.

Vergewaltigung

Beiträge zum Thema Vergewaltigung

Anzeige bei der Polizei in Eggendorf.

Slowake in U-Haft
Mutmaßliche Vergewaltigung im Zug

BEZIRK WIENER NEUSTADT (Bericht des Landespolizeidienstes). Eine 18-Jährige aus dem Bezirk Wiener Neustadt erstattete am Abend des 15. November 2020 auf der Polizeiinspektion Eggendorf Anzeige darüber, dass sie auf einer Zugfahrt von Ebenfurth kommend nach Wiener Neustadt vergewaltigt worden sei. Ein vorerst unbekannter Täter soll sie unter Androhung von Gewalt in ein WC der Zugsgarnitur gedrängt und anschließend zum Geschlechtsverkehr genötigt haben. Die Bediensteten des Landeskriminalamtes...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Vergewaltigung in Wr. Neustadt
Polizei ersucht um Hinweise

WIENER NEUSTADT. Eine 17-Jährige aus dem Bezirk Wr. Neustadt suchte in der Nacht vom 1. auf den 2. September 2018 mehrere Lokale im Innenstadtbereich von Wr. Neustadt auf. Gegen 01.45 Uhr ging sie mit einem ihr unbekannten jungen Mann zu einem Parkplatz im Bereich Friedrichsgasse Ecke Herrengasse im Stadtgebiet von Wr. Neustadt. Im Bereich des Parkplatzes küsste der unbekannte Täter die 17-Jährige, zog ihre Hose nach unten, zerriss den Slip und den BH. In der Folge vergewaltigte er das Opfer...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Ludwig H. wurde vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen.

Sex mit Behinderten: Mildes Urteil für Piestinger Pensionisten

Bezirk Wiener Neustadt. Vier Monate bedingt wegen Nötigung. Freispruch vom Vorwurf der Vergewaltigung. 2015 soll der 63-jährige mehrere geistig Behinderte (Frauen und Männer) in Piesting vergewaltigt und genötigt haben - diese Anklage der Neustädter Staatsanwaltschaft hielt nicht, schon eher glaubte man dem Angeklagten und seinem Verteidiger Christian Hirsch: "Keine Vergewaltigung". Blieb die Einschüchterung der geistig labilen Menschen. Das Urteil: Vier Monate bedingt auf drei Jahre und...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Ludwig H. (r.) wird in den Gerichtssaal geführt.
2

Landesgericht Wiener Neustadt: Piestinger Pensionist soll Behinderte vergewaltigt haben

Bezirk Wiener Neustadt. Schwere Vorwürfe gegen Ex-ÖBBler. Sein Anwalt und er: "Nicht schuldig" Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt wirft Ludwig H. (63) die Verbrechen/Vergehen der Vergewaltigung, des sexuellen Missbrauchs und der Nötigung vor. Er soll im Jahr 2015 von geistig behinderten Menschen sexuelle Handlungen eingefordert haben. Dies teilweise mit Gewalt und teilweise mit Drohungen. Auch Geld für Sex soll er seinen Opfern - Frauen und Männern - angeboten haben. "Bestie" oder "nur Sex...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Videos: Tag der offenen Tür

Vergewaltigungsprozess am Landesgericht Wiener Neustadt.

Ex-Lebensgefährtinnen verprügelt und vergewaltigt

Bezirk Baden. Kottingbrunner am Landesgericht Wiener Neustadt zu Haftstrafe von zehn Monaten verurteilt. Gazmed S. (23) ist ein kräftiger Installateur, der zupacken kann. Leider nicht nur bei der Arbeit sondern auch im Privatleben. Zwei Frauen können schreckliche Geschichten darüber erzählen. Sie nämlich verprügelte der Mann nach Strich und Faden, würgte sie und sperrte sie ein. Die zweite Frau, mit der er bis Jänner 2017 zusammen war und die vor ein paar Tagen ein Kind von ihm gebar, soll S....

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Rechtsanwalt Nikolaus Mitrovits (l.) und Staatsanwalt Christian Niegl erhoben schwere Vorwürfe gegen den 37-jährigen Mann.

Szenen einer Beziehung: Ex-Freund wegen Vergewaltigung vor Gericht - Freispruch!

Wiener Neustadt, Bezirk Neunkirchen. Schwere Vorwürfe gegen 37-Jährigen, doch der meinte: "Nicht schuldig. Sie wollte es so!" Am Landesgericht Wiener Neustadt musste sich heute, Dienstag, ein 37-jähriger Angestellter aus dem Bezirk Neunkirchen wegen des Verbrechens der Vergewaltigung und Verletzung der sexuellen Selbstbestimmung verantworten. Im Detail: "Der Angeklagte habe seine damalige Lebensgefährtin vergewaltigt und sie in die missliche Situation gebracht, alles über sich ergehen zu...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Das Landesgericht Wiener Neustadt

Neues Urteil für Geistlichen nach sexuellen Vergehen

WIENER NEUSTADT, SÜDLICHES NÖ. Ein Pater stand heute, Dienstag, wegen mehrerer sexueller Vergehen ein zweites Mal in Wiener Neustadt vor Gericht. Der Geistliche wurde bereits im Dezember 2013 zu vier Jahren Haft wegen Vergewaltigung, sexueller Nötigung, Körperverletzung und mehrfacher Nötigung schuldig gesprochen. Im zweiten Rechtsgang wurde das Urteil nun auf drei Jahre und vier Monate geändert. Mildernd galten für die Schöffen und Richter Mag. Gerald Grafl der bisherige untadelige Lebenslauf,...

  • Wiener Neustadt
  • Brigitte Steinbock

Versuchte Vergewaltigung: Täter geschnappt

BAD ERLACH. Beim Joggen versucht ein unbekannter Mann eine Pittnerin zu vergewaltigen. Sie konnte sich jedoch losreißen und floh. Jetzt wurde der Täter geschnappt. Die Phantombildveröffentlichung brachte Erfolg. Bei der Polizeiinspektion Bad Erlach trafen zahlreiche Hinweise zur Täterschaft ein. Im Zuge dieser Überprüfungen wurde von den Polizeibediensteten ein 27-jähriger türkischer Staatsbürger als Beschuldigter ausgeforscht. Dieser zeigte sich geständig. Der Beschuldigte wurde über Anordnung...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring

Versuchte Vergewaltigung: Wer kennt diesen Mann?

BAD ERLACH. Ein bisher unbekannter Täter versuchte am 10. Februar 2015, gegen 17.00 Uhr, eine Joggerin im Gemeindegebiet vom Bad Erlach/Linsberg, zwischen Linsberger Straße und Schwarzer Weg, zu vergewaltigen. Der unbekannte Täter verfolgte die Joggerin vorerst mit einem silberfarbenen Golf ähnlichen PKW, älteres Modell. Anschließend verfolgte er sie zu Fuß und hielt sie mit Gewalt an der Schulter fest. Er forderte sie, mit vermutlich türkischem Akzent, zu sexuellen Handlungen auf. In weitere...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring
1

Mithäftling vergewaltigt: Vier Jahre Haft für Peiniger

Sexualdelikt in Jugendanstalt Gerasdorf. GERASDORF/BADEN. Ein in Baden lebender Türke stand letzte Woche in Wiener Neustadt vor Gericht, weil er seinen Zellenkollegen in der Jugendstrafanstalt Gerasdorf vergewaltigt haben soll. Die Staatsanwaltschaft warf dem jungen Mann vor, er soll den von Beruhigungsmitteln beeinträchtigten Mann gegen dessen Willen sexuell missbraucht haben. Er wurde zu vier Jahren Haft, davon zwei unbedingt verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

  • Neunkirchen
  • Brigitte Steinbock

Freier bekam nicht was er wollte - Schlägerei

GLOGGNITZ. Weil er nicht die ausgemachten Dienstleistungen erhalten haben soll, wollte Peter W. im Gloggnitzer Bordell "Babylon" sein Geld zurück. Die nachfolgende Schlägerei führte nun vor den Kadi. Die Staatsanwaltschaft warf dem Mann zweifache versuchte Vergewaltigung und schwere Körperverletzung vor. Er soll versucht haben, die Prostituierte in seinem Zimmer mit Gewalt zu sexuellen Handlungen zu zwingen, und als diese floh, soll er versucht haben, diese Diesntleistungen von der Barfrau zu...

  • Neunkirchen
  • Brigitte Steinbock

Mädchen über vier Jahre vergewaltigt, Ex-Freund geht in Knast

Der Prozess dreier junger Männer, die wegen Vergewaltigung vor dem Richter standen, ging diese Woche mit drei Schuldsprüchen zu Ende. Der Erstangeklagte soll das Opfer (damals 13) in der Schule kennengelernt haben. Sie wurden ein Paar. Im Jahr 2008 soll er beschlossen haben, das Mädchen im Falle einer Sex-Verweigerung zu nötigen. Bis ins Jahr 2012 soll der Bursche das Mädchen dann unzählige Male vergewaltigt haben, wobei der Zweitangeklagte zweimal und der Drittangeklagte einmal daran...

  • Wiener Neustadt
  • Brigitte Steinbock
1

Aus Überfall wurde laut Opfer eine Vergewaltigung

Paukenschlag bei Gerichtsverhandlung mit den drei jungen türkisch-stämmigen Angeklagten. NEUNKIRCHEN, GLOGGNITZ, WIENER NEUSTADT. Mit einem Paukenschlag endete eine Gerichtsverhandlung in Wiener Neustadt am letzten Donnerstag. Drei Jugendliche auf der Anklagebank Der Prozess gegen drei Jugendliche mit Migrationshintergrund begann mit deren Schuldgeständnissen, dass sie im heurigen Sommer in den Freibädern von Gloggnitz und Neunkirchen Badegästen Geldbörsen und Handys gestohlen hatten. Neun...

  • Neunkirchen
  • Brigitte Steinbock
Ein Phantombild des Täters
2

Leopoldstadt: Gewalt-Täter wird gesucht

Freiheitsentziehung, versuchte Vergewaltigung und unbefugter Gebrauch eines Autos: Polizei bittet um Hinweise. Am 6. August 2013 gegen 18 Uhr stieg ein bisher unbekannter Täter in der Leopoldstadt in einen haltenden Pkw. Die Fahrzeuglenkerin im Alter von 38 Jahren war zu diesem Zeitpunkt im Begriff loszufahren. Der Täter bedrohte das Opfer mit einem Messer und forderte es auf, auf die A 2 in Richtung Graz zu fahren. Bei einer Abfahrt im Bereich Wiener Neustadt musste die Frau von der Autobahn...

  • Wiener Neustadt
  • Karl Pufler

Wer kennt diesen Mann?

WIENER NEUSTADT. Ein bislang unbekannter Täter ist dringend verdächtig, im Zeitraum von Ende Jänner bis Anfang Februar 2013, dreimal das gleiche weibliche Opfer in Wr. Neustadt vergewaltigt zu haben. Personsbeschreibung des unbekannten Täters: 30–35 Jahre, 180–185 cm groß, schlank, blaue Augen, Buchstabe „B“ am rechten oder linken Handrücken tätowiert, Narbe im Halsbereich; Sachdienliche Hinweise werden an den Operativen Kriminaldienst beim Stadtpolizeikommando Wr. Neustadt unter der...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.