Unwetter

Beiträge zum Thema Unwetter

Das Land investiert heuer viel in den Hochwasserschutz.

Schutzwasserwirtschaft
1,1 Millionen Euro vom Land für den Hochwasserschutz

Insgesamt werden knapp drei Millionen Euro in die Schutzwasserwirtschaft investiert. Landesmittel-Anteil wird morgen, Montag, beschlossen. KÄRNTEN. Unwetter-Ereignisse nehmen zu und daher kommt dem Hochwasserschutz eine immer größere Bedeutung zu. "Deshalb geben wir in Kärnten für den Hochwasserschutz auch so viel Geld wie noch nie aus. Daher lukrieren wir auch das Maximum an Mitteln vom Bund", so Landesrat Daniel Fellner zu den heurigen Vorhaben im Bereich Schutzwasserwirtschaft. 1.084.472...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Ein Weihnachtswunder aus Klagenfurt: Der FAC-Fanclub „Vikings“ überreichte eine Spende in Höhe von 6.000 Euro.
2

Spenden-Aktion
KAC-Fanclub „Vikings“ hilft von Unwetter betroffener Familie

Die große Fangemeinschaft des EC KAC sammelte Spenden in Höhe von 6.000 Euro. Im Rahmen des gestrigen Heimspiels erfolgte die Übergabe. KÄRNTEN. Die Unwetter im November trafen eine vierköpfige Familie mit voller Wucht: Eine Mure machte ihren Stall dem Erdboden gleich, viele Tiere verendeten teils qualvoll. Die 34-jährige Bäuerin, die sich zum Zeitpunkt des Murenabgangs im Stall befand, wurde dabei schwer verletzt. Die KAC-Familie Der Fanclub „Vikings“ des Eishockey-Rekordmeisters EC KAC rief...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten

Kommentar
Wieder gestalten, nicht verwalten

Kommentar zur politischen Situation im Land – und was die Folgen der schweren Unwetter in Kärnten mit der Regierungsbildung in Wien zu tun haben. Die Folgen der schweren Unwetter vor allem in Oberkärnten zeigen erneut auf, wie dringend Österreich eine handlungsfähige Regierung benötigt. Das bringt der vorbereitete Antrag von FPÖ-Nationalratsabgeordnetem Erwin Angerer deutlich zum Ausdruck: Er schlägt vor, das Altlastensanierungsgesetz zu novellieren, um Gemeinden beim Aufarbeiten der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Die Unwetter trafen vor allem Oberkärnten. Dieses Foto zeigt das Ausmaß der Folgen entlang der B 99 in Kremsbrücke.
1 2

Unwetter-Folgen
Natürlicher „Abfall“ belastet Gemeindekassen

Das Beseitigen der Folgen von Erdrutschen, Muren oder Lawinen kann teuer kommen. FPÖ-Nationalratsabgeordneter Erwin Angerer (FPÖ) fordert Novellierung des Bundesgesetzes. KÄRNTEN. Das Aufarbeiten der von Unwetter verursachten Schäden wird vor allem im Oberkärntner Raum noch Wochen andauern. Das Beseitigen der Folgen von Erdrutschen, Muren oder Lawinen stellt Gemeinden vor logistische Herausforderungen – und vor allem finanzielle. Abgaben fällig Nationalratsabgeordneter Erwin Angerer (FPÖ),...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Das Obere Mölltal – Auswirkungen der Klimakrise
6

Greenpeace-Report
Folgen der Klimakrise in Kärnten dokumentiert

Greenpeace-Report zu den Folgen des Klimawandels: In Kärnten sind es beispielsweise zu warme Seen, schmelzende Gletscher und eine Zunahme an Waldbränden. KÄRNTEN. Die Auswirkungen der Klimakrise auf Österreich – und speziell auf Kärnten: Die Umweltschutz-Organisation Greenpeace veröffentlichte nun einen detaillierten Report. In Kärnten würden demnach Wälder und Seen, aber auch alpine Regionen am stärksten leiden. So geht es den SeenDie Seen – als Beispiele werden Wörthersee und Klopeiner See...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Das gestrige Bild im Bezirk: umgestürzte Bäume überall
1 21

Unwetter
Gewitter suchte gestern Klagenfurt Stadt & Land heim

Eine heftige Gewitterfront zog gestern über Kärnten. Auch die Feuerwehr-Abschnitte Grafenstein und Wörthersee waren betroffen. KLAGENFURT STADT & LAND. Gegen 19 Uhr zog gestern eine heftige Unwetterfront über den Bezirk und schnell gingen bei den Feuerwehren die ersten Alarmierungen ein – vor allem in den Gemeinden Magdalensberg, Maria Saal, Poggersdorf, Ebenthal, Techelsberg, Schiefling, Krumpendorf, Pörtschach und Moosburg. Die Kameraden hatten es mit "klassischen" Sturmeinsätzen, lokalen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Tritt wie Künstler-Kollegen kostenlos für Hochwasser-Opfer auf: „Buzgi“, auch bekannt als Kärntens Antwort auf Elvis
1 1 2

Unterhaltungsabend
WOCHE-Benefiz für Hochwasser-Opfer im Gailtal

Die WOCHE veranstaltet am 8. Februar den Benefiz-Abend „Die WOCHE hilft Gailtalern“ mit Künstlern aus der Kärntner Unterhaltungsszene. HERMAGOR. Das Sturmtief „Vaia“ zog im vergangenen Herbst vor allem durch das Gailtal eine Spur der Verwüstung. Die Aufarbeitung wird noch viele Monate in Anspruch nehmen, nach wie vor steht das gesamte Ausmaß der Hochwasser-Katastrophe nicht fest. Was jedoch feststeht: Die WOCHE hilft den Betroffenen im Gailtal und veranstaltet – in Kooperation mit dem...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Anzeige
Die beiden WHG-Geschäftsführer DI Arthur Schifferl und DI Peter Messner übergaben an Hermagors Bürgermeister Siegfried Ronacher sowie Lesachtals Bürgermeister Johann Windbichler den Spenden-Scheck in Höhe von 25.000 Euro.
3

Unwetter-Hilfe
Unser Lagerhaus unterstützt Unwetter-Hilfe

Extrem hohe Schäden verursachte im Oktober die Unwetterkatastrophe im Bezirk Hermagor. Die UNSER LAGERHAUS WHG unterstützt mit insgesamt 25.000 Euro die Hilfsaktionen in den Gemeinden Gail- und Lesachtal. Schwere Unwetter mit Starkregen, Windböen und Überschwemmungen haben Bäume entwurzelt, Straßen und Gebäude überschwemmt und Stromleitungen abgerissen. Besonders betroffen war davon das Gail- und Lesachtal. Lagerhaus unterstützt betroffene Regionen Mit einer jeweils 7.500 Euro Spende unterstütz...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Arno Andrejcic
Massive Überschwemmungen gab es in Pischeldorf
12

MIT VIDEO: Massive Unwetter im Nordosten von Klagenfurt

Gestern Abend gab es allein im Bezirk Klagenfurt Land 60 Einsatzstellen der Feuerwehren. KLAGENFURT LAND. Auch der Feuerwehrabschnitt Grafenstein blieb gestern von den Unwettern nicht verschont. Die Unwetterfront kam gegen 18 Uhr in Poggersdorf an und zog dann über Grafenstein in Richtung Tainacherfeld ab. Erstmaßnahmen oblagen der FF Poggersdorf. Doch man stellte schnell fest, dass die Situation alleine nicht gemeistert werden kann. Also wurden die Wehren St. Michael ob der Gurk, St. Thomas am...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Die Loiblpass Bundesstraße wurde von einer gewaltigen Mure verlegt.
20

UPDATE: B 91 und L 103 wieder befahrbar

Ein heftiges Gewitter richtete in den Karawanken schwere Schäden an. Muren verlegten mehrere Straßen. In der Tscheppaschlucht wurde stundenlang nach Touristen gesucht. Hunderte Feuerwehrmänner stehen im Einsatz. FERLACH. Für einen Großeinsatz sorgten gestern Abend zahlreiche verlassene Autos auf dem Parkplatz der Tscheppaschlucht. Zuvor war ein heftiger Gewittersturm über dem beliebten Ausflugsziel niedergegangen und mehrere Muren hatten die Loiblpass Bundesstraße meterhoch verlegt. Die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
Die orkanartigen Windspitzen sorgten für eine Spur der Verwüstung.
1 3

Gewitterfront verwüstete Klagenfurt

Berufsfeuerwehr verzeichnete rund 100 Einsätze. Blechdach aus Verankerung gerissen. Zahlreiche Bäume entwurzelt. Straßen kurzfristig überschwemmt. KLAGENFURT. Die Landeshauptstadt wurde heute Abend von einem schweren Gewitter heimgesucht. Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt verzeichnete rund 100 Einsätze. Besonders betroffen von der Gewitterfront mit orkanartigen Windspitzen, war der Stadtteil St. Ruprecht. Blechdach aus Verankerung gerissen In der Nähe des Messegeländes wurde ein Blechdach aus der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
Wolkig
8 5 17

Unwetter über Kärnten: Wie sieht es bei euch aus? - MIT VIDEO

Postet eure Fotos vom Unwetter-Tag in Kärnten! Unwetter über Kärnten: Auf der Homepage der Österreichischen Unwetterzentrale ist man immer aktuell informiert, wo es gefährlich werden kann. So sah es bei euch gestern aus Habt ihr noch Fotos? Postet doch eure Fotos unten! Kollegin Verena Niedermüller filmte das Unwetter in Spittal: Diese Aktion ist beendet.

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten
Starkregen und Hagel sind für Kärnten in den nächsten Tagen prognostiziert

Wetterwarnung für die kommenden Tage! + Tipps

Starkregen und Hagel sind vorhergesagt. Verkehrssicherheitsexperte gibt Verhaltenstipps. Vor dem Pfingstwochenende zeigt sich der Mai von seiner unfreundlichen Seite. Für Kärnten sind teils Starkregen und Hagel vorhergesagt. Morgen, Donnerstag, könnte es über 1.100 Meter sogar schneien! Verkehrsteilnehmer unterschätzen manchmal solche Wetterkapriolen und fahren, als herrsche Schönwetter. Asfinag-Verkehrssicherheitsexperte Bernhard Lautner gibt Tipps für ein "sicheres Wochenende". 1. Starker...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.