Unterstützung

Beiträge zum Thema Unterstützung

Home-Office belastete in den vergangenen Wochen viele Arbeitnehmer. So auch Michaela K., die aufgrund der Corona-Krise von zu Hause aus arbeitete und gleichzeitig ihre neunjährige Tochter betreute. Dies sorgte dafür, dass sich ihr körperlicher und psychischer Zustand verschlechterte.
  2

Projekt "fit2work"
In der Arbeitswelt auf die Gesundheit schauen

Die gegenwärtige Pandemie stellt Betriebe vor völlig neue Herausforderungen: die Arbeitsfähigkeit und Gesundheit 
aller Mitarbeiter soll erhalten werden 
und gleichzeitig soll vorrangig die wirtschaftliche Existenz gesichert werden. Das Projekt "fit2work" bietet Information, Beratung und Unterstützung bei Fragen zur seelischen und körperlichen Gesundheit am Arbeitsplatz, auch in Zeiten von Corona – für erwerbstätige und arbeitslose Privatpersonen und Unternehmen. SALZBURG. Michaela K. (45)...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Wolfgang Heindl (links) war Ende Februar in Entasekera und konnte sich von der hervorragenden Arbeit durch das Team von Isaiah Mootian (rechts) überzeugen.
  4

Unterstützung
Irrsdorfer hilft in Kenia im Kampf gegen Corona

Wolfgang Heindl von „Sei So Frei“ besuchte die von der Organisation mitaufgebaute Klinik für Massai. STRASSWALCHEN/ENTASEKERA. Der Arzt Isaiah Mootian schaut besorgt auf die neuen Corona-Infektionszahlen. „Auch wenn wir in unserem Einzugsgebiet noch keinen Fall haben, ist es nur eine Frage der Zeit, bis das Virus auch uns erreicht“, meint der ärztliche Leiter der Klinik von Entasekera im Süden von Kenia. Sein Krankenhaus bereitet sich auf den Kampf gegen die Pandemie vor – mit Hilfe aus...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Die persönliche Beratung und Unterstützung wird bei Rainbows wieder aufgenommen.

Beratung und Begleitung
Mehr Betreuungsbedarf durch Corona

Die Corona-Krise lässt den Betreuungsbedarf von Rainbows steigen, weil die Situation besonders bei Kindern und Jugendlichen Spuren hinterlässt.  SALZBURG, FLACHGAU. Für Kinder ist die Trennung der Eltern oder der Tod von nahen Angehörigen ein einschneidendes Erlebnis. Wie gut Kinder mit der Situation umzugehen lernen und sich mit der neuen Lebenssituation bestmöglich zurechtfinden, hängt von vielen Faktoren ab. Die derzeitigen Veränderungen, bedingt durch die Corona-Krise, stellen eine...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn engagiert sich für die Salzburger Musikanten.
  2

Musikkapellen
Landesweite Unterstützung für Salzburger Musikanten

Durch die ausfallenden Veranstaltungen kämpfen auch einige Musikkapellen um das finanzielle Überleben. Nun soll ein landesweiter Hilfsfond diesen Vereinen unter die Arme greifen. PINZGAU.  Alleine im Pinzgauer Blasmusikverband finden sich 33 Kapellen, die unter den derzeitigen Absagen leiden. Darum hat man sich auf Landesebene dazu bereit erklärt den rund 8.000 Musikern der Salzburger Musikkapellen mit einer finanziellen Unterstützung eine kleine Hilfe anzubieten. 5000 Euro pro...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
300.000 Euro wurden bereits an die Salzburger Vereine ausgezahlt. Archivbild: Landesrat Stefan Schnöll beim Tag des Sports im Salzburger Volksgarten mit einem jungen American Football-Spieler von den Ducks.

Salzburger Sport-Soforthilfe
Schon 70 Vereine erhielten finanzielle Hilfe

Auch die Salzburger Sportvereine sind von den Auswirkungen der Corona-Krise massiv betroffen. Landesrat Stefan Schnöll hat deshalb einen Soforthilfefonds eingerichtet, der nach transparenten Kriterien schnelle Unterstützungsleistungen garantiert. Die ersten Förderungen wurden in den vergangenen Wochen schon geprüft und ausbezahlt. Insgesamt wurden bereits 300.000 Euro an die ehrenamtlich organisierten Vereine ausbezahlt. SALZBURG. Als erstes Bundesland in Österreich hat Salzburg Anfang April...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Die Leiterin des Bürgerservice, Susanne Endletzberger, und ihre Kollegin Gabi Wintersteller mit den bemalten Einkaufstaschen.

Groß und Klein hilft mit
Eine gemeinsame Tasche für die Gemeinde Grödig

Die Marktgemeinde Grödig lässt sich einiges einfallen, um ihre Einwohner und Betriebe zu unterstützen. GRÖDIG. In Grödig hat man mehrere Aktionen ins Leben gerufen, die die Bürger und Betriebe unterstützen sollen. Eine abwechslungsreiche Nachbarschaftshilfe hat sich die Leiterin des Bürgerservices von Grödig, Susanne Endletzberger, einfallen lassen. Um den Alltag für jeden bunter zu gestalten, lud sie alle Grödiger – Groß und Klein – ein, Einkaufstaschen für die ehrenamtliche Lebensmittel-...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Die Buchungssystemschulung "Julia" in der Fuschlseeregion.

Unterstützung für Vermieter
Schulung für digitales Buchungssystem

Großes Interesse der Betriebe bei der Digitalisierungsoffensive des Tourismusverband Fuschlseeregion. FUSCHL. Im Rahmen des Förderprojektes B.I.T. (Buchung, Information und Training) fand die 1. Intensivschulung statt. In verschiedenen Teilbereichen werden den bereits angemeldeten Klein- und Mittelbetrieben, Tipps zur Anwendung des digitalen Rezeptionsassistenten (‘‘Julia‘‘) von Easybooking vermittelt. Unterstützung für Vermieter Der Tourismusverband unterstützt die Vermieter in einem...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Ein Baum für ein Öko-Ticket für die Messe Bauen+Wohnen im Messezentrum Salzburg. Diese innovative Ticketkategorie gibt es nur online zu erwerben.

Messe Bauen & Wohnen
Messebesucher können etwas gutes für die Umwelt tun

Eine Aktion der Umwelt zuliebe: Besucher der von Reed Exhibitions veranstalteten Bauen+Wohnen Salzburg im Messezentrum Salzburg (6. bis 9. Februar 2020) können die Messe erstmals mit dem neuen Öko-Online-Ticket besuchen und damit mithelfen, dass die Initiative Baumbuddy einen Baum in Österreichs Wäldern pflanzt. SALZBURG. Das Öko-Ticket, eine innovative Ticketkategorie, für die Messe Bauen+Wohnen Salzburg im Messezentrum, kann nur über die Website der Bauen+Wohnen Salzburg...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Barbara Wimmer – Leiterin des Tageszentrums für Senioren in Aigen.
  2

Tagesbetreuung – Das Leben im Alter genießen

Viele Menschen wollen im Alter in den eigenen vier Wänen wohnen bleiben und gleichzeitig das Schönste aus ihrem restlichen Leben herausholen. Tagesbetreuungen bieten die Möglichkeit dazu. SALZBURG/AIGEN (mst). Barbara Wimmer – Leiterin der Tagesbetreuung in Aigen, liegt vor allem die Selbstständigkeit der Gäste die in die Tagesbetreuung in Aigen kommen am Herzen. Zusätzlich steht für sie Unterhaltung, Spaß und Freude an oberster Stelle. Willkommen sind Menschen ab 60 Jahren. Erkrankungen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Martina Stabauer
Geld für die Familienkassa -  Aktuelle Online-Broschüre, im Bild: Wolfgang Mayr von Forum Familie Flachgau
 1   2

Geld für die Familienkassa - Aktuelle Online-Broschüre!

Welche Beihilfen und Förderungen für Familien in Salzburg gibt es? Darüber informiert die neue, aktualisierte Online-Broschüre "Geld für die Familienkassa" von Forum Familie - Elternservice Land Salzburg Zum Download: Die Broschüre bietet übersichtlich Infos zu allen Beihilfen sowie Förderungen und informiert über alle Möglichkeiten zur finanziellen Unterstützung: Von der Schwangerschaft über die Ausbildung der Kinder bis hin zu Unterstützungen in Notlagen spannt sich der Bogen Mehr...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Wolfgang Mayr - Forum Familie Flachgau
Land Salzburg und Regionalverband fördern im Rahmen der Klima- und Energiemodellregion in der Region des Seenlandes gekaufte Lasten- oder Kinder-Transportanhänger.

50 Euro Förderung für Radanhänger

Der Regionalverband Salzburger Seenland setzt auf Transporte mit dem Fahrrad. FLACHGAU (kha). Mit einem Betrag von 50 Euro unterstützt der Regionalverband Salzburger Seenland in Kooperation mit dem Land Salzburg auch heuer wieder den Ankauf von Fahrradanhängern. Ziel der Aktion ist es, einen größeren Anreiz für den Umstieg vom PKW auf das Fahrrad zu liefern und Transportwege, die sonst mit dem Auto gefahren werden, auf "zwei Räder" zu verlagern. Dadurch soll in der Klima-und Modellregion nicht...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
Andreas Huss, Obmann der Salzburger Gebietskrankenkasse.

SGKK: 178 Anträge auf Wiedereingliederung

SALZBURG/FLACHGAU (red). Bei der SGKK wurden seit 1.7.2017 bereits 178 Anträge auf Wiedereingliederungsteilzeit bzw. Wiedereingliederungsgeld genehmigt. Das Projekt ist gut angelaufen. Viele Betroffene beantragen eine Wiedereingliederung für 6 Monate und verlängern dann um 3 weitere Monate (maximale Laufzeit: 9 Monate). Die Diagnosen der Betroffenen sind unterschiedlich, die Krankheitsbilder verlaufen von psychischen Erkrankungen über Herz-Kreislauf- bis hin zu Krebserkrankungen. Von den...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
Die Grünen fordern vom Bund Investitionen in den Ausbau des Öffentlichen Verkehrs.

Grüne fordern Bundesunterstützung für Öffi-Ausbau

EUGENDORF/FLACHGAU (kha). „Weniger Geld für den Öffentlichen Verkehr – das ist völlig kontraproduktiv". So reagiert die Eugendorfer Landtagsabgeordnete Angela Lindner auf die Ankündigung des Verkehrsministers, bei der Bahn einsparen zu wollen. "Der Bund muss die zugesagten Mittel bereitstellen – und mehr noch: Es braucht mehr Geld für den Öffi-Ausbau“, so Lindner vehement: „Gerade in Salzburg wurde der Öffi-Ausbau sträflich vernachlässigt", so die Verkehrssprecherin. Konkret gefordert wird von...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Kathrin Hagn
 1  1   15

Thalgauer Marktfest 2017

Am 11. Juni 2017 ging das heurige Thalgauer Marktfest "über die Bühne". Erstmals fand die Veranstaltung im erneuerten Ortszentrum von Thalgau statt. Die dazu nun vorhandene neue Infrastruktur (Stromanschlüsse, Sonnenschirme, Sitzgelegenheiten, Platzerweiterung, Verkehrsberuhigung u.a. m.) hat sich bestens bewährt. Wirte und örtliche Vereine hatten Stände aufgebaut und zeigten sich von ihrer gastlichen Seite. Feuerwehr, Landjugend, Trachtenverein, Sportverein boten attraktive Einlagen. Es gab...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Franz Fuchs
Für ihre Ausrüstung und die laufenden Kosten benötigen die Bergretter laufend Geld.

Finanzspritze für die Bergretter

Die Gemeinde St. Gilgen unsterstützt die Bergretter heuer mit einer Summe von 7.000 Euro. ST. GILGEN (buk). Eine Summe von 7.000 Euro hat die Gemeinde St. Gilgen heuer den örtlichen Bergrettern genehmigt. Ursprünglich hatte die Ortsstelle um 4.000 Euro pro Jahr angesucht. "Wir finanzieren uns unter anderem durch Spenden", erzählt Ortsstellenleiter-Stellvertreter Stephen Matthey. Neue Ortsstelle geplant "Die Bergretter werden von der Gemeinde schon immer unterstützt, auch bei meinen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
Elternberatung Salzburg bietet Hilfe und Unterstützung.

Unterstützung und Hilfe für Eltern

Die Elternberatung, "Frühe Hilfen", ist ein Service des Landes für alle Eltern, die Antworten rund um das Elternsein suchen. Angeboten wird individuelle Beratung durch Psychologen, Ärzte sowie Sozialarbeiter, Hebammen und diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegekräfte. SALZBURG (et). Die Elternberatung bietet etwa Geburtsvorbereitungskurse, Eltern-Kind-Gruppen, Kurse für Rückbildungsgymnastik. Zudem bietet die Elternberatung – Frühe Hilfen Informationen über die Behördenwege vor und nach der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Eileen Titze
START-Stipendien für engagierte Jugendliche mit Migrationsgeschichte

Stipendien für zwölf engagierte Jugendliche mit Migrationsgeschichte

Zum siebten Mal können Start-Stipendien an engagierte Jugendliche mit Migrationsgeschichte in Salzburg vergeben werden. Um ihr großes Ziel die Matura zu erreichen, werden zwölf glückliche Stipendiaten von Start-Salzburg unterstützt. Start-Salzburg ermöglicht Bildungschancen Das Start‐Stipendium richtet sich an talentierte, sozial engagierte, motivierte Schüler, die als Botschafter gelungener Integration zu Vorbildern und Impulsgebern einer offenen und toleranten Gesellschaft heranwachsen....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Eileen Titze
Regina Jones mit Helga Lugstein, die als Kinderkrankenschwester im Papagenoteam mitarbeitet.
  2

Kinder, unheilbar krank - Papageno, das Hospizangebot in Salzburg

Das Team vom Kinderhospiz Papageno sorgt für höchstmögliche Lebensqualität für betroffene Familien. SALZBURG (cn). Regina Jones ist Oberärztin für Kinder- und Jugendheilkunde an der Uniklinik Salzburg und ärztliche Leiterin von "Papageno: Mobiles Kinderhospiz". Diese Institution wurde im Vorjahr gemeinsam mit der Caritas Salzburg gegründet und "war einfach eine Notwendigkeit", wie die engagierte Ärztin sagt. "Ich habe schon zuvor an der Kinderonkologie das ,Team Regenbogen' geleitet. Aber...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
  2

Sommerfest der Griechenlandhilfe

Die Griechenlandhilfe lädt mit Unterstützung des Vereins "Freunde der Geselligkeit in Salzburg " zum Sommerfest am 01.07.2016 ab 16:00 Uhr in Kiris Bräu-Wirt Anton-Windhager-Straße 2 Eintritt frei - Spenden erbeten, der Reinerlös kommt der Griechenlandhilfe zugute. Sprich 1:1 an Menschen in Not ohne Umwege. Hilfe VOR ORT ist das Motto des Vereins Freunde welches der Grund ist hierbei das Team der Griechenlandhilfe zu unterstützen! Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Brigitta Höck

Online-Broschüre "Geld für die Familienkassa" aktualisiert!

BEZIRK FLACHGAU - Online-Broschüre Geld für die Familienkassa - Beihilfen & Förderungen soeben wurde die Online-Broschüre von Forum Familie aktualisiert: Clicken Sie hier! Mit dieser Aufstellung stellen wir Familien, Einrichtungen, Gemeinden und MultiplikatorInnen eine Übersicht von Finanzhilfen online zur Verfügung. Die Inhalte werden jährlich aktualisiert – es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit. Inhalt - Kapitelübersicht: • Vor der Geburt • Nach der Geburt –...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Wolfgang Mayr - Forum Familie Flachgau
KR Hubert Palfinger (M.) unterstützt mit AMREF Austria-Präsident Walter Schmidjell (l.) und Projektbegleiter Christoph Schneiderbauer (r.) einen Schlachthof in Kenia.

Palfinger hilft AMREF mit Investment in Schlachthof

SALZBURG, BERGHEIM. Mit einer Liquiditätshilfe von rund 300.000 Euro unterstützt der Salzburger Industrielle Hubert Palfinger senior ein AMREF-Projekt zugunsten eines Schlachthofs im Nordosten Kenias. Bei dem Projekt in der Region Turkana wird eine Genossenschaft aus Viehzüchtern unterstützt, die den Schlachthof betreibt. Somit müssen die Viehhalter ihre Herden nicht Hunderte Kilometer durch trockenes Land treiben. Existenzbedrohende Vieh-Ausfälle werden so vermieden und eine regionale...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Michaela Ferschmann

Wenn das Familienbudget nicht reicht

Wenn eine Familie durch widrige Umstände oder einen Notfall in finanzielle Schwierigkeiten gerät, gibt es eine Reihe von staatlichen Finanzhilfen. Als Beispiele für längerfristige Unterstützung seien AMS-Bezug, Notstandshilfe, oder bedarfsorientierte Mindestsicherung genannt. Darüber hinaus existieren auch einige Instrumente zur einmaligen Unterstützung wie „Hilfe in besonderen Lebenslagen“ durch das jeweilige Sozialamt im Bezirk oder „Hilfe für Salzburger Familien in Not“ durch das...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Wolfgang Mayr - Forum Familie Flachgau

Online-Broschüre "Geld für die Familienkassa"

Soeben ging unsere aktuelle Broschüre "Geld für die Familienkassa - Förderungen & Beihilfen" online! Stand: März 2013 herausgegeben von Forum Familie – Elternservice des Landes Salzburg: zur Broschüre: Mit dieser Aufstellung stellen wir vor allem Salzburger Familien, Einrichtungen, Gemeinden und Multiplikatorinnen eine Übersicht von Finanzhilfen online zur Verfügung. Die Inhalte werden jährlich aktualisiert – es besteht kein Anspruch auf...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Wolfgang Mayr - Forum Familie Flachgau
Zum Obmann wurde Hans Peter Heinen (3. v. l.) bei der Gründungsversammlung bestellt.

Leihomas und mobiler Mittagstisch

LAMPRECHTSHAUSEN (grau). Die Gemeinde Seeham stand Modell für einen neuen Verein in Lamprechtshausen. Vor Kurzem wurde dort der "Soziale Hilfsdienst" gegründet. Seine Mitglieder arbeiten nicht nur ehrenamtlich, sondern bezahlen auch einen kleinen Beitrag (10 Euro pro Jahr) für ihre Mitgliedschaft. Zu Gute kommt der neue Verein den älteren Gemeindebewohnern. Seine Mitglieder beraten, liefern Essen aus, machen Besuchsdienste und verrichte einfache Haushaltsdienste oder Gartenarbeiten. Außerdem...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Ulrike Grabler
Expert*innen geben Tipps zum Umgang mit Menschen mit Demenz.
  • 15. Juli 2020 um 19:00
  • z'enTRUM
  • Obertrum am See

Mehr Lebensqualität für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Aufgrund des zunehmenden Anstiegs der Lebenserwartung erkranken immer mehr Menschen an Demenz. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf das Leben der Betroffenen sondern auch auf ihr Umfeld. Manfred Hörwarter, Leiter der Tagesbetreuung Gnigl und Demenzberater, informiert im Rahmen dieses Vortrags rund um das Thema Demenz und gibt wichtige Tipps zu Symptomen, Umgang, Entlastungsmöglichkeiten und vielem mehr. Es wird um Anmeldung unter Tel. 0664 85 82 682 oder...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.