Ursula Lackner

Beiträge zum Thema Ursula Lackner

"Kampf gegen Neophyten ist für die heimische Pflanzenwelt von enormer Bedeutung", weiß Landesrätin Ursula Lackner.
2 1 8

Experten warnen
Neophyten bedrohen heimische Pflanzen

Sie sehen zum Teil wunderschön aus, viele blühen in den schönsten Farben und sie sind dennoch brandgefährlich für Natur und oft auch für Menschen. Die Rede ist von so genannten Neophyten, also Pflanzen, die aus anderen Regionen dieser Welt bei uns eingewandert sind – oder vielmehr in den meisten Fällen von Menschen eingeschleppt wurden. Bärenklau, Waschbär und Co. Im Ressort von Landesrätin Ursula Lackner hat man nun alles Wissenswerte auf einer Website zusammengefasst. Nachdem Neobiota der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Die Tradition lebt: Am 20. Juni sind Sonnwendfeuer in der Steiermark erlaubt.
1 2

Erlass des Landes
Sonnwendfeuer am 20. Juni sind erlaubt

Es ist noch in bester Erinnerung: Die Osterfeuer waren Mitte März quer durch die Steiermark bereits aufgeschichtet – aufgrund des Corona-Lockdowns wurden sie aber nie abgebrannt. Speziell zum Schutz der Feuerwehrmänner und -frauen hatte die steirische Landesregierung die Ausnahmegenehmigung für Brauchtumsfeuer während der Corona-Krise aufgehoben. Sonnwendfeuer sind erlaubt Nachdem nun die Simmungslage nach oben und die Infektionszahlen nach unten gehen, kommt die zuständige Landesrätin...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Bei Problemen sind Schulsozialarbeiter zur Stelle.

Schule und Bildung
Schulsozialarbeiter haben ein offenes Ohr

Land Steiermark baut verstärkt auf Schulsozialarbeit. Regional wird sie an sieben Schulen angeboten. Während der Bund die Mittel für die Schulsozialarbeit gekürzt hat, hat die Steiermark das Angebot ausgebaut. Die Schulsozialarbeit war eine der ersten Initiativen von Bildungslandesrätin Ursula Lackner. Ab dem Schuljahr 2015/2016 wurde die bis zu diesem Zeitpunkt als Pilotprojekt durchgeführte Schulsozialarbeit auf die gesamte Steiermark bzw. mehr als 100 Schulen in allen Regionen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Schüler der NMS 2 Feldbach (l.) und der LBS Mureck (r.) nahmen die Urkunde "Schule ohne Rassismus" entgegen.
2

Schule ohne Rassismus
Urkunden für Feldbach und Mureck

Drei Bildungseinrichtungen im Bezirk Südoststeiermark wurden neu in den Kreis der "Schulen ohne Rassismus" aufgenommen. Schüler nahmen die Urkunden im Rahmen einer Verleihungszeremonie im Steiermarkhof in Graz entgegen. Die Landesberufsschulen von Feldbach und Mureck sowie die NMS 2 Feldbach erhielten – wie acht weitere Schulen in der Steiermark – die spezielle Auszeichnung. Gegen Gewalt und RassismusIm Beisein von Christian Ehetreiber, Obmann der Arge "Jugend gegen Gewalt und...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Zufrieden mit dem neuen Jugendgesetz: "Es ist zeitgemäß und endlich harmonisiert", sagt Landesrätin Ursula Lackner.
1

Am Prüfstand
Gute Kritiken für das neue Jugendgesetz

Seit 1. Jänner ist das neue Jugendgesetz (früher: Jugendschutzgesetz) in Kraft, wesentlicher Aspekt des Landesgesetzes: Erstmals gelang ein weitgehende Harmonisierung des Gesetzes über Bundeslandgrenzen hinweg, sowohl beim Rauchen und gebrannten Alkohol ab 18 Jahren sowie bei den Ausgehzeiten (hier hat nur Oberösterreich eine andere Regelung).  Die WOCHE wollte es ganz genau wissen, gemeinsam mit dem renommierten Umfrageinstitut "m(Research" haben wir eine steiermarkweite Umfrage mit Eltern...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Auf ihren "Kindergarten-Campus" freuen sich die Kids in Deutsch Goritz.
2

Familie
592.000 Euro für Kinderbetreuung in der Südoststeiermark

Land Steiermark fördert Ausbau von Kindergärten, Kinderkrippen und die Sprachförderung.  Die steirische Landesregierung hat für den Ausbau der Kindergärten, Kinderkrippen und für die Sprachförderung zehn Millionen Euro bereitgestellt. In einer Ausbauoffensive haben Land und Bund seit 2015 schon mehr als 100 Millionen Euro in die Erweiterung und Qualitätsverbesserung der steirischen Kinderbetreuungsinfrastruktur investiert. Der Bedarf ist gegeben – so hat allein die Zahl der Plätze in...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Über die Förderung des Landes Steiermark freuen sich in der Region unter anderem Bettina Mackowski (2.v.l.) und ihr Team.
1

Jugendarbeit
Land unterstützt unsere Jugendzentren

Gute Nachrichten gibt's in puncto Jugendarbeit. Auf Antrag von Landesrätin Ursula Lackner hat die Landesregierung 72.900 Euro für drei regionale Jugendzentren freigegeben. Das Geld ist als Personalkostenförderung gedacht. Unterstützt werden im Bezirk der Jugendraum "Radau" in Bad Radkersburg, das Jugendzentrum "Spektrum" in Feldbach und das Jugendzentrum "Youth in" in Mureck. Aktiv sein, lernen oder chillenIm "Spektrum", wo man 2018 416 Personen betreut hat, forciert man 2019 laut Leiterin...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Feldbachs Bürgermeister Josef Ober baut bzw. hofft auf einen breiten Beteiligungsprozess statt einer schnellen Lösung.

Bildungsstandort Südoststeiermark
Ober hofft auf maximale Ergebnisse statt schneller Lösung

Feldbachs Bürgermeister Josef Ober baut bei Bildung – u.a. bei Entscheidung rund um die AHS-Unterstufe – auf Resultate aus dem regionalen Bildungsplan.  Die Diskussion um die Einführung einer AHS-Unterstufe in Feldbach ist mittlerweile ein Dauerbrenner. Nun nahm Feldbachs Bürgermeister Josef Ober klar Stellung zur Thematik. Sein ursprüngliches Ziel hat ja gelautet, im Zuge eines Bildungsgipfels eine Lösung zu erarbeiten. Er habe diesbezüglich u.a. ein Schreiben an Bundesminister Heinz...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Gabriele Bichler (l.) bekam von Landesrätin Ursula Lackner den "Meilenstein 2018" überreicht.
2

Jugendbildung
Meilenstein für Fehringer Bibliothekarin

Ihr unermüdliches Engagement in der Jugendarbeit fand anlässliches des Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember in einer Ehrung in Graz seine Würdigung. Die Fehringer Stadtbibliothekarin Gabriele Bichler bekam in der Aula der Alten Universität aus den Händen von Bildungslandesrätin Ursula Lackner den "Meilenstein 2018" überreicht. Bichler von der Fehringer Stadtbibliothek sorgt gemeinsam mit dem Team mit den monatlichen Vorlesestunden, der Aktion "Gemeinsam mit Büchern wachsen", den Erzählcafés,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
OBR Johannes Matzhold und Bildungslandesrätin Ursula Lackner.

Feuerwehr
"Meilenstein" für Johannes Matzhold

Sein jahrzehntelanges Bemühen in der Jugendarbeit fand nun anlässliches des Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember in einer Ehrung in Graz seine Würdigung. Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Johannes Matzhold bekam in der Aula der Alten Universität aus den Händen von Bildungslandesrätin Ursula Lackner den "Meilenstein 2018" überreicht. Matzhold ist in der Feuerwehr-Jugendarbeit tätig und seit 2012 u.a. als Sachgebietsleiter des Landesfeuerwehrverbandes für die Jugendbewerbe zuständig. Mit der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
In Riegersburg nahmen u.a. Ursula Lackner (vorne, 3.v.r.) und Katharina Kortschak (vorne, 2.v.r.) Stellung zur Jugendarbeit.

Jugend
Masterplan für den Bezirk steht fest

In den kommenden drei Jahren spielt u.a. die Vermittlung  der Medienkompetenz an Jugendliche eine große Rolle. Zum Status-quo in Sachen steirischer bzw. regionaler Jugendarbeit nahmen nun u.a. Landesrätin Ursula Lackner, die Regionalpolitik und die Regionale Jugendmanagerin Katharina Kortschak in Riegersburg Stellung. Dass man in der Steiermark Beachtliches herzuzeigen hat, betonte Ursula Lackner. Sie erklärte, dass sich die Jugendarbeit auf vier Säulen stützt – nämlich die Jugendverbände,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Daniela Köck und Ursula Lackner mit Rück- und Ausblick: In den letzten beiden Jahren waren steiermarkweit 5.000 Jugendliche bei "Mitmischen vor Ort" involviert. Nun geht das Projekt in die Verlängerung.
2

Erkenntnis aus der Jugendbeteiligung: "Kinder planen sparsamer"

Das Beteiligungsprojekt "Mitmischen vor Ort" geht in die Verlängerung. Die WOCHE bat die Initiatorinnen Landesrätin Ursula Lackner und beteiligung.st-Geschäftsführerin Daniela Köck zum Interview. Wie ist es überhaupt zur Idee gekommen? Ursula Lackner: "Das große Vorbild ist "Mitmischen im Landhaus", das als Konzept überzeugend war, damit Schulklassen Politik und Entscheidungsfindungen authentisch begreifen. Ich habe das als Abgeordnete mitbekommen. Die Schulklassen haben die Büros gesehen und...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Frauen fördern Beatrix Lenz (Vulkanland), LAbg Cornelia Schweiner, Michael Schickhofer, Ulrike Gärtner (Innova), Barbara Siegl (Vulkanland).
1

Noch mehr Power für Frauen in der Region!

Mit zwei speziellen Projekten will man Frauen in der Region fördern und halten. Um die Zukunftschancen für Frauen in den steirischen Regionen zu steigern, haben der für die Regionen zuständige Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Schickhofer und die Frauenlandesrätin Ursula Lackner heuer den sogenannten Frauen-Call eröffnet. Unter dem Titel "Frauen.Leben.Regionen 2018" wurde ein Fördertopf mit Mitteln in Höhe von 1.200.000 Euro für Frauenprojekte in steirischen Regionen aufgemacht. Laut...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Familien und im Speziellen Kinder sollen die gleichen Möglichkeiten haben – für eine verheißungsvolle Zukunft.
2

Eine Stadt weist Familien den Weg

Die Stadtgemeinde Feldbach tut alles für "ihre" Kinder, und vernetzt das Bildungsangebot für Familien. Zuletzt ließ VP-Stadtchef Josef Ober 34 Kinderspielplätze in Feldbach sanieren und auf Antrag der SP-Fraktion unter 2. Vizebürgermeister Bernhard Koller ein Rauchverbot verhängen. Auch sämtliche Kindergärten und Krippen wurden barrierefrei gemacht. Und rechtzeitig nach dem Sommer wird der Kindergarten in Gniebing im September eröffnet, die Betreuungseinrichtung in der Klostergasse bekommt noch...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Eine paradiesische Performance lieferten die Schüler ab.

NMS Kirchberg entführte in ein musikalisches Inselparadies

Schüler der Neuen Mittelschule faszinierten u.a. Landesrätin Ursula Lackner mit Musicalaufführung. KIRCHBERG. "Kia Orana – Willkommen im Inselparadies" – so lautete der Titel des aktuellen Musicals der Neuen Mittelschule Kirchberg an der Raab. Eine Woche lang begeisterten die Schüler der 2a- und 1a-Klasse mit ihren Aufführungen das Publikum. Als besonderen Ehrengast begrüßten die Schüler Landesrätin Ursula Lackner. Auch Klaus Dorfegger, Fachinspektor für Musik, war vor Ort und lobte das Können...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Bildungslandesrätin Ursula Lackner will die jungen Steirer schon früh und nachhaltig für das Lesen begeistern.

Das "gute" Buch hat in den "Lies-was-Wochen" Hochsaison!

In der Steiermark bzw. Südoststeiermark stehen die "Lies-was-Wochen" mit einem attraktiven Programm rund ums Buch an. Bücherratte oder eher Lesemuffel? Kinder im Alter bis zu zehn Jahren, die sich noch zu zweiterer Spezies zählen, werden im Rahmen der "Lies-was-Wochen" angeregt, zum "guten" Buch zu greifen. Wie schon im Vorjahr laden steirische öffentliche Bibliotheken vom 23. April bis zum 15. Mai zu Veranstaltungen, die fesselnd, unterhaltsam, spielerisch und facettenreich sind. Buntes...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Alle Bälle in der Luft: Roland Reischl, Ursula Lackner, Clemens Berger und Gerhard Steindl (Sturm) freuen sich über die Zusammenarbeit.
2

WOCHE Steiermark ist neuer Partner der Jugendkarte "checkit"

Über 61.000 steirische Jugendliche setzen auf die Servicecard. Allein über den checkit-Club können Jugendliche bei über 400 Betrieben Vorteile abholen, Partner wie die Diesel Kinos, Therme Loipersdorf, die JUFA-Hotels, Zotter Schokolade oder “Jump25“ sorgen durchwegs für Begeisterung - all das macht die Jugendkarte des Landes Steiermark aus. Bilanz und Ausblick können sich sehen lassen. Checkit feiert erfolgreiches 2017Über das abgelaufene Jahr kann Clemens Berger, der checkit-Teamleiter...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
Vor der Schließung: Das Lehrlingsheim Mühleck in Gössendorf (Graz-Umgebung).
2

Graz-Umgebung: Lehrlingsheim schließt, Graz hat keine freien Plätze mehr

Internat in Gössendorf soll mit Jahresende zusperren, Kapazitäten in Graz reichen für 123 Lehrlinge nicht aus. Die gesamte Aktion läuft unter dem recht harmlosen Titel "Optimierung der Lehrlingsunterbringung in Graz", die Auswirkungen allerdings treiben zahlreichen (minderjährigen) Lehrlingen und deren Eltern die Schweißperlen auf die Stirn: Das Lehrlingshaus Mühleck in Gössendorf wird mit 31. Dezember dieses Jahres seine Pforten schließen. Rund 120 Lehrlinge sind aktuell während ihrer...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
Angelobung: Hermann Schützenhöfer und Bildungslandesrätin Ursula Lackner (r.) mit der neuen steirischen Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner in der Grazer Burg.

Gnaserin ist die neue Bildungsdirektorin

Elisabeth Meixner aus Gnas wird Bildungsdirektorin. Der Landesschulrat ist Geschichte. Im Laufe des Jahres werden Landesschulrat und Bildungsabteilung des Landes zur Bildungsdirektion zusammengelegt. Noch im alten Jahr hat Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer Landesschulratspräsidentin Elisabeth Meixner mit den Agenden der Bildungsdirektorin betraut. Bildungslandesrätin Ursula Lackner ist mit 1. Jänner 2018 die Präsidentin der Bildungsdirektion. Die Schulbehörde "Landesschulrat" wird Ende...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
SPÖ-Landesrätin Ursula Lackner (vorne 2.v.r.) mit Vertretern der regionalen Politik, des AMS und von Innova.

Landesrätin Lackner auf Tour durch die Südoststeiermark

Ursula Lackner besuchte u.a. gemeinsam mit regionalen SPÖ-Politikern Schulen und Institutionen. REGION. Die steirische Landesrätin Ursula Lackner besuchte die Südoststeiermark. Gemeinsam mit LAbg. Cornelia Schweiner, Bundesrat Martin Weber und dem SPÖ-Regionalgeschäftsführer Alois Hirschman besuchte sie zunächst die Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik in Mureck. Danach ging es in Mureck weiter zur Außenstelle der Innova-Frauen und Mädchenberatungsstelle, wo sich Roland Pock, Thomas...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Großer Zulauf: Bildungslandesrätin Ursula Lackner (l.) und Daniela Köck freuen sich über den Erfolg von "Mitmischen vor Ort".

Mitmischen als Eisbrecher gegen Politikverdrossenheit

Seit acht Jahren gibt es das Beteiligungsprojekt "Mitmischen" für Jugendliche, seit einem Jahr "Mitmischen vor Ort". Für die WOCHE ziehen die Verantwortlichen Bilanz. Mitdenken und mitlenken – darauf zielt die Initiative "Mitmischen" ab, die seit mittlerweile acht Jahren erfolgreich zwischen dem Land Steiermark und der Plattform beteiligung.st abgewickelt wird. Ausgangspunkt war das Vorhaben, das Interesse der Jugendlichen für Politik zu wecken, indem hautnah vor Augen geführt wird, wie...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Barbara Scherer (Leitung der Beratungsstelle im Frauenservice Graz), Ursula Lackner, Landesrätin für Bildung und Gesellschaft, Sigrid Fischer (Geschäftsführung Frauenservice Graz), Sandra Jakomini (Geschäftsführerin Verein freiraum, Leibnitz)
2

Rat und Hilfe für Frauen jetzt auch online

Neues Service der Frauen- und Mädchenberatungsstellen Das Netzwerk der Steirischen Frauen- und Mädchenberatungsstellen bietet seit kurzem eine innovative Neuerung: Mädchen und Frauen bekommen auch online Beratung und Hilfe – sicher, anonym und kostenlos. So steht ihnen neben den steiermarkweit elf Beratungsstellen mit ihren Außenstellen ein zusätzlicher Weg offen, sich Unterstützung von Expertinnen zu holen. Seit Jahresbeginn besteht die Möglichkeit, eine professionelle Online-Beratung in...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
Die Landesberufsschule Feldbach ist auch in den kommenden Jahren ein wichtiges Bildungshaus.

Die Berufsschüler können aufatmen

Feldbach gerettet! Gleinstättener Berufsschüler übersiedeln nach Bad Gleichenberg. Das "gute Gefühl" von Bürgermeister Josef Ober ist letztlich der Gewissheit gewichen: Der Standort Feldbach bleibt der Region nach langem Bangen erhalten. Zur Erinnerung: Die Landesberufsschulen in Feldbach, Hartberg und Gleinstätten waren massiv von der Auflassung bedroht. Letztere hat es erwischt. In Feldbach hat man nun wenigstens bis Oktober 2020 Zeit, sich aus der Schusslinie zu bringen. Dann nämlich will...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Das Team der neuen Kinderkrippe unter der Leitung von Karin Wendler (4.v.l.) begrüßte u. a. LR Ursula Lackner (M.).
6

Betreuungsplatz für jedes einzelne Kind

Stadtgemeinde Feldbach eröffnete in der Grazer Straße neue Kinderkrippe. "Jedes Kind bekommt in Feldbach einen Platz und das ist nicht selbstverständlich." Denn während es in Ballungszen-tren oftmals lange Wartelisten gebe, kann der Bedarf mit der Eröffnung einer weiteren Kinderkrippe im Stadtgebiet Feldbach mehr als gedeckt werden, verlautbart Bürgermeister Josef Ober. Für Vizebürgermeister Alfred Rebernik war die Initiative "essenziell notwendig", habe es doch auch in Feldbach bereits...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christoph Reicht
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.