Venediger Rush

Beiträge zum Thema Venediger Rush

Sport
Zu den starken Partnern des "Venediger Rush" gehören seit der ersten Auflage des Events auch die Bezirksblätter Salzburg.
5 Bilder

Venediger Rush 2020
Das Rennrad- und Skitouren-Event

Landesrat Stefan Schnöll und Veranstalter Hans-Peter Kreidl präsentierten nun in Salzburg die Strecke des "Venediger Rush" 2020. SALZBURG. Start ist am 7. Mai vor den Toren der Landeshauptstadt. Am 8. Mai erreichen die Teilnehmer das Ziel auf dem Gipfel des 3.661 Meter hohen Großvenedigers. Quer durch SalzburgMit dem Rad einmal quer durch Salzburg: Dafür kann man Stefan Schnöll begeistern. Denn der 31-jährige Landesrat für Verkehr, Infrastruktur und Sport möchte das Fahrradfahren im...

  • 05.11.19
Sport
Am Gipfel: Julian Eberhard, Hans-Peter Kreidl und Ole Zimmer. Auch die Bezirksblätter Salzburg sind Partner dieser Veranstaltung.

Venediger Rush 2019
Flexibilität von Organisatoren und Teilnehmern hat sich ausgezahlt!

Gemeinsam per Bike, zu Fuß und mit Tourenskiern von Grödig aus auf den "höchsten Salzburger"... PINZGAU (cn). Der "Venediger Rush", der heuer in der 6. Auflage über die Bühne ging, musste früher als geplant stattfinden. Geschuldet war dies dem angesagten und auch eingetroffenen Wintereinbruch am vergangenen Wochenende. Gemeinsamer Kraftakt Veranstalter Hans-Peter Kreidl und seine Kooperationspartner sowie die Teilnehmer bewiesen in einem gemeinsamen Kraftakt große Flexibilität: Immerhin...

  • 07.05.19
Sport
Der Plan: In zwei Tagen von Salzburg bis auf den Gipfel des Großvenedigers.
2 Bilder

Venediger Rush 2019
Der Berg ist nicht genug!

SALZBURG (tres). Am 2. und 3. Mai 2019 findet wieder der beliebte "Venediger Rush" statt: ein Dreikampf der Extreme für Hobbysportler und Profis. Die Bezirksblätter sind Medienpartner.  140 km & 1.000 HM sind dabei mit dem Rennrad zu bewältigen und 40 km bergauf und bergab mit Laufschuhen und auf Tourenskiern - über 4.000 Höhenmeter in Summe! Kein Wettkampf, ein forderndes TeameventIn zwei Tagen geht es für die Teilnehmer aus eigener Kraft von Grödig aus auf den höchsten Salzburger...

  • 08.04.19
Wirtschaft
Von links: Bürgermeister Andreas Schweinberger, die Raiffeisenbank Oberpinzgau Geschäftsleiter Roland Kröll und Sandra Wenger sowie Veranstalter HP Kreidl.
2 Bilder

Raiba & Rush
Kooperation zwischen Venediger Rush und Raiffeisenbank Oberpinzgau

OBERPINZGAU (cn). Die Raiffeisenbank Oberpinzgau sowie der Neukirchner Bürgermeister Andreas Schweinberger unterstützen den "Venediger Rush". Bei dieser Veranstaltung geht es darum, von der Stadt Salzburg aus den Gipfel des Großvenedigers zu erobern - zunächst per Rad, dann zu Fuß und zum Schluss auf Skiern. Der Termin für heuer: 2. und 3. Mai. Kooperationsvereinbarung unterschrieben In dieser Woche wurde die Kooperations-Vereinbarung zwischen den Geschäftsleitern der Raiffeisenbank -...

  • 01.02.19
Sport
Venedig Rush-Organisator HP Kreidl, Landeshauptmann Wilfried Haslauer, E. Ziegler (Wirt vom GH Untersberg), N. Michael Kretz (Geschäftsführung Bezirksblätter Sazburg).
31 Bilder

Der Venediger Rush 2018 ist wieder Geschichte - und was für eine!

Die 41 Starter haben den Gipfel des höchsten Salzburgers am 4. Mai um kurz nach 10 Uhr erreicht. Bei der Finisher-Party zeigte sich, was dieses Event, das heuer zum 5. Mal über die Bühne ging - so einzigartig macht: das starke Gemeinschaftsgefühl und das Glücksgefühl angesichts der eigenen Leistung. SALZBURG / PINZGAU. Die eigentliche Frage im Ziel war nicht so sehr, was die Teilnehmer geleistet hatten, denn das spürte jeder einzelne in den Beinen und es war auch von den Gesichtern abzulesen....

  • 08.05.18
  •  4
Sport
Beim Venediger Rush wollen die Veranstalter heuer mit über 50 Startern nach dem Gipfelsieg greifen.
8 Bilder

Venediger Rush: Dreikampf der Extreme

Am 3. Mai 2018 starten die Teilnehmer des Venediger Rushs wieder von Grödig auf den Großvenediger: am Rennrad, zu Fuß und auf Tourenskiern. Am 4. Mai wollen sie am Gipfel stehen. SALZBURG (tres). Der Venediger Rush ist ein Dreikampf der Extreme für Hobbysportler und Profis. 160 km mit dem Rennrad, 40 km bergauf und bergab in Laufschuhen und auf Tourenskiern. Über 4.000 Höhenmeter in Summe. Und das Ganze in zwei Tagen. Die Bezirksblätter sind Medienpartner. Von Salzburg aus starten die...

  • 17.04.18
Sport
Der Pinzgauer Hans-Peter Kreidl organisiert zahlreiche Events und ist vor allem für seinen Skitourenwinter.com bekannt.
8 Bilder

Venediger Rush 2018: Organisator Hans-Peter Kreidl im Interview

Die Veranstaltung führt von Grödig auf den Großvenediger - zum Einsatz kommen Rennräder, die Beine und die Tourenskier. Der Termin für heuer: 3. und 4. Mai SALZBURG / PINZGAU. Seit fünf Jahren veranstaltet Hans-Peter Kreidl aus Neukirchen den Venediger Rush. Dabei geht es für die Teilnehmer zuerst mit dem Rennrad, später zu Fuß und auf Tourenski von Grödig bei Salzburg auf den höchsten Salzburger, den 3.666 Meter hohen Großvenediger. Die Bezirksblätter Salzburger haben den Oberpinzgauer...

  • 27.03.18
  •  1
Sport
Weil die Teilnehmer dieses Mal auf Grund des schlechten Wetters nicht bis ganz zum Gipfel des Großvenedigers kamen, bauten sie sich kurzerhand ihr eigenes Gipfelkreuz auf 3.250 Metern. Der guten Stimmung tat dies keinen Abbruch, denn zum Glück war eine Bezirksblätter-Gitarre mit im Gepäck dabei ;-)
50 Bilder

Großer Sport, auch ohne Gipfelsieg

Die vierte Auflage des Venediger Rush ist erfolgreich zu Ende gegangen. SALZBURG. Mit 50 Teilnehmern aus fünf Nationen waren alle Startplätze beim Venediger Rush 2017 restlos ausverkauft. Die Bezirksblätter Salzburg waren wieder als Medienpartner mit dabei. Das Wetter machte den Sportlern zwar kurz vor dem Gipfel einen Strich durch die Rechnung, was bleibt ist dennoch die Erinnerung an ein einzigartiges Event voller besonderer Momente und starker Emotionen. Ermüdet, aber glücklich Als...

  • 08.05.17
  •  4
Sport
Sportlich ist Johann Kahls, aber der Großglockner fehlt bislang noch in seinem Gipfelbuch. Aber nicht mehr lange - hoffentlich! Das Team der Bezirksblätter hält ihm für den Austria Rush die Daumen.

"Sobald Schnee liegt, schaltet mein Hirn auf Skitouren"

Am 1. April 2017 startet der erste Austria Rush der Geschichte. Und Johann Kahls ist dabei. Den Bezirksblättern hat er erklärt, warum er sich das antut. Der Wiener ist viel unterwegs, auf dem Rad, auf Ski, zu Fuß. Der 50-Jährige sagt, er sei Hobbysportler, gibt aber zu, dass er sein Hobby schon ein wenig ambitionierter betreibt. Im Frühjahr fährt er mit seinem Wiener Club „Radcore“ die Klassiker in Belgien, Frankreich und den Niederlanden. Paris-Roubaix hat er gemeistert und die...

  • 27.03.17
  •  1
Sport
Der Niederösterreicher Michael Strasser lebt und arbeitet in Wien. Daheim ist der studierte Architekt aber eigentlich auf der ganzen Welt.
3 Bilder

"Auf dem Rad findest du zu dir selbst"

Er ist der Streckenchef des Austria Rush 2017: Michael Strasser aus Niederösterreich. Der Rad- und Triathlon-Experte radelte schon einmal in 35 Tagen von Kairo nach Kapstadt. Klar, dass er beim Austria Rush durch sechs österreichische Bundesländer auch selber mit von der Partie ist. Am 1. April ist Startschuss in Wien. Ein Interview. Derzeit touren Sie mit Ihrem Buch durch ganz Österreich von Vortrag zu Vortrag. Im kommenden April geht es dann wieder auf dem Rad einmal quer durch die Republik....

  • 07.02.17
  •  1
  •  1
Lokales
Der Austria Rush vom 1. bis 4. April 2017 führt 460 Kilometer und 7.000 Höhenmeter mit dem Rad sowie 20 Kilometer und 1.900 Höhenmeter zu Fuß auf Tourenskiern und mit Steigeisen vom Rathausplatz in Wien auf den Gipfel des Großglockners.
5 Bilder

In vier Tagen von Wien auf den Großglockner – mit dem Rennrad, zu Fuß und auf Skiern

Austria Rush vom 1. bis 4. April führt über 480 Kilometer auf Österreichs höchsten Berg In vier Tagen von Wien auf den höchsten Gipfel Österreichs, und das ausschließlich mit eigener Muskelkraft: Der Austria Rush vom 1. bis 4. April 2017 führt 460 Kilometer und 7.000 Höhenmeter mit dem Rad sowie 20 Kilometer und 1.900 Höhenmeter zu Fuß, auf Tourenskiern und mit Steigeisen vom Rathausplatz in Wien auf den Gipfel des Großglockners. Ein Programm der Extreme "Teamgeist, Grenzerfahrungen, Sport,...

  • 14.11.16
  •  7
Sport
Venediger Rush 2016
26 Bilder

Zwischen totaler Erschöpfung und höchstem Glück

47 Sportler gaben beim dritten Venediger Rush alles Die dritte Auflage des Venediger Rush am 5. und 6. Mai war ein Sport-Event der besonderen Art. An zwei Tagen kämpften sich die 47 Teilnehmer von Grödig im Süden der Salzburger Landeshauptstadt auf den Großvenediger – mit dem Fahrrad, zu Fuß und auf Tourenski. Statt Wettkampfdruck und Zeitnahme standen Kameradschaft und Teamgeist inmitten der Natur auf dem Programm. Und knochenharte Beinarbeit. An den Start gingen neben Hobbysportlern und dem...

  • 08.05.16
Freizeit
Zum Wohl, auf den Großvenediger: Alessandra und Heinrich-Dieter Kiener mit Venediger Rush-Organisator Hans-Peter Kreidl.

Jubiläumsbier von Stiegl zum 175. Jahrestag der Erstbesteigung auf den Großvenediger

Die Erstbesteigung des Großvenedigers jährt sich heuer zum 175. Mal. Den Auftakt zu den Feierlichkeiten macht am 5. und 6. Mai der Venediger Rush. Dabei wird natürlich auch auf den Jubilar angestoßen. Im Nationalpark Hohe Tauern wurde jetzt das offizielle Geburtstagsbier vorgestellt, das rund um den Rush ausgeschenkt wird. Die Chefs persönlich waren angereist: Alessandra und Heinrich Dieter Kiener, die Eigner der Brauerei Stiegl, waren auf die Rudolfshütte gekommen. Dort übergaben sie die...

  • 26.03.16
  •  1
Sport
In zwei Tagen geht es für ambitionierte Hobbysportler beim Venediger Rush auf den höchsten Salzburger, den 3.666 Meter hohen Großvenediger.
24 Bilder

Venediger Rush 2016 - der Berg ist nicht genug

Am 5. und 6. Mai 2016 findet zum dritten Mal der Dreikampf der Extreme für Hobbysportler statt. SALZBURG (tres). Die schönsten Flecken des Salzburger Lands sind Anfang Mai Bühne für ein einmaliges Erlebnis und die Salzburger Bezirksblätter sind als Partner dabei. In zwei Tagen geht es für ambitionierte Hobbysportler beim Venediger Rush auf den höchsten Salzburger, den 3.666 Meter hohen Großvenediger. Diese Challenge verbindet die Disziplinen Radfahren, Berglauf und Skibergsteigen. Die...

  • 21.03.16
  •  1
Lokales
Skitourenwinter-Betreiber Hans-Peter Kreidl mit LH Wilfried Haslauer und Bezirksblätter-Geschäftsführer Michael Kretz

Sportliche Verbeugung vor alpinen Pionieren in Salzburg

Heuer jährt sich die Erstbesteigung des 3.772 Meter hohen Großvenedigers zum 175. Mal. SALZBURG (sts). Vor 175 Jahren leistete die von Josef Schwab geführte Gruppe auf den Großvenediger nicht nur für die damalige Zeit Herausragendes. Schwabs Seilschaft mit Anton Ruthner, Josef Lasser von Zollheim, Ignaz von Kürsinger und anderen legte den Grundstein für den alpinen Tourismus im Oberpinzgau. Der Venediger Rush 2016 feiert am 5. und 6. Mai diese Leistungen der Vorfahren und zeigt dabei die...

  • 07.03.16
  •  1
Sport
Die Teilnehmer am 4. September früh morgens vor der Wiesbadener Hütte, kurz vor dem Gipfelanstieg. Im Hintergrund der Piz Buin.
123 Bilder

Piz Buin Rush 2015 – isch super gsi!

ISCHGL/BREGENZ/NEUKIRCHEN (tres). Die Erstbesteigung des höchsten Vorarlbergers, dem Piz Buin (3312 m), jährt sich heuer zum 150. Mal. Aus diesem Anlass hat Hans-Peter Kreidl von skitourenwinter.at aus Neukirchen am Großvenediger eine neue Veranstaltung seiner "Rush"-Serie ins Leben gerufen: den Piz Buin Rush. Von der Stadt auf den Berg Was ist ein „Rush“? Von der jeweiligen Landeshauptstadt geht es immer aus eigener Kraft bis auf den Gipfel des höchsten Berges. Dabei steht Kameradschaft...

  • 07.09.15
  •  1
Sport
Am 3. September 2015, um 11.30 Uhr starten die Teilnehmer des "Piz Buin Rush" gemeinsam auf die 110 Kilometer lange Radstrecke.
5 Bilder

"Piz Buin Rush" - Von Bregenz auf den Piz Buin

Die "Rush"-Erfolgsgeschichte geht weiter: Am 3. und 4. September 2015 machen sich ehrgeizige Hobbysportler auf, den Gipfel des "Höchsten Vorarlbergers" zu erklimmen - per Rennrad und zu Fuß. VORARLBERG/TIROL (tres). Der Piz Buin (3312 m) ist der höchste Berg Vorarlbergs. Am 14. Juli 1865 wurde er erstmals bestiegen. Die Alpinisten Johann Jakob Weilenmann aus St. Gallen und Josef Anton Specht aus Wien erklommen den Berg gemeinsam mit ihren Tiroler Führern Franz Pöll und Jakob Pfitscher. 1850...

  • 06.08.15
  •  3
Sport
Am Ende der Anstrengung überwältigte alle das Gipfelglück.
18 Bilder

Der Venediger Rush 2015 ist geschafft!

160 Kilometer auf dem Rennrad durchs Salzburger Land, dazu rund 3000 Höhenmeter zu Fuß und auf Tourenski: 38 Sportler feierten den Gipfelsieg am Großvenediger. SALZBURG (ole/tres). Am Gipfel des Großvenedigers, auf 3666 Metern, sitzen 38 Menschen, die müden Augen strahlend vor Glück: Sie haben die lange Tour von Salzburg bis auf den Gipfel des höchsten Salzburger Berges geschafft. Stöckl schoss alle munter Am 7. Mai, um Punkt 6.00 Uhr, hat Landeshauptmann-Stv. Christian Stöckl vor dem Hotel...

  • 09.05.15
  •  1
  •  3
Sport
Der Start in Linz mit dem Rennrad, allen voran Rush-Erfinder HP Kreidl.
28 Bilder

"Es war zach, aber richtig lässig"

Aus dem Pilotprojekt "Venediger Rush" wurde "Rush - Die Serie". Das Ziel: Von der Landeshauptstadt auf den jeweils höchsten Berg. Kreativer Kopf hinter den Sportevents ist der Pinzgauer Hans-Peter "HP" Kreidl. NEUKIRCHEN/SALZKAMMERGUT/SALZBURG (tres). Warum man bei einem Rush mitmacht, erklären viele Teilnehmer so: "Man braucht immer wieder ein Ziel, um sein Bestes leisten zu können - und das tut manchmal ganz gut." Das Ziel war im Fall des nun abgehaltenen Dachstein Rush der Hohe Dachstein....

  • 19.04.15
  •  1
Sport
29 Bilder

Skitouren, Stiegl und Schneeweißchen

Die Stieglbrauerei zu Salzburg GmbH lud gemeinsam mit HP Kreidl von skitourenwinter.at zu einem Skitourencamp rund um Bad Gastein. SALZBURG/PONGAU/PINZGAU (tres). Eine der Skitouren führte die lustige Truppe, allen voran Bergführer Bernhard Egger aus Bramberg, zur Hagener Hütte. Schneeweißchen & Orangenrot mit Zölibat Danach gab es ein feines Abendessen im Hotel Zum Stern in Bad Hofgastein - natürlich mit der passenden Stiegl Bier-Sorte zu jedem Gang dazu: Männerschokolade, Schneeweißchen...

  • 25.03.15
  •  1
Sport
Rennrad, Laufen, Skitouren: Der Venediger Rush ist kein Spaziergang, aber ein tolles Erlebnis!
23 Bilder

Venediger Rush - der Berg ist nicht genug

Von der Stadt Salzburg bis auf den Großvenediger: Am 7. und 8. Mai 2015 bewältigen Profi- und Hobbbysportler wieder gemeinsam 160 Kilometer mit dem Rennrad und 2.500 Höhenmeter zu Fuß und auf Ski. SALZBURG (tres). Es ist kein Rennen, es ist ein Gemeinschaftserlebnis. Hier zählt nicht, wer als Erster ankommt, sondern, dass man es miteinander schafft. Vom Rad über Laufschuhe und weiter auf die Ski Der Plan: In zwei Tagen führt der Venediger Rush die Teilnehmer von Salzburg bis auf den Gipfel...

  • 18.02.15
Sport
Mehr Fotos gibt's auf http://www.skitourenwinter.at/skitouren/de/venediger-rush/bildergalerie.php
7 Bilder

Weil normal sein kann jeder

Venediger Rush-Make up oder warum man im Leben etwas wagen sollte, auch wenn andere sagen, man spinnt. Von THERESA KASERER "Wo ist nur diese verdammte Hütte?" denke ich, während ich mich mit meinen Tourenski durch den knirschenden Schnee kämpfe. Es ist bald 19.00 Uhr, sagt meine Suunto-Uhr und Herzschlag auf 148 sagt sie auch, also immerhin im ordentlichen Bereich. Die Sonne sinkt in Richtung Bergspitzen, aber die blöde Hütte ist immer noch nicht zu sehen. Statt dessen wartet der nächste...

  • 06.05.14
  •  2
Sport
Der Salzburger Franz Höfer ist mehrfacher Triathlon-Staatsmeister und er war 2012 mit Rang vier bester Österreicher beim Ironman Austria. Höfers größtes Ziel ist eine Top 10-Platzierung beim Ironman Hawaii. Dafür trainiert er täglich mehrere Stunden.

„Ich will etwas erleben“

Österreichs größte Triathlon-Hoffnung, Franz Höfer aus Salzburg, macht beim Venediger Rush am 25./26. April 2014 mit: von Salzburg nach Neukirchen mit dem Rad, dann eine Skitour zum Großvenediger-Gipfel. Interview von Theresa Kaserer Ist der Venediger Rush eine verrückte Aktion? Franz Höfer: „Für mich nicht. Aber ein 150 Kilo-Mann tut sich wahrscheinlich schwer. Auch wenn heutzutage ja schon fast jeder z. B. auf den Mount Everest hinauf kommt. Die lassen sich dann eben tragen.“ Nein,...

  • 14.04.14
  •  1
Sport
Michi Hödl checkte Theresa Kaserer auf ihrem neuen SPECIALIZED-Rennrad im firmeneigenen „Body Geometry Fit Studio“ genauestens durch.
2 Bilder

Venediger Rush - der Berg ist nicht genug!

Wer will unsere Redakteurin Ende April von Salzburg bis auf den Gipfel des Großvenedigers begleiten? Bezirksblatt-Redakteurin Theresa Kaserer hat sich in Michi‘s Radladen in Kuchl, Moos 82, ein tolles Rennrad ausgeliehen. Normalerweise ist sie auf dem Mountainbike zu finden, aber für ihr neues sportliches Vorhaben braucht sie etwas Schnittigeres: Theresa macht nämlich beim Venediger Rush mit, „zumindest so lange, bis ich vom Radl falle oder aus den Tourenski kippe“, sagt sie: „Mein Ziel wäre...

  • 04.04.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.