Unfallbilanz Burgenland

Beiträge zum Thema Unfallbilanz Burgenland

Lokales
Die Reduktion der Zahl der Verkehrsunfälle und Verkehrstoten bleibt weiter das wichtigste Ziel: Werner Fasching, LHStv. Johann Tschürtz, Andreas Stipsits

Verkehrssicherheitsbilanz Burgenland 2018
So wenige Verkehrstote wie noch nie

Sowohl die Zahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden als auch die Zahl der Verkehrstoten war im Jahr 2018 rückläufig. EISENSTADT (uch). Jeder Verkehrstote ist einer zuviel. Aber es ist eine Sensation, wenn man berichten kann, dass die Zahl der Verkehrstoten von 25 im Jahr 2017 auf 13 im Jahr 2018 minimiert werden konnte“, sagte LHStv. Johann Tschürtz. „So wenige Verkehrstote hatten wir im Burgenland – seit es Aufzeichnungen gibt – noch nie“, ergänzte Werner Fasching, stellvertretender...

  • 08.02.19
  •  1
Lokales
Das Burgenland ist das einzige Bundesland ohne tödlichen Verkehrsunfall in den ersten drei Monaten dieses Jahres.

Die gute Nachricht für das erste Quartal 2016: kein tödlicher Verkehrsunfall im Burgenland

Bislang beste Quartalsbilanz Erfreuliche Unfallbilanz des Verkehrsclubs Österreich (VCÖ) für das Burgenland: „Das Burgenland ist das einzige Bundesland, in dem es heuer im ersten Quartal keinen tödlichen Verkehrsunfall gab“, stellt VCÖ-Experte Markus Gansterer fest. Im Vorjahr wurden im gleichen Zeitraum sechs Menschen bei Verkehrsunfällen getötet, im ersten Quartal 2014 waren sogar zehn Todesopfer zu beklagen. „Das Ziel kann nur lauten, es passiert im gesamten Jahr kein tödlicher...

  • 01.04.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.