Unterstützung

Beiträge zum Thema Unterstützung

Bringen gemeinsam die schnelle Hilfe auf Schiene: AK-Präsident Josef Pesserl (r.) mit  Petra Ruprechter-Grofe, Leiterin der Landesgruppe Steiermark des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen und Josef Zollneritsch, Leiter der Abteilung Schulpsychologie und Schulärztlicher Dienst in der Bildungsdirektion.

Projekt für schnelle Hilfe
Hälfte der Jugend leidet an psychischen Folgeschäden der Krise

Vereinsamung, Gereiztheit, Depression bis hin zu Suizidversuchen und Suiziden – das ist die drastische Realität, mit der Josef Zollneritsch seit mehr als einem Jahr in gesteigertem Ausmaß konfrontiert ist. Er leitet die Abteilung Schulpsychologie innerhalb der Bildungsgdirektion Steiermark und kennt damit die Sorgen, Nöte und Problemen von Schülern, Eltern aber ebenso Lehrpersonen in der Krise. "Rund 30 Prozent der steirischen Jugendlichen und Kinder sind bereits psychisch belastet in die Krise...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
 Auf spielerische Weise werden in der SOS-Kinder.Welt Respekt und Achtung gegenüber anderen Religionen, Geschlecht oder Sprache und Ethnie vermittelt.
1 6

Pilotprojekt erweitert Angebot
„SOS-Kinder.welt“ wird 5 Jahre jung

INNSBRUCK. Chancengerechtigkeit, Zugang zu Bildung und Information und kostenlose Sozialberatung sind nur einige Dinge, die das Pilotprojekt „SOS-Kinder.welt“ bereits seit fünf Jahren für Kinder und Familien aus Innsbrucker Flüchtlingsheimen ermöglicht. Genau vor fünf Jahren startete das Pilotprojekt, welches als Antwort auf die „Flüchtlingskrise“ im März 2016 vom SOS-Kinderdorf ins Leben gerufen wurde. Mit 1. April startet in Kooperation mit der Stadt Innsbruck und dem Land Tirol die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
wellcome unterstützt junge Eltern!
5

Entlastung für Linzer Familien
Das Baby ist da, die Freude ist groß – und alles ist anders!

Wer nach der Geburt oder im ersten Lebensjahr eines Kindes keine Unterstützung im eigenen Umfeld hat, kann auf das Angebot von wellcome zurückgreifen. Für ein paar Stunden in der Woche sind Frauen – von der Studentin bis zur Pensionistin – bei den jungen Familien im Einsatz. Die sogenannten „wellcome Engel“ unterstützen einige Monate Eltern, damit ein guter Start ins Leben gelingt. Koordination: Elisabeth Asanger 0676/8776 3434 0732/7610 3431 linz@wellcome-oesterreich.at...

  • Linz
  • Elisabeth Asanger
Helmuth Müller, Christoph Hackl, Schuldirektorin Eva Unterholzner, Markus Weichselbraun und IT-Schulkustode Philipp Haupt sorgen dafür, dass SchülerInnen den Anschluss ans digitale Lernen nicht verpassen

Spenden
Fairmittlerei und IKB sorgen für Lern-Laptops

TIROL. Durch das Projekt NOTeBook werden Laptops, die nicht mehr in Unternehmen gebraucht werden, wiederverwendet und zwar für SchülerInnen, die sonst keinen Zugang zu Hardware bekommen würden. Gerade in Coronazeiten ermöglichen die Laptops den SchülerInnen das Lernen und sie verlieren nicht den Anschluss.  Zur AktionAls Helmuth Müller, den Vorstandsvorsitzenden der Innsbrucker Kommunalbetriebe, von dem Projekt NOTeBook in der Zeitung las, war er sofort Feuer und Flamme.  „Wir haben uns sofort...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Corona-Maßnahmen werden auch beim Lerncafé ernst genommen. Hände desinfizieren, FFP-2 Masken und Fieber messen gehören zum Alltag.
Aktion 4

Caritas Lerncafé
Kinder aus aller Welt lernen gemeinsam unter einem Dach

Seit 2012 ist das Lerncafé fester Bestandteil in Zell am See. Kinder aus den verschiedensten Kulturen finden im Pinzgau dort einen Platz, an dem sie ihr Selbstvertrauen finden und in Österreich Fuß fassen können.  ZELL AM SEE. Das Lerncafé der Caritas bietet im Pinzgau an den Standorten Zell am See und Mittersill Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und 15 Jahren ein kostenloses Umfeld ohne Vorurteile. Dort sollten sie ihre Stärken finden und sowohl in der Schule als auch im privaten Leben...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Rainbows kümmert sich um Kinder und Jugendliche, die eine schwierige Zeit durchmachen.
3

Rainbows
Sonja Forthuber gab die Hoffnung in die Mitmenschen nie auf

15 Jahre arbeitet Sonja Forthuber mittlerweile beim Verein Rainbows. Nun spricht sie über die schönen und schwierigen Situationen, die sie bei der Arbeit erlebt hat und erklärt, was die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen so besonders macht.  PINZGAU. Seit 30 Jahren hilft der Verein Rainbows Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen. Themen wie Scheidung, Trennung und Krankheit sind auch in den letzten Monaten durch Corona präsenter geworden. Die Arbeit beim Verein ist also...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Der Wörgler Verein "komm!unity" hat es sich zur Aufgabe gemacht auch oder gerade wegen der schwierigen Corona-Zeit weiterhin einiges an Unterstützungen zu leisten.

"komm!unity" Wörgl
Brücken bauen, Mut machen und Unterstützung geben

Der Verein "komm!unity"in Wörgl bietet weiterhin in vielen Bereichen und Altersgruppen Hilfestellungen. Auch wenn vieles nur auf digitalem Weg möglich ist. WÖRGL (red). Speziell in Krisenzeiten werden Ungleichheiten in unserer Gesellschaft und Missstände in vielen Bereichen des Lebens noch sichtbarer. Der Verein "komm!unity" versucht, mit seinen engagierten Mitarbeiter gerade jetzt noch genauer hinzuschauen und dort zu unterstützen, wo Hilfe besonders gebraucht wird oder sich Lücken im System...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Rainbows-Gruppen für Kinder bestehen aus vier bis sechs Gleichaltrigen und werden in vielen Bezirken angeboten.
2

Steigende Trennungs- und Scheidungsraten
Verein Rainbows stärkt Kinder und entlastet Eltern

Covid-19 wirkt sich negativ auf vielen Familien aus. Der Verein Rainbows kann bei Trennung oder Scheidung der Eltern helfen. OTTAKRING. Anwälte gehen davon aus, dass die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen eine signifikante Steigerung der Scheidungsraten zur Folge haben werden. Die Auswirkungen der Pandemie setzen Kindern und Jugendlichen auf vielen Ebenen zu. Kommt es dann auch noch zu einer Trennung oder Scheidung der Eltern, dann ist es besonders wichtig, sie bei der...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
pepp unterstützt dich bei allen Fragen, die sich aus Schwangerschaft, Geburt und dem Zusammenleben mit einem Kind ergeben.

Hilfe und Unterstützung beim Elternwerden und Elternsein
pepp: Elternberatung, Elternbildung und Frühe Hilfen

SALZBURG. Egal, ob du alleinstehend bist oder in einer Partnerschaft lebst, ob deine Schwangerschaft geplant oder ungeplant war, es tauchen bald Fragen auf: Was ändert sich jetzt für mich, für uns? Brauche ich eine Geburtsvorbereitung? Soll ich mein Baby stillen? Wie erziehe ich mein Kind „richtig“? pepp unterstützt dich bei allen Fragen, die sich aus Schwangerschaft, Geburt und dem Zusammenleben mit einem Kind ergeben. Dabei sind fast alle Angebote der Elternberatung von pepp kostenlos. Was...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Högler
Bei der Abholung der Sachspenden: Petra Forman, Judith Aschenbrenner, Theresa Henkel (Bussetti & Co) (v.l.)
1

Chemieunternehmen Bussetti & Co GmbH
Hernalser Unternehmen unterstützt obdachlose Kinder in Beirut

Durch die dramatische Explosion im Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut im vergangenen Sommer sind zehntausende Kinder obdachlos geworden. Die verheerenden wirtschaftlichen und sozialen Zustände im Land verschlimmern die Lage der Bevölkerung zusätzlich und machen die Versorgung dieser Kinder zunehmend schwieriger. Das Unternehmen Bussetti & Co beteiligt sich mit anderen Firmen an einer Spendenaktion. HERNALS.  Judith Aschenbrenner, Obfrau des gemeinnützigen Vereins "Soziales Miteinander im...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Das Projekt möchte vor allem Frauen und Kinder unterstützen, die von Isolation häufiger betroffen sind.
2

"SOS Kinder.Welt Mobil" ab Februar 2021
Mobile Unterstützung für Familien

INNSBRUCK. Kommenden Februar startet das Amt für Stadtplanung, Stadtentwicklung und Integration gemeinsam mit dem SOS Kinderdorf das Projekt „SOS Kinder.Welt Mobil“. Die Familienassistenz bietet Unterstützung für benachteiligte Familien mit Migrationshintergrund und jene, die sozial isoliert oder nicht ausreichend an Regelsysteme angebunden sind. „In Innsbruck gibt es ein breites, standortgebundenes Angebot, das sehr gut angenommen wird. Die Vereine sind untereinander bestens vernetzt und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Warten auf das Christkind: Morgen werden dank der zahlreichen großzügigen WOCHE-Wichtel-Paten viele Kinderaugen leuchten.
2 3

Weihnachten 2020
WOCHE-Wichtelaktion sorgt für Gänsehaut

Viele Geschichten und Schicksale zeigen, wie wichtig die WOCHE-Wichtelaktion gerade im Jahr 2020 ist. Morgen kommt das Christkind: Die Weltgesundheitsorganisation hat in der vergangenen Woche extra eine Presseaussendung gemacht, in der mitgeteilt wurde, dass der Weihnachtsmann und natürlich auch das Christkind immun gegen das Coronavirus sind. Auch von den Reisebeschränkungen sind sie nicht betroffen und können Kinder auf der ganzen Welt beschenken. In Graz hat das Christkind bereits mit der...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Spendenscheck: Gertrude Lienhart (r.) und Manuela Mader

Neuroth unterstützt SOS Kinderdorf mit 10.000 Euro

"Gehör schenken und helfen": Unter diesem Motto spendete das Hörakustikunternehmen Neuroth heuer 10.000 Euro an das SOS-Kinderdorf Österreich. "Neuroth Österreich"-Leiterin Gertrude Lienhart überreichte Manuela Mader den Spendenscheck. Das Geld soll vor allem Kindern mit Sprach- und Hörproblemen für logopädische und musiktherapeutische Zwecke zugutekommen. „Menschen ein Stück Lebensqualität zu schenken ist unser täglicher Antrieb. Gerne leisten wir als Familienunternehmen einen sozialen...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
LRin Zoller-Frischauf: „Die Coronapandemie trifft Kinder- und Jugendliche hart. Umso wichtiger ist es dem Land Tirol, die professionelle Jugendarbeit in Zeiten von Corona aufrechtzuerhalten.“

Coronakrise
Jugendarbeit in der Krise vermehrt online und telefonisch

TIROL. Wie LRin Zoller-Frischauf kürzlich erläuterte wird die professionelle Jugendarbeit vor allem in Zeiten von Corona vermehrt online und per Telefon durchgeführt. In dieser Krise will man sein mögliches tun, damit die Kinder- und Jugendlichen nicht allein gelassen dafür unterstützt werden.  Harte Zeit – auch für die JugendKinder und Jugendliche leiden in der Coronakrise vor allem unter den Kontaktbeschränkungen. Die Freunde und Kontakte nur über den Bildschirm zu sehen und die Einschränkung...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Unterstützung für Kinder kommt jetzt auch digital.

Notfallmamas sind per Videotelefonie da

Wenn kranke Kinder Betreuung brauchen, sind die Notfallmamas immer zur Stelle. Seit über drei Jahrzehnten macht sich der gemeinnützige Verein "KiB children care" für die bestmögliche medizinische, pflegerische und soziale Betreuung eines jeden Kindes stark. Eines der Hilfsangebote ist die Initiative der "Notfallmamas". Unterstützung in diesen Zeiten Gerade jetzt, wo viele Eltern im Homeoffice sind, werden die Sorgen um den Nachwuchs nicht kleiner. Für Eltern war und ist das ein schwieriger...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Irene Hinterhofer zeigt den Mamas in ihren Kursen unter anderem den richtigen Umgang mit Kindern. Hier: die Bauchmassage.
2

Irene Hinterhofer
ProMami in Scheibbs: Hebamme ist stets für Frauen da

Persönlich und online: Bei der ProMami in Scheibbs lernen werdende Mamas alles, was sie wissen müssen. Mit der Eröffnung Ihres Standorts ist Sie eine der vielen Teilnehmer des LEADER-Projekts "Gründung findet Stadt". SCHEIBBS. "Ich mache hier alles, was zur Kernarbeit der Hebammen zählt. Außer Geburten. Die nicht", erzählt Irene Hinterhofer vom ProMami Standort Scheibbs. "Ich habe den Standort in Scheibbs gegründet. Im Grunde bin ich auch selbstständig – Mit der Rückendeckung vom Land." Kurse...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Klaus und Viktoria Krainer sammeln mit ihren Söhnen Matteo (l.) und Moritz (r.) seit 2013 für hilfsbedürftige Familien aus der Region.
4

Wenn eine Familie fünf Kindern aus der Region hilft ...

... dann muss Weihnachten sein: Auch heuer sammelt Familie Krainer aus Preding Spenden, diesmal für fünf Kinder aus Wies. PREDING/WIES. Die jährliche Spendenaktion von Klaus und Viktoria Krainer sowie ihren beiden Söhnen Moritz (8 Jahre) und Matteo (7 Jahre) ist längst eine weihnachtliche Tradition für die Familie aus Preding geworden. Seit 2013 sammeln sie für Familien aus der Region, die einen persönlichen Schicksalsschlag erlitten haben und finanzielle Hilfe brauchen können. 60.000 Euro sind...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Horst Hugel (Sekretär), Felix Steinocher (Präsident) und Peter Christian Ebner (Präsident elect) vor dem Wappen des Vereins.

Vorstand gewählt
Kiwanis-Club Salzburg-Rupertus macht Hoffnung

Die gute Nachricht des Tages: der neue Vorstand von Kiwanis-Club Salzburg-Rupertus will trotz der Corona-Umstände die Faschingskrapfenaktion 2021 durchführen.  SALZBURG. Der gemeinnützige Club, der sich für Kinder und Familien in Not einsetzt und den viele durch die groß angelegte Faschingskrapfenaktion kennen (heuer insgesamt 37.496  Stück Faschingskrapfen) wählte seinen neuen Vorstand.  Wolfgang Fizek übergab das Präsidentenamt an Felix Steinocher. Steinocher zur Seite stehen Horst Hugel...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
...das Baby ist da, die Freude ist groß - und alles ist anders!
11

...für das Abenteuer Familie...
wellcome – die besondere Unterstützung für junge Familien

Das Baby ist da, die Freude ist groß - und alles ist anders! wellcome bietet frischgebackenen Eltern in Linz Entlastung an. Freiwillige, sogenannte „wellcome Engel“, unterstützen in dieser sensiblen Zeit, damit ein guter Start ins Leben gelingt. Für ein paar Stunden in der Woche sind Frauen – von der Studentin bis zur Pensionistin - bei den jungen Familien im Einsatz. Auch Berufstätige finden Bereicherung an dieser besonderen Tätigkeit. Sie schätzen den wertvollen Ausgleich und werden zu...

  • Linz
  • Elisabeth Asanger
Die Notfallmamas springen ein, wenn Kinder krank zuhause bleiben müssen und ihre Eltern sie nicht betreuen können.

GU-Nord sucht "Notfallmamas"

Wenn kranke Kinder Betreuung brauchen, sind Notfallmamas da. GU braucht noch viel Unterstützung. Der gemeinnützige Verein "KiB children care" setzt sich seit 35 Jahren für die bestmögliche medizinische, pflegerische und soziale Betreuung eines jeden Kindes ein. Eines ihrer Hilfsangebote ist die Initiative der "Notfallmamas". Sie sind immer dann zur Stelle, wenn Kinder krank sind und Mama und Papa gerade arbeiten müssen oder andere Betreuungsmöglichkeiten fehlen. Eine von ihnen ist Sonja Posch....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Barbara Hedrich wohnt seit 21 Jahren im benachbarten Freilassing und kümmert sich um die "Schuhkartons" von Salzburg und Hallein.
Video 4

Glück schenken
VIDEO - Freude, die im Schuhkarton um die Welt reist

Die jährliche Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" bringt armutsbetroffenen Kindern eine große Freude und schafft Nachhaltige Hilfe, denn "Es geschieht rundherum viel", wie Gebietsleiterin Barbara Hedrich erklärt. SALZBURG. Die Leute seien im Kopf so voll mit Nachrichten über Corona und beschäftigen sich zurzeit nur mit sich selbst, dass sie fast vergessen, dass es anderen Menschen viel schlechter geht, meint Barbara Hedrich. Sie ist Gebietsleiterin von Salzburg und Rupertiwinkel der Aktion...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Familienlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf tauschte sich bei der diesjährigen Tagung der Landes-FamilienreferentInnen via Videokonferenz mit ihren RessortkollegInnen und der Bundesministerin für Familie aus.
2

Konferenz
Austausch der Landes-FamilienreferentInnen

TIROL. Die diesjährige Tagung der FamilienreferentInnen der Bundesländer gestaltete sich etwas anders als sonst. In From einer Videokonferenz wurden sich zu den Themen wie Coronakrise, Budgeterhöhung für Familienberatung oder auch Elternbildungsangebote ausgetauscht.  Austausch der ReferentInnenVor allem die Coronakrise wurde bei der Videokonferenz besprochen, denn sie wirkt sich massiv auf die heimischen Familien aus. Die Länder tauschten sich aus über die jeweiligen Aktivitäten und Maßnahmen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Am 1. Oktober übergab Erwald Mildner das Präsidenten-Amt an Otto Hochwimmer.

Neuer Vorstand
Der Kiwani Club Zell hat einen neuen Präsidenten

Der Kiwanis Club Zell am See hat seit 1. Oktober einen neuen Vorstand. Neu besetzt wurde dabei auch das Präsidentenamt. ZELL AM SEE. Die weltweit zweitgrößte Kinder Hilfsorganisation "Kiwanis" besteht derzeit aus über 10.700 autonomen Clubs und 625.000 Mitgliedern in 80 Ländern. Auch in Zell am See gibt es seit 1976 eine "Kiwani"-Anlaufstelle, die seit 1. Oktober einen neuen Vorstand hat.  Bewegtes Jahr 2020Der Ex-Präsident Erwald Mildner kann auf ein erfolgreiches und bewegtes Amtsjahr...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Erika Zeh (Vizebürgermeisterin Pyhra), Robert Fitzthum (Vereinsobmann Green Care Austria), Roswitha Zink, Andrea Wagner (Vizepräsidentin der Landwirtschaftskammer Niederösterreich), Günter Schaubach (Bürgermeister Pyhra), Erwin Pröll (Landeshauptmann Niederösterreich a.D.) 
26

Steinbach
Lichtblickhof hilft Kindern in schweren Lebenslagen

Der Lichtblickhof in Steinbach (Gemeinde Pyhra) ist ein Lebensort speziell für Familien, deren Kind von einer unheilbaren oder lebensverkürzenden Erkrankung betroffen ist. Das Team vom Lichtblickhof gelingt es trotz des schweren Schicksals der Familien, diesen Momente der Freude und Leichtigkeit zu schaffen. Nun wurde der Hof mit dem Green Care Zertifikat ausgezeichnet. STEINBACH/WALD. "Der Lichtblickhof ist über die Grenzen der Gemeinde und des Bezirkes bekannt. Ich gratulier herzlich zu der...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.