unsinniger Donnerstag

Beiträge zum Thema unsinniger Donnerstag

Zum Fasching 2020 wurden mehr alkoholisiert Autofahrer aus dem Verkehr gezogen wie in 2019.

Alkoholkontrolle
Mehr Alkoholdelikte als im letzten Jahr zu Fasching

TIROL. Jedes Jahr zu Fasching mahnt die Tiroler Polizei beim Umgang mit Alkohol, besonders wenn man nach dem Feiern noch im Auto nach Hause fahren will. Dazu gab es auch wieder intensive Alkoholkontrollen auf den Tiroler Straßen. Insgesamt wurden 134 Alkohol- und Drogenlenker angehalten, Verkehrsunfälle mit Personenschaden unter Alkohol/-Drogeneinfluss gab es zum Glück keine.  Alkoholkontrollen und Alkoholunfälle in der FaschingswocheVom Unsinnigen Donnerstag bis Faschingsdienstag wurden...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
In den letzten fünf Donnerstagen zogen die Band'n durchs Dorf.
16

Brauchtum
Die Fasnacht biegt ins Finale ein

Axams fiebert dem Unsinnigen Donnerstag entgegen.  AXAMS (suit). In den letzten fünf Wochen wurde die Fasnacht in Axams beim Band'n und Breziler giahn so richtig ausgelebt. Von traditionellen Figuren wie Wampeler, Tuxer oder gemischte Band'n bis hin zu kreativen Maskierungen gab es an den Donnerstagen in den Gast- und Privathäusern einiges zu sehen. Auch aktuelle Ereignisse aus dem Dorfgeschehen wurden dabei von den Lanigern aufgegriffen: "Es waren wieder zahlreichen Band'n und Figuren...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Thomas Suitner
Auftakt des Umzugs in Grinzens: Die prächtige Tuxer als Symbol des Frühlings bitten zum Tanz!

Fasnachtsumzug und Maskenball in Grinzens

Auch in Grinzens endet die Fasnacht am Unsinnigen Donnerstag – und das kann natürlich keineswegs leise vonstattengehen. Am Donnerstag, dem 8. Februar steht das Dorf am Nachmittag noch einmal voll und ganz im Zeichen der Fasnachter – und der Umzug, der um ca. 13.30 Uhr in Untergrinzens beginnt und bis zum Buswendeplatz führt, bietet traditionell jede Menge Höhepunkte! Und wer es noch nicht weiß: Auch in Grinzens gibt es das Wampelerreiten! Wer Verpflegung braucht, kann ab 14 Uhr im...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Wird er Wampeler mit richtigem Griff auf den Rücken geworfen, hat er "ein Ganzes" ausgefasst!

Fasnachtsfinale mit dem Wampelerreiten in Axams

Die Symbolfigur der Axamer Fasnacht war in den vergangenen Monaten und somit auch in faschingsfreien Zeiten öfters im Gespräch. Anlass war die Erhebung zum immateriellen Kulturerbe. Jetzt ist aber höchste Zeit für einen Live-Auftritt der rauen Gesellen samt den Reitern, die den rauesten Brauch der Fasnacht prägen. In Axams endet die Fasnacht offizielle am Unsinnigen Donnerstag – ergo geht es am Donnerstag, dem 8. Februar wieder voll zur Sache. Bereits am Vormittag wird an verschiedenen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Prüfungskommission erschien unangemeldet und griff hart durch!
11

EXKLUSIV: Rechnungshof überfällt schon wieder die Gmoane!

Unangemeldeter 2. Prüfungsteil – Tumulte bei den Amtsstubenhockern – Ereignisse haben sich am Unsinnigen überschlagen! Es war zu erwarten: Der Rechnungshof rückte in den frühen Morgenstunden des Unsinnigen Donnerstags wieder in der Gmoane Axams an und forderte Aufklärung. Begleitet von einem brutal fomulierenden Paparazzigeschwader kam es zu dramatischen Szenen. Bürgermeister Chrischtian setzte zuvor noch ein deutliches Signal und agierte vor dem Gemeindehaus als Peitschenknaller in krachender...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Gute Arbeit des Reiters: Der Wampeler liegt am Rücken und hat solcherart "ein Ganzes"!
2

Unsinniger Donnerstag mit Wampelerreiten in Axams

Zum Fasnachtsausklang geht es noch einmal richtig zur Sache! Am Unsinnigen Donnerstag, dem 23. Februar, zeigt Axams wieder den wohl rauesten Fasnachtsbrauch im Alpenraum. Eine der bekanntesten Fasnachtsfiguren in Axams ist der Wampeler, der auf seinem historischen Ursprung zurückzuführen ist. Dabei geht es um den Kampf des Winters gegen den Frühling. Wobei die Wampeler in ihrer weißen, mit Heu bzw. „Groamat“ ausgeschoppten Pfoat den Winter symbolisieren. Furchteinflößend wirken sie nicht nur...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
1 68

Die Grinziger ließen es wieder krachen

... und das im wahrsten Sinn des Wortes: Schließlich wurde am Unsinnigen Donnerstag beim traditionellen Umzug ein Hütte gesprengt, wilde römische Gladiatoren mit kälteunempfindlichen feschen Römerinnen tobten durch die Arena, die Grinziger Krafthittn beherbergte Muskelpakete und auch die Eurovisions-TV-Kracher kamen nicht zu kurz: Der Raab wurde geschlagen und es Musikantenstadelte wie in besten Zeiten. Nicht zu vergessen die Wampeler samt Tuxern, die ja auch in Grinzens beheimatet sind. Ein...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Grimmige Wampeler betraten die Axamer Dorfplatzarena und sorgten für Gänsehaut bei den Reitern!!!
1 68

Wampeler & Co. waren in Axams unterwegs

Weder die Wampeler noch die Reiter legten sich am Unsinnigen Donnerstag Zurückhaltung auf. Zahlreiche Zuschauer begleiteten die rauen Gesellen bei ihren traditionellen Runden durch das Dorfzentrum. Für elle, die es noch nicht wissen Hier geht es um uraltes Brauchtum, das strengen Regeln unterliegt. Die Wampeler trachten danach, möglichst "weiß" durch das Geschehen zu kommen. Wird er von den Reitern mit fachgerechtem Griff auf den Rücken befördert, bekommt er ein "Ganzes"! Bei nassen Straßen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
In Axams wird es am Unsinnigen wieder rau: Die Wampeler kommen – und die Reiter sind nicht weit!

Unsinniger Donnerstag mit Wampelerreiten

Am Unsinnigen Donnerstag, dem 4. Februar, zeigt Axams wieder den wohl rauesten Fasnachtsbrauch im Alpenraum. Eine der bekanntesten Fasnachtsfiguren in Axams ist der Wampeler, der auf historischen Ursprung zurückzuführen ist. Heutzutage ist das Wampelerreiten als ein Kampfspiel zu bezeichnen, das natürlich strenge Spielregeln beinhaltet. Um 13:00 Uhr beginnt der Umzug im Dorfplatz Axams. Neben den Wampelern und den Reitern stellen Frauen und Männer stellen traditionelle Brauchtumsfiguren wie...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
99

Fasnachtsumzug in Grinzens mit Wetten, dass ... und Rafunzel

Bei Kaiserwetter zogen die Fasnachter inkl. Tuxer und Wampeler durch das Dorf! Grinzens ist und bleibt eine Fasnachtshochburg – und am Unsinnigen Donnerstag geht es immer so richtig zur Sache. Diesmal gab es zudem eine Schneelandschaft bei frühlingshaften Temperaturen, was für viele Zuschauer sorgte. Auch in Grinzens bilden die wilden Wampeler samt Reiter sowie die prächtig gewandeten Tuxer ein Highlight des Umzuges – und wie immer waren auch viele, zum Teil besonders aufwändige Wägen im...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Eine mythische und mystische Fasnachtfigur aus Axams: Die Bluatigen sind unterwegs!
5 2 52

Wilde Axamer Fasnacht: Die BLUATIGER und der TOD!

Es sind zweifellos die wildesten Gesellen der Fasnacht überhaupt – hier gibt es Bilder des "Making of" eines Bluatigers sowie des spektakulären Auftritts! Die Axamer Fasnacht gilt allgemein als besonders rau – aber die Bluatiger sind zweifellos die wildesten Gesellen, die es gibt. Sie ziehen am Unsinnigen Donnerstag immer dann durch die Gassen des Dorfes, wenn am Fasnachtssonntag ein großer Umzug stattfindet – also alle vier Jahre! Lukas Danler (Obmann der Bluatiger), Christoph Markt, Michael...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Manfred Hassl
Fußballverkleidung am Fuballermaskenball: Erlaubt, aber nicht Pflicht!

Umzug und Maskenball

Auch in Grinzens ist am Unsinnigen Fasnachtsfinale. Zuvor gibt es aber am Donnerstag, dem 27. Februar wieder ab 13 Uhr den Traditionsumzug durch Untergrinzens mit vielen Wägen, Tuxern, Wampelern etc. Der Gemeindesaal bietet während des Umzugs eine Einkehrmöglichkeit und ist auch ab 20 Uhr Schauplatz des Maskenballs des FC Raika Grinzens, bei dem es traditionell hoch hergeht.

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Der weltbekannte Maskenball am Unsinnigen in Kematen

Die Veranstalter in der Melachgemeinde legen sich keine Zurückhaltung auf: "Auch heuer findet wieder der weitbekannte Kemater Maskenball statt, der mittlerweile auch die Nachbardörfer in seinen Bann gezogen hat" – so steht es auf der Einladung geschrieben. Faktum: Wie jedes Jahr fällt auch heuer der Termin auf den Unsinnigen Donnerstag, das ist der 27. Februar 2014! Die "Tuiflstoaner" stehen bereits in den Startlöchern und werden für beste Tanzmusik sorgen, während sich die traditionellen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Höhepunkt in jeder Fasnachtssaison: Wampelerreiten in Axams!

Volles Programm am Unsinnigen Donnerstag

Am 27. Februar geht es in Sachen Fasnacht in Axams und in Grinzens ins Finale: In Axams geht es im Dorfzentrum bereits vormittag rund, ehe am Nachmittag mit dem Wampelerreiten der Höhepunkt erreicht wird. In Grinzens startet der tradtionelle Umzug um ca. 13 Uhr und zieht durch die Kirchgasse. Der Gemeindesaal ist für die Verpflegung geöffnet und am Abend geht es dort richtig zur Sache: Der Maskenball des FC Raika Grinzens ist das Highlight der Fasnacht in Grinzens. Beide Dörfer haben eines...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
1 112

Wåmpeler, Reiter & Co.

Der Unsinnige Donnerstag gilt bekanntlich in Axams als "Fasnachtsfeiertag", an dem es ordentlich rund geht. Und sollte es tatsächlich jemanden geben, der es noch nicht weiß: an diesem Tag wird bereits am Vormittag ordentlich gefeiert – u.a. im Gemeindeamt – und am Nachmittag gibt es Traditionelles und Raues in Form des spektakulären Wåmpelerreitens! Was dabei abgeht, sieht man anhand der nachfolgenden Bilder. Erwähnt werden sollte allenfalls, dass dieser Brauch nach strengen Regeln vollzogen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Fasching und Alkohol am Steuer – Polizei warnt vor Folgen und kontrolliert verstärkt

Ein Appell der Tiroler Polizei an alle Verkehrsteilnehmer Der Fasching erreicht in den nächsten Tagen (Unsinniger Donnerstag, Faschingssamstag, Faschingsdienstag) seinen Höhepunkt. Im ganzen Bundesland finden zahlreiche Veranstaltungen, Umzüge, Bälle, Feiern etc. statt. Leider passiert es immer wieder, dass es im Anschluss an derartige Veranstaltungen zu Alkoholfahrten und auch Alkoholunfällen kommt. Die Polizei nimmt den bevorstehenden Faschingshöhepunkt zum Anlass, nochmals an alle...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Sieghard Krabichler
156

Ein fulminantes Fasnachtsfinale in Grinzens

Mit einem erstklassigen Umzug am Unsinnigen Donnerstag verabschiedete sich auch Grinzens von der heurigen Fasnacht - dies mit einem Umzug, der zum Besten gehörte, was man in den vergangenen Jahren gesehen hat. Großartige Ideen, brillante, humorige Themenumsetzungen, riesige Festwägen, unzählige große und kleine maskierte Fasnachter - und nicht zuletzt auch viele ZuschauerInnen, die mit verdientem Applaus für die Maschger nicht sparte - machten diesen Umzug zu einem Erlebnis. Die "Mobile...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Manfred Hassl
4

Unsinniger Ball der Brauchtumsgruppe Volders

Die Brauchtumsgruppe Volders, veranstaltet am 16.02.2012 den Unsinnigenball beim Gasthof Jägerwirt in Volders. Für Unterhaltung und gute Stimmung sorgen die Zwei Casanovas aus dem Zillertal. Beginn dieser tollen Veranstaltung ist 19:30 Uhr und der Eintritt kost nix. Maskierungen und Aufführungen sind gerne gesehen. Auftritt der Volderer Muller und Schellenschlager. Auf zahlreiche Besucher und tolle Maskierungen freut sich die Brauchtumsgruppe Volders. Wann: ...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Roland Rühmer
2

Unsinnigen-Donnerstagsparty am 16. Februar 2012 im KIWI in Absam

Unsinnigen-Donnerstagsparty am 16. Februar 2012 Die Absamer Matschgerer veranstalten die alljährliche Party am Unsinnigen Donnerstag. Es wird wieder die Spitzenpartyband „TORPEDOS“ im Veranstaltungs und Kulturzentrum KIWI in Absam die Nacht zum Beben bringen. Beginn ist um 20 Uhr 30. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 8€ und an der Abendkassa 10€ die Karten gibt es beim Ausschuss der Absamer Matschgerer. Es gibt einen Auftritt der Absamer Matschgerer, sowie weitere humorvolle Partien....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Roland Rühmer
Standesgemäß umgab sich Scheich „Luis“ mit einem Harem an Stubenmädels namens Armella, Lydia und Gabi!
12

Tanz mit uns am Unsinnigen!

TELFS. Beim bereits traditionellen Tanz am „Unsinnigen Donnerstag“-Nachmittag fanden sich viele vitale Senioren im Rathaussaal ein. Wer nicht gerade an einem „Wehwehchen“ litt, schwang fleißig das Tanzbein zur Musik von Heini Weber. Mit dabei auch Bürgermeister Christian Härting, Vizebürgermeister Mag. Günter Porta und die organisierenden Gemeinderäte Sylvia Schaller und Johann Ortner und Peter Larcher vom Ausschuss für Senioren, Soziales und Gemeindeveranstaltungen. Die Gemeinde spendierte ein...

  • Tirol
  • Telfs
  • Andrea Reinstadler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.