Verkauf

Beiträge zum Thema Verkauf

Im ersten Halbjahr 2020 wurden im Pinzgau erstmals über ein Tausend Einheiten verkauft.

Verkaufs-Hot-Spot
Ganz Salzburg im Höhenflug am Immobilienmarkt

Einer Re/Max-Analyse zufolge entwickelte sich der Immobilienmarkt im ganzen Bundesland Salzburg zu einem Hotspot in ganz Österreich. PINZGAU. Salzburg ist gefragter denn je. Der Immobilienmarkt im heimischen Bundesland versetzt zudem auch die Nachbarländer ins Staunen. Mit einem Plus von über 28 Prozent an Verbücherungen im ersten Halbjahr 2020 liegt Salzburg um fast 20 Prozent vor dem Nachbarn Oberösterreich. Für Salzburg heißt das, dass der Verkauf von Liegenschaften von 4.118 auf 5.287 im...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Laut Neo-Besitzer Claudio Cocca ist es das Ziel, hier wieder ein Gasthaus und eine Bäckerei zu etablieren.

Revitalisierung geplant
Neuer Besitzer für früheres Gasthaus Steinmetz in Minihof-Liebau

Das ehemalige Gasthaus Steinmetz in Minihof-Liebau samt seiner früheren Bäckerei hat einen neuen Besitzer. Der Unternehmer Claudio Cocca hat die Immobilie an der Bundesstraße gekauft und will sie möglichst in ihrer vormaligen Verwendung wiederbeleben. "Wir sind auf der Suche nach einem Pächter für die Gastronomie, der die Gasträumlichkeiten und den Saal übernimmt. Erste Gespräche haben schon stattgefunden", berichtet Cocca. Für Brot und Backwaren soll es einen Verkaufsraum geben. "Backen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Hotel und Restaurant werden zwar vorübergehend wieder geöffnet, aber Ende Oktober wird der Aktiv-Park geschlossen.

Schließung Ende Oktober
Güssinger Aktiv-Park steht zum Verkauf

Die Geschichte des Güssinger Aktiv-Parks wird im Herbst um ein neues Kapitel länger. Während die Verhandlungen um einen Verkauf der Sport- und Tourismusimmobilie laufen, bereitet die Eigentümergesellschaft WSF die Stilllegung des Hotels und des Restaurants für Ende Oktober vor. Wieder-Öffnung nur vorübergehendVorübergehend geschlossen waren beide schon in den vergangenen Wochen. "Ab 14. August sind beide wieder geöffnet, das Personal wird dann wieder auf Kurzarbeit sein", sagt WSF-Prokurist...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Besiegelten den Verkauf: Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Hotelier Josef Puchas, Wirtschaftslandesrat Christian Illedits, WiBuG-Geschäftsführer Harald Zagiczek (von links)
2 7

Touristisches Millionenprojekt
Ehemaliges Lagler-Hotel in Kukmirn wird "Genusszentrum"

Das einstige, seit 2019 insolvenzbedingt geschlossene Brennerei-Hotel Lagler in Kukmirn hat einen neuen Besitzer. Der Hotelier Josef Puchas hat der Wirtschaft Burgenland (WiBuG) die Immobilie abgekauft, um daraus ein großangelegtes "Genusszentrum" für Touristen zu machen. "Sechs bis zehn Millionen Euro" will der Unternehmer, der Hotels in Stegersbach und Grieselstein betreibt, nach eigenen Angaben in das multifunktionale Projekt stecken. Gäste-Destination mit sieben FunktionenDas...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
(Rekord-)Zahlen vom Immobilienmarkt.

Was sagt das Grundbuch?
Haus in Aurach um 9,3 Millionen € verbüchert

willhaben und IMMOunited haben das erste Quartal 2020 bez. Immobilien-Verbücherungen ausgewertet. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Aus Sicht vieler Branchenexperten zählt das „Betongold“ ungebrochen zu den krisenfesteren Investitionen – Wohnimmobilien insbesondere. Das zeigt sich auch in der aktuellen Quartalsanalyse (1. Quartal 2020) der Immobilienplattform willhaben gemeinsam mit dem Grundbuchexperten IMMOunited. Im Rahmen dessen werden regelmäßig die bemerkenswertesten Immobilien-Verbücherungen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Preisentwicklung bei Einfamilienhäusern.

Immobilien - Preis Einfamilienhäuser
1,33 Millionen Euro für ein Haus im Bezirk Kitzbühel

RE/MAX: Einfamilienhauspreise legten 2019 um 4,2 % zu; Kitzbühel mit 1,3 Mio. € Durchnittspreis teuerster Bezirk. TIROL, KITZBÜHEL (niko). Der Einfamilienhausmarkt hat 2019 seinen vorläufigen Höhepunkt überschritten. Nach dem Rekordjahr 2018 sind die Verkäufe laut RE/MAX ImmoSpiegel österreichweit um 6 % zurückgegangen. Sie liegen damit aber immer noch um 8,9 % über 2017. Den Käufern waren ihre 2019 neu verbücherten Einfamilienhäuser 3,46 Mrd. Euro wert, um 170 Mio. Euro weniger als...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Besiegelten den Verkauf: OSG-Obmann Alfred Kollar, Bürgermeister Bernhard Deutsch, Soziallandesrat Christian Illedits, Samariterbund-Geschäftsführer Andreas Balog (von links).
8

Um 6,125 Millionen Euro
Gemeinde Strem verkauft ihr Pflegeheim

Die Gemeinde Strem hat nach langen Verhandlungen ihr Pflegeheim verkauft. Käufer ist die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG), die aus dem Rennen dreier Bewerber als Bestbieter hervorging und 6,125 Millionen Euro auf den Tisch legte. Oberwarter Siedlungsgenossenschaft kaufte"Betreiber bleibt wie bisher der Arbeitersamariterbund (ASB)", sagte OSG-Obmann Alfred Kollar, der auch bekanntgab, dass die ans Heim angrenzende betreubare Wohnanlage von 17 auf 25 Wohneinheiten ausgebaut wird. Auch...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Bauauschuss des Gemeinderats hat die Vorarbeiten für die Planung der neuen Halle geleistet.
3

Kulturzentrum wird verkauft
Jennersdorf bekommt neue Mehrzweckhalle

Der Jennersdorfer Gemeinderat hat am Donnerstag mit zwei Beschlüssen die Weichen für seine Veranstaltungsstätten der Zukunft gestellt. Das bestehende, baulich marode Kulturzentrum (KUZ) wird verkauft, dafür eine neue Mehrzweckhalle am Stadtrand gebaut. Verkaufspreis 340.000 EuroKäuferin des seit 2018 wegen Baumängeln geschlossenen Kulturzentrums ist die Pannonia GmbH von Claudio Cocca, dem auch das angeschlossene Hotel-Restaurant Raffel gehört. Der Kaufpreis beträgt 340.000 Euro. 100.000...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Stadtgemeinde liegt ein Angebot des Unternehmers und Raffel-Besitzers Claudio Cocca vor.

Gemeinderat tagt
Entscheidung über Verkauf des Jennersdorfer Kulturzentrums naht

Bei seiner Sitzung diesen Donnerstag dürfte der Jennersdorfer Gemeinderat den Kauf des Kulturzentrums beschließen. Der Stadtgemeinde liegt ein Angebot des Unternehmers und Raffel-Besitzers Claudio Cocca vor, das neben einer Kaufsumme auch ein Grundstück an der Hauptstraße enthält. Ein erster Anlauf im Dezember war gescheitert, weil ÖVP und FPÖ gegen den Verkauf gestimmt hatten und es keine Mehrheit für den Antrag der Liste JES gegeben hatte.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die neue Salzburger Immobilien Messe feiert vom 7. bis 8. Februar 2020 im Messezentrum Salzburg Premiere. Das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft wird an den zwei Tagen abgedeckt.

Immobilien
Alles unter einem Dach bei der neuen Salzburger Immobilien Messe

SIM – die Salzburger Immobilien Messe feiert vom 7. bis 8. Februar 2020 Premiere im Messezentrum Salzburg. Ob Kauf, Verkauf, Verpachtung oder Verwaltung: An zwei Tagen wird das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft aus dem und für den Großraum Salzburg sowie die angrenzenden Regionen in Österreich und Deutschland abgedeckt. SALZBURG. Immobilien sind gefragt, ob als Wohnraum für den Eigenbedarf, als Anlageobjekt oder als Gewerbeimmobilie. Gerade der Großraum Salzburg zählt zu einem der...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Gabriele Hajek hat schon das Büchlein für den nächsten Kunden vorbereitet.
3

Immobilien im Speckgürtel
Bezirk Tulln ist teures Pflaster

Trotz steigender Preise gehen die Immobilien im Speckgürtel weg wie die warmen Semmeln. BEZIRK TULLN / PURKERSDORF. Es gibt viele Gründe dafür, sich wohnungstechnisch zu verändern: Die Familie wird größer, man will näher zur Arbeitsstätte wohnen. Oder man hat sich einfach in ein Häuschen im Grünen verliebt. Und wenn das so ist, dann tritt Gabriele Hajek auf den Plan. Seit 2013 ist sie selbstständige Immobilienberaterin bei Remax. Mehr Käufer am Markt Hatte man bis 2013 mehr Angebot als...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Das Kulturzentrum wird verkauft. Dem Gemeinderat liegt das Angebot eines Tauschs mit einem anderen Grundstück an der Hauptstraße vor.

Gemeinderat hat beschlossen
Jennersdorf sagt Ja zu KUZ-Verkauf und neuer Halle

Der Jennersdorfer Gemeinderat hat in seiner gestrigen Sitzung den Verkauf des Kulturzentrums und den Bau einer Mehrzweckhalle beschlossen. Beim Beschluss handelt es sich einstweilen um einen grundsätzlichen, denn Kaufvertragsentwurf, Planung oder Finanzierungskonzept liegen noch nicht vor. Beschleunigt hatte den Prozess ein Angebot des Raffel-Besitzers Claudio Cocca. Er schlug im Vorfeld vor, von der Gemeinde das Kulturzentrum zu erwerben und ihr im Gegenzug ein bebautes Grundstück an der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Ein Kaufvertrag mit der Infinity Life Resort GmbH liegt vor, es fehlt nur noch die Zustimmung der Grundverkehrsbehörde.

Okay von Grundverkehrsbehörde fehlt noch
"Life Resort" in Henndorf hat einen Käufer gefunden

Für das insolvente und seit über drei Jahren geschlossene Hotel "Life Resort" in Henndorf gibt es einen Käufer. "Am 17. Mai wurde ein Kaufvertrag abgeschlossen, der aber noch der Genehmigung durch die Grundverkehrsbehörde an der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf bedarf", berichtet Masseverwalterin Barbara Senninger. Diese habe für eine endgültige Entscheidung aber noch diverse Unterlagen angefordert. Laut einem Bericht des "Kurier" handelt es sich bei dem Käufer um den Hotelier und Investor...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Am 3. Juni entscheidet das Konkursgericht, ob der Kaufvertrag direkt genehmigt oder noch ein Bieterverfahren angehängt wird.

Größtes Hotel im Bezirk Jennersdorf
Verkauf des Henndorfer "Life Resort" steht bevor

Am kommenden Montag entscheidet sich in Eisenstadt die Zukunft des größten Hotels im Bezirk Jennersdorf. Das Landesgericht in seiner Funktion als zuständiges Konkursgericht wird darüber befinden, ob der Verkauf des insolventen und seit drei Jahren geschlossenen "Life Resort" in unmittelbarer Nähe der Therme Loipersdorf genehmigt wird. Zwei konkrete Angebote"Es liegen zwei verbindliche Angebote vor", berichtet Masseverwalterin Barbara Senninger. Es sei daher davon auszugehen, dass der Verkauf...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das einstige Vier-Sterne-Hotel nahe der Therme Loipersdorf, das im Besitz der VRL Thermensuiten GmbH steht, schlitterte 2016 in die Insolvenz.

Neue touristische Nutzung
Henndorfer Thermenhotel "Life Resort" steht vor Verkauf

Das seit drei Jahren geschlossene Hotel "Life Resort" in Henndorf steht vor einem Neubeginn. "Für das Haus liegt ein konkretes Kaufangebot vor. Es kann sein, dass bereits Anfang April der Vertrag unterzeichnet wird", teilte Masseverwalterin Barbars Senninger mit. Über den Verkaufspreis herrsche zwischen den Beteiligten bereits Einigkeit, es gehe nur noch um Details. Laut Senninger handelt es sich bei dem Käufer in spe um ein österreichisches Unternehmen, das für das Life Resort erneut eine...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
8.359 Immobilien wurden im gesamten Bundesland Salzburg 2018 verkauft, das bedeutet eine Steigerung von +6,5% im Vergleich zum Jahr 2017.
3

Immobilienstatistik Salzburg
2,57 Milliarden Euro wurden 2018 für Immobilien bezahlt

Im Bundesland Salzburg wurden 2018 insgesamt 8.359 Immobilien verkauft, um +6,5% mehr als im Jahr 2017. Das entspricht einem Gegenwert von 2,57 Milliarden Euro, die die Immobilienkäufer den Remax-Experten zufolge dafür bezahlten. Im Fünfjahresvergleich ist der Wert der gehandelten Liegenschaften um +87,4% angestiegen. SALZBURG. 2,57 Milliarde Euro wurden 2018 für Salzburger Immobilien gezahlt, sagen die Experten des Maklerverbundes Remax. Damit liegt das Bundesland Salzburg im...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Bürgermeister Rupert Dworak äußerte sich zum angeblichen Fleischerei-Verkauf. Christian Götzinger selbst gab keine Stellungnahme ab.
1

Ternitz
Fleischerei zu kaufen und doch nicht

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auf einer Immobilienplattform wird die Fleischerei Götzinger – sie feierte 2008 das 100-Jahr-Jubiläum – mit 1.592 Quadratmetern Nutzfläche zum Verkauf angeboten. Und doch soll dieser Verkaufswunsch laut Bürgermeister Rupert Dworak (SPÖ) gar nicht wirklich bestehen: "Ich habe mit Herrn Götzinger gesprochen. Er meinte, er will rechtzeitig einen Nachfolger für die Fleischerei suchen, wenn er in sechs Jahren aufhört." Der Unternehmer selbst hielt sich auf Bezirksblätter-Anfrage...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Das ehemalige Hypo-Gebäude wurde an die Maximo GmbH verkauft
1

Immobilienverkauf
Maximo GmbH kauft ehemalige Hypo-Zentrale

Alpe-Adria-Zentrum wurde an den Bestbieter verkauft. Tochterfirma von Schweizer Immobilien-Gesellschaft als Käufer, "Heta" bleibt Mieter. KLAGENFURT. Lange hatte man nach einem Käufer gesucht, gestern wurde der Kaufvertrag für das ehemalige Hypo-Gebäude an der Völkermarkter Straße unterzeichnet - zwischen der Heta Asset Resolution AG (Heta) und der Maximo GmbH. Das ist die Tochtergesellschaft der Stern Real Properties AG mit Sitz in Zürich. Das Unternehmen konzentriere sich auf "attraktive...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

Velden
Einstiger Swinger Club zu verkaufen

VELDEN. Einst galt der Swinger Club in Velden als frivolster Fleck am Wörthersee doch mangels an Swingern wurde bald daraus eine Diskothek. Und jetzt ist das Objekt in zentraler Lage mit 1.500 Nutz- und Wohnfläche samt Diskothek im Keller um rund 3 Millionen Euro zu verkaufen. Und es gibt auch schon Nachfragen, wie Immobilienhändler Herwig Jost der WOCHE bestätigte.

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die brachliegenden Siemensgründe wurden nun verkauft.
4

So geht es auf den Siemensgründen weiter

Für 23 Millionen Euro wechseln die Siemensgründe an die Immobilien-Consulting GmbH Bondi. Das sind die Pläne. FLORIDSDORF. Bei den Siemensgründen handelt es sich um ein rund 63.000 Quadratmeter großes Areal an der Siemensstraße 89, vis-à-vis der Siemenscity und des großen Siemens-Campus, also nord-östlich der Siemensstraße. Besser bekannt ist das Areal unter Simmering-Graz-Pauker-Gründe. Mit der Übernahme der VATech durch Siemens ging diese Immobilie an den Siemenskonzern, die jedoch für...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Für das Kulturzentrum, das der Stadtgemeinde Jennersdorf gehört, gibt es einen Kaufinteressenten, bestätigt Bgm. Reinhard Deutsch.

Verkaufsdiskussion um Kulturzentrum Jennersdorf

Verkaufsgerüchte umwehen seit heute das Kulturzentrum Jennersdorf. „Ein Verkauf wäre ein Schlag ins Gesicht aller Jennersdorfer. Das Kulturzentrum ist die Heimat vieler Musiker und Künstler aus dem Bezirk. Es muss bleiben, um es für Veranstaltungen jeglicher Art wieder attraktiv zu machen“, appellieren die ÖVP-Vertreter LAbg. Bernhard Hirczy und Stadtrat Franz Müller. "Es gibt für die Immobilie einen Interessenten", bestätigt Bgm. Reinhard Deutsch (JES). Er habe daher ein Schätzgutachten...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der neue Besitzer Sigurd Hochfellner (2. von rechts) hat das denkmalgeschützte Gebäude vom Vorstand des Kastellvereins gekauft.
1 36

203 Jahre altes Kastell in Sulz ist verkauft

Steirischer Mediziner will das Baujuwel restaurieren und teilweise öffentlich zugänglich lassen 203 Jahre nach seiner Errichtung hat das Kastell in Sulz einen neuen Eigentümer. Der steirische Arzt Sigurd Hochfellner hat das denkmalgeschützte, aber seit über 50 Jahren leerstehende und verfallende Gebäude dem Kastellverein Sulz abgekauft, um es in den nächsten Jahren zu restaurieren. "Es hat in den vergangenen Jahrzehnten viele Bemühungen gegeben, das Gebäude zu verkaufen und wieder zu...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Gebäude hat die Versicherungsagentur Wagner von der Raiffeisen-Bezirksbank Jennersdorf erworben.

Neuer Besitzer für frühere Bankfiliale in Deutsch Kaltenbrunn

Die Raiffeisen-Bezirksbank Jennersdorf hat den Verkauf des im Feber geschlossenen Bankgebäudes in Deutsch Kaltenbrunn unter Dach und Fach gebracht. Neuer Besitzer ist die Versicherungsagentur Wagner, die ihr bisheriges Büro in der Hauptstraße aufgibt und auf die andere Straßenseite umzieht. "Wir wollen im August siedeln", sagt Kurt Wagner, der einen Teil der Räumlichkeiten auch weitervermieten möchte.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das WOCHE-Immobilienfrühstück ging im Gasthaus Strobl in Weiz über die Bühne und versammelte die Experten des Immobilienbereiches an einem Tisch, gefolgt von regem Austausch.
6

Immobilienfrühstück: Neubauobjekte sind am Markt gefragt

Kunden setzen zunehmend auf neuwertige Immobilien und stellen höhere Ansprüche. 15 Immobilien- und Finanzierungsexperten aus dem Bezirk folgten der Einladung seitens der WOCHE in das Gasthaus Strobl nach Weiz zum Immobilienfrühstück. Im ersten Teil der Serie beschäftigten sich die Profis mit der allgemeinen Entwicklung des Immobilienmarktes und den Trends, die im Bezirk spürbar sind. Und da gibt es einige, die auf den Tisch gelegt wurden. Etwa, wenn es darum geht, dass Kunden wählerischer und...

  • Stmk
  • Weiz
  • Steiermark WOCHE
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.