Alles zum Thema Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Lokales

Crash auf Wiestalstraße
Autofahrer schlitterte auf Gegenfahrbahn

WIESTAL. Ein 34-jähriger bulgarischer Staatsbürger fuhr gegen 5.40 Uhr am 28. Jänner 2019 auf der Landesstraße 107 (Wiestal Landesstraße) in Ebenau Richtung Hallein. In einer Rechtskurve kam der 34-Jährige bei Schneematsch auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw. Die Lenkerin des Pkws, eine 33-jährige Deutsche, und der 34-Jährige verletzten sich unbestimmten Grades und wurden vom Rettungswagen in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Während der Bergung...

  • 30.01.19
Lokales

Unfall in Hallein
Kopfhaar in Drehbank hineingezogen

HALLEIN. Am Mittwoch, 23. Jänner kurz nach 10 Uhr kam es bei AustroCel Hallein zu einem Arbeitsunfall. Eine Mitarbeiterin hatte in einer mechanischen Werkstatt an einer Drehbank gearbeitet, dabei wurde ihr Haar erfasst. Sie zog sich eine Kopfverletzung unbestimmten Grades zu. Die Verletzte war nach dem Unfall bei Bewusstsein und ansprechbar, Kollegen vor Ort leisteten sofort erste Hilfe. Der verständigte Rettungshubschrauber brachte die Verletzte unverzüglich ins UKH Salzburg. Der genaue...

  • 23.01.19
Lokales
Dach und Scheiben müssen schneefrei sein.

Scheiben reichen nicht
Schneedach kann teuer werden

SALZBURG. Gleich in der Früh muss erst einmal der Schnee vom Auto herunter. Lustig ist das nicht, notwendig ist der Griff zum Eiskratzer aber auf jeden Fall. Nicht nur wegen der Sicht sondern auch wegen dem Gesetz. Kracht nämlich ein gefrorener Eisblock vom Autodach herunter setzt es saftige Strafen: Fällt ein solches Dachgeschoss vom Fahrzeug und trifft oder behindert andere Verkehrsteilnehmer, können Schadenersatzforderungen die Folge sein. „Sollte es gar zu einem Unfall mit Personenschaden...

  • 11.01.19
Lokales
Nach einer langen Suchaktion wurden nun beide Vermissten unter den Schneemassen tot aufgefunden.

Lawine in Abtenau
Suche beendet, zwei Person tot aufgefunden

ABTENAU. Nach derzeitiger Kenntnislage der Polizei sind ein 28-Jähriger und eine 23-Jährige, beide Einheimische, am Vormittag des 5. Jänner 2019 mit Schneeschuhen in Abtenau, im Bereich der Schindlmaisalm, losgegangen. Nachdem die Zwei gegen Abend noch nicht zurückgekehrt waren, wurde dies gemeldet. Die Bergrettung mitsamt Suchhund und die Alpinpolizei starteten unverzüglich eine Suchaktion. Nach dem Absuchen erster Bereiche rund um die Schindlmaisalm musste die Suchaktion wegen akuter...

  • 07.01.19
Lokales

Beim Ausparken
Autofahrer rammte Pensionistin

KUCHL. Im Ortsgebiet von Kuchl kollidierte am frühen Nachmittag des 31. Dezember 2018 ein 36-jähriger Einheimischer beim Ausparken mit seinem Fahrzeug aus noch unbekannter Ursache mit einer 77-jährigen Fußgängerin. Durch die Kollision wurde die Frau aus Kuchl zu Boden gestoßen und unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung wurde sie in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg eingeliefert.

  • 02.01.19
Lokales
2 Bilder

Abtenau
Fahrzeug aus Wald geborgen

ABTENAU. Am 10.12. um 22.31 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Abtenau zum zweiten Einsatz des Tages alarmiert. Ein PKW kam im oberen Bereich des Voglauberges ins Schleudern und schlitterte dabei über die Randsteinbegrenzung. Der Wagen kam erst mehrere Meter unterhalb der Fahrbahn zum Stillstand. Die Insassen wurden beim Unfall nicht verletzt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, baute eine Beleuchtung auf und regelte den Verkehr mit Lotsen. Das Fahrzeug konnte mit der Einbauseilwinde...

  • 14.12.18
Lokales

Pernerinsel
Alkohollenker verursachte mehrere Unfälle

HALLEIN. Gegen 18.30 Uhr des 2. Dezember fuhr ein 23-jähriger Halleiner mit seinem voll besetzten Pkw von Scheffau zur Pernerinsel. An einer auf der Stadtbrücke befindlichen Ampelkreuzung verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte zwischen zwei entgegenkommenden Pkws durch. Das Fahrzeug des Halleiners schleuderte in eine Ausbuchtung einer Bushaltestelle und wieder zurück auf die Fahrbahn, wodurch es zu einer Kollision mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen kam. Die beiden...

  • 04.12.18
Lokales
Per Hubschrauber wurde der am Oberschenkel verletzte Motorradlenker ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert.

Verkehrsunfall in Puch
Frontal-Kollision in Puch Urstein

Ein 74-jähriger Niederalmer wendete laut Polizeibericht seinen Wagen und übersah bei diesem Manöver einen herannahenden Motorradfahrer aus Rolling. Es kam zu einer Frontal-Kollision, bei der sich der Biker am Oberschenkel verletzte. Negative Alkoholtests Ein missglücktes Wendemanöver eines 74-jährigen Niederalmers soll zu einem Frontalunfall geführt haben. Laut Polizeibericht wendete der Flachgauer sein Auto in Puch Urstein Nord und übersah dabei einen herannahenden 34-jährigen...

  • 28.09.18
Lokales
Der Öamtc leistete rund 720 Pannenhilfen.

Zahlreiche Öamtc-Einsätze im Sommer

Juli und August zählten zu den einsatzstärksten in der Geschichte des Öamtc im Tennengau. HALLEIN (red). Die Hitzewelle der vergangenen Wochen brachte auch die Öamtc-Pannenhelfer kräftig ins Schwitzen. Seit 1. Juli leisteten die 'Gelben Engel' im Tennengau 720 Pannenhilfen und Abschleppungen. „Damit zählt der Sommer 2018 zu den einsatzstärksten in unserer Geschichte“, bilanziert Manfred Pausch, Stützpunktleiter beim Öamtc Hallein. Zahlreiche Falschtanker Typische Pannenursachen bei Hitze...

  • 03.09.18
Lokales
Rettungswagen auf Strasse.

Verkehrsunfall in Bad Vigaun

Die Alkomattests verliefen negativ. BAD VIGAUN. Am Vormittag des 31. August 2018 ereignete sich in Bad Vigaun ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 15-jähriger Mopedfahrer und ein 16-jähriger Mitfahrer aus dem Tennengau Verletzungen unbestimmten Grades erlitten. Aus bisher unbekannten Gründen kam es zu einer Kollision mit einem Pkw einer 41-jährigen Tennengauerin. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurden die zwei verletzten Jugendlichen in das Krankenhaus Hallein...

  • 31.08.18
Lokales
Zwei Jugendliche wurden bei einem Verkehrsunfall in Bad Vigaun am 31. August verletzt.

Bad Vigaun: Zwei Jugendliche bei Kollision verletzt

BAD VIGAUN. Am Vormittag des 31. Augusts verletzten sich zwei Buben unbestimmten Grades bei einem Verkehrsunfall in Bad Vigaun. Aus bisher ungeklärter Ursache stießen ein 15-jähriger Mopedfahrer und sein 16-jähriger Mitfahrer mit dem Auto einer 41-Jährigen Tennengauerin zusammen. Die Jugendlichen wurden von den Einsatzkräften des Roten Kreuzes erstversorgt und danach ins Krankenhaus hallein gebracht. Die Alkomattests der Beteiligten verliefen negativ, wie dies die Landespolizeidirektion...

  • 31.08.18
Lokales
Durch einen herunterfallenden Stein wurde ein Arbeiter in Oberalm schwer verletzt.

Schwerverletzter in Oberalm: Arbeiter von Stein getroffen

OBERALM. Am 28. August wurde auf einem Flachdach einer Firma in Oberalm eine Photovoltaik-Anlage montiert. Eine Palette Pflastersteine sollte zur Einbettung der Solarpaneele verwendet werden. Sechs dieser Steine fielen vom Dach vor den Eingang der Firma. Ein Stein traf einen 39-Jährigen am Kopf. Der Mann wurde dadurch schwer verletzt. Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde das Arbeitsinspektorat Salzburg beigezogen, heißt es seitens der Landespolizeidirektion Salzburg. 

  • 29.08.18
Lokales
Ein Tennengauer verstarb an den Folgen eines Verkehrsunfalls am 23. August in Kuchl.

Tennengauer stirbt bei Verkehrsunfall in Kuchl

Am Abend des 23. August ereignete sich auf der Salzachtal Straße (B159) bei Kuchl ein tödlicher Verkehrsunfall. KUCHL. Ein 57-jähriger Autofahrer stieß mit dem entgegenkommenden Auto einer 39-jährigen Tennengauerin zusammen. Der Mann geriet von der Straße ab und fuhr über eine Böschung. Das Auto kam erst danach zwischen zwei Bäumen zum Stillstand.  Die Freiwillige Feuerwehr Kuchl barg den Verunfallten. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurde der 57-Jährige mit...

  • 24.08.18
Lokales
Unfall in Salzburg.

Halleinerin bei Radfahrt verletzt

Verletzungen unbestimmten Grades erlitt eine 61-jährige Radfahrerin am Nachmittag des 12. August. SALZBURG. Die Frau aus dem Bezirk Hallein war mit ihrem Rennrad in der Stadt Salzburg auf der Hammerauerstraße von Wals kommend in östliche Richtung unterwegs. An einer Engstelle kam ihr ein schwarzer VW Golf entgegen. Die Lenkerin, eine etwa 25 Jahre alte Frau mit schwarzen Haaren, hielt laut Angaben der Radfahrerin einen zu geringen Sicherheitsabstand zu ihr ein. Um einen Zusammenstoß zu...

  • 13.08.18
Gesundheit
Vier Jugendliche sitzen auf dem Boden und schauen in ihr Smartphone.

Workshops an Schulen zum Thema Ablenkung

Multitasking kann gefährlich werden SALZBURG (sm). Eine aktuelle Unfallstatistik zeigt, dass Ablenkung zu den häufigsten Unfallursachen gehört. Die vom Kuratorium für Verkehrssicherheit angebotenen Kurse sollen vor allem bei Jugendlichen ein Bewusstsein für diese Gefahr schaffen. Der kostenlose Workshop „Unfallursache Ablenkung“ macht Jugendliche gezielt auf die Risiken von Multitasking im Straßenverkehr aufmerksam. Mit TV-Spots, Persönlichkeitstests, Aufgaben zur Sinneswahrnehmung oder...

  • 29.07.18
Lokales
Golling: Ein 63-Jähriger stürzt bei Forstarbeiten 30 Meter ab und wird mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Mann bei Forstunfall 30 Meter abgestürzt

Der 63-Jährige wurde mit dem Hubschrauber geborgen und ins Krankenhaus geflogen. GOLLING. Am Nachmittag des 16. Julis zersägte ein 63-jähriger Forstarbeiter in der Nähe des Gollinger Wasserfalles einen bereits am Boden liegenden Baum. Dabei geriet der Stamm in Bewegung und traf den Mann so, dass er ungefähr 30 Meter über steiles Gelände abstürzte. Dabei verletzte er sich unbestimmten Grades. Der ebenfalls mit Forstarbeiten beschäftigte 40-jährige Schwiegersohn des Verunglückten verständigte die...

  • 17.07.18
Gesundheit
Ein Wohnmobil raste in einen PKW, oftmals sind Ablenkungen wie das Handy Auslöser.
2 Bilder

Griff zum Handy endet tödlich

Ablenkung ist für jeden dritten tödlichen Unfall im Straßenverkehr verantwortlich. SALZBURG (sm). Im Auftrag der Asfinag zeigt eine aktuelle Ifes-Umfrage deutlich, dass jeder zehnte das Handy hinter dem Steuer benützt, obwohl es verboten ist. Bei Stop-and-Go-Verkehr greift fast jeder Dritte zum Smartphone. Als Grund wird häufig das Fotografieren oder Filmens während der Fahrt angeführt. Aufgrund der daraus resultierenden gefährlichen Situation wird stark abgebremst, das Lenkrad verrissen oder...

  • 06.07.18
  •  1
Lokales
Die 48-jährige Radfahrerin kam zum Glück mit leichten Verletzungen davon, der Alkotest war bei beiden Unfallteilnehmern negativ. (Symbolfoto)

LKW-Lenker streifte Fahrradfahrerin

Unfall in Hallein verlief glimpflich Ein 46-jähriger bulgarischer Staatsangehöriger, war am 25. Juni gegen 09.20 Uhr mit seinem LKW im Stadtgebiet von Hallein unterwegs. Beim Kreisverkehr in der Mauttorpromenade bog der Lenker des LKWs rechts auf die Heidebrücke ein und musste aufgrund der Enge der Fahrbahn ausscheren, dabei streifte er eine 48-jährige Fahrradfahrerin aus dem Bezirk Hallein. Sie erlitt Abschürfungen und diverse Prellungen. Ein Alkotest verlief bei beiden Beteiligten...

  • 05.07.18
Lokales
Mit dem Rettungshubschrauber wurde die Verletzte ins Krankenhaus geflogen.

Kopfverletzungen nach Unfall mit E-Bike

Am 23. Juni 2018, gegen 13:40 Uhr lenkte eine 74-jährige Frau aus Golling ihr E-Bike in Richtung Obergäu. Aus noch ungeklärter Ursache stürzte sie gegen die Beifahrerseite eines überholenden Pkw. Beim Sturz zog sie sich laut Auskunft der behandelnden Ärzte Kopfverletzungen zu und musste vom Rettungshubschrauber Martin 1 in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen werden. ____________________________________________________________________________________ Du möchtest über Stories in...

  • 25.06.18
Lokales
Der verunglückte Motorradfahrer wurde Erstversorgt und ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Motorrad rammte Auto

Schwerer Unfall auf der Wiestal-Landesstraße Ein 21-jähriger Motorradlenker aus Oberösterreich übersah am Sonntagabend auf der Wiestal-Landesstraße ein linksabbiegendes Auto und rammte dieses. Durch den Aufprall wurde er gegen die Leitschiene geschleudert, das Motorrad fiel in das darunter liegende Bachbett.  Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg gebracht. Die 65-jährige Autolenkerin...

  • 18.06.18
Lokales
Vier Pferden verirrten sich auf die Tauernautobahn A10. Drei von ihnen verstarben durch Unfälle.
2 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall: Pferde auf der Tauernautobahn

Bei einem Unfall mit einem Wohnmobil starben drei Pferde auf der A10. Der Lenker und sein 13-jähriger Bub wurden unbestimmten Grades verletzt. A10, GOLLING. In der Nacht auf 18. Mai kam es auf der A10 in Fahrtrichtung Villach zu einem schweren Verkehrsunfall: Vier Pferde waren aus ihrer Koppel entkommen und befanden sich auf der Autobahn. Ein 45-Jährige Wohnmobil-Lenker konnte den Tieren nicht mehr ausweichen. Pferd stirbt im/auf dem WohnmobilEs kam zu einer Kollision, durch deren Wucht...

  • 18.05.18
Lokales
Adnet: Ein Motorradfahrer stürzte in einer Linkskurve, rutschte unter einer Leitplanke durch und blieb auf einer Wiese liegen.

Adnet: Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Am Donnerstag stürzte ein 25-jähriger Motorradfahrer aus dem Flachgau und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu. ADNET. Der Motorradfahrer fuhr am 10. Mai auf der Krispler Landesstraße (L209) in Adnet. In einer starken Linkskurve rutschte ihm das Vorderrad seitlich weg. Der 25-Jährige stürzte, rutschte mehrere Meter auf der Straße weiter. Er wurde vom Motorrad geschleudert, rutschte unter der Leitschiene durch und blieb auf einer Wiese liegen. Dabei verletzte er sich unbestimmten...

  • 11.05.18
Lokales
Bad Dürrnberg: Am 2. Mai hatte ein 18-jähriger, betrunkener Probeführerscheinbesitzer vier platte Reifen.

Bad Dürrnberg: Alkoholisiert mit Probeführerschein und vier Platten

BAD DÜRRNBERG. Am frühen Morgen des 2. Mais stand ein Auto am rechten Fahrstreifen der Dürrnberg-Landesstraße. Es hatte vier platte Reifen und war nicht mehr fahrtüchtig. Die Polizei führte mit dem Fahrer - ein 18 Jahre alter Probeführerscheinbesitzer - einen Alkomattest durch. Der Einheimische hatte einen Wert von 2,52 Promille. Er wird angezeigt, das Auto wurde abgeschleppt, wie dies die Landespolizeidirektion Salzburg zusammenfasste.

  • 02.05.18
Lokales
Am 27. April kam es in Salzburg-Itzling zur Kollision eines LKWs mit einem Zug.

Unfall in Salzburg: Kollision zwischen Zug und Lastwagen

Bahnübergang Salzburg-Itzling: Ein Lkw krachte mit einem Zug zusammen und wurde weggeschleudert. Passanten bargen den Lenker aus seiner Kabine. SALZBURG-ITZLING. Am Morgen des 27. Aprils kam es am Bahnübergang in der Austraße im Salzburger Stadtteil Itzling zu einem Verkehrsunfall.   Ein 53-jähriger Tennengauer fuhr mit seinem Lastwagen auf der Austraße in Richtung Salzach. Am Bahnübergang stieß er mit einem stadtauswärtsfahrenden Zug - gelenkt von einem 38-jährigen Flachgauer zusammen....

  • 27.04.18