Verkauf

Beiträge zum Thema Verkauf

Karte im Herbst für Kinder/Jugend kostenlos.

Region PillerseeTal
Eine Karte als Verkaufsschlager

Die PillerseeTal Card im Herbst für Kinder und Jugendliche kostenlos. PILLERSEETAL (niko). Die PillerseeTal Card ist seit vielen Jahren ein attraktives und erfolgreiches Produkt für die Gäste der Region. Mit der Vier- oder Sechs- Tages-Karte können sowohl die Bergbahnen, Bäder und Seen, als auch der Erlebnispark Familienland sowie das Familienprogramm und der Regiobus kostenlos genutzt werden. Somit können auch die meisten Stationen des neuen interaktiven Familienabenteuerspiels „Das...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Verkaufstalente 2020 / Lehre
Chiara Holzer von Innosoft gewinnt Wettbewerb.

Tiroler Handel kürt die besten Verkaufstalente 2020. TIROL, ST. JOHANN (niko). Unter dem Motto „Mit Abstand die Besten!“ nahmen junge Verkaufstalente am Wettbewerb der Sparte Handel teil. Insgesamt 13 Lehrlinge aus ganz Tirol traten vor die dreiköpfige Experten-Jury, welche unter anderem die Gesprächsführung, die Produkterklärung und die Präsentation der Ware sowie das nonverbale Verhalten bewertete. Für die besten Lehrlinge gab es wertvolle Sachpreise. Über den Sieg und einen E-Scooter...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Hotel in Kirchberg wird verkauft.

Kirchberg - Hotelverkauf
Kirchberger Hotel wechselt den Besitzer

KIRCHBERG. Wie die TT berichtet, verkauft Siegfried Egger sein Hotel "Der Adler" an die ZIMA Wohn- und Projektmanagement GmbH. Egger führt demnach das Haus noch bis zum Ende der kommenden Wintersaison. Das Hotel soll in der Folge umgebaut und erweitert und als eine "Art Hotel" weitergeführt werden. Der Hotelier hat keine Nachfolge und hätte viel investieren müssen, um den Betrieb wirtschaftlich führen zu können. Egger war u. a. VP-Landtagsabgeordneter und Tourismussprecher.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Verpflichtungserklärung in Fieberbrunn.

Fieberbrunn - Gewerbegebiet
Mehr Gewerbeflächen für Fieberbrunn

Verpflichtungserklärung zur Gewerbegebietserweiterung Dandlerau. FIEBERBRUNN (niko). Stefanie Dandler hat sich in einer beiderseitigen Verpflichtungserklärung einverstanden erklärt, eine Fläche von 8.000 bis 9.000 m2 Grundfläche um 107 Euro/m2 zu verkaufen, wie Bgm. Walter Astner berichtet. In den nächsten fünf Jahren sind demnach jährlich mindestens 1.600 m2 Gewerbegrund an Interessenten zur Errichtung von Gewerbeimmobilien zu verkaufen; sollte kein Verkauf zustande kommen, müsste die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
TVB käuft in Fieberbrunn die Büroräume.

Fieberbrunn - Gemeinde/TVB
TVB PillerseeTal kaufte Büroräume an

FIEBERBRUNN. Die Gemeinde Fieberbrunn verkauft im Dorfzentrum die Büroräume des Tourismusverbandes im Erdgeschoß samt fünf Garagenabstellplätzen an den TVB PillerseeTal; dieser hatte bereits im Jahr 2019 den Beschluss gefasst hat, diese Räume käuflich erwerben zu wollen. "Der Kaufpreis wurde aufgrund eines Schätzungsgutachtens mit 350.000 Euro vereinbart", wie Bgm. Walter Astner berichtet.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
(Rekord-)Zahlen vom Immobilienmarkt.

Was sagt das Grundbuch?
Haus in Aurach um 9,3 Millionen € verbüchert

willhaben und IMMOunited haben das erste Quartal 2020 bez. Immobilien-Verbücherungen ausgewertet. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Aus Sicht vieler Branchenexperten zählt das „Betongold“ ungebrochen zu den krisenfesteren Investitionen – Wohnimmobilien insbesondere. Das zeigt sich auch in der aktuellen Quartalsanalyse (1. Quartal 2020) der Immobilienplattform willhaben gemeinsam mit dem Grundbuchexperten IMMOunited. Im Rahmen dessen werden regelmäßig die bemerkenswertesten Immobilien-Verbücherungen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Heute noch grüne Wiese – Tragstätt-Areal.
2

Fieberbrunn - Hotelpläne
Zuversicht für Tragstätt-Pläne

Bis 31. Mai muss der Finanzierungsplan für Hotelprojekt vorliegen FIEBERBRUNN (niko). Seit Jahren gibt es Pläne am Areal des ehemaligen Tragstätthofs ein Groß- bzw. Luxushotel zu errichten. Das Grundstück dafür hatte die Gemeinde Fieberbrunn angekauft. Nach dem Scheitern der Hilton-Pläne fand die Gemeinde im Jahr 2018 mit der bulgarischen Mladenov GmbH einen neuen Investor für ein Fünf-Sterne-Hotelprojekt. Der Kaufvertrag für das Grundstück (3, 82 Hektar, 3,7 Mio. €) wurde im Gemeinderat...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Landkarte der Wohnungspreise: Kitzbühel tiefrot.
2

Immobilien - Wohnungen/Kitzbühel
Wohnungen: Kitzbühel teuerster Bezirk außerhalb Wiens

RE/MAX: Eigentums-Wohnungsmarkt 2019 auf Basis aller Grundbuchseintragungen und Studie „Corona und der Immobilienmarkt“. WIEN, TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Nach fünf Rekordjahren blieb der Wohnungsmarkt in Österreich 2019 erstmals knapp hinter der Vorjahresmenge zurück. Im Amtlichen Grundbuch wurden lt. RE/MAX ImmoSpiegel 49.832 Wohnungen verbüchert (–0.8 %). Der Verkaufswert der gehandelten Wohnungen stieg dabei um 711 Mio. Euro (+6,5 %). CORONA und die FolgenRE/MAX Austria startete am...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Preisentwicklung bei Einfamilienhäusern.

Immobilien - Preis Einfamilienhäuser
1,33 Millionen Euro für ein Haus im Bezirk Kitzbühel

RE/MAX: Einfamilienhauspreise legten 2019 um 4,2 % zu; Kitzbühel mit 1,3 Mio. € Durchnittspreis teuerster Bezirk. TIROL, KITZBÜHEL (niko). Der Einfamilienhausmarkt hat 2019 seinen vorläufigen Höhepunkt überschritten. Nach dem Rekordjahr 2018 sind die Verkäufe laut RE/MAX ImmoSpiegel österreichweit um 6 % zurückgegangen. Sie liegen damit aber immer noch um 8,9 % über 2017. Den Käufern waren ihre 2019 neu verbücherten Einfamilienhäuser 3,46 Mrd. Euro wert, um 170 Mio. Euro weniger als...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
LLA Weitau: Schulische "Player" des Regionalitätsgedankens.

Unsere Erde Tirol
"Regionales" hat an der LLA Weitau Vorrang

Landwirtschaftsschule steuert durch die Coronakrise; Regionalität wird immer groß geschrieben. ST. JOHANN (niko). In Tirol konzentriert sich der Obst- und Gemüseanbau vor allem auf die Inntalfurche. Kleinere Anbauten gibt es verstreut, so etwa beim Biobauern Baldauf in Kirchdorf (siehe eigener Bericht bzw. Link unten) oder auch an der Landwirtschaftlichen Lehranstalt (LLA) Weitau in St. Johann. Diverse Obst- und Gemüsesorten werden angebaut und zu regionalen Produkten veredelt – für den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die neue Plattform wirkaufenin.tirol bietet Betrieben in Zeiten der Corona-Krise mehr digitale Sichtbarkeit.

Wirtschaft
Digitale Sichtbarkeit für heimischen Handel

TIROL. Tiroler UnternehmerInnen und der heimische Handel wird von der Corona-Krise hart getroffen. Jetzt ist man besonders auf Verkäufe im Onlinehandel angewiesen, hat aber mit den internationalen Online-Riesen eine enorme Konkurrenz. Die nun geschaffene Plattform "wirkaufenin.tirol" schafft eine digitale Sichtbarkeit für den heimischen Handel. Verzeichnis der Tiroler HändlerDie Lager der Unternehmen sind voll, die Artikel wurden zum Großteil vorfinanziert, doch durch die Coronakrise kann...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Billa Mitarbeiterteam such Verstärkung in Tirol.
2

Arbeitsmarkt Tirol
Billa sucht vermehrt Mitarbeiter in Tirol

TIROL. Das vergangene Jahr lief gut für das Billa-Unternehmen. Jetzt will man sich vergrößern und sucht passendes Personal. Insgesamt gibt es 126 freie Stellen in Tirol, davon besonders viele für die Feinkostabteilungen. Interessierte können sich ab sofort bewerben.  MitarbeiterInnen in Tirol gesuchtDas Billa-Team in ganz Tirol sucht Verstärkung und freut sich ab sofort auf engagierte MitarbeiterInnen. 126 freie Stellen hat das Unternehmen anzubieten. Kein Wunder, denn immerhin wurden im...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Aufgrund des Berichts des Journalisten

"Ausverkauf" Tirol
30 Mio. m² Scharnitz-Naturpark zum Verkauf?

TIROL. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht des Journalisten Markus Wilhelm, gibt an, dass es Pläne gibt, Bundesforste in Tirol an René Benko zu verkaufen. Dies lässt die SPÖ-Justizsprecherin Yildirm aufhorchen. Sie fordert eine sofortige Aufklärung und reichte eine parlamentarische Anfrage ein. "Ausverkauf" des Landes?Gäbe es tatsächlich Pläne, wie die von Markus Wilhelm veröffentlichten, das Land zum "Ausverkauf" anzubieten, wäre das "völlig inakzeptabel" so Yildirim. Zudem fügt die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Weihnachten ist Shopping angesagt und das wollen viele Kunden sieben Tage die Woche machen, zum Leidwesen der Angestellten im Handel.

GPA-djp Tirol
Forderung nach besseren Bedingungen im Handel

TIROL. In der Adventszeit sollten eigentlich alle Menschen zur Ruhe kommen können, doch die Beschäftigten im Handel merken meist nichts davon, ärgert sich David Schumacher von der GPA-djp Tirol. Dazu kommt die Forderung nach mehr verkaufsoffenen Sonntagen und verlängerten Öffnungszeiten. Die Gewerkschaft will sich dagegen auflehnen.  GPA-djp Tirol will sich wehrenDie Weihnachtszeit ist für VerkäuferInnen im Handel oft die härteste Zeit des Jahres. Eine Dauerbeschallung mit Weihnachtsliedern,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
An- und Verkauf Radlader in Going.

Going - Gemeinde
Neuer Radlader für die Gemeinde Going

Ankauf eines Radladers für den Gemeindebauhof, alter Lader verkauft. GOING (red.). Im April-Gemeinderat wurde der Ankauf eines neuen, größeren Radladers für den Goinger Bauhof beraten. Man brachte in Erfahrung, dass die Fa. Jöchl (St. Johann) einen gebrauchten Radlader samt Zubehör zu einem günstigen Nettopreis von 97.360 Euro angeboten hat. Das Gerät wurde vom Bauhof getestet und für gut befunden. Bgm. Alexander Hochfilzer betonte, dass trotz des Ankaufes weiterhin auch die Leistungen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Brian John Estomo: junger Abteilungsleiter bei Hervis in St. Johann.
4

Erfolgreiche Lehrlinge
Vom Lehrling zum Abteilungsleiter

Brian John Estomo – erfolgreicher Nachwuchs-Verkäufer bei Hervis in St. Johann. ST. JOHANN (navi). Erst vor einem Jahr hat Brian Estomo (23 Jahre) aus Saalfelden seine Ausbildung zum Fachverkäufer für Sportartikel beendet. Heute ist er Abteilungsleiter bei Hervis in St. Johann. Eigentlich wollte Brian Architektur studieren, doch nach einem Praktikum in einem Architektenbüro stellte er fest, dass die „ruhige Bürotätigkeit“ nicht „das Seine“ ist! So kommt er dank der Vermittlung des AMS zur...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Aus dem Alpenhof (bisher 93 Betten) in Kirchberg soll ein 500-Betten-Hotel werden

Kirchberg
Kritische Stimmen zu geplantem 500-Betten-Hotel in Kirchberg

KIRCHBERG (niko). In Kirchberg wurde der frühere Alpenhof im Vorjahr verkauft (an die Lenikus GmbH, Wien). Nun wurden Pläne bekannt, was am Areal entstehen soll: ein 4-Stern-Hotel mit 499 Betten und ein Mitarbeiterhaus. Positiv sieht dies Bgm. Helmut Berger, während die Pläne vom TVB-Aufsichtsrat in dieser Größendimension einstimmig abgelehnt wird. Auch örtliche Hoteliers äußerten sich kritisch, vor allem zur Größe des geplanten Hotels. Ins Treffen geführt wurde wiederholt eine maximale Größe...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Trend-Hotel am Doischberg wird verkauft.

Fieberbrunn
Hotel wird verkauft und neu positioniert

FIEBERBRUNN. Wie bereits berichtet verkauft die IRMA Investments GmbH ihr Berghotel in Fieberbrunn an die TUI Group. Ende 2019 wird das neue TUI Blue Lifestyle-Hotel eröffnet. Es wird das dritte Haus dieser Marke in Österreich sein. Die Erweiterung des TUI Blue-Portfolios auf insgesamt zwölf Hotels erfolgt durch den Ankauf des Fieberbrunner Hotels „Austria Trend Alpine Resorts“, das noch bis Ende Juni 2019 vom Österreichischen Verkehrsbüro betrieben wird. Anschließend wird der Verkauf an...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Hotels wurden verkauft.

Cordial Hotels
Hotels in Reith und Going wurden verkauft

REITH/GOING. Wie bereits medial berichtet standen Cordial-Hotels nach der Insolvenz der Imperial-Gruppe zum Verkauf, darunter die Häuser in Reith und Going. Das Cordial-Hotel in Reith (vier Sterne, 78 Zimmer) hat die Firmengruppe von Christian Harisch (Kitzbühel) übernommen. Es soll künftig von den Harisch-Hotels geführt werden. Das Hotel in Going (90 Betten) wurde demnach um 5,8 Mio. € an einen Südtiroler Investor mit der in Going ansässigen "Kaiser Projekt GmbH" veräußert.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Wird verkauft: Austria Trend Alpine Resorts.

Fieberbrunn
Viersterne-Hotel in Fieberbrunn verkauft

TUI Group übernimmt Austria Trend Alpine Resorts am Fuß des Doischbergs. FIEBERBRUNN (niko). Wie "immoflash" mitteilt, hat die TUI Group das „Austria Trend Alpine Resorts“ in Fieberbrunn gekauft. Abgeber des Viersterne-Hauses ist der Wiener Immobilienentwickler Irma Investments. Bis Ende Juni soll das Haus noch vom Österreichischen Verkehrsbüro betrieben werden. Anschließend wird der Verkauf an die TUI vollzogen und das Haus mit 144 Zimmern modernisiert. Ende des Jahres wird das Haus...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Viel Programm in der Card.

Rückentwicklung bei der PillerseeTal Card

PILLERSEETAL. Die Entwicklung der PillerseeTal Card war bis 2015 fast duchgehend steigend. Im Rekordjahr 2015 wurden 10.696 Karten verkauft. Seither waren die Zahlen fallend, zulezt 2017 auf 8.306 Karten. In der Karte sind die Angebote von neun Hauptleistungsträgern und das TVB-Kinderprogramm enthalten.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Domain für Bergbahn von Gemeinde.

Internetdomain für die Bergbahnen

FIEBERBRUNN. Der Gemeinderat beschloss einstimmig, den Bergbahnen Fieberbrunn die Internetdomain www.fieberbrunn.com um 5.000 Euro zu verkaufen. Die Domain darf von der Bergbahn nicht ohne Zustimmung der Marktgemeinde weiter veräußert werden. Wird die Domain künftig von den Bergbahnen nicht mehr genutzt, muss sie kostenlos an die Gemeinde rückübertragen werden.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Explorer-Hotelgruppe geriet in die Kritik, ebenso wie das Land und die St. Johanner.
2

Staatsanwalt ermittelt rund um Grundverkauf an Explorer

ST. JOHANN (niko). Im Zuge von Kritik an Förderzusagen des Landes Tirol für ein Hotelprojekt in Umhausen geriet auch ein Grundstücksverkauf an die Explorer Hotelgruppe in St. Johann in die Kritik; die Staatsanwaltschaft hat dazu Ermittlungen aufgenommen (Verdacht der Untreue). Das Grundstück wurde 2015 von den St. Johanner Bergbahnen an Explorer verkauft – weit unter dem Verkehrswert, wie nun behauptet wird (lt. Sachverständigem Wert über 1 Mio. €, tatsächliche Verkaufssumme rd. 483.000 €)....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Hotels zu verkaufen.

Die Cordial-Hotels stehen zum Verkauf

TIROL/REITH/GOING. Im vorigen Herbst musste die Linzer Imperial-Gruppe Insolvenz anmelden. Davon waren auch mehrere Tochterfirmen, darunter die Cordial Ferienclub AG, betroffen. Wie die TT berichtet, werden nun die drei Tiroler Cordial-Hotels, darunter jenes in Reith und Going, zum Verkauf ausgeschrieben, um den Sanierungsplan erfüllen zu können.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.