Universität Innsbruck

Beiträge zum Thema Universität Innsbruck

„Wir werden zum jetzigen Zeitpunkt diese erfolgreichen Maßnahmen unverändert beibehalten. Selbstverständlich bewerten wir die Situation täglich neu und führen falls notwendig weitere Maßnahmen ein“, Uni Rektor Tilmann Märk.

Uni Innsbruck
Großteil der Lehrveranstaltungen über Distance Learning

INNSBRUCK. Die Universität Innsbruck hat sich frühzeitig auf die aktuelle Entwicklung der Pandemie vorbereitet. Seit Beginn des Wintersemesters Anfang Oktober sind entsprechende Maßnahmen an der Universität in Kraft und diese haben bisher auch die erwünschte Wirkung gezeigt. Die Situation wird laufend beobachtet und die Maßnahmen gegebenenfalls angepasst. BeobachtungDie Verantwortlichen der Universität Innsbruck haben seit dem Sommer die Entwicklung der Pandemie genau beobachtet und für die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Präsentation der Ethik-Impressionen 2020 am Marktplatz der Hypo Tirol Zentrale - v.l.n.r.: Michael Blumer, Lothar Müller, Daniel Senn, Andreas Krzyzan, Hildegard Anegg, Hannes Haid, Klaus Niederwimmer, Michael Weiskopf.
2

Techtelmechtel mit dem Unausweichlichen
Sezierkurs: Oft erste Begegnung mit dem Tod

15.10.2020(lm/wh) Die „Sezierübungen“, früher „Sezierkurs“ genannt, gehören zu den anstrengendsten Phasen des Medizinstudiums. Heute ist der lernende Umgang mit dem Körper eines Verstorbenen für viele „JungmedizinerInnen“ die erste Begegnung mit dem Tod. Um sie in dieser auch persönlich schwierigen Phase zu begleiten, wurde vor 18 Jahren das „Ethik – Seminar zu den Sezierübungen“ gegründet. „Der Wunsch kam damals von Anatomie – Vorständin Prof. Fritsch und Prof. Brenner. „Wir konnten ihn mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Herr.Bert Waltl
1

Zoologie
Feld­ver­suche zum Wander­verhalten von Kohl- und Blaumeisen

ForscherInnen vom Institut für Zoologie der Universität Innsbruck untersuchen in Feldversuchen den Einfluss der zunehmenden Urbanisierung auf das Wanderverhalten von Kohl- und Blaumeisen in und um Innsbruck. Sie analysieren dabei, welche Nahrungsquellen den Vögeln in Tirol je nach Jahreszeit zur Verfügung stehen und wie sich das auf die Wahl des Lebensraums der Meisen auswirkt. Bis 2030 wird sich die Fläche von Städten weltweit verdreifachen. Damit ist die Urbanisierung einer der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Universität Innsbruck
Die Studierenden kommen seltener an die Uni: Sie werden über Fernlehre, also digital, unterrichtet.

Keine Normalität in Sicht
Uni-Alltag in Zeiten der Pandemie

Der Uni-Alltag hat begonnen, doch auch hier ist man weit entfernt von "Normalität". Wie ist es in den Zeiten der Pandemie zu studieren? Das Stadtblatt hat nachgefragt: Anna (Name der Redaktion bekannt) ist Studentin an der Universität Innsbruck, doch nicht mehr so häufig an der Uni anzutreffen wie in ihren ersten Semestern. Die Gründe dafür heißen „Corona“ und Fernlehre: die meisten ihrer Lehrveranstaltungen finden online statt. Anfang Oktober ging die Uni wieder los und für die Studentinnen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
Die Begriffe Asthma und Asthma-assoziierte Medikamente ergaben das höchste Suchvolumen im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus.

Dr. Google
PatientInnen mit Atemwegserkrankungen holten Rat im Internet

TIROL. Eine Vorerkrankung der Lunge gilt nach bisheriger klinischer Erfahrung als großen Risikofaktor für einen schweren Verlauf einer COVID-19 Infektion. Trotzdem fanden sich während des Lockdowns nur wenige Menschen mit chronischen Lungenerkrankungen unter den hospitalisierten COVID-19 PatientInnen an der Uniklinik Innsbruck. Ein Team von LungenspezialistInnen der Medizinischen Universität Innsbruck hat dieses Phänomen genauer analysiert und dabei via Internet recherchiert. Aufenthalte...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Über die Hälfte der Studierenden arbeitet neben dem Studium zumindest geringfügig
2

Erhöhung Zuverdienstgrenze
So viel arbeiten Innsbrucks Studierende

Arbeiten neben dem Studium: für die meisten Studierenden ist ganz normal.  INNSBRUCK. Die Studienjahre werden oft als Lotterjahre bezeichnet, was von Prüfungen geplagten und stundenlang in der Bibliothek sitzenden und Seminararbeit schreibenden Studierenden oft nicht verstanden wird. Studieren ohne nebenher zu arbeiten – auch das können sich viele nicht vorstellen. Bisher mussten junge Studierende allerdings darauf acht geben, dass ihr jährlicher Verdienst die 10.000er-Grenze nicht...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
Weltoffenes Klima an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck.

Gedanken
Zukunftsorientiert und praxisnah

INNSBRUCK. Das Studium der Religionspädagogik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck wurde völlig neu konzipiert. Breite Palette„Mir gefällt das Studium, weil es abwechslungsreich ist“, meint Dominik, Bachelorstudent im zweiten Semester. „Und es bietet super Gelegenheiten, ins Ausland zu gehen“, ergänzt eine Kollegin, die es noch vor der Corona-Krise geschafft hat, ein Freisemester in Madrid zu absolvieren. Das sind aber bei weitem nicht die einzigen Vorteile der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Hier wächst der "nais"-Baum
4

Studie
Für das Klima – Baum für Baum

Uni-Studie ermöglicht für die Stadt Innsbruck rund 14.000 Bäume Stellen Sie sich vor, Sie gehen mit ihren Kindern durch die Rathausgallerie und werden dann vom Forschungsteam der Uni Innsbruck und Uni Exeter angesprochen und vor die Wahl gestellt: Hätten Sie lieber jetzt gleich bar auf die Hand 69 Euro oder möchten Sie dieses Geld in die Zukunft investieren, also konkret in klimafitte Bäume (1,50 Euro pro Stück), die dann in Innsbrucks neuem StadtKlimaWald gepflanzt werden. Man bedenke dabei...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
Die in der Fachzeitschrift Nature Communications veröffentlichte Studie zeigt, dass sich die Viren auf weit voneinander entfernten Gletschern in den Alpen, in Grönland und Spitzbergen wider Erwarten sehr ähnlich sind.
2

Uni Innsbruck
Gletscherviren in den Alpen, Grönland und Spitzbergen sind sich sehr ähnlich

TIROL. Ein Forscherteam der Universität Innsbruck veröffentlichte eine Studie über die Evolution von Viren. Viren auf Gletschern  in den Alpen, Grönland und Spitzbergen sind sich wider Erwarten sehr ähnlich. Viren sind überall Viren sind die häufigsten biologischen Objekte auf unserem Planeten. Alleine in einem Teelöffel Wasser aus Flüssen, Seen oder dem Meer enthält Millionen von Viren. Überall, wo es Leben gibt, gibt es auch Viren. Auch wenn die meisten Viren für Menschen harmlos sind,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
BU (von li.:) Konrad Pagitz (Leiter des Kompetenzzentrums Neophyten-Tirol), Paul Illmer (Dekan der Fakultät für Biologie der Universität Innsbruck), LHStvin Ingrid Felipe, LHStv Josef Geisler und Reinhard Lentner (Abt. Umweltschutz Land Tirol) stellten die Neophyten-Strategie des Landes Tirol vor. Der Riesen-Bärenklau (siehe Bild) zählt zu den als problematisch eingestuften Neophytenarten und kann schmerzhafte Hautreaktionen bis hin zu Atemnot auslösen.

Land Tirol
Neophyten strategisch beseitigen, um die Schäden zu reduzieren

TIROL. Neophyten sind oft schön anzusehen, doch mitunter äußerst schädlich. Als „Neophyten" werden gebietsfremde Pflanzenarten bezeichnet, die sich rasch ausbreiten, schnell vermehren und sich sowohl auf den heimischen Tier- und Pflanzenbestand, die Land- und Forstwirtschaft als auch auf die Gesundheit des Menschen negativ auswirken können. Eine breit angelegte, landesweite Neophytenstrategie soll dazu beitragen, die Ausbreitung problematischer Neophyten in Tirol zu gut wie möglich zu...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Studentenapartments haben in Innsbruck den höchsten Preis.

Uni-Stadt
In Innsbruck steigen die Preise weiter

INNSBRUCK. In 4 der 6 bevölkerungsreichsten Hochschulstädte steigen die Angebotsmieten für Studentenapartments weiter. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse von immowelt.at, in der die Gesamtmieten von Wohnungen bis 40 Quadratmeter im 1. Halbjahr 2019 und dem 1. Halbjahr 2020 verglichen wurden. Wegen Corona haben Österreichs Universitäten das Angebot an Online-Vorlesungen stark ausgebaut und Präsenz-Veranstaltungen deutlich reduziert. Das könnte in Unistädten für weniger Zuzug durch...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Auf das Wintersemester sei man an der Universität Innsbruck bestens vorbereitet

Wintersemester
Kein Nachteil durch Corona

TIROL. Trotz der Coronakrise war erfolgreich studieren im beinahe abgeschlossenen Sommersemester möglich. Das legt die Prüfungsaktivität der Studierenden im Sommersemester 2020 nahe, die im Vergleich zum Vorjahr sogar gestiegen ist. Auch auf das Wintersemester ist die Universität Innsbruck bestens vorbereitet. Die richtige Entscheidung getroffen „Die vollständige Umstellung von Präsenz- auf Fernlehre war die einzig richtige Entscheidung. Wir haben damit Neuland betreten, Lehrende wie...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Teilnahem am großen Lesewettbewerb "Red & Win" ist für alle Jugendliche im Alter zwischen 13 und 19 Jahren von Juli bis November 2020.

Der Lesewettbewerb "Read & Win" geht in die nächste Runde

INNSBRUCK (sk). Leseratten aufgepasst - der Lesewettbewerb „Read & Win“ findet auch diesen Sommer wieder statt! Organisiert von der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol  und vom Land Tirol, Abt. Kultur finanziert, kann der Lesewettbewerb auch in diesen herausfordernden Zeiten stattfinden. Kleine und große LeserattenDie Teilnahem am großen Lesewettbewerb "Red & Win" ist für alle Jugendliche im Alter zwischen 13 und 19 Jahren von Juli bis November 2020. Im Rahmen des Wettbewerbs...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Die Burghard Breitner-Büste im Eingangsbereich der Universitätsklinik für Chirurgie, aufgenommen im August 2019.

Zeitgeschichte
Uni hat Geschichte der Erbgesundheitsgerichten und Zwangssterilisierungen aufgearbeitet

INNSBRUCK. Das Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck hat das Forschungsprojekt zu den Erbgesundheitsgerichten / Zwangssterilisierungen im Gau Tirol-Vorarlberg abgeschlossen. Ina Friedmann hat unter der Projektbegleitung von Institutsleiter Dirk Rupnow eine 122 Seiten starke Zusammenfassung erstellt. Auch der Person Burghard Breitner widmete sich Ina Friedmann ausführlich. EvaluierungIn ihrer Zusammenfassung zu Burghard Breitner schreibt Ina Friedmann: "Im Jahr seines...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die feierliche Grundsteinlegung des Neubaus am Campus Inrain wurde vollzogen!
15

Umbau Universität Innsbruck
Grundsteinlegung für Neubau am Uni-Campus

INNSBRUCK (sk). Investitionskosten von 81,4 Mio. Euro, 13.000 Quadratmeter Nutzfläche, fünf Ebenen, zwei große Hörsäle, eine Mensa, eine Bibliothek und Grünflächen zum Entspannen - das sind die Eckdaten des neuen Gebäudekomplexes der direkt anschließend an das Uni-Hauptgebäude (Innrain 52a) entsteht. Nach modernsten Standards wird am Universitäts-Areal ein Gebäude realisiert, welches für Lehre, Forschung und Verwaltung genutzt wird. Feierliche GrundsteinlegungAls Liegenschaftseigentümerin...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Burghard Breitner war 1951 Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten. In Innsbruck ist eine Straße nach ihm benannt.

Zeitgeschichte
Wer war Burghard Breitner? Straße soll umbenannt werden.

INNSBRUCK. "Das Forschungsprojekt zu den Erbgesundheitsgerichten/Zwangssterilisationen in Tirol-Vorarlberg, in dem es u.a. auch um Burghard Breitner geht, ist abgeschlossen. Wir werden demnächst die Ergebnisse auf unserer Website veröffentlichen.", teilt das Institut für Zeitgeschichte der Stadtblatt Redaktion auf Anfrage mit. Burghard Breitern wird aber bereits in der kommenden Gemeinderatssitzung eine große Rolle spiel. UmgestaltungIm Beitrag "Der Chirurg Burghard Breitner" schreibt Ina...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Inn Piraten Akademie: Staatsrechtliche + Existenzphilosophische Analyse soziologischer Polit-Begriffe
Ideologie des Piraten: Modell-Staat Israel. Ein Friedensprojekt nach Pandemia

Vorab in aller Klarheit zur samtstillen Mehrheit der braven, weil wie wir selbst staatstreuen Bürger: Wenn hier von einer Theorie des Piraten die Rede sein wird, ist vor allem & entscheidend das Gottesvolk der Gläubigen aller Konfessionen angesprochen & sei bei den fundamentalen Grund-Naturrechten auf Freiheit & Leben abgeholt & mit dem Verweis auf unser Bekenntnis auf das letzte ruhige Eigentum beruhigt, soll heissen, allzu sozialistisch wird die Vision einer Zeit unseres (!!!)...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • heinrich stemeseder
Wie es Rektor Tilmann Märk in seinen Eingangsworten treffend formulierte, hat die Universität Innsbruck das Ziel, ihre fachliche Breite und ihre wissenschaftliche Exzellenz auch weiterhin zu sichern und zu entwickeln.
2

Uni Innsbruck
Die Schwerpunkte für die kommenden Jahre?

TIROL. Kürzlich präsentierte das Rektorenteam der Universität Innsbruck die Schwerpunkte der nächsten Jahre. Diese werden in den Bereichen Internationalisierung, Studierbarkeit, Digitalisierung, Diversität und Nachhaltigkeit liegen. Zudem wurden konkrete Projekte vorgestellt, die in diesem Zusammenhang bis 2024 umgesetzt werden sollen.  Fachliche Breite und wissenschaftliche ExzellenzWie es Rektor Tilmann Märk in seinen Eingangsworten treffend formulierte, hat die Universität Innsbruck das...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
„Nudge – Behavioral economics beats Covid“ ist der Sieger eines Ideenwettbewerbs der Uni Innsbruck. Barbara Neßler gratuliert.

Zukunftsprojekt
Sieger des Ideenwettbewerb für Tiroler Tourismus gekürt

INNSBRUCK. Barbara Neßler, Tourismussprecherin der Grünen, war Teil der Experten-Jury, die den glücklichen Gewinner eines Ideenwettbewerbs für den Tiroler Tourismus kürte: „Es freut mich zu sehen, wie Studierende aktiv nach Lösungen für die Corona-Krise suchen. Mein Dank gilt an dieser Stelle vor allem der Universität Innsbruck, dem Department of Innovation and Entrepreneurship of the University Innsbruck und Hyve Crowd, die diesen Wettbewerb erst möglich gemacht haben“ WettbewerbEs waren...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Titel-Screenshot des aktuellen subjects – Alles in Ordnung

Corona
Alles in Ordnung? Viertes Corona-„subject“ der Uni Innsbruck erschienen

TIROL. "Alles in Ordnung" ist das vierte Corona-Subject der Universität Innsbruck. Dieses beschäftigt sich interdisziplinär und multimedial mit der neuen "Normalität" als Folge der Corona-Pandemie. Corona-Virus als Thema der Dossier-Reihe "subject" der Uni InnsbruckDie aktuelle „subject“-Dossier-Reihe der Universität Innsbruck sthet seit einigen Wochen im Zeichen der Corona-Krise. Die aktuelle Ausgabe steht im Zeichen des Corona-Virus. Dabei wird der Blick auf die politischen,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Uni Innsbruck ist nicht nur in der Forschung sondern auch bei Unternehmensgründungen führend.

Universität Innsbruck
Information und Beratung für die Studienwahl

TIROL. Die Universität Innsbruck bietet allen SchülerInnen und Studieninteressierten in diesem Jahr Information und Beratung für die Studienwahl an - und das online. Darum finden jede Woche mehrere Live-Onlinesessions statt. In diesen Sessions wird ein Überblick über das Studienangebot geboten und Fragen zur Zulassung und zum Studium werden beantwortet. Die Zulassung beginnt am 7. Juli. Erste Anlaufstelle für Studieninteressierte Die Zentrale Studienberatung an der Universität ist erste...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Das Coronavirus betrifft besonders die Tourismusindustrie. Es ist kaum damit zu rechnen, dass der Tourismus in naher Zukunft so abläuft wie bisher. Die Universität Innsbruck will nun mit einem Ideenwettbewerb Lösungen für den heimischen Tourismus finden.

Coronavirus/Uni Innsbruck
Ideen Contest für das Reisen – Teilnahme erwünscht

TIROL. Das Coronavirus betrifft besonders die Tourismusindustrie. Es ist kaum damit zu rechnen, dass der Tourismus in naher Zukunft so abläuft wie bisher. Die Universität Innsbruck will nun mit einem Ideenwettbewerb Lösungen für den heimischen Tourismus finden. Innovative Ideen gesuchtDie Universität Innsbruck mit dem Studiengang Strategic Management, zusammen mit HYVE Crowd und dem Department of Innovation and Entrepreneurship of the University Innsbruck arbeiten gemeinsam an einem...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Christine Bandtlow, Vizerektorin für Forschung und Internationales an der Medizinischen Universität Innsbruck, Gesundheits- und Wissenschaftslandesrat Bernhard Tilg, LH Günther Platter und W. Wolfgang Fleischhacker, Rektor der Medizinischen Universität Innsbruck.

3,2 Mio. Euro stehen bereit
Tirol investiert in Corona-Forschung

LH Platter: „Förderung von Coronavirus-Forschung ist Investition in die Gesundheit Tirols und der Welt“ TIROL. Schnelle und zuverlässige Tests zum Nachweis des Coronavirus, die Untersuchung möglicher Übertragungswege des Virus von erkrankten Müttern auf Neugeborene, die Entwicklung neuer Medikamente und Therapien zur Behandlung bei Coronavirus-Erkrankungen sowie die Erhebung mittel- und langfristiger psychosozialer Auswirkungen auf isolierte Personen und Kinder: All das sind...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Eine neue Testmöglichkeit ermöglicht den Nachweis von Covid-19 im Abwasser in Kläranlagen. Damit soll auch Rückschlüsse auf die Dunkelziffer der Infektionen gezogen werden können.

Universität Innsbruck
Nachweis des Coronavirus im Abwasser

TIROL. Eine neue Testmöglichkeit ermöglicht den Nachweis von Covid-19 im Abwasser in Kläranlagen. Damit soll auch Rückschlüsse auf die Dunkelziffer der Infektionen gezogen werden können. Wasseruntersuchungen könnten Höhe der Infektionszahlen zeigen Aktuell beschäftigen sich mehrere Disziplinen mit der Frage der Höhe der Dunkelziffer bei den Infektionen mit dem Coronavirus. Nun gibt es eine erfolgversprechende Möglichkeit, um einen umfassenden Überblick über die Ausbreitung der Krankheit und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.