UnternehmerIn

Beiträge zum Thema UnternehmerIn

Maria Rott ist die Gründerin von "Mein Friseur".

"Frau in der Wirtschaft"-Berichtserie
"An eigener Vision festhalten"

Maria Rott gründete 1997 ihr erstes Friseurgeschäft. Nach nur zehn Jahren gab es bereits über zwanzig "Mein Friseur"-Filialen. TAUFKIRCHEN/TR. Es begann mit der Begeisterung für Styling und einer Vision: Nach einigen Jahren im Krankenhauslabor und in der Altenpflege wagte Maria Rott den Sprung ins kalte Wasser und gründete 1997 – ohne zu zögern – ihr erstes Friseurgeschäft "Mein Friseur" in Haag am Hausruck. Der Start gelang mit zwei Mitarbeitern und einem Lehrling. Die Geschäftsführerin...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Seit 2014 führt Carolin Übleis Braml ihr Kosmetik-Fachinstitut in Kallham.

"Frau in der Wirtschaft"
"Frauen ticken einfach anders als Männer"

"Frau in der Wirtschaft"-Berichtserie mit Kosmetikerin Carolin Übleis-Braml. KALLHAM. Als Carolin Übleis Braml 2014 ihr eigenes Kosmetik-Fachinstitut in Kallham eröffnete, war sie sich sicher: "Für mich bedeutete die Gründung mehr Lebensqualität und eine flexible Zeiteinteilung. Das Risiko war überschaubar: Ich musste keine Miete zahlen und brachte jahrelange Erfahrung in der Branche mit." Diese konnte Übleis Braml im elterlichen Kosmetikgroßhandel in Meggenhofen sammeln, in dem sie nach ihrer...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Landesrat Jochen Danninger im Gespräch mit Unternehmerin Barbara Hochbichler aus Haag.

Unternehmerin
Wie diese Haagerin ihre "Glückstiere" gefunden hat

"Glückstiere" heißt das Unternehmen, das Barbara Hochbichler vor drei Jahren gegründet hat. HAAG. "Ich liebe Tiere sehr, sie haben mich immer begleitet und ich wollte diese positive Erfahrung weitergeben. Mit meiner Firma ist es mir möglich, Dienste als zertifizierte Trainerin anzubieten. Dabei arbeite ich mit Kaninchen, Katzen, Hühnern, einer Schildkröte, Ziegen und einem Pferd", so Hochbichler über ihr Unternehmen. "Das Beispiel zeigt, dass der Wirtschaftsstandort Niederösterreich so...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Regina Klaffenböck ist seit 22 Jahren als "Massage Regina" selbstständig.
2

"Frau in der Wirtschaft"
"Starkes Netzwerk ist unverzichtbar"

Regina Klaffenböck ist Masseurin und betreibt zwei Massage-Fachinstitute in Peuerbach und Grieskirchen. GRIESKIRCHEN, PEUERBACH. "Geht nicht, gibt's nicht" – das ist Regina Klaffenböcks Leitspruch. Diesen nahm sich die heutige Masseurin zu Herzen, als sie sich mit 25 Jahren beruflich völlig umorientierte. "Damals war ich als Oberkellnerin in einem Hotel angestellt, in dem es auch Masseure gab. So lernte ich die Welt der Massage überhaupt erst kennen. Ich war fasziniert und wollte diesen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Brigitte Zeininger führt die LS Messe & Shop GmbH seit 2019.

Weltfrauentag
"Geschlecht der Unternehmensspitze spielt keine Rolle"

Brigitte Zeininger ist Geschäftsführerin von LS Messe & Shop, einem Messebauer und Shopgestalter in Alkoven. Die Unternehmerin spricht über die Herausforderung, mit Unerwartetem umzugehen, und ihrem Leben als "Frau Chef". ALKOVEN. Ja, es gibt sie, die Herrinnen im Haus. Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März haben wir mit einer starken weiblichen Unternehmerpersönlichkeit der Region gesprochen: Brigitte Zeininger erwarb 2019 das seit rund hundert Jahren bestehende Familienunternehmen LS...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
2

Regina Neubauer
"Wenn man für Beruf lebt, gelingt sehr viel"

Seit 1989 ist Regina Neubauer die Chefin des Altenberger Familienunternehmens Neubauer Reisen. ALTENBERG. "2019 feierten wir noch 30 Jahre und begingen mit vier Bussen eine Jubiläumsreise. Drei Monate später kam mit Corona das Aus für uns", sagt Regina Neubauer. Sie führt mit großer Leidenschaft das Altenberger Busunternehmen Neubauer Reisen. Umso schmerzhafter ist für sie der derzeitige Stillstand in derTourismusbranche. Sohn übernimmt FirmaMomentan werden vom Unternehmen nur die Schüler- und...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Christa Reitinger ist Inhaberin von "Das Fruchterlebnis". Mit fünf Mitarbeitern stellt sie in Zell an der Pram getrocknete Früchte her.
3

Christa Reitinger
Sie ist die Frau hinterm "Fruchterlebnis"

Jungunternehmerin im Porträt: Christa Reitinger übernahm schon mit 20 Jahren Betrieb Fruchterlebnis, der getrocknete Früchte herstellt. ZELL AN DER PRAM. Schon mit 20 Jahren ist Christa Reitinger Unternehmerin geworden. Als ihr Vater unerwartet verstirbt, bricht sie ihr Studium in Wien ab und übernimmt "Das Fruchterlebnis". "Die Option, den Betrieb ruhen zu lassen, hat es in der Situation nicht gegeben. Entweder jetzt oder nie", fasst Reitinger die Situation zusammen. Gefriergetrocknete Früchte...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die Kundlerin Barbara Höck traute sich und gründete ein Schreibüro, welches auf Medizinberufe spezialisiert ist.
2

"write&more"
Kundlerin gründet Schreibbüro spezialisiert auf Medizinberufe

Eine Kundlerin traut sich und gründete in der Krisenzeit ein Unternehmen. "write&more" ist ein auf Medizinberufe spezialisiertes Schreibbüro. KUNDL (red). Auch in Krisenzeiten zählen Mut, Einsatz und Erfindergeist. In Zeiten in denen  Unternehmensgründungen rückläufig sind, zeigt sich  die Kundlerin Barbara Höck unbeeindruckt und hat im Februar ihr eigenes Unternehmen "write&more", ein auf Medizinberufe spezialisiertes Schreibbüro, gegründet. „Ich bin bereits seit Jahren im medizinischen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Bei Lisa Wusits geht es auch beim Massieren lustig zu.
2 6

Interview der Woche
Lisa Wusits erfüllte sich ihren Massage-Traum

Ex-Grasski-Weltmeisterin Lisa Wusits machte sich als Masseurin selbstständig. RECHNITZ. Lisa Wusits eroberte 2013 mit 15 Jahren WM-Gold und Silber im Grasski, sowie 2015 eine weitere WM-Silbermedaille. Dazu kamen Weltcupsiege, Titel und Medaillen bei den Junioren-Weltmeisterschaften. Im Vorjahr – mitten in der Coronakrise – wagte die junge Rechnitzerin den Sprung ins Unternehmertum. Mit den Bezirksblättern sprach sie über die Beweggründe und erste Erfahrungen. BEZIRKSBLÄTTER: Wie war dein...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Wirtsprecherin Astrid Pöcherstorfer-Wolf erzählt von ihrem Werdegang.

"Frau in der Wirtschaft"
Ärmel hochkrempeln und anpacken!

Nächster Teil der Porträt-Reihe mit "Frau in der Wirtschaft" mit Astrid Pöcherstorfer-Wolf. WELS. Die Unternehmerin Astrid Pöcherstorfer-Wolf stand vor zwölf Jahren vor einer großen Entscheidung: der Übernahme des Restaurants Olivi in der Welser Hafergasse. „Der Schritt in die Selbstständigkeit kam aus damaliger Sicht ein paar Jahre zu früh für mich. Aber ich habe ihn nie bereut“, so die heutige Welser Wirtesprecherin. Es ist ihr gelungen, in dieser arbeits- und zeitintensiven Branche Familie...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Zertifizierte und geprüfte Kosmetikherstellerin darf sich Alexandra Leitner (28) aus Knittelfeld, die dazu eine eigene Manufaktur betreibt, ab sofort nennen. Mehr darüber unter www.alexina.at
1 2

KNITTELFELD
Sie entwickelt Kosmetik

MURTAL. Es gibt auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Menschen, die nach vorne blicken und an die Zukunft glauben. Eine davon ist Alexandra Leitner, die in der Karl-Morre-Gasse 1 in Knittelfeld unter Alexina Cosmetics ihr Kosmetik-Institut betreibt. „Ich bin leidenschaftliche Kosmetikerin und aus meiner Neugierde und Begeisterung zu dieser Berufung durfte ich viele Ausbildungen machen und kann meine Kundinnen und Kunden auf höchstem Niveau und Wissen beraten und verwöhnen. ,Alexina’...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
DieSportlerin: Alexandra Meissnitzer ist das Gesicht der Weihnachtsausgabe vom Magazin stadtNAH Salzburg.
1 5

Die Coverstory im stadtNAH Salzburg
Die Sportlerin: Alexandra Meissnitzer

Sie ist das Gesicht dieser Ausgabe: Alexandra Meissnitzer. Die Abtenauerin ist mittlerweile Moderatorin, Unternehmerin, WM-Botschafterin, engagiert sich für Kinder und fährt nach wie vor leidenschaftlich gern Ski. stadtNAH-Redaktionsleiter Martin Schöndorfer hat sie zum Gespräch getroffen. SALZBURG. Der berüchtigte Salzburger Schnürlregen hat wieder einmal Saison, als sich das stadtNAH-Team mit Alexandra Meissnitzer in ihrem Restaurant „Genussprojekt“ am neuen Standort am Ursulinenplatz 4 im...

  • Salzburg
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Es geht aufwärts: Julia Oswald will mit "Lunch Break Stories" durch inspirierende Geschichten von weiblichen Gründerinnen andere Frauen ermutigen, an der Verwirklichung eigener Träume zu arbeiten.
2

Karriere als Mittagsmenü – Gefragte Frauen mit "Lunch Break Stories"-Gründerin Julia Oswald

In ihrem Podcast "Lunch Break Stories" porträtiert Julia Oswald aus Graz erfolgreiche, selbstständige Frauen. Frauen sichtbar beziehungsweise hörbar machen: Das ist der Hauptzweck, den "Lunch Break Stories" verfolgt. Die zweifache Mutter und Lehrerin Julia Oswald hat mit ihrem Podcast bereits eine Institution geschaffen, die sich über 20.000 Zugriffe freut. Der WOCHE verrät sie, wie sie auf die Idee kam, "Lunch Break Stories" zu gründen, wo Female Founders stecken und welche Stärken sie haben....

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Referent Günter Peham, Organisatorin Lisa Linzmaier und Georg Kaltschmid, Funktionär der WK Kufstein (v.l.) versuchten in Kufstein gemeinsam das "Licht aufzudrehen".

Vortrag
Kufsteiner Verein lud zum "Licht aufdrehen" ein

Menschen in ihrem Selbstwert zu stärken und sie zu inspirieren, ihren Platz im Leben einzunehmen, ist für den Referenten Günter Peham seit vielen Jahren das wichtigste Thema. Diese Botschaft wollte Peham auch vor Kurzem in Kufstein transportieren und die Besucher zum "Licht aufdrehen" motivieren.  KUFSTEIN (red).  Auf Initiative des Vereins Lebensmittel und mit Hilfe der WK-Bezirksstelle Kufstein, referierte Günter Peham kürzlich in Kufstein und animierte die Besucher zum „Licht aufdrehen“. Die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Bezirksstellenausschussmitglied Peter Spicker, Manuela Weißenböck, Waltraud und Hannes Weigand, Lisa Hubinger, Elisabeth Pichler, Obfrau Monika Eisenhuber und Bezirksstellenleiter Johann Ungersböck (v.l.).

Ternitz
"Haarstudio Waltraud" ist neu in der Stadt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Waltraud Weigand übersiedelte mit ihrem Friseursalon von der Neunkirchner Mühlfeldstraße 8 ins benachbarte Ternitz. In der Ternitzer Rechengasse 19 wurde vor kurzem ihr neues "Haarstudio Waltraud" eröffnet. Das neue Haarstudio mit modernem Ambiente ist hell eingerichtet und bietet viel Platz für die Kunden. Und vor allem: der Friseursalon ist barrierefrei. Zum Einstand stellten sich WKNÖ-Bezirksstellenobfrau Monika Eisenhuber, der Ternitzer Stadtrat Peter Spicker und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Wirtschaftskammer Neunkirchen
Monika Eisenhuber folgt Waltraud Rigler

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Monika Eisenhuber wurde zur neuen Obfrau der Bezirksstelle Neunkirchen gewählt. Die Unternehmerin löst damit Waltraud Rigler als Bezirksstellenobfrau von Neunkirchen ab. Eisenhuber verspricht: "Werde mich mit voller Kraft für die Interessen der Betriebe in meiner Region einsetzen." Als große Herausforderung sieht Eisenhuber die Corona-Problematik. "Corona hat unsere Betriebe vor große Herausforderungen gestellt. Jetzt geht es vor allem auch darum, sich dafür einzusetzen,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Petra Kucher in ihrem Geschäft.
5

Aero in Villach
Sie verleiht der Mode eine persönliche Note

Petra Kucher betreibt seit mehr als zehn Jahren das Modegeschäft Aero in der Villacher Italiener Straße. Der Lockdown war eine Herausforderung. Doch Aktionen wie Gutscheine und City Bonus zeigten Wirkung.  VILLACH. Die persönliche Beratung wird hier nicht nur groß geschrieben, sondern ist auch wesentlicher Bestandteil ihres Konzepts. Aero ist eben "mehr als Mode", weiß Inhaberin Petra Kucher. Seit vielen jahren veranstaltet die Unternehmerin deshalb auch Private Shopping Abende, in denen das...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Bar Italia von Tamara Nadolph ist insolvent.

Bar Italia insolvent
Umsatzeinbruch während Lockdown "Mit-Schuld"

Über die Bar Italia in Villach wurde die Insolvenz eröffnet. Als Mit-Grund für die Schließung gibt die Unternehmerin Schließung während des Corona-Lock-Downs an.  VILLACH. Auf rund186.000 Euro belaufen sich die Schulden der "Bar Italia" in Villach. Dem gegenüber stehen Aktive in der Höhe von 29.100 Euro. Nun wurde über das Unternehmen ein Sanierungsverfahren eröffnet. Lock-Down ist Mit-Schuld Unternehmerin Tamara Nadoplph gibt die Ursache für die Insolvenz laut Kreditschutzverband wie folgt...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Frau in der Wirtschaft und Junge Wirtschaft: Netzwerken und einander unterstützen.
3

FOKUS FRAU / Frau in der Wirtschaft
Liebe Unternehmerinnen - traut euch!

BEZIRK LANDECK (sica). Unternehmerinnen verkaufen sich oft unter ihrem Wert, deshalb liebe Frauen in der Wirtschaft: Vertraut auf euer Können, traut euch mehr zu - Traut euch, "euren Mann" in der Wirtschaft zu stehen! Die BEZIRKSBLÄTTER haben mit der Obfrau von "Frau in der Wirtschaft" (FiW) im Bezirk Landeck Petra Erhart-Ruffer unter anderem über die problematische Sichtweise der Gesellschaft von erfolgreichen Frauen und Unternehmerinnen gesprochen und warum sie nicht Frauen "an die Macht"...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele

Der absolute Hit im Netz
Nach der Krise zum/r erfolg-&-reichen UnternehmerIn

"Suche dir deine profitable Nische - positioniere dich als ExpertIn - kaufe profitable Neukunden im Internet ein - und dein Online Business wird explodieren" - sagen die Einen - "Du baust einen Funnel mit einem kleinen eBook und die InteressentInnen rennen dir die Türen ein, um sich für deine hochpreisigen Programme bewerben zu dürfen" - sagen die Anderen. Marketing ist das NonPlusUltra - wer lauter schreit, gewinnt die meisten Kunden - Storytelling ist der Renner - es geht Alles fast von...

  • Neunkirchen
  • ChrisTina Maywald
Vielseitige Unternehmerin in St. Johann: Ingrid Reischl-Wimmer in ihrem Geschäft.
15

Fokus Frau - Unternehmerin
Gold ist Ihre Leidenschaft

Interview mit Ingrid Reischl-Wimmer über ihren Beruf, ihr Unternehmen, das Singen und den Corona-Lockdown. BEZIRKSBLÄTTER: Sie sind eine moderne, vielseitig talentierte Geschäftsfrau, Goldschmiedin - Schmuckdesignerin, Mutter und Sängerin. Sie führen erfolgreich das von den Eltern ausgebaute Juweliergeschäft in St. Johann. Nächstes Jahr feiern Sie dessen 50-jähriges Jubiläum. Warum haben Sie für solch einen, für Frauen doch eher außergewöhnlichen Beruf entschieden? WIMMER: "Während meiner...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
FIW Bezirksvertreterin Monika Eisenhuber, Sylvi Delilah Auer (M.) und Bezirksstellenleiter Johann Ungersböck.

Aspangberg-St. Peter
Neu: Studio für Kosmetik, Fußpflege und Massage

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Sylvi Delilah Auer eröffnete in Hoffeld 30/1 ihr Kosmetik-Fußpflege-Massage-Studio
. Die Unternehmerin hatte bereits in der Lehrzeit den Entschluss gefasst sich selbständig zu machen. Nun hat sich Sylvi Delilah Auer diesen Wunsch erfüllt. In ihrem neuen, modern ausgestatteten Studio in 2870 Aspangberg-St.Peter, Hoffeld 30/1, bietet sie professionelle Kosmetik, Fußpflege und Massage an. Zur Eröffnung stellten sich seitens der WKNÖ, FIW-Bezirksvertreterin Monika Eisenhuber und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2015 bekam Lisa-Maria Reisinger (l.) die Diagnose Endometriose. Mit femitale will sie gynäkologische Erkrankungen enttabuisieren. Mitarbeiterin Tatjana Junker steht ihr tatkräftig zur Seite.
4

femitale
Jogginghose mit Sinn

Lisa-Maria Reisinger aus St. Florian macht möglich, wonach sich viele Frauen einmal im Monat sehnen: Eine bequeme Jogginghose mit Platz für eine Wärmeflasche. ST. FLORIAN. Welche Frau kennt es nicht – diese quälenden Krämpfe, die so manche von uns jedes Monat in die Knie zwingen. Lisa-Maria Reisinger aus St. Florian schafft mit ihrer Idee nun Abhilfe: Die gebürtige Innviertlerin bietet Jogginghosen an, die über eine Bauch- und Rückentasche verfügen, in denen Kirschkernkissen oder Wärmflaschen...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Christa Klinger hat in ihrem Geschäft in der Schmiedstraße eine Mitarbeiterin angestellt und berät die Kunden auch gerne selbst.

Frau Chefin
Selbstständig als Frau durchstarten

Am Sonntag dem 8. März ist der internationale Frauentag und ein Grund mehr auf starke Frauen aufmerksam zu machen – auch in der Wirtschaft. EFERDING. Als Unternehmerin hat Frau es oft nicht leicht, das weiß auch Christa Klinger von "Wäsche & Mode". Durch den Todesfall ihrer damaligen Chefin hat Sie 1985 das Modegeschäft in der Schmiedstraße übernommen und ist nun selbst erfolgreiche Unternehmerin. Ihre Karriere hat sie mit einer Lehre als Einzelhandelskauffrau gestartet und wurde von Anfang an...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Anne Alber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.