Unternehmen

Beiträge zum Thema Unternehmen

Wirtschaft
13 Bilder

Neulengbacher "Neukom" feierte zehnten Geburtstag

Die Kommunalservice GmbH feierte am Freitag in der Wienerwaldstadt ihr zehntes Gründungsjubiläum. NEULENGBACH (mh). Die Neulengbacher Kommunalservice GmbH – Neukom – feierte am Freitag im Lengenbacher Saal ihr zehntes Gründungsjubiläum. Das Unternehmen der Stadtgemeinde realisierte in der vergangenen Dekade eine Vielzahl an Infrastrukturprojekten für Städte und Gemeinden der Region. Landtagsabgeordneter Martin Michalitsch (ÖVP) – zugleich Bürgermeister von Eichgraben – überbrachte beim...

  • 25.09.18
Wirtschaft
Ein Bild aus besseren Tagen: Johannes Duschek (2.v.li.) bei einer Brückeneröffnung in Oberösterreich.

Brückenbauer aus Eichgraben meldet Konkurs an

EICHGRABEN (mh). Nach einer Millionenpleite meldete das Eichgrabner Brückenbau-Unternehmen Duscheck & Duscheck GmbH am Landesgericht St. Pölten Konkurs an, berichtet Gerhard Weinhofer vom Österreichischen Verband Creditreform. Das Unternehmen wurde 1999 als Start-up gegründet und beschäftigt sich mit Brückenbau, Wasserbau und Spezialhochbau. "Speziell der Brückenbau mit allen Materialen war ein besonderes Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens, das zahlreiche Prämierungen erhalten hat", sagt...

  • 18.07.18
Wirtschaft
2 Bilder

"Die Schnitte" feiert ihren ersten Geburtstag

ALTLENGBACH (ame). Wie schnell doch die Zeit vergeht. Mit einer großen Party und zahlreichen Gratulanten feierte Jungunternehmerin Julia Svetlik das einjährige Bestehen ihres Frisörsalons "Schnitte" in Altlengbach. Das Highlight der Feier war eine große Frisurenmodenschau. Moderiert wurde das Jubiläum von dem Kabarettisten und zufriedenen "Schnitte"-Kunden Gerold Rudle.

  • 11.05.18
Lokales
Pizzabäcker Afrim Kerimi heißt seine Gäste herzlich willkommen.

Eröffnung von "Ada's Pizzastube"

EICHGRABEN. Afrim Kerimi hat sich selbständig gemacht und eröffnete am ersten März in der Wiener Straße 23 in Eichgraben "Ada's Pizzastube". Für seine Gäste bereitet er Pizzen, Fleischgerichte, verschiedene Salate und Spezialitäten aus dem Balkan zu. Das Lokal bietet einen großen Gastgarten und eigene Parkplätze. Kerimi freut sich auf zahlreiches Kommen.

  • 09.03.18
Wirtschaft
Wolfgang Simhofer: "Der Bäcker von heute muss sich auch in Recht, Marketing, Management auskennen."

Bäcker im Überlebenskampf

Unternehmer Wolfang Simhofer aus Innermanzing über Strategien gegen das Bäckersterben. INNERMANZING (mh). Die Zeiten für den guten alten Bäcker sind hart geworden. Im Wettstreit mit Supermärkten und Tankstellen-Shops, die rund um die Uhr ofenwarme Backware bieten, wird es für den Bäcker ums Eck immer schwieriger zu überleben. "In der heutigen Zeit sind für einen guten Bäcker leider nicht mehr die Facheigenschaften, sondern eher die wirtschaftlichen Eigenschaften gefragt", sagt Bäckermeister...

  • 03.10.17
  •  1
Wirtschaft

Schon in der Schule „Unternehmen entdecken“

Das erfolgreiche NÖ Schulprojekt „Unternehmen entdecken“ startet ins sechste Jahr. Das Interesse von Jugendlichen an technisch-naturwissenschaftlichen Berufen soll gefördert werden. REGION. Die NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB) bietet auch im Schuljahr 2017/18 wieder das erfolgreiche Projekt „Unternehmen entdecken“ für Kinder und Jugendliche an. Ziel ist, niederösterreichische Produktionsunternehmen bei jugendgerechten Betriebsbesichtigungen vorzustellen und damit das Interesse an...

  • 20.09.17
Politik
Wieser: "24 Millionen Euro erkämpfe die Arbeiterkammer im ersten Halbjahr 2017 für ArbeitnehmerInnen." Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl sieht Niederösterreichs Unternehmen in ein falsches Licht gerückt.

Zwazl kontert Arbeiterkammer: "Niederösterreichs Betriebe sind von Miteinander geprägt"

Arbeiterkammer rügt im Halbjahresbericht Arbeitgeber – Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl verteidigt die niederösterreichischen Unternehmen. 78.000 ArbeitnehmerInnen hat die Arbeiterkammer Niederösterreich laut ihrer neu veröffentlichten Halbjahresbilanz in den ersten sechs Monaten 2017 bei Problemen am Arbeitsplatz oder in sozialrechtlichen Fragen geholfen. "Wir haben für diese Mitglieder mehr als 24 Millionen Euro erkämpft", sagt Markus Wieser, Präsident der AK Niederösterreich und...

  • 24.08.17
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Lukas Erber, Margarete Erber, Erich Erber.

ERBER AG ist bestes Familienunternehmen von NÖ

REGION / GETZERSORF / NÖ (pa). Am Dienstag, den 23. Mai 2017, zeichnete „Die Presse“ im Rahmen einer Gala in der Aula der Wissenschaften die besten Familienunternehmen des Landes aus. Die ERBER AG, das Mutterunternehmen von BIOMIN und ROMER LABS, wurde dabei zum besten Familienunternehmen Niederösterreichs 2017 gekürt. „Im Namen der ERBER Group (mit Holdinggesellschaft ERBER AG) und all ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bedanke ich mich für diese Auszeichnung und freue mich aus ganzem...

  • 30.05.17
Lokales
Das flauschigste Geschäft Neulengbachs schließt Ende Februar seine Pforten. Nachfolger sind willkommen.

Neulengbach: "Frau Wolle" sucht einen Nachfolger

Am 25. Februar schließt das beliebte Fachgeschäft für Stricker und Häkler in Neulengbach für immer seine Pforten. NEULENGBACH (mh). Stammkunden lieben das Wollfachgeschäft im Neulengbacher Zentrum. "Hier bekomme ich alles zum Stricken und Häkeln und noch dazu eine großartige Beratung", schwärmt eine Neulengbacherin. Doch damit ist es nun vorbei. Am 25. Februar wird die Unternehmerin Sandra Rauch ihr Geschäft nach drei Jahren schließen. "Ich habe genug von der Selbstständigkeit und werde wieder...

  • 14.02.17
Lokales
Spengler Reinhold Todt mit der alt­ehr­wür­digen Biegemaschine, die noch immer in der Werkstatt in Grabensee im Einsatz ist.

Grabensee: Hoffnung für Familien-Spenglerei

Im Jahr 2019 könnte die Firma Todt ihr hundertjähriges Bestehen feiern. GRABENSEE (mh). Im Herbst drohte nach 98 Jahren das Ende eines Familienbetriebes. Nun gibt es neue Hoffnung, dass die 1919 gegründete Spenglerei Todt in Grabensee weitergeführt werden kann. "In den nächsten Wochen wird sich entscheiden, ob eine Lösung mit einem neuen Partner zustande kommt", sagt der Spenglerei-Chef Reinhold Todt im Gespräch mit den Bezirksblättern. "Fest steht, dass ich die Firma nicht weiterhin im...

  • 17.01.17
  •  1
  •  1
Leute
5 Bilder

Autohaus Figl eröffnete einen neuen Schauraum

PURKERSDORF (mh). Einen neuen Schauraum eröffnete das aus Neulengbach stammende Autohaus Figl mit einem feierlichen Festprogramm am vergangenen Freitag. Im Gespräch mit den Bezirksblättern erinnerten sich Gastgeber und Gäste an ihren ersten fahrbaren Untersatz. Geschäftsführer Markus Figl war beispielsweise mit einem VW Golf unterwegs. Seinem Beispiel folgten Anja Kässmayer und Carina Schierer, die ebenfalls mit dem kantigen Käfer-Nachfolger ihre Lenkerinnenkarriere begannen. Nicholas Thomas,...

  • 20.10.15
Wirtschaft
Sebastian Schrittwieser und Robert Luh erforschen am Josef Ressel Zentrum, wie IT-Angriffe frühzeitig erkannt werden können.
2 Bilder

"Ihr DHL-Paket ist abholbereit"

Im Josef Ressel Zentrum in St. Pölten wird IT-Angriffen gegen Unternehmen der Kampf angesagt. ST. PÖLTEN (jg). Auf den Tischen stehen wie in jedem Büro übliche Bildschirme, in der kleinen Küche sitzen junge Männer um die Mittagszeit gesellig beieinander – Auf den ersten Blick deutet im 5. Stock des Business- und Innovationszentrums (BIZ) in St. Pölten nichts darauf hin, dass hier einem wachsenden Kriminalitätszweig der Kampf angesagt wurde. Hier, im Josef Ressel Zentrum der Fachhochschule,...

  • 14.07.15
Lokales
„Voith wird es in Heidenheim immer geben“: In der 50.000-Einwohner-Stadt ist das Unternehmen scheinbar allgegenwärtig.
12 Bilder

Voith: So tickt der "Tod aus Heidenheim"

Profitgier oder Notwendigkeit? Mensch oder Feindbild? Ein Besuch bei Manager Bernd Stibi in Deutschland. ST. PÖLTEN/HEIDENHEIM (jg). 556 Kilometer. Knapp fünf Stunden Fahrzeit, um von St. Pölten über Passau in die St. Pöltener Straße 43 in Heidenheim an der Brenz zu kommen. Von dieser Adresse aus eroberte Voith mit Erfindergeist und Unternehmertum, Wagemut und Weitblick über drei Jahrhunderte hinweg die Welt. Hier entschied die Führung des Konzerns kürzlich aber auch, den Voith-Paper-Standort...

  • 11.03.15
Wirtschaft
Dronix-Chef Markus Dohnal (re.) frühstückt mit Bezirksblätter-Redakteur Michael Holzmann im Stadtcafé Neulengbach.

Business-Brunch: Der unbeugsame "EDV-Gallier"

Dronix-Chef Markus Dohnal sorgt für frischen Elektronik-Wind in Neulengbach. BEZIRKSBLÄTTER: Die Firma Dronix hat den Red-Zac-Standort in Neulengbach übernommen. Was ist nun neu und anders? Markus Dohnal: "Wir verkaufen jetzt nicht mehr nur Elektronik. Nun ist auch jemand da, der EDV-Dienstleistungen durchführen kann. Die Kunden können auch mit ihren Notebooks, PCs und Smartphones vorbeikommen und bekommen schnell Hilfe." Wann hat Ihre Begeisterung für die Welt der Computer begonnen? "Ich...

  • 17.02.15
Wirtschaft
Großer Andrang herrschte bei der Veranstaltung „willwerden live“ im WIFI St. Pölten.
4 Bilder

Job-Dating: "50 Erstkontakte sind ein schöner Erfolg“

ST. PÖLTEN (red/mss). Mehr als 200 SchülerInnen wissen seit kurzem, welchen Beruf sie ergreifen beziehungsweise welchen Bildungsweg sie einschlagen wollen. Bei einer besonders auf die Zielgruppe abgestimmten Informationsveranstaltung der „Initiative Bildung und Wirtschaft – St. Pölten 2020“ konnten Jugendliche beim Speed Dating mit VertreterInnen von Unternehmen und Bildungsinstitutionen in Kontakt treten und sich über Jobs, Praktika, Lehrstellen und Diplomarbeitsthemen informieren. Die...

  • 24.01.15
Wirtschaft
Mag. Martin Rost (GF GW St. Pölten), Mag. Stefan Szyszkowitz, MBA (Vorstandsdirektor EVN AG), Dietmar Fenz (Betriebsratsvorsitzender GW St. Pölten und Stadtrat), Bgm. Mag. Matthias Stadler, LAbg. und AR-Vorsitzende Heidemaria Onodi, Dipl.-Ing. Dr. Peter Layr (Vorstandsdirektor EVN AG), Ing. Gerhard Nachförg, MBA (GF GW St. Pölten) und Mag. Willi Stiowicek (Präsidialabteilung Magistrat St. Pölten)

Unternehmensbesuch: EVN überzeugte sich von Qualität der Geschützten Werkstätte St. Pölten

ST. PÖLTEN (red). Die EVN-Vorstandsdirektoren Peter Layr und Stefan Szyszkowitz besuchten gemeinsam mit unter anderem Bürgermeister Matthias Stadler und Landtagsabgeordneter Heidemaria Onodi die Geschützte Werkstätte St. Pölten, um sich von den Produkten und Leistungen des Unternehmens persönlich zu überzeugen. Die EVN AG pflegt eine langjährige Geschäftsbeziehung mit der GW St. Pölten. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit ist geprägt von diversen Produkten und gemeinsamen Projekten. Die GW...

  • 24.01.15
Wirtschaft
Mag.Gernot Binder (Bezirksstellenleiter WKO St.Pölten) – Ing. Walter Bergmann (Bergmannlicht)  - 
KommR.Ing.Norbert Fidler (Bezirksstellenobmann WKO St.Pölten)
3 Bilder

Neues Ingenieurbüro erleuchtet Böheimkirchen

BÖHEIMKIRCHEN (red). Im feierlichen Rahmen eröffnete das Ingenieurbüro Bergmann seinen neuen Standort in Böheimkirchen. Der Spezialist für Licht- und Beleuchtungstechnik schaffte sich somit nach jahrelanger beruflicher Tätigkeit in Wien einen zweiten Sitz in Niederösterreich. Betreut wird dieser Standort vorerst von vier Mitarbeitern, wobei zwei in der Planung und zwei in der Montage tätig sein werden. Die lange Referenzliste unterstreicht die umfassende Erfahrung des Ingenieurbüros und...

  • 05.11.14
Wirtschaft
Mag. Dirnegger, Notar und Ansiedler Walter Bernhard
3 Bilder

Neues Heizungstechnikunternehmen in Böheimkirchen

BÖHEIMKIRCHEN (red). Wärme mit System – So lautet das Motto des Heiztechnikers Walter Bernhard. Nach jahrelanger Erfahrung als Angestellter im Bereich Heiztechnik, wagte Bernhard vor mehr als 10 Jahren den Schritt in die Selbständigkeit und hat diesen nie bereut. „Es macht mir Freude für Ein- oder Zweifamilienhäuser maßgeschneiderte Lösungen in unterschiedlichen Varianten zu planen und meine eigenen Produkte zu entwickeln,“ so Bernhard, zu dessen eigenen Produkten etwa die firmeneigenen...

  • 04.11.14
Wirtschaft
St. Pölten war am Österreichstand bei der Expo Real in München vertreten. Es herrschte großer Andrang.

St. Pölten stößt bei Expo Real auf großes Interesse

ST. PÖLTEN (red). Bürgermeister Matthias Stadler nutzte auch heuer die Gelegenheit, auf der größten Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa, der Expo Real in München, Kontakte zu knüpfen und die Stadt als Wohn- und Wirtschaftsstandort zu präsentieren. „Ich besuche nicht nur jährlich die Expo Real in München sondern auch die MIPIM in Cannes. Es kommt bei den internationalen Playern gut an, wenn sie dort direkt mit Entscheidungsträgern reden können“, erläutert das St. Pöltner...

  • 10.10.14
Lokales
Gerhard Übelacker, MAS, DI Gernot Kohl, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Günter Hell und Mag. Johannes Zederbauer präsentieren das Konzept für „willwerden live“ am 16. Jänner 2015.

Mit Speed Dating zum Traumjob

ST. PÖLTEN (red). "Es ist eine Veranstaltung für Jugendliche", sagt St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler hinsichtlich der Veranstaltung "willwerden live", die am 16. Jänner im WIFI St. Pölten stattfinden wird. Mit dem Event und einer Website setzt die "Initiative Bildung und Wirtschaft – St. Pölten 2020" neue Aktivitäten, um Jugendliche bei der Ausbildung und der Berufswahl im Umfeld der Landeshauptstadt zu unterstützen. "Wertvolle Firmen- und Ausbildungskontakte" 24 regionale...

  • 25.09.14
Wirtschaft
Die Delegation der SWV-Bezirksorganisation St. Pölten mit Landespräsident Günter Ernst: KommR Franz Kürzel, Ugur Kalkan, Wirtschaftsverband NÖ-Präsident KommR Günter Ernst, Dagmar Bichler-Dinstl, Mag. Johann Hameder, SWV St.Pölten-Bezirksvorsitzender KommR Mag. Werner Blum, stv. Bezirksvorsitzender Thomas Dengler.

Wirtschaftsverband: Drei St. Pöltner im neuen Präsidium

ST. PÖLTEN (red). Bei der Landeskonferenz des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Niederösterreich (SWV NÖ) war die Bezirksorganisation St. Pölten stark vertreten. Aus der heimischen Riege wurden Dagmar Bichler-Dinstl und Ugur Kalkan, der das Referat „Junger Wirtschaftsverband NÖ“ leitet, ins Präsidium gewählt, in dem aufgrund seiner Funktion als Spartenobmann auch wieder Gerhard Pinkernell tätig sein wird. Günter Ernst wurde mit 97,8 Prozent der Delegiertenstimmen in seinem Amt als...

  • 23.09.14
Wirtschaft
V.l.: Helmut Miernicki (ecoplus), Reinhard Karl (RLB NÖ-Wien), Landesrätin Petra Bohuslav, Jürgen Schöls (APV-Technische Produkte)

Zehn Jahre ecoplus International

Petra Bohuslav: "Konnten erstmals Exporte auf über 20 Milliarden Euro steigern" Vor zehn Jahren rückte Niederösterreich durch die EU-Osterweiterung ins Zentrum eines neuen Wirtschaftsraums. Um die Chancen bestens zu nutzen, wurde ecoplus International gegründet. Im Palais Niederösterreich in Wien wurde am heutigen Mittwoch im Rahmen einer Pressekonferenz eine Bilanz gezogen und ein Ausblick auf zukünftige Aktivitäten rund um das Thema der Internationalisierung gegeben. "Als erster Schritt...

  • 10.09.14
  •  1
Wirtschaft
Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (Mitte) beim Spatenstich

Spatenstich für zwei neue Betriebsstätten

NEUSTIFT-INNERMANZING (ame). Der offizielle Spatenstich für den Bau der neuen Betriebsstätten führte am Freitag sogar Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner in die Gemeinde Neustift-Innermanzing. Auf einer Fläche von rund 23.000 m² finden die Firmen "Traismauer Gerüstbau Erdogan" und "Luft-Klima Lüftungstechnik" eine neue Wirkungsstätte. Die beiden Firmengründer Mustafa Erdogan und Hubert Gruber konnten auch Johann Heuras, Josef Kronister, Hans Jörg Schelling und Ernst Hochgerner am neuen...

  • 08.07.14
Lokales
Der Angeklagte möchte sich freiwillig in stationäre Behandlung wegen seiner psychischen Probleme begeben.
2 Bilder

Ex-Firmenchef als Zündler vor Kadi

Nach der Pleite wollte ein insolventer Unternehmer seinen eigenen Betrieb abfackeln: 24 Monate Haft (nicht rechtskräftig) Text und Fotos von Ilse Probst ASPERHOFEN (ip). Dass seine gut gehende Firma in Asperhofen 2012 in den Konkurs schlitterte, konnte ein 47-Jähriger nicht verkraften. Durch einen Unfall körperlich und psychisch angeschlagen, brach durch die Pleite für ihn eine Welt zusammen. Am 2. September 2013 gipfelte seine Verzweiflung darin, dass er in dem Betrieb, an den das...

  • 08.07.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.