innkreis stand die Rettung und Polizei in Einsatz. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt. Über den Unfallhergang und ob Personen verletzt wurden, konnte die Polizei noch keine genauen Angaben machen. Die Feuerwehren konnten nach der Bergung der Fahrzeuge und der Säuberung der Fahrbahn,...

  • Ried
  • Markus Zechbauer
Insbesondere schwere und sperrige Gegenstände sollten im Auto immer ordnungsgemäß gesichert werden.
Video

Gepäcksicherung
Kleiner Aufwand, große Wirkung

Der ÖAMTC mahnt: Ski gehören in die Dachbox, Skischuhe in den Kofferraum und lose Gegenstände mit Zurrgurten gesichert. Falsch oder gar nicht gesichertes Gepäck kann zu schweren Verletzungen führen. Mit dem Anbruch der Skisaison ist auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl an Touristen mit dem Pkw in den winterlichen Urlaub unterwegs. Worauf Reisende bei ihren Urlaubsvorbereitungen nicht vergessen sollten, ist die korrekte Sicherung des Gepäckes im Auto – denn nicht oder falsch gesichertes...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Der 60-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

Ort im Innkreis
60-jähriger Mann zwischen Traktor und Anhänger eingeklemmt

Ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Schärding transportierte am 21. Dezember 2019 gegen 12.20 Uhr mit einer Zugmaschine und einem Anhänger auf der Aichbergstraße in Ort im Innkreis Schnittholz. ORT. Dabei wollte er auf einem abschüssigen Straßenstück die Höhe der Anhängekupplung seines Fahrzeuges verstellen. Dabei löste sich diese jedoch von der Zugmaschine und der 60-Jährige wurde zwischen Traktor und Anhänger eingeklemmt. Anrainer hörten seine Rufe und kamen ihm zu Hilfe. Sie zogen den Anhänger...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Unfall auf der B141 am 29. Oktober.
4

Unfall auf der B141
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

RIED. “Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, B141 – Höhe Abfahrt XXXLutz” – so lautete die Alarmierung für die Freiwillige Feuerwehr Ried am Dienstag, 29. Oktober um 18.59 Uhr. An der Einsatzstelle konnte glücklicherweise rasch Entwarnung gegeben werden. Die Person hatte sich bereits selbstständig aus dem verunfalltem PKW befreit und wurde schon vom Roten Kreuz versorgt. UnfallhergangBeim Auffahren auf die B141 kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einer Kollision zwischen zwei Autos....

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer

Verletzt
Fußgänger angefahren

Der Autofahrer übersah wegen der blendenden Sonne den Burschen. METTMACH. Ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis schob am 19. Oktober 2019 gegen 17:30 Uhr sein Fahrrad im Ortschaftsbereich Berstenham, Gemeinde Mettmach, einen Hügel Richtung Mettmach hinauf. Zur selben Zeit lenkte ein 44-Jähriger, ebenfalls aus dem Bezirk Ried, seinen Pkw auch Richtung Mettmach. Aufgrund der blendenden Sonne übersah er den Fußgänger und stieß ihn mit nieder. Der 15-Jährige wurde unbestimmten Grades...

  • Ried
  • Sandra Kaiser
Beim Unfall waren insgesamt vier Fahrzeuge beteiligt.
2

B141 Rieder Straße
Mehrere Fahrzeuge bei Unfall beteiligt

RIED. "Verkehrsunfall auf der B141 mit mehreren beteiligten Fahrzeugen” – so lautete die Alarmierung für die Freiwillige Feuerwehr Ried am Dienstag, 15. Oktober 2019 um kurz nach sieben Uhr in der Früh. Vor Ort eingetroffen, fanden die Einsatzkräfte vier beschädigte und am Unfall beteiligte Fahrzeuge vor. Eine verletzte Person war bereits ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Feuerwehr Ried sicherte in Abstimmung mit der Polizei die Einsatzstelle ab und führte die Aufräumarbeiten durch. Das...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Die Zeit des vermehrten Wildwechsel steht bevor.
2

ARBÖ Oberösterreich
Warnung vor vermehrtem Wildwechsel

Die Zeit des vermehrten Wildwechsel steht bevor. Der ARBÖ Oberösterreich gibt Tipps zur Unfallvermeidung und auf was bei einer Kollision zu achten ist. OÖ. Der ARBÖ Oberösterreich warnt vor vermehrtem Wildwechsel in Waldgebieten sowie zwischen Feldern und Fluren. Auslöser seien Erntearbeiten, welche das Wild auf Futtersuche schicken. Dabei würden etwa Rehe, Hasen und Wildschwiene vermehrt die Straßen queren.„Tempo reduzieren und vorausschauend sowie mit permanenter Bremsbereitschaft durch diese...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
 Schwimmtiere und Luftmatratzen sind Spielzeuge und keine geeigneten Schwimmhilfen.
1 3

Tod durch Ertrinken
Pooltipps für Eltern: Sicher schwimmen mit Theo und Lilly

Unfälle sind die häufigste Todesursache bei Kindern und Jugendlichen. Neben Verkehrsunfällen stellen aber vor allem Ertrinkungsunfälle eine große Gefahr dar, etwa durch Wasserstellen im eigenen Garten oder in der Nachbarschaft. OÖ. Wasser hat auf kleine Kinder eine magische Anziehungskraft. Dadurch sind sie enorm gefährdet, unbeabsichtigt ins Wasser zu stürzen. Die Wassertiefe spielt dabei nicht immer eine Rolle. „Seichtes Wasser gibt es nicht, denn schon in wenig Wasser kann man ertrinken –...

  • Perg
  • Ulrike Plank

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.