Unternehmen

Beiträge zum Thema Unternehmen

Franz Huszar, Wolfgang Kovacs, Daniela Winkler, Joachim Payr, Wolfgang Neuhofer, Martin Jaksch-Fliegenschnee und Lukas Winkler (von links) beim Spatenstich.
2

Munderfing
Spatenstich für neues Windenergie & Photovoltaik Kompetenzzentrum

Am 9. Juni 2021 fand im Burgenland der Spatenstich für ein modernes Kompetenzzentrum der Firma EWS Consulting GmbH aus Munderfing statt. MUNDERFING / PARNDORF, BURGENLAND. Ein neues EWS Kompetenzzentrum für Windenergie & (Agrar-) Photovoltaik der Firma EWS Consulting GmbH aus Munderfing soll nun im burgenländischen Parndorf errichtet werden. Die Eröffnung ist für Juni 2022 geplant. In dem Zentrum sollen alle Projektphasen von Idee bis Umsetzung und technischen Betrieb abgedeckt werden. Gute...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Friedrich Geisberger, Vorstand der Raiffeisenbank Region Altheim, die neuen Firmen-Chefs Kurt Wiesbauer und Hubert Rögl, Herbert Reiter und Daniel Haider (beide Raiffeisen Invest).

Managementübernahme in Mauerkirchen
Betriebsnachfolge bei Traditionsunternehmen Leguna

Seit 1927 verarbeitet die Leguna in Mauerkirchen. Nun tritt ein neues Management an und wird begleitet von der Raiffeisenbank Region Altheim sowie der Raiffeisen KMU Invest AG. MAUERKIRCHEN. Das altersbedingte Ausscheiden von Geschäftsführer und Gesellschafter Adolf Dechant gab den Ausschlag: Ein neues Management übernimmt das Unternehmen Leguna Nährmittel GmbH am Standort Mauerkirchen. Es gilt als Spezialist für die Produktion von Walzenmilchpulver für die Schokoladenindustrie. Der bisherige...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Wohnorte der AMAG Bienen im Bereich des neuen LKW Terminals sowie in der Nähe der Werkseinfahrt.
5

500.000 neue Mitarbeiterinnen
AMAG übernimmt Patenschaft für zehn Bienenvölker

Die AMAG in Ranshofen startet eine Kooperation mit der Bienenzuchtgruppe OÖ-Salzburg zur Züchtung milbenresistenter Bienen. Zur Stärkung der Artenvielfalt wurde so ein neuer Lebensraum für zehn Bienenvölker geschaffen. RANSHOFEN. Zum Weltbienentag, am 20. Mai, startete die AMAG eine Initiative zur Förderung der Biodiversität: "AMAG Bienen" schafft neuen Lebensraum für je fünf milbenresistente Bienenköniginnen und ihre Völker auf den Blumenwiesen an der Nordeinfahrt des Unternehmens in der...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Tobias Zitz absolviert bei der KTM AG eine Ausbildung zum Industriekaufmann.
2

Lehrling erzählt
KTM Ausbildung zum Industriekaufmann

Tobias Zitz ist 18 Jahre alt und Lehrling bei der KTM AG in Mattighofen. Er absolviert die Lehre zum Industriekaufmann und erzählt im Interview über seinen Ausbildungsbetrieb. Tobias, was findest Du an Deinem Ausbildungsbetrieb so sympathisch? Mich überzeugt das KTM-Rotationsprinzip immer wieder aufs Neue. Indem man, während der Lehrausbildung, durch unterschiedliche Bereiche in der Firma rotiert, lernt man viel. Fachlich als auch praktisch in der täglichen Umsetzung.  Außerdem lernt man die...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Zaltech hat seinen Mitarbeitern einiges zu bieten.
4

Arbeiten im Bezirk Braunau
Schwimmteich, Flexi-Time und Leasingräder

Schwimmteich, Flexi-Time und Leasingräder sind nur ein kleiner Ausschnitt, aus dem was Betriebe im Bezirk ihren Mitarbeitern zu bieten haben. Zaltech in Moosdorf, KTM in Mattighofen und Wacker Chemie im benachbarten Burghausen zeigen auf, was sie zu bieten haben. BEZIRK BRAUNAU. Eisschwimmen nach Feierabend, Flexible Arbeitszeiten und E-Bikes zu günstigen Konditionen: Mitarbeitern im Bezirk wird einiges geboten. Und dabei kann hier weit nicht auf alle Vorzüge eingegangen werden, die heimische...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Neue Mitarbeiter der Firma beim Onboarding.
4

Weiterbildung im Betrieb
Karrieremanagement bei Berner in Braunau

Talententwicklung, Karrieremanagement, Vielfalt und Mobilität - die Weiterbildung der Mitarbeiter spielt eine vorrangige Rolle bei Berner in Braunau. "Experten aus Leidenschaft" zu sein, gehört zu einem Leitbild der Unternehmensphilosophie. BRAUNAU. Als österreichische Tochtergesellschaft des Berner Konzerns mit über 9000 Mitarbeitern weltweit, zählt der Standort des Berner Unternehmens in Braunau rund 500 Mitarbeiter. Von hier aus werden Niederlassungen in ganz Osteuropa betreut. Maximale...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
3

Ferien im Betrieb
Palfinger Lengau bietet Kinderbetreuung im Sommer an

„Ferien im Betrieb“, ein Angebot der Kinderfreunde, sorgt in den Sommermonaten für eine Entlastung der Eltern. Es handelt sich um eine Form der Kindertagesbetreuung im Unternehmen und richtet sich an Vier- bis Zwölfjährige. Palfinger ist heuer zum vierten Mal dabei. LENGAU. Die neunwöchigen Sommerferien stellen Eltern alle Jahre wieder vor eine große Herausforderung. Im heurigen Sommer verschärfen sich die Probleme. Denn zahlreiche Eltern haben aufgrund der Schulschließungen teilweise ihren...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Preis: 8 Euro
Adresse/Kontakt: office@soreich.at
Besonderes: Je nach Kundenwunsch werden die Masken designt; auch Kindermasken hat Inhaberin Sonja Reich im Sortiment
Erhältlich: Per Anruf und ohne Kontakt
4

"Die Maske"
Modisch durch die Corona-Zeit

Tagesoutfit ohne Maske? Geht gar nicht. Eine breite Auswahl an bunten Masken bieten Unternehmer und Vereine aus dem Bezirk Braunau. BEZIRK (kat). Was anfangs noch als störendes Accessoire galt, ist mittlerweile für Viele schon ein modisches Statement geworden und komplettiert das Tagesoutfit: Der Mund-Nasenschutz. Nach einer kurzen Verschnaufpause ist die Maske seit Anfang Juli in Österreich wieder verpflichtend in Lokalen, Geschäften und öffentlich zugänglichen Räumen zu tragen. Im Freien muss...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Seit über 50 Jahren ist nachhaltiges Handeln ein wesentlicher Baustein der Kletzl Fleischwaren GmbH in Wildenau.

Kletz, Fleischwaren
Ein Leben für die Wurst

Seit mehr als 50 Jahren produziert Kletzl Fleischwaren in Wildenau Produkte mit höchster Qualtität. WILDENAU (tazo). Absolute Frische, beste Qualität und große Vielfalt. Das verspricht der Wildenauer Fleischwarenproduzent Kletzl. Begonnen hat die Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens im Jahr 1952. Maria und Josef Kletzl aus Mattighofen, pachteten die Fleischhauerei in Aspach. Zehn Jahre später kauften sie den Betrieb. Schon 1964 wurde der Bau eines neuen, zweckmäßigeren Gebäudes notwendig,...

  • Braunau
  • Tamara Zopf
v.l.: Landeshauptmann Thomas Stelzer, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner.
3

Corona-Krise
Land OÖ schnürt 580 Millionen-Euro-Hilfs-Paket

Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP), sein Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FP) und Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner (VP) stellen heute in einer Presskonferenz ein eigenes oberösterreichisches Standort-Paket vor, das Unternehmen und deren Mitarbeitern durch die Corona-Krise helfen soll. OÖ. Neben den 38 Milliarden Euro schweren Hilfspaketen des Bundes, von denen auch oberösterreichische Betriebe profitieren, legt das Land OÖ ein "Oberösterreich-Paket" mit 580 Millionen Euro auf. Ein...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.

Hilfe für KMU
Bund bietet Überbrückungsfinanzierung

Vom Bund werden vorerst zehn Millionen Euro für Überbrückungsfinanzierungen zugesagt. Das Programm richtet sich an kleine und mittelgroße gewerbliche und industrielle Betriebe. Ö. Durch Corona-bedingte Änderungen bei Lieferketten und Kundenbeziehungen entstehen Mehrkosten, die zwischenfinanziert werden müssen. Um zu verhindern, dass Unternehmen in dieser Situation in Liquiditätsschwierigkeiten kommen, bietet der aws (Austria Wirtschaftsservice GmbH) im Auftrag des Bundesministeriums für...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
1.309 neue Unternehmen sind 2019 in Oberösterreich angemeldet worden.

„Schallmauer“ in Sicht
Fast 100.000 Unternehmer in Oberösterreich

98.866 WKOÖ-Mitglieder zählt die Wirtschaftskammer Oberösterreich aktuell. OÖ. Die die Wirtschaftskammer Oberösterreich bekannt gibt, steuert die Zahl der Unternehmer im Land kontinuierlich auf die 100.000er-Schallmauer zu. Im vergangenen Jahr hat sich die Kammermitgliederanzahl um weitere 1,3 Prozent auf 98.886 Selbständige erhöht. In absoluten Zahlen bedeutet dies per Ende 2019 ein Plus um 1.309 Unternehmen gegenüber dem Vorjahresstichtag. Weiterhin im Vormarsch: die Frauen. Die Anzahl der...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Mit Ende Jänner tritt ein Lastwagen-Transitverbot durch das Ortsgebiet von Lamprechtshausen in Kraft. Ausgewichen wird nun größtenteils übers Innviertel.

Lkw Transitbeschränkung
Die Verlagerung des Chaos

Ende Jänner tritt in der Salzburger Gemeinde Lamprechtshausen ein Transit-Fahrverbot für Lkw in Kraft. Das bedeutet neue Ausweichrouten quer durch den Bezirk Braunau. BEZIRK BRAUNAU (kat). 22.000 Fahrzeuge pro Tag, davon rund 560 Schwerlastzüge fahren täglich durch das Ortsgebiet der Salzburger Gemeinde Lamprechtshausen. Damit soll ab Ende Jänner Schluss sein: Ein LKW-Transitfahrverbot wird für die Gemeinde umgesetzt. Es soll von der Abzweigung der B156 zur L228 der Außerführter Landesstraße...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Im Jahr 2020 findet der Girls' Day am 23. April statt.

Frauen in der Wirtschaft
Mädchen in die Technik

Aktionen wie der Girls' Day und das Mentoring für HTL-Schülerinnen sollen helfen, Mädchen vermehrt für technische Berufe zu begeistern. OÖ. Vor allem in technischen Bereichen werden gut ausgebildete Fachkräfte dringend benötigt. Um den Anteil an Frauen in technischen Berufen zu steigern, werden verschiedene Aktionen angeboten. 70.000 Euro für den Girls' Day 2020Der Girls' Day beispielsweise ist ein internationaler Aktionstag, bei dem Schülerinnen einen Tag in einem handwerklichen, technischen...

  • Linz
  • Carina Köck
Das Netzwerk Frau in der Wirtschaft holte bereits 63 Unternehmerinnen vor den Vorhang, die ihre Leistungen präsentierten.
3

Frauen in der Wirtschaft
Frau in der Wirtschaft hilft Unternehmerinnen

Frau in der Wirtschaft ist eine Serviceplattform der WKOÖ für mehr als 36.000 Unternehmerinnen.  OÖ. Das Netzwerk Frau in der Wirtschaft (FidW) ist eine Serviceplattform für Unternehmerinnen innerhalb der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ). FidW wurde im Jahr 1996 mit dem Ziel gegründet, als erste Anlaufstelle die Interessen von Unternehmerinnen zu vertreten. Jede Frau, die ein Unternehmen gründet, ist automatisch Mitglied bei Frau in der Wirtschaft. Kooperation als Zukunftschance"Als Frau...

  • Linz
  • Carina Köck
Die Anzahl der Studentinnen in Österreich stieg von 1983 bis 2018 um 109 Prozent.

Frauen in der Wirtschaft
Bildung: Frauen auf der Überholspur

Frauen haben in Österreich ein hohes Bildungsniveau. Die Zahl der Akademikerinnen stieg zwischen 2001 und 2016 um 115 Prozent. OÖ. Frauen haben mittlerweile nicht nur bei den Maturaabschlüssen die Nase vorn. Während im Jahr 1980 noch durchschnittlich 20 Prozent der Frauen die Reifeprüfung abgeschlossen haben, sind es 2017 bereits 51 Prozent. Im Vergleich dazu haben 1980 21 Prozent und 2017 36 Prozent der Männer die Matura absolviert. Akademischer Siegeszug der FrauenAuch in weiterer Folge...

  • Linz
  • Carina Köck
Laut Lehrlingsstatistik OÖ entscheiden sich bereits 224 Frauen für eine Metalltechnik-Lehre.

Frauen in der Wirtschaft
Technische Lehrberufe werden mehr

Der Anteil der Mädchen in technischen Lehrberufen steigt: Der Lehrberuf Metalltechnik beispielsweise ist bereits auf Platz vier der Lehrberufs-Hitliste der Mädchen. OÖ. Der Anteil an Mädchen in technischen Lehrberufsgruppen steigt stetig. Laut Lehrlingsstatistik OÖ befindet sich der Lehrberuf Metalltechnik – nach Einzelhandels-, Bürokauffrau sowie Frisörin und Stylistin – bereits auf dem vierten Platz der Lehrberufs-Hitliste der Mädchen. 224 junge Frauen, also knapp drei Prozent, haben sich...

  • Linz
  • Carina Köck

Arbeitsmarkt
"Best ager" und ihre Vorteile

Firmen können vom langjährigen Know-how älterer Mitarbeiter profitieren. Dennoch haben es sogenannte „best ager“ oft schwer am Arbeitsmarkt. BEZIRK BRAUNAU (ebba). „Sobald Menschen bereits länger in einem Betrieb beschäftigt sind, setzen diese Firmen, in denen Fachwissen gefragt ist, auf die Erfahrung und Kompetenz älterer Mitarbeiter. Allerdings tun sich viele Betriebe schwer, den Schritt zu wagen, ältere Personen einzustellen. Da eine Ungewissheit vorhanden ist, wie ausgeprägt das Fachwissen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
v. l.: WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer und der Schweizer KI-Forscher Jürgen Schmidhuber bei einer Pressekonferenz zum Thema Künstliche Intelligenz.

WKOÖ
Künstliche Intelligenz für Unternehmen nutzen

Die WKOÖ will Unternehmen Wege zur erfolgreichen Digitalisierung aufzeigen. Individuelle Beratung durch Experten sowie das Förderprogramm "Digital Starter PLUS" sollen helfen. OÖ. Die Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) will Klein- und Mittelbetrieben individuelle Wege zur erfolgreichen Digitalisierung aufzeigen. "Digitalisierung und künstliche Intelligenz sind absolute Zukunftsthemen, denen wir uns stellen müssen. Tatsache ist: Alles, was sich digitalisieren lässt und mehr Nutzen bringt...

  • Linz
  • Carina Köck
Auf der diesjährigen Herbstmesse in Braunau sind wieder einige bekannte Gesichter anzutreffen.
2

Erwartungen der Unternehmen
"Alte und neue" Aussteller auf der Herbsmesse 2019

BRAUNAU (tv). Auf der diesjährigen Herbstmesse in Braunau sind wieder einige bekannte Gesichter anzutreffen. Viele der ausstellenden Unternehmen aus der Region bauen immer wieder gerne ihre Stände in den Messehallen auf, um den Kontakt zu den Kunden zu pflegen. Wiederkehrende StändeEiner dieser alteingesessenen Aussteller ist Lois Hehenberger senior, Geschäftsführer der Tischlerei Hehenberger in Pfaffstätt. "Durch die Präsenz auf der Herbst- sowie auf der Frühjahrsmesse können wir viele...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
Im Krankenhaus St. Josef in Braunau werden seit vergangenem November auch Nachtbetreuungsplätze für Mitarbeiterkids angeboten.

Employer Branding
Was Arbeitgeber zu bieten haben

Viele Mitarbeiter erwarten sich vom Arbeitgeber mehr als "nur" den monatlichen Lohn.  BEZIRK BRAUNAU (kath). Schon längst ist die Bezeichnung "Employer Branding" ein gängiger Wirtschaftsbegriff geworden. Darunter versteht man eine Strategie von Unternehmen, um den Arbeitsplatz für Mitarbeiter möglichst attraktiv zu gestalten.  Flexibilität und Gesundheit "Das Wichtigste ist hier wahrscheinlich ein gutes Betriebsklima, das vor allem durch eine entsprechende Wertschätzung den Mitarbeitern...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
1.959 Personen (Stand Mai 2019) sind derzeit bei der AMAG Austria Metall AG in Ranshofen beschäftigt.
2

Top-Unternehmen
21.000 Jobs in den Top-50-Betrieben im Bezirk Braunau

Ob die KTM AG, B&R oder die AMAG Austria Metall AG: Alle drei Unternehmen sind weltweit bekannt. Firmensitz? Im Bezirk Braunau.  BEZIRK BRAUNAU (kath). Der Bezirk Braunau hat sich in den letzten Jahren zu einem stetig wachsenden Wirtschaftsstandort entwickelt. Große Firmen wie der Motorradriese KTM AG, die AMAG Austria Metall AG oder die WIEHAG in Altheim sind nur einige der wenigen Unternehmen, die sich hier angesiedelt haben und einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaft leisten. ...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Der Jugendnetzwerk-Dialog in Braunau setzte sich mit der Stärkung ausgrenzungsgefährdeter Jugendlicher auseinander (v.l.n.r.): Günter Haider (PTS Braunau), Dr. Christa Wührer (Bildungsdirektion Oberösterreich), Caroline Windsperger (Borbet Austria GmbH), Heinz Strobl (Borbet Austria GmbH), Mag. Stefan Wimmer (Arbeiterkammer Braunau)

Stärkung für ausgrenzungsgefährdete Jugendliche

Der Druck auf Jugendliche wächst in der heutigen Zeit immer mehr.  BEZIRK BRAUNAU. Ausgrenzungsgefährdete Jugendliche haben oft nur wenige oder gar schlechte Chancen auf eine Berufsausbildungs. Dies soll sich nun ändern. Aus diesem Grund treffen sich regelmäßig soziale Organisationen, Institutionen, Betriebe und Schulen im Rahmen der "Jugendnetzwerke" der Arbeiterkammer (AK). Gemeinsam wird an einer Lösung des Problems gearbeitet. Psychische Widerstandsfähigkeit "Wenn man die Jugendlichen ernst...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Anzeige
„Wir sind sehr stolz, dass unsere Online-Registrierkassen-Software zertifiziert ist“, freut sich Johannes Templ (Stellv. Geschäftsführer|Vertrieb).

Unternehmensvorstellung
scribere24 GmbH - Hersteller zukunftsweisender Registrierkassen-Software

Scribere24 GmbH mit Sitz in Steyr/OÖ. blickt auf eine erfolgreiche Entwicklungsgeschichte. Das Unternehmen, das vorwiegend Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik erbringt, wurde 2010 als Einzelunternehmen gegründet. 2015 erfolgte die Umgründung in eine GmbH. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt in der Software-Entwicklung für Online-Registrierkassen und einer Online-Wahlarztsoftware sowie deren Vertrieb. Das Unternehmen lebt die Werte Regionalität,...

  • Urfahr-Umgebung
  • Monika Ratzenböck

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.