Alles zum Thema Unternehmensinsolvenz

Beiträge zum Thema Unternehmensinsolvenz

Wirtschaft

15 Privatinsolvenzen im Bezirk Schärding

BEZIRK SCHÄRING. Der Kreditschutzverband vermeldete im ersten Halbjahr 2019 drei eröffnete Unternehmensinsolvenzen und 15 Privatinsolvenzen für den Bezirk Schärding. Im Jahr davor waren es fünf Unternehmens- und 14 Privatinsolvenzen, sowie zwei nicht eröffnete Insolvenzverfahren.

  • 12.07.19
Wirtschaft
Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen stieg im Vergleich zum Vorjahr leicht, jene der Privatinsolvenzen deutlicher.

Erstes Halbjahr 2019
Unternehmens- und Privatinsolvenzen im Pongau gestiegen

PONGAU (aho). Die Unternehmens- und Privatinsolvenzen für den Bezirk St. Johann im Pongau im ersten Halbjahr 2019 vermeldete der Kreditschutzverband (KSV1870): Demnach gab in der ersten Jahreshälfte zehn Unternehmensinsolvenzen und neun nicht eröffnete Insolvenzverfahren. Im Vergleich dazu waren es im ersten Halbjahr 2018 neun Unternehmensinsolvenzen und acht nicht eröffnete Verfahren. Die Zahl der Privatinsolvenzen beläuft sich im Jahr 2019 bisher auf 35 (erstes Halbjahr 2018: 28).

  • 05.07.19
Wirtschaft
Für das erste Halbjahr 2019 meldet der KSV1870 für den Bezirk Kufstein 14 Unternehmensinsolvenzen, das sind um neun mehr als im selben Zeitraum des Vorjahres.

KSV1870 meldet
14 Unternehmen im Bezirk Kufstein im ersten Halbjahr insolvent

Laut KSV1870 stiegen Unternehmensinsolvenzen im ersten Halbjahr 2019 im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres im Bezirk Kufstein markant an: 14 Firmen meldeten Zahlungsunfähigkeit, 2018 waren es 5. Auch mehr nicht eröffnete Insolvenzverfahren fielen dem KSV auf, die Privatinsolvenzen gingen dagegen zurück. BEZIRK KUFSTEIN (red). Für das erste Halbjahr 2019 meldet der KSV1870 für den Bezirk Kufstein 14 Unternehmensinsolvenzen, das sind um neun mehr als im selben Zeitraum des Vorjahres....

  • 05.07.19
Wirtschaft
Seit Jahresbeginn wurden in Kärnten 45 Insolvenzverfahren über Kärntner Unternehmen eröffnet
2 Bilder

Finanzen
Firmeninsolvenzen um 17 Prozent gesunken

Im ersten Quartal 2019 ging die Zahl der Firmeninsolvenzen in Kärnten um 17 Prozent zurück. KÄRNTEN. Seit Anfang des Jahres mussten bereits 87 Kärntner Unternehmen Insolvenz anmelden. Im Vergleich zum ersten Quartal im Vorjahr entspricht das einem Rückgang von 17 Prozent. Passiva Die Höhe der Schulden beläuft sich bisher auf 31 Millionen Euro, wobei die Insolvenz der Haustechnikfirma a.zoppoth GmbH bislang Kärntens größter Insolvenzfall ist, österreichweit sogar der fünft größte,...

  • 20.03.19
  •  1
Wirtschaft
Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen ist gesunken, dafür stieg die Anzahl an Privatkonkursen im Jahr 2018

Insolvenz 2018
Firmeninsolvenzen erreichen Tiefstand, Privatinsolvenzen nahmen zu

Letztes Jahr erreichten die Firmeninsolvenzen österreichweit den niedrigsten Stand seit 2001. Im Gegensatz stieg die Zahl der Privatkonkurse stark an. KÄRNTEN. In der Insolvenzstatistik des Österreichischen Verbandes Creditreform schlagen sich sowohl die gute Wirtschaft als auch das 2017 geänderte Privatinsolvenzgesetz nieder. Unternehmensinsolvenzen nach Kärntner Bezirken 2018 war generell ein gutes Jahr für die Wirtschaft, so auch in Kärnten. Dank sinkender Arbeitslosigkeit, einer...

  • 13.02.19
Wirtschaft
2018 wies der Pongau 64 Privatinsolvenzen auf, 20 Unternehmensinsolvenzen wurden eröffnet, elf Fälle wurden nicht eröffnet.

64 Insolvenzen
Privatkonkurse im Pongau 2018 stark gestiegen

PONGAU (aho). Der KSV1870 meldete die speziell für den Pongau ausgewerteten Unternehmens- und Privatinsolvenzen für 2018. Im Bezirk St. Johann sanken die eröffneten Unternehmensinsolvenzen im vergangene Jahr leicht von 23 Fällen 2017 auf 20 Fälle 2018. Auch die nicht eröffneten Insolvenzverfahren (elf) waren leicht rückläufig (zwölf im Jahr 2017). Um mehr als 50 Prozent gestiegen sind hingegen die Privatkonkurse: Gab es 2017 noch 40 Fälle, waren es 2018 bereits 64.

  • 16.01.19
Wirtschaft
Die Anzahl an Privatinsolvenzen stieg im Bezirk Oberwart im Vorjahr deutlich an.

KSV 1870
Bezirk Oberwart: Privatinsolvenzen stark gestiegen

Der Kreditschutzverband KSV 1870 präsentierte die Statistiken für Insolvenzen im Jahr 2018. Während die Anzahl an Unternehmensinsolvenzen im Bezirk gleich blieb, stieg die Anzahl an Privatkonkursen deutlich an. Im Bezirk Oberwart wurden 12 Unternehmensinsolvenzverfahren eröffnet (2017 waren es 18). Nicht eröffnete Insolvenzverfahren – wegen zu geringer Masse – gab es im Vorjahr 14 im Bezirk (2017 waren es 8). Bei den Privatinsolvenzen wurden 73 Fälle 2018 verzeichnet, im Jahr davor waren es...

  • 12.01.19
Wirtschaft
Die Zahl der Unternehmensinsolvenzverfahren in Kärnten ist nur leicht gestiegen

Finanzen
Firmeninsolvenzen in Kärnten nur leicht gestiegen

Dank guter Konjunktur oder niedriger Zinsen stagniert die Zahl der Firmeninsolvenzen derzeit. In Kärnten konnte nur ein leichter Anstieg verzeichnet werden. KÄRNTEN. Im ersten bis dritten Quartal des Jahres 2018 stieg die Zahl der Firmeninsolvenzen in Kärnten um 2,2 Prozent auf insgesamt 275 Fälle. Österreichweit gab um 0,6 Prozent mehr Firmeninsolvenzverfahren. Etwa 11 von 10.000 Kärntner Unternehmen betroffenWie bei den Privatkonkursen ist auch hier der Spitzenreiter das Burgenland...

  • 06.11.18
Wirtschaft
Im Bezirk Kufstein gingen die Insolvenzverfahren gegenüber Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr zurück, doch die Privatinsolvenzen nahmen stark zu.

KSV1870 bilanziert zum 3. Quartal
Weniger Firmeninsolvenzen aber drastischer Anstieg bei Privaten

BEZIRK (red). Der Kreditschutzverband von 1870 (KSV1870) verzeichnet für die ersten drei Quartale des heurigen Jahres einen Rückgang bei Unternehmens- und einen Anstieg der Privatinsolvenzen für den Bezirk Kufstein. Seit Jänner 2018 wurden im Bezirk in acht Fällen Insolvenzverfahren eröffnet, im selben Zeitraum des Vorjahres waren es 21. Zuletzt wurde etwa die "Cointed GmbH" Gegenstand eines solchen Verfahrens. Mangels Kostendeckung nicht eröffnet wurden sieben Insolvenzverfahren gegenüber...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Im Jahr 2018 wurden in Kärnten bereits 258 Unternehmen insolvent

Insolvenz
Insolvenzen in Kärnten um neun Prozent gestiegen

Im Jahr 2018 wurden bereits 358 Kärntner Unternehmen insolvent. KÄRNTEN. In den letzten neun Monaten wurden bereits 258 Unternehmen in Kärnten insolvent. Das bedeutet einen Anstieg von etwa 9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Verschuldung der Unternehmen beträgt in summe etwa 69 Millionen Euro. Großteil ohne Insolvenzverfahren Mit bisher 258 insolventen Unternehmen im Jahr 2018 liegt Kärnten nach Niederösterreich an zweiter Stelle im bundesweiten Vergleich. Beachtlich ist auch die...

  • 26.09.18
Wirtschaft
Es gibt im 1. Halbjahr deutlich mehr Privatinsolvenzen im Bezirk Oberwart als noch 2017.

Bezirk Oberwart verzeichnet höchsten Anstieg an Privatinsolvenzen

Während bei den Unternehmen ein Rückgang verzeichnet wurde, gab es um 41 Privatinsolvenzen im 1. Halbjahr mehr als 2017. BEZIRK OBERWART. Wie der Österreichische Verband Creditreform bekanntgab, gab es im Burgenland eine leichte Steigerung bei den Unternehmensinsolvenzen, aber eine deutliche Zunahme bei den Privatinsolvenzen. Insgesamt gab es im Burgenland im 1. Halbjahr 2018 84 Unternehmensinsolvenzen (+3) und 140 Privatinsolvenzen (+95). Dabei lag das Burgenland in beiden Bereichen im...

  • 01.08.18
Wirtschaft

Bezirk Perg: Insolvenzentwicklung im 1. Halbjahr

BEZIRK PERG. Wie der KSV1870 informiert, gab es im ersten Halbjahr 2018 im Bezirk vier eröffnete Unternehmensinsolvenzen. Fünf Insolvenzverfahren wurden mangels Kostendeckung nicht eröffnet. Hinzu kommen 19 Fälle von Privatkonkursen. Vergleichsdaten – 1. Halbjahr 2017 eröffnete Unternehmensinsolvenzen: 3 Fälle nicht eröffnete Insolvenzverfahren (mangels Kostendeckung): 1 Fälle eröffnete Privatkonkurse: 15 Fälle

  • 06.07.18
Lokales
Rote Zahlen werden immer öfter auch im privaten Bereich geschrieben.

Privatkonkurse im Bezirk Rohrbach massiv gestiegen

BEZIRK. Im ersten Halbjahr 2018 wurde im Bezirk Rohrbach eine Unternehmensinsolvenz eröffnet. Zum Vergleich: Im ersten Halbjahr 2017 waren es noch drei. Nicht eröffnete Insolvenzverfahren mangels Kostendeckung gab es heuer hingegen schon zwei. Zum gleichen Zeitpunkt war es im Vorjahr lediglich eines. Massiv angestiegen sind die eröffneten Privatkonkurse: Waren es im ersten Halbjahr 2017 nur fünf Fälle, so sind es heuer bereits 24. Dies berichtet der Kreditschutzverband KS1870 Holding AG. 

  • 05.07.18
Wirtschaft
2016 gab es im Bezirk Reutte mehr Insolvenzverfahren als 2017.

Drastische Zunahme an Privatkonkursen im Bezirk Reutte

AUSSERFERN (eha). "Zahlungsunfähig!" Wer das über sich oder über sein Unternehmen gesagt bekommt, fällt nicht selten in ein "tiefes Loch". Ganz so selten ist das aber nicht, auch nicht bei uns im Bezirk Reutte, wie eine Auswertung des Kreditschutzverbandes für das Jahr 2017 zeigt. Im Vergleich zum Vorjahr rutschten zehn Unternehmen in die Pleite, um zwei weniger als 2016. Anders die Situation bei den Privatkonkursen. Hier wurden vergangenes Jahr im Außerfern 20 Fälle registriert, ein Jahr zuvor...

  • 13.02.18
Wirtschaft

Insolvenzen im Bezirk Kufstein im Vorjahr angestiegen

BEZIRK (nos). Der Kreditschutzverband (KSV) 1870 meldet für den Bezirk Kufstein, mit Blick auf die Zahlen des Vorjahres, einen Anstieg der Unternehmens- und Privatinsolvenzen. 2017 wurden im Bezirk 24 Unternehmensinsolvenzen eröffnet, im Jahr 2016 gab es 15 Fälle. Mangels Kostendeckung wurden im Vorkjahr 10 Fälle nicht eröffnet (2016: 22 Fälle).  Auch die Zahl der eröffneten Privatkonkurse stieg im Jahr 2017 an: 109 Fälle wurden registriert, im Jahr 2016 waren es 88 Fälle.

  • 06.02.18
Wirtschaft

Weniger Firmen, aber mehr Private pleite

TENNENGAU. Der Kreditschutzverband "KSV1870" wertet als privatwirtschaftlicher, führender Gläubigerschutz-Verband Österreichs jedes Jahr bis auf die Bezirksebene die Insolvenzentwicklung aus. Für den Bezirk Hallein stellte er für 2017 im Vergleich zu 2016 einen Rückgang bei Unternehmensinsolvenzen und gleichzeitig einen Anstieg bei eröffneten Privatkonkursen fest. 2017 wurden zehn Unternehmensinsolvenzen eröffnet, es gab elf Fälle nicht eröffneter Insolvenzverfahren (mangels Kostendeckung) und...

  • 28.01.18
Wirtschaft
Leere Taschen: 17 Unternehmensinsolvenzen und 29 Privatkonkurse stehen zu Buche.

Kreditschutzverband legt Pongauer Zahlen offen

PONGAU (aho). Wie der Kreditschutzverband 1870 mitteilt, gab es vom ersten bis zum dritten Quartal 2017 insgesamt 17 eröffnete Unternehmensinsolvenzen. Damit ist die Zahl ähnlich hoch wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres (16 Fälle). Mangels Kostendeckung wurden sechs weitere Insolvenzverfahren nicht eröffnet – 2016 waren es noch 13 Fälle, die aus demselben Grund nicht eröffnet werden konnten. Die Zahl der Privatkonkurse liegt bei 29 Fällen und ist im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken...

  • 13.10.17
Wirtschaft

15 eröffnete Unternehmensinsolvenzen

Der KSV1870 vermeldet im Pongau für das erste Halbjahr 2017 folgende Zahl an Unternehmens- und Privatinsolvenzen: eröffnete Unternehmensinsolvenzen: 15 Fälle (zwei mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres); nicht eröffnete Insolvenzverfahren (mangels Kostendeckung): 2 Fälle (um acht weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres); eröffnete Privatkonkurse: 20 Fälle (um zwei weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres);

  • 15.09.17
Wirtschaft

Privatinsolvenzen im Bezirk Oberwart um 72,7 % zurückgegangen

Der Gläubigerschutzverband Creditreform hat die Zahlen der Insolvenzentwicklung im 1. Halbjahr 2017 erhoben. BEZIRK OBERWART. Waren es im Vorjahr im Bezirk Oberwart noch 22 Privatinsolvenzen, sind es bis dato erst 6. Auch die Unternehmensinsolvenzen sind gesunken von 21 auf 16, das ist ein Rückgang von 23,8 %. Burgenlandweit sanken die Unternemensinsolvenzen von 106 auf 81 (-23,6%). In ganz Österreich rückläufig Insgesamt gab es in Österreich mit 6.316 Firmen- und Privatinsolvenzen (-16,1%)...

  • 18.07.17
Wirtschaft

Unternehmerinsolvenz und Privatkonkurse gehen zurück

Laut der ersten Hochrechnung des Kreditschutzverbandes (KSV1870) sind die Unternehmerinsolvenzen im ersten Halbjahr um rund vier Prozent gesunken. Ein Rückgang ist auch bei den Privatkonkursen zu erkennen. Dieser könnte jedoch auch mit der geplanten Privatkonkurs-Reform zusammenhängen. Insgesamt 1.514 österreichische Unternehmen wurden im ersten Halbjahr 2017 insolvent. Im Vergleich zum Vorjahr, wo rund 1.625 Insolvenzverfahren eröffnet wurden, ergibt das ein Minus von sieben Prozent. Bei 1.028...

  • 22.06.17
Wirtschaft
In den vergangenen sechs Monaten wurden 85 Insolvenzverfahren über Kärntner Unternehmen eröffnet

Unternehmensinsolvenzen um 7,3 Prozent gesunken

Kärnten verzeichnet mit 166 insolventen Firmen den viertgrößten Rückgang in Österreich. Die Hochrechnung zum ersten Halbjahr 2017 zeigt, dass mit insgesamt 166 insolventen Unternehmen, einen Insolvenzenrückgang von 7,3 Prozent gibt. In den ersten sechs Monaten des Jahres wurden 85 Verfahren über Kärntner Unternehmen eröffnet. Bei weiteren 81 Insolvenzanträgen war eine Eröffnung mangels Vermögens der Schuldner nicht möglich. „In Summe sind 166 Unternehmen mit Verbindlichkeiten von 82 Millionen...

  • 08.06.17
Wirtschaft

Elf Unternehmensinsolvenzen im ersten Quartal

BEZIRK. Der Kreditschutzverband KSV 1870 gab die Unternehmens und Privatinsolvenzen für das erste Quartal 2017 im Bezirk Linz-Land bekannt. Im heurigen Jahr wurden elf Unternehmensinsolvenzen eröffnet. Sechs Fälle wurden mangels Kostendeckung nicht eröffnet. Zudem gab es 22 Fälle von Privatkonkursen. Zum Vergleich: Im vergleichbaren Zeitraum wurden 2016 zwölf Unternehmensinsolvenzen eröffnet. Acht Fälle wurden mangels Kostendeckung nicht eröffnet. Außerdem wurden im ersten Quartal 2016 37...

  • 11.05.17
Wirtschaft
Leere Taschen: Im Pongau ist die Zahl der Privatkonkurse im Jahr 2016 46 gestiegen (2015: 38).

Weniger Unternehmensinsolvenzen eröffnet, aber mehr Privatkonkurse

PONGAU (aho). Wie der Kreditschutzverband (KSV1870) mitteilt, wurden im Pongau im Jahr 2016 weniger Unternehmensinsolvenzen eröffnet als noch 2015. Im vergangenen Jahr waren 24 Fälle gemeldet, 2015 belief sich die Zahl auf 26. Die mangels Kostendeckung nicht eröffneten Insolvenzverfahren haben sich allerdings fast verdoppelt: Waren es 2015 noch elf Fälle, so verzeichnete man 2016 bereits 20 nicht eröffnete Insolvenzverfahren. Auch die Anzahl der eröffneten Privatkonkurse ist von 38 (2015) auf...

  • 18.01.17
Wirtschaft
2015 und 2016 zeigen im Lungau ein ähnliches Bild.

Drei Unternehmensinsolvenzen und vier Privatkonkurse in neun Monaten

Der KSV vermeldet die ausgewerteten Unternehmens- und Privatinsolvenzen für die Quartale eins bis drei des Jahres 2016. In den abgelaufenen neun Monaten eröffneten im Lungau Unternehmensinsolvenzen in drei Fälle. Ebensoviele (drei) Insolvenzverfahren wurden mangels Kostendeckung nicht eröffnete. Dazu kamen vier eröffnete Privatkonkurse. Die Vergleichsdaten aus dem Jahr 2015 zeigen ein ähnliches Bild: eröffnete Unternehmensinsolvenzen – vier Fälle; nicht eröffnete Insolvenzverfahren (mangels...

  • 29.09.16
  • 1
  • 2