Unwetter

Beiträge zum Thema Unwetter

8

Pkw-Insassen gerettet
Grieselstein im Zentrum des Unwetters

Zum zweiten Mal binnen einer Woche war Grieselstein von einem heftigen Unwetter betroffen. Massive Regenfälle und Sturm lösten in der Nacht auf heute, Sonntag, Überschwemmungen aus Zwei Pkw-Insassen, die sich nicht mehr rechtzeitig aus ihrem Fahrzeug befreien konnten, wurden von den Feuerwehren Grieselstein und Jennersdorf gerettet. Das Auto war von den Wassermassen eingeschlossen. Überflutete Keller mussten ausgepumpt werden. Erschwert waren die Einsätze der Feuerwehr durch einen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Taxifahrer war von den Wassermassen überrascht worden und musste sein Fahrzeug im Rückhaltebecken zurücklassen.
3

Nach Unwetter
Feuerwehr barg versunkenes Jennersdorfer Stadttaxi

Erst am Sonntag gelang es der Feuerwehr Jennersdorf, ein Taxi zu bergen, das nach den Überflutungen von Freitag auf Samstag im Rückhaltebecken am Grieselbach versunken war. Rund 30 Stunden nach dem Unwetter war der Wasserspiegel wieder so niedrig, dass eine Zufahrt möglich war und das Fahrzeug geborgen werden konnte. Mit einem Kran wurde das Taxi aus dem Becken gehoben und anschließend abgeschleppt. Der Taxilenker, der auf der "Bauernautobahn" zwischen Grieselstein und Jennersdorf...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Bei Mogersdorf trat die Raab aus ihren Ufern.
24

Massive Regenfälle
Schwere Unwetterschäden im Raum Jennersdorf

Schwere Unwetter suchten in der Nacht von Freitag auf Samstag den Bezirk Jennersdorf heim. Schwere Regenfälle, Hagel und Sturmböen lösten vor allem im Raabtal Überflutungen und Sturmschäden aus. Binnen weniger Minuten fielen laut Feuerwehrbezirkskommando mehr als 30 Liter Regen pro Quadratmeter. Überflutungen im RaabtalZahlreiche Keller wurden überflutet, viele Straßen waren durch Hochwasser und umgestürzte Bäume unpassierbar. Besonders betroffen waren Grieselstein, Weichselbaum, Rax,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Ortskern von Rudersdorf war nicht der einzige, der unter Wasser stand.
36

Sturm, Starkregen, Überflutungen
Schwere Unwetterschäden in den Bezirken Güssing und Jennersdorf

Schwere Schäden löste gestern, Dienstag, ein heftiges Unwetter mit orkanartigen Windböen, Hagel und Starkregen aus, das über die Bezirke Güssing und Jennersdorf zog. Besonders betroffen waren das Zickental, das mittlere Stremtal, das Lafnitztal und das Raabtal. In St. Michael wurden innerhalb von nicht einmal 15 Minuten 54 Liter Regen pro Quadratmeter gemessen, aus Rudersdorf wurden 70 Liter in weniger als 40 Minuten gemeldet. Schäden im Zickental ... Die Spur der Verwüstung zeigte sich an...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Brücke der Loipengemeinschaft Windisch Minihof wurde vollständig demoliert.
21

Nach Starkregen
Schwere Unwetterschäden im Bezirk Jennersdorf

Schwere Regenfälle haben gestern, Mittwoch, den südlichen Teil des Bezirks Jennersdorf heimgesucht. Von Schäden betroffen waren vor allem Mühlgraben, Windisch Minihof, Minihof-Liebau und Sankt Martin an der Raab. Keller wurden überflutet, Brücken unterspült, Stege weggerissen, Straßen überschwemmt und durch umgestürzte Bäume blockiert. In Mühlgraben standen praktisch alle Gebäude im Ortskern wie Gemeindeamt, Volksschule, Kindergarten und Feuerwehrhaus unter Wasser, berichtet Bürgermeister...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Straßen standen unter Wasser, Keller mussten ausgepumpt werden.
5

Feuerwehren im Einsatz
Schwere Regenfälle im Raum Weichselbaum und Mogersdorf

Heftige Unwetter brachen heute, Montag, über die Gemeinden Weichselbaum und Mogersdorf herein. Die Feuerwehren Maria Bild, Mogersdorf-Ort, Mogersdorf-Berg und Weichselbaum mussten mit fünf Fahrzeugen ausrücken, um Gebäude auszupumpen und Straßen frei zu machen. Der sintflutartige Regen führte laut Abschnittsfeuerwehrkommandant Christian Schwartz innerhalb kürzester Zeit zu Überflutungen, zahlreiche Keller standen unter Wasser. In Mogersdorf drangen die Wassermassen auch durch die Decke in...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Im Ortsgebiet von Rax blockierten umgestürzte Bäume die Bundesstraße 57.
1 23

Schäden im Raabtal
Schwere Stürme tobten im Bezirk Jennersdorf

Heftige Regenfälle, Sturmböen und Hagel richteten gestern, Donnerstag in Teilen des Bezirks Jennersdorf schwere Schäden an. Zahlreiche Bäume wurden umgerissen und fielen auf Stromleitungen, Freileitungen, Hausdächer und Straßen. Gräben und Kanäle liefen über, kurzfristig trat im Ortsgebiet von Grieselstein auch der Grieselbach über die Ufer. 13 Feuerwehren im Einsatz13 Feuerwehren standen laut Bezirkskommando am Abend und in der Nacht im Einsatz, um die Schäden zu beseitigen und blockierte...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
4

Sturmschäden nach Unwetter in Jennersdorf
Zahlreiche Einsätze für die Stadtfeuerwehr

Nach dem Unwetter am gestrigen Abend, gegen 21:15h, auch wenn es von relativ kurzer Dauer war, musste die Stadtfeuerwehr Jennersdorf zu zahlreichen Einsätzen in der Nacht, aber auch bald am folgenden Morgen ausrücken, um entwurzelte Bäume usw. von der Straße oder gar von Dächern zu entfernen. Mit DANK an die Freiwilligen der Stadtfeuerwehr für ihre vielen Einsatzstunden.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Michael Schmidt
Am höchsten stand das Wasser in der Ortsmitte von Grieselstein.
6

Unwettereinsätze im Großraum Jennersdorf
Regenmassen lösten Überflutungen in Grieselstein aus

Heftige Regenfälle führten gestern, Mittwoch, im Umland von Jennersdorf zu kleinräumigen Überflutungen. Die Landesstraße 418 stand im Ortsgebiet von Grieselstein auf einer Länge von mehreren hundert Metern bis zu 30 Zentimeter unter Wasser. Die Feuerwehren mussten zu Unwettereinsätzen in Grieselstein, Rax und Henndorf ausrücken. Laut Abschnittskommandant Michael Janosch wurden unter anderem Pumparbeiten in einem Hotel in Grieselstein durchgeführt und Straßen in Rax und Henndorf von...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
In Stegersbach standen mehrere Straßenzüge unter Wasser.
2

Starkregen führte in den Bezirken Güssing und Jennersdorf zu Überflutungen

Gewitter mit Starkregen haben in den Bezirken Güssing und Jennersdorf gestern, Donnerstag, punktuell zu Überflutungen geführt. Zahlreiche Feuerwehren mussten ausrücken, um Keller auszupumpen und Straßen freizumachen. Einsätze meldeten unter anderem die Feuerwehren Rudersdorf, Deutsch Kaltenbrunn, Stegersbach, Litzelsdorf, Stinatz und Olbendorf.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Drei Feuerwehren waren im Einsatz, um den Baum zu beseitigen.
6

Baum stürzte in Mogersdorf auf Wohnhaus

Ein schweres Unwetter entwurzelte am vergangenen Samstag in den Mogersdorfer Bergen einen Baum und ließ ihn auf ein Wohnhaus und auf eine Stromleitung stürzen. Zur Beseitigung rückten die Feuerwehren Mogersdorf-Berg und Mogersdorf-Ort aus, nachdem die Energie Burgenland den Strom abgeschaltet hatte. Die Feuerwehrleute sicherten den Baum mittels Kran und Seilwinde und zerschnitten ihn mit Motorsägen. Verletzt wurde niemand. Am Dach entstand laut Feuerwehrsprecher Christian Schwartz...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
So wie Mogersdorf waren viele Gemeinden von den schweren Unwettern betroffen.
1

Land hilft unbürokratisch nach schweren Unwettern

Auch wenn wir derzeit eine ruhige Wetterlage erleben, sind die die schweren Unwetter zu Beginn des Sommers noch in unguter Erinnerung. Vor allem die südlichen Bezirke waren von Starkregen und Überflutungen betroffen. Nun steht die schnelle und unbürokratische Hilfe für die Unwetter-Geschädigten im Vordergrund der Katastrophenhilfe des Landes. „20 bis 30 Prozent der Schadenssumme können generell je nach Einkommen der Betroffenen und Abzug der privaten Versicherung abgegolten werden. Neu ist,...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Das Gasthaus Kroboth stand wie der gesamte Limbacher Ortskern erneut unter Wasser.
2 2 7

Wieder Unwettereinsätze in den Bezirken Güssing und Jennersdorf

Erneut haben heftige Regenfälle in den Bezirken Güssing und Jennersdorf zu Überflutungen geführt. Zwischen Maria Bild und Krobotek trat nach einem heftigen Wolkenbruch der Saubach über die Ufer. Die alarmierten Feuerwehren mussten warten, bis das Wasser abgezogen war, um die Straßen zu reinigen. Auch der Zulaufschacht eines Einfamilienhauses musste ausgepumpt werden. In Limbach wurde wie schon vor zwei Wochen der Ortskern überflutet. Das Gasthaus Kroboth war erneut betroffen. Die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Feuerwehren waren mit Aufräumarbeiten beschäftigt.
4

Schwere Unwetter im Bezirk Jennersdorf

Die Gemeinden Mogersdorf, Rudersdorf und Weichselbaum waren am schwersten von den heftigen Unwettern betroffen, die am Dienstagabend den Bezirk Jennersdorf heimsuchten. Elf Feuerwehren wurden alarmiert, um vermurte und überflutete Straßen für den Verkehr frei zu bekommen und zu reinigen sowie überflutete Keller auszupumpen. Im Unwettereinsatz standen die Feuerwehren Rohrbrunn, Deutsch Kaltenbrunn-Ort, Deutsch Kaltenbrunn-Berg, Rudersdorf-Ort, Rudersdorf-Berg, Dobersdorf, Deutsch Minihof,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Überflutete Straßen in Mogersdorf
14

Unwetter im unteren Raabtal

Am Sonntagnachmittag dem 03.06. hat sich eine massive Gewitterzelle im unteren Raabtal (Bez. Jennersdorf) entladen. Besonders hart getroffen hat es die Gemeinde Mogersdorf. Sechs Feuerwehren standen in Mogersdorf stundenlang im Unwettereinsatz. Nach einem kurzen aber heftigen Gewitter heulten vielerorts die Sirenen. In Weichselbaum kam es zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW kam von der Straße ab und landete im Straßengraben. Die Feuerwehren Weichselbaum, Maria Bild und Jennersdorf führten die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Christian Schwartz
Die Feuerwehren waren unermüdlich im Einsatz - die Kameraden der FF Kohfidisch in Loipersdorf.
3

Land Burgenland sagt Hochwasseropfern unbürokratische Hilfe zu

LH Hans Niessl und LHStv. Johann Tschürtz unterstützen die Hochwasseropfer mit Mitteln aus der Katastrophenbeihilfe. Tschürtz würdigt den Einsatz der Feuerwehren. BEZIRK OBERWART. Höchstes Lob für die heimischen Wehren für den Einsatz im Hochwassergebiet im Bezirk Oberwart gab es von LH-Stv. Johann Tschürtz bereits am Mittwoch: “Es ist schier unglaublich, was unsere Feuerwehren angesichts der an Katastrophen grenzenden Wetterkapriolen geleistet haben. Die Wehren mussten zu unzähligen Einsätzen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Der Aufzuchttunnel für die Hühner war schwer beschädigt worden, die Tiere gelangten ins Freie.
3

Nach Unwetter: Poppendorfer Feuerwehr musste 2.000 Hühner retten

Einen tierischen Einsatz bescherte das heftige Unwetter Donnerstag Abend der Feuerwehr Poppendorf-Ort. Ein Aufzuchttunnel für 2.000 Hühner war durch den Sturm so beschädigt worden, dass die Vögel ins umliegende Gelände gelangen konnten. Zur Hilfe wurden auch die Feuerwehren Heiligenkreuz, Eltendorf, Königsdorf-Ort und Zahling gerufen. 40 Mann schafften es schließlich, sämtliche Hühner einzufangen und in Sicherheit zu bringen.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Vor allem viele Folientunneln wurden durch den orkanartigen Sturm zerstört.
3

Unwetter: Millionenschäden in der Landwirtschaft

Katastrophenversicherung als Risikovorsorge immer wichtiger EISENSTADT. Der orkanartige Sturm, der über das Burgenland zog, hat in der Landwirtschaft für enorme Schäden gesorgt. Folientunnel und Glashäuser zertstörtStarke Sturmschäden sind vor allem bei den Folientunneln und Glashäusern gemeldet worden. Die Landwirtschaftskammer Burgenland weist auf die unterschiedlichen Versicherungsgrade hin, die etwa bei den Folientunneln bei 2/3 liegen. Die Glashäuser sind hingegen zur Gänze...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
FF Mogersdorf in Maria Bild
1 1 8

Unwetter beschäftigte Feuerwehren

Nach den nächtlichen Unwettern in der Nacht von 24. auf 25.Juni und am 25. Juni Nachmittag waren im Bezirk Jennersdorf zahlreiche Feuerwehren mit Aufräumarbeiten beschäftigt. So war unter anderem die FF Mogersdorf-Ort zusammen mit der FF Maria Bild in Maria Bild und Krobotek im Einsatz. Zusätzlich war die FF Mogersdorf-Ort in Mogersdorf-Berg zusammen mit den Gemeindebediensteten mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Die FF Mogersdorf-Berg musste einen umgestürzten Baum entfernen und in Deutsch...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Christian Schwartz
Schauplatz Doiber: Ruinierte Ackerkulturen.
9

Hagel ruinierte Äcker und Obstkulturen: Erste Zwischenbilanz

Schwere Schäden haben in den vergangenen Tagen Hagelunwetter in weiten Teilen des Burgenlandes angerichtet. Die Hagelversicherung spricht von 2.500 Hektar geschädigten landwirtschaftlichen Flächen und einem Gesamtschaden von 1,5 Millionen Euro. Im Bezirk Jennersdorf waren laut Hagelversicherungs-Geschäftsführer Günther Kurz die Gegenden um Doiber, Welten und St. Martin an der Raab am stärksten betroffen. Im Bezirk Güssing fielen die Schäden etwas geringer aus. Hier gingen am Mittwoch die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
10

Wieder Unwettereinsätze in der Gemeinde Mogersdorf

Über der Gemeinde Mogersdorf gingen am Wochenende heftige Gewitter nieder, die den Feuerwehren Einsätze bescherte. Am Samstag wurden nach einem heftigen Gewitter mit Platzregen in Deutsch Minihof die Landesstraße sowie einzelne Nebenstraßen verschlammt und überflutet. Die Feuerwehren von Deutsch Minihof, Wallendorf und Mogersdorf-Ort reinigten die verschlammten Straßen. Mogersdorf war am Samstag und Sonntag von heftigen Gewittern betroffen. Die Gemeindestraße vom Friedhof bis zum Gasthaus...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.