Alles zum Thema Unser Bischofshofen

Beiträge zum Thema Unser Bischofshofen

Lokales
Die Besucher aus Tschechien mit Mitarbeitern des Seniorenwohnheimes und Vertretern der Stadtgemeinde.

Unser Bischofshofen
Tschechische Delegation in Bischofshofen

Eine Delegation des tschechischen Sozialministeriums besuchte das Seniorenwohnheim in Bischofshofen um das dortige Pflegesystem kennen zu lernen. BISCHOFSHOFEN. Im Seniorenwohnheim Bischofshofen wird das Pflegemodell von Erwin Böhm angewendet. Ziel dieses Modells ist die Belebung und Wiederbelebung der Seele das alten Menschen. Für eben dieses Pflegemodell interessieren sich nun auch Seniorenwohnheime aus Tschechien. Alte System überdenken Eine ehemalige Mitarbeiterin stellte den Kontakt...

  • 30.07.19
Leute
Mit Lieblingsliedern der Bewohner wurde gemütlich gefeiert.
4 Bilder

Unser Bischofshofen
Sommerfest im Seniorenwohnheim

Ende Juli fand das bereits traditionelle Sommerfest des Seniorenwohnheims Bischofshofen statt. Bewohner, ihre Familien und die Mitarbeiter des Hauses liessen es sich gut gehen. BISCHOFSHOFEN. Jeden Sommer wird im Seniorenwohnheim Bischofshofen zum Sommerfest geladen. Trotz großer Hitze ging es auch dieses Jahr vor dem Haus fröhlich zu. Im Schatten wurde bei gemütlicher Musik mit den Bewohnern, ihren Familien und den Mitarbeitern gefeiert. Nachmittags wurde noch Kaffee und Kuchen serviert....

  • 30.07.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Beim Spatenstich zur neuen Monatgehalle: Florian Aigner (Bauleiter Peneder), Franz Obermaier (Projektleiter Peneder), Andreas Mayr (Betriebsleiter Stummer Kommunalfahrzeuge), Robert Streif (Stummer Kommunalfahrzeuge), Hansjörg Obinger (Bürgermeister Bischofshofen), Hans Reichholf (Prokurist / Bereichsleitung Ebster Bau Pongau GmbH), Peter Ebster (Geschäftsführer Ebster Bau), Walter Ebster (Gesellschafter Ebster Bau).

Unser Bischofshofen
Stummer baut aus um aufzubauen

In Zukunft wird es der Firma Stummer möglich sein 10 neue Mitarbeiter zu beschäftigen, dies geht Dank des Ausbaus des Betriebes in Mitterberghütten. BISCHOFSHOFEN. Die Firma Stummer produziert und vertreibt, als Teil der Zöllergruppe, Kommunalfahrzeuge. Am Standort Bischofshofen werden die LKW Aufbauten für beispielsweise Müllfahrzeuge und Kehrmaschinen hergestellt. Derzeit hat der Betrieb 50 Mitarbeiter bald werden es 60 sein. Mehr Platz für Arbeitsplätze Durch einen Neubau im...

  • 30.07.19
Lokales
Rund um die Spielgeräte findet man noch keine Stummel, bei den Sitzbänken sieht es leider anders aus.
6 Bilder

Unser Bischofshofen
Spielplätze sollen rauchfrei werden

Nachdem bei der Stadtgemeinde Bischofshofen Beschwerden über Zigarettenreste bei Spielplätzen eingegangen sind, startet sie eine Aktion um diese rauchfrei zu halten. BISCHOFSHOFEN. Rauchen auf Spielplätzen ist für die meisten Eltern und Kinder ein Ärgernis. Zudem können in der Natur entsorgte Zigarettenstummel zur Gefahr für Kinder werden. Spielplätze sind keine Aschenbecher "Wir haben Beschwerden über Zigarettenstummel bei den Spielplätzen bekommen und sehen dort auch Handlungsbedarf",...

  • 30.07.19
  •  1
  •  1
Lokales
Stadtrat für Wohnungsangelegenheiten Wolfgang Bergmüller gab eine Ausblick zur Wohnsituation in Bischofshofen.
2 Bilder

Unser Bischofshofen
Wohnraum aus öffentlicher Hand

Die Stadtgemeinde Bischofshofen investiert in leistbaren Wohnraum und will in den nächsten Jahren mehr als 100 Wohnungen fertigstellen. BISCHOSHOFEN. Pro Jahr können 60 bis 80 Gemeindewohnungen in Bischofshofen vergeben werden. Da könne es bei rund 410 Wohnungssuchenden schon drei bis fünf Jahre dauern bis man zu seiner eigenen Wohnung kommt, erklärt der Stadtrat Wolfgang Bergmüller. Mit den Neubauten beim Seniorenheim und in der Josef-Leitgeb-Straße hofft man diese auf mindestens 300...

  • 30.07.19
Lokales
Der Bezirksfischertag am 13. April wartet mit brisanten Themen auf.

Unser Bischofshofen
Bezirksfischertag in der Alten Post

Die Pongauer Fischer treffen sich am 13. April um über derzeitige Probleme und anstehende Projekte zu sprechen. BISCHOFSHOFEN. Im Pongau gibt es 1.200 Fischer, darunter 79 Fischerinnen, die regelmäßig dem schönen, preisgünstigem Hobby nachgehen. In der Region gibt es zahlreiche Fischereimöglichkeiten, meistens betreute Gewässer von Vereinen oder Privatbesitzern. Auch die Pongauer Hotellerie bietet Fischereimöglichkeiten an. Fakten auf den Tisch Beim Bezirksfischertag am 13. April wird um...

  • 01.04.19
Lokales
Wird sich der Norweger Erik Resell erneut den Sieg holen?

Unser Bischhofshofen.
Red Bull 400 die Anmeldungen haben begonnen

Rauf statt runter heißt es wieder am 24. August auf der Paul-Ausserleitner Schanze bei Red Bull 400 und die Anmeldung ist bereits möglich. BISCHOFSHOFEN. Seit dem 1. April ist die Anmeldung für das Red Bull 400 Rennen in offen. Der Lauf über die Paul Ausserleitner Schanze lockt mittlerweile Läufer aus aller Herren Länder an. Letztes Jahr nahmen 1.800 Athleten an dem Lauf die Skisprungschanze hinauf teil. Wer wird dieses Jahr die Bestzeit des Gewinners 2018 schlagen. Der gerade mal...

  • 01.04.19
  •  1
Politik
Der ESV-Platz ist schon bald mit Eis überzogen: Die Verantwortlichen für das innovative Projekt vor der zukünftigen Eisfläche (v.l.n.r.) Bgm. Hansjörg Obinger, Vbgm. Werner Schnell, Thomas Burgstaller (ESV-Obmann) mit Gerhard Mauberger (Wirtschaftshofleiter).

Eislaufen trotz Tauwetter

Bischofshofen baut Kunsteislaufplatz auf 600 Quadratmetern um rund 393.000 Euro in Rekordzeit. Anfang Dezember 2017 können Eisläufer ihre ersten Pirouetten auf dem neuen Kunsteislaufplatz in Bischofshofen drehen. Die Stadtgemeinde und der Eisenbahnersportverein (ESV) Bischofshofen verwirklichen den Eislaufplatz auf der Tennisanlage des ESV nahe der Freizeitanlage. Umsetzung in Rekordzeit Nach einem Grundsatzbeschluss in der Gemeindevertretersitzung im September 2017 wurde sofort an der...

  • 13.11.17
Freizeit
Das Buchbergkircherl ist auch wegen seiner schönen Lage ein beliebtes Ziel für Spaziergeher.

Ein Wahrzeichen von Bischofshofen

Die Kirche zum Heiligen Primus am Buchberg in Bischofshofen, landläufig auch als "Buchbergkircherl" bezeichnet, ist eine der ältesten römisch-katholischen Kirchen im Pongau. Sie wird erstmals 1370 urkundlich erwähnt. Romanische Mauerreste und das rundbogige Eingangsportal auf der Südseite lassen jedoch auf eine Entstehung um 1200 schließen. Um die Kirche herum fand in der Zeit von 1421 bis Anfang des 19. Jahrhunderts, ein für den ganzen Pongau wichtiger Markt statt. Pilgerweg Die...

  • 24.03.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.