Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Verkehrsberuhigung: Wo in Hernals gibt es noch Bedarf?
6

Wien-Wahl 2020
Auf den Straßen in Hernals ist zu viel los

Die Spitzenkandidaten zur Wien-Wahl am 11. Oktober nehmen zum Thema „Verkehrsberuhigung im 17. Bezirk“ Stellung. Ilse Pfeffer (SPÖ): „In der Ottakringer Straße haben wir heuer eine Tempo-30-Zone in den Nachtstunden eingerichtet. Auch eine neue Ampel bei der Frauengasse wird künftig für mehr Sicherheit sorgen. In der Kalvarienberggasse wird auf Wunsch der Anrainer-Innen eine Begegnungszone eingerichtet. Ein aktuelles Thema ist der Lückenschluss auf dem Hauptradweg auf der...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Präsentation der Pläne für die Praterstraße (v.l.): Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne),
Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (Grüne) und Projektleiter Robert Luger (3:0 Landschaftsarchitektur)
4 2 2

Baustart für 2021 geplant
80 neue Bäume und eine Fahrspur weniger in der Praterstraße

Breitere Radwege, eine Fahrspur weniger und 80 neue Bäume: Heute wurden die Pläne zur Umgestaltung der Praterstraße präsentiert. Der Umbau soll 2021 starten. LEOPOLDSTADT. Die notwendige Sanierung der Praterstraße nimmt der Bezirk zum Anlass für einige Erneuerungen. Das Ziel: Verkehrsberuhigung, mehr Sicherheit für Fußgänger und Klimafreundlichkeit. Doch bereits im Vorfeld sorgte die Umgestaltung für Aufregung.  Nach einer Vorlaufzeit von vier Jahren – inklusive Bürgerbeteiligung – wurden...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Baustelle der der MA 29 (Brückenbau und Grundbau) : Bis Ende Oktober finden mehrere Arbeiten auf der Brigittenauer Brücke statt.
2

Bauarbeiten bis Oktober
Eine Fahrspur auf der Brigittenauer Brücke gesperrt

Auf der Brigittenauer Brücke verursachen Bauarbeiten der MA 29 (Brückenbau und Grundbau)  Einschränkungen für Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer. Die Arbeiten sollen Ende Oktober abgeschlossen sein. BRIGITTENAU. Viele Baustellen gibt es im Bezirk vor allem in der Sommerzeit. Einige von ihnen gehen auch im Herbst weiter. Größere Arbeiten führt die MA 29 (Brückenbau und Grundbau) aktuell auf der Brigittenauer Brücke durch. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 23. Oktober.  Es...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Was sagen die Wiedner Spitzenkandidaten zur Verkehrssituation im Bezirk?
6

Wien-Wahl 2020
Das sagen Wiedens Spitzenkandidaten zur Verkehrssituation

Die Wiedner machen sich Gedanken zur Verkehrssituation im Bezirk. Was sagen die Spitzenkandidaten dazu? Die Antworten lesen Sie hier. WIEDEN. Wie soll die Zukunft auf der Wieden aussehen? Ein Thema, das den Bezirksbewohnern am Herzen liegt, glaubt man den zahlreichen E-Mails und Briefen, die unserem Aufruf in den vergangenen Wochen folgten. Das sagen die Wiedner SpitzenkandidatenDas Thema Verkehr ist vielseitig und bei nichts anderem gehen die Meinungen der Wiedner so stark...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Rund um den Siebenbrunnenplatz soll das erste "Supergrätzel" entstehen.
1 2

Weniger Durchzugsverkehr
Grüne wollen "Supergrätzel" für Margareten

Die Grünen Margareten wollen mit "Supergrätzeln" den Durchzugsverkehr eindämmen. Nur Anrainer, Lieferanten, Taxis und Einsatzfahrzeuge dürften weiterhin zufahren.  MARGARETEN. Die Grünen Margareten wollen sich der dicht bebauten Wohngebiete annehmen. In den Gassen, wo Asphalt und Autos dominieren, sollen Begrünungen das Wohlbefinden steigern. Eine faire Verteilung der Verkehrsfläche soll Bewegungsfreiheit für Menschen schaffen. Das Konzept der Grünen Margareten in Zusammenarbeit mit der...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Die bz hat die Spitzenkandidaten aus Rudolfsheim-Fünfhaus auf Basis vieler Zusendungen von Lesern und Leserinnen zu ihren Verkehrskonzepten für den Bezirk befragt.
1 7

Wien-Wahl 2020
Die Verkehrskonzepte der Spitzenkandidaten aus dem 15. Bezirk

Radwege, 30er-Zonen und Verkehrssicherheit: Die bz hat Rudolfsheims Spitzenkandidaten befragt, welche Verkehrskonzepte sie verwirklichen wollen. Gerhard Zatlokal (SPÖ): „Wir planen eine Verkehrsberuhigung hinter dem Ikea beim Westbahnhof und sichere Radwege auf der Mariahilfer Straße. Gebiete ohne 30er-Zonen werden wir überprüfen. Für sichere Schulwege haben wir seit Jahren ein eigenes Programm. Anrainerparkplätze sollen im ganzen Bezirk umgesetzt werden. Der Rustensteg wird als attraktive...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Die bz hat die Spitzenkandidaten aus Penzing auf Basis vieler Zusendungen von Lesern und Leserinnen zu ihren Verkehrskonzepten für den Bezirk befragt.
6

Wien-Wahl 2020
Die Verkehrskonzepte der Penzinger Spitzenkandidaten

Öffi-Ausbau, sichere Radwege und weniger Durchzugsverkehr: Die bz hat Penzings Spitzenkandidaten befragt, welche Verkehrskonzepte sie verwirklichen wollen.  Michaela Schüchner (SPÖ): „Auf Penzings Straßen sollen barrierefreier Raum für alle und ein freundliches Miteinander möglich sein. Wir wollen die Radwege ausbauen und mit Reparatursäulen ausstatten. Citybikes und Carsharing werden erweitert. ,Coole Straßen’ sollen für Abkühlung sorgen. Die Nisselgasse soll zu einer Begegnungszone, das...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Die Hochstraße St. Marx wird generalsaniert.

Umwege Richtung Süden nötig
Sperre der Auffahrt St. Marx

Am Dienstag, 8. September, wird die Auffahrt von St. Marx auf die Tangente gesperrt. Dauer: bis 6. November. WIEN. Achtung bei der Gürtelauffahrt heißt es ab Dienstag, 8. Dezember. Ab Mitternacht wird die Auffahrt von St. Marx auf die Tangente in Richtung Süden gesperrt. Grund ist eine Generalerneuerung der Fahrbahn. Umleitungs-Empfehlung Dauer dieser Bauarbeiten: Bis voraussichtlich 6. November. In dieser Zeit empfiehlt die Asfinag folgende Auffahrten als Umleitung zu wählen: Knoten...

  • Wien
  • Karl Pufler
Mit 571,05 Hektar gehört die Brigittenau zu den kleineren Bezirken. Davon sind 30 Prozent Grünland und Gewässer, 34 Prozent Verkehrsflächen und 36 Prozent Bauland.
2 3

Brigittenau in Zahlen
Daten und Fakten aus dem 20. Bezirk

Menschen, Straßen, Hunde, Parks: Die Landesstatistik Wien hat eine eigene Broschüre mit Daten und Fakten zur Brigittenau veröffentlicht. BRIGITTENAU. Zusätzlich zur Hauptbroschüre "Wien in Zahlen 2020" widmet die Landesstatistik Wien heuer jedem der 23 Bezirke einen eigenen Folder. Die Broschüre "Die Brigittenau in Zahlen“ enthält die  wichtigsten Ereignissen der Bezirksgeschichte und Zahlen zu Bevölkerung, Stadtgebiet, Wirtschaft, Verkehr und Politik. Die darin enthaltenen Daten und...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Margareten hat in seinen Grätzeln vieles zu bieten. Doch was wünschen sich die Bewohner für die Zukunft?

Wien-Wahl 2020
Das wünschen sich die Margaretner

In den letzten Wochen hat die bz nachgefragt, wie die Zukunft des Bezirks aussehen soll. Das sind die Ergebnisse. MARGARETEN. Zu Beginn sei gesagt, dass die Margaretnerinnen und Margaretner ein sehr großes Interesse an der Gestaltung ihres Bezirks haben. Mehrere Dutzend E-Mails und Briefe zu den wichtigsten Themen im Bezirk sind in der bz-Redaktion eingelangt. Vom Klimaschutz bis zur Verkehrssituation geben die teils sehr ausführlichen Antworten auf unsere Fragen einen guten Einblick in...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Die Wieden hat in ihren charmanten Grätzeln vieles zu bieten. Doch was wünschen sich die Bewohner für die Zukunft?
1

Wien-Wahl 2020
Das wünschen sich die Wiedner

In den letzten Wochen hat die bz nachgefragt, wie die Zukunft des Bezirks aussehen soll. Das sind die Ergebnisse. WIEDEN. Zu Beginn sei gesagt, dass die im Bezirk lebenden Menschen ein sehr großes Interesse an der Gestaltung ihres Heimatbezirks haben. Mehrere Dutzend E-Mails und Briefe zu den wichtigsten Themen im Bezirk sind in der bz-Redaktion eingelangt. Vom Klimaschutz bis zur Verkehrssituation geben die teils sehr ausführlichen Antworten auf unsere Fragen einen guten Einblick in die...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Die Leopoldstadt hat viel zu bieten. Aber was wünschen sich die Bewohner für die Zukunft des Bezirks?
2

bz-Umfrage zur Wien-Wahl 2020
Das wünschen sich die Leopoldstädter

Wir haben gefragt, was die Leopoldstädter vor der Wahl am 11. Oktober bewegt. Zahlreiche E-Mails und Briefe erreichten die bz-Redaktion zu den Themen Lebensqualität, ärztliche Versorgung, Verkehr und Klimaschutz. Wie haben die geben wir haben die Antworten zusammengefasst. LEOPOLDSTADT. Eines steht fest: Die Leopoldstädter sind sehr interessiert an der Zukunft ihres Bezirks. Mehrere Dutzend E-Mails und Briefe zu wichtigen Themen im Zweiten erreichten die bz-Redaktion. Vom Klima bis zum...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die Brigittenau hat viel zu bieten: Doch was wünschen sich die Bewohner für die Zukunft des Bezirks?
4

bz-Umfrage zur Wien-Wahl 2020
Das wünschen sich die Brigittenauer

Wir haben gefragt, was die Brigittenauer vor der Wahl am 11. Oktober bewegt. Zahlreiche E-Mails und Briefe erreichten die bz-Redaktion zu den Themen Lebensqualität, ärztliche Versorgung, Verkehr und Klimaschutz.  Wie haben die geben wir haben die Antworten zusammengefasst. BRIGITTENAU.  Zu Beginn sei gesagt, dass die Brigittenauer ein sehr großes Interesse an der Gestaltung ihres Bezirks haben. Mehrere Dutzend E-Mails und Briefe zu den wichtigsten Themen sind in der bz-Redaktion...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Zukunftsvision: Geht es nach den Grünen Wieden, könnte die Margaretenstraße bald zur Begegnungszone werden.
3 3 3

Grüne Wieden
Margaretenstraße soll Begegnungszone werden

Die Grünen Wieden haben ihr Verkehrskonzept für den Bezirk präsentiert. Sie wollen eine Begegnungszone in der Margaretentraße nach dem Vorbild der Mariahilfer Straße. WIEDEN. „Es wird eine Wende in der Straßenbaupolitik geben“, ist sich Wiedens Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin Barbara Neuroth (Grüne) sicher. Gemeinsam mit Rüdiger Maresch, Verkehrssprecher der Grünen Wien, und Verkehrsexperte Harald Frey von der TU Wien, präsentierte Neuroth heute, Dienstag, ihr Konzept für die Wieden....

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Viele Menschen in Rudolfsheim sind mit dem Rad unterwegs. Sie wünschen sich sichere Radwege durch den Bezirk.

Wien-Wahl 2020
Die Ideen und Wünsche der bz-Leser für Rudolfsheim

Wir haben Sie gefragt, was Sie sich für Rudolfsheim wünschen, und Ihre Antworten zusammengefasst. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. In rund sechs Wochen wird in Wien auf Landes- und auf Bezirksebene gewählt. Wir haben unsere Leser gefragt, wie sich der 15. Bezirk in puncto Verkehr, Gesundheit, Grünraum und Familienfreundlichkeit entwickeln soll. Hier sind Ihre Antworten, mit denen wir in den kommenden Wochen die Spitzenkandidaten der Parteien im 15. Bezirk konfrontieren werden. Vom Auto bis zum Rad:...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Dichtere Öffi-Intervalle und Initiativen gegen Leerstände: Das und noch vieles mehr wünschen Sie sich für Penzing.
1

Wien-Wahl 2020
Die Ideen und Wünsche der bz-Leser für Penzing

Wir haben Sie gefragt, was Sie sich für Penzing wünschen, und Ihre zahlreichen Antworten zusammengefasst. PENZING. In rund sechs Wochen wird in Wien auf Landes- und auf Bezirksebene gewählt. Wir haben unsere Leser gefragt, wie sich der 14. Bezirk in puncto Verkehr, Gesundheit, Grünraum und Familienfreundlichkeit entwickeln soll. Hier sind Ihre Antworten, mit denen wir in den kommenden Wochen die Spitzenkandidaten der einzelnen Parteien im Bezirk konfrontieren werden. Vom Auto bis zum...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
An der Kreuzung Leibenfrostgasse/Phorusgasse wurden alle vier Zebrastreifen neu gezogen.
1

Nach Umbauarbeiten
Neue Zebrastreifen für die Phorusgasse

Die Anrainer des Grätzels Phorusgasse können sich freuen - die Zebrastreifen sind endlich wieder da. WIEDEN. Im Zuge der Bauarbeiten für die dauerhafte "Coole Straße" Phorusgasse, wurde die Kreuzung Leibenfrostgasse/Phorusgasse neu asphaltiert. Nachdem es in den vergangenen Wochen keine Schutzwege gegeben hatte, wurden nun vier Zebrastreifen wieder neu aufgemalt. Piktogramm für mehr VerkehrssicherheitBereits in der Vorwoche wurde in der Leibenfrostgasse auf Höhe der Ziegelofengasse die...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Autoparkplätze werden am Neubau tendenziell weniger – reicht ihre Anzahl noch aus?
1

Wahl in Wien 2020
Ihre Meinung zählt: Mehr Parkplätze im 7. Bezirk?

Neubau ist einer der lebenswertesten Bezirke Wiens –aber auch hier ist nicht alles perfekt. NEUBAU. Bei der Wien-Wahl am 11. Oktober entscheiden Sie mit Ihrer Stimme auch die Zukunft des Bezirks. Ein wichtiges Thema sind dabei fehlende Parkplätze: Durch die U-Bahn-Baustellen und Umgestaltungen fallen am Neubau viele Parkplätze weg. Gibt es noch genügend Autoparkplätze im 7. Bezirk? Wie schaut die Situation bei den Fahrradabstellplätzen aus? Ihre Meinung ist gefragt!Schicken Sie uns bitte...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Die Ampel bei der Baustelle am Burggassenanger zeigt noch Rot. Wird sie rechtzeitig auf Grün umschalten?
1

Verkehr am Neubau
Wird Burggassenanger termingerecht fertig?

Die Bauarbeiten beim Burggassenanger sind noch in vollem Gange. Bald beginnt aber wieder die Schule. NEUBAU. Bei der Kreuzung Burggasse/Kirchengasse liegt der Burggassenanger: Aktuell ist er wegen der U-Bahn-Baustelle für die Zufahrt gesperrt, was den Alltag einiger Anrainer erschwert. Unterhalb der Kreuzung liegt in einer Nebenfahrbahn der Burggasse die Privatschule Notre Dame de Sion auf Hausnummer 37 – Anfang September beginnt dort wieder die Schule. Viele Kinder werden normalerweise mit...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Was bewegt die Brigittenauer? Die bz möchte wissen, was die Bewohner zur Verkehrssituation im Bezirk sagen.
8 1

Wien-Wahl 2020
Wie steht's um die Verkehrssituation in der Brigittenau?

Wie zufrieden sind Sie mit der Verkehrssituation im 20. Bezirk? Die bz gibt den Brigittenauern eine Stimme und konfrontiert die Kandidaten, die sich zur Wahl stellen, und fragt nach Lösungsvorschlägen. BRIGITTENAU. Der Wien-Wahlkampf ist in vollem Gange. Aber wie soll die Zukunft der Brigittenau aussehen? Das sollten Sie jetzt bestimmen! Denn wer könnte besser wissen, was für den 20. Bezirk wichtig ist, als die Bewohner selbst? Die bz gibt den Brigittenauern eine Stimme: Beantworten Sie...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Was bewegt die Leopoldstädter? Die bz möchte wissen, was die Bewohner zur Verkehrssituation im Bezirk sagen.
1

Wien-Wahl 2020
Wie steht's um die Verkehrssituation in der Leopoldstadt?

Wie zufrieden sind Sie mit der Verkehrssituation im 2. Bezirk? Die bz gibt den Leopoldstädtern eine Stimme und konfrontiert die Kandidaten, die sich zur Wahl stellen, und fragt nach Lösungsvorschlägen. LEOPOLDSTADT. Der Wien-Wahlkampf ist in vollem Gange. Aber wie soll die Zukunft der Leopoldstadt aussehen? Das sollten Sie jetzt bestimmen! Denn wer könnte besser wissen, was für den Bezirk wichtig ist, als die Bewohner selbst? Die bz gibt den Leopoldstädtern eine Stimme: Beantworten Sie...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Dieser Gulli sieht gefahrlos aus – aber ist ein echter Reifenkiller, wenn man die Stelle nicht kennt.
1 3

Meidling
Achtung: Reifenfalle im Zwölften!

In der Werthenburggasse müssen Autofahrer beim Einparken auf ihre Reifen achten. MEIDLING. Eigentlich gibt es in der Werthenburggasse in Meidling, gleich bei der Stranzenbergbrücke an der Bezirksgrenze zu Hietzing, einen abgeschrägten Gehsteig. Dadurch können Autofahrer ihre Wagen zum Teil auf dem Trottoir abstellen. Versteckte Gefahr Was mehr Parkplätze bringt, birgt aber in diesem Fall eine versteckte Gefahr, besonders für die eigenen Reifen. Denn die gefährliche Falle: Ein...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Christina Schlossers Neubauer ÖVP hat im Bezirksparlament einen Antrag auf Attraktivierung der Thaliaspange gestellt.
4 2

Neubaugürtel
Wird die Thaliaspange bald attraktiver?

Im Bezirk wird diskutiert, ob die Umgebung der U6-Station Thalia-straße einladender gestaltet werden soll. NEUBAU. Beim bz-Lokalaugenschein ist es sauber und gut beleuchtet, trotzdem ist die U6-Station Thaliastraße mit dem dunkelbraunen Stationsdesign samt ihrer Umgebung etwas in die Jahre gekommen: Das Betriebsgebäude der Wiener Linien und die Brückenpfeiler von Otto Wagner sind stark mit Graffiti beschmiert. Insgesamt wirkt die gesamte Thaliaspange etwas heruntergekommen. Da trifft es...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Wien-Wahl 2020: Wie sieht es mit dem Verkehr auf der Wieden aus?
1

Wien-Wahl 2020
Wie steht’s um den Verkehr auf der Wieden?

WIEDEN. Bei der Wien-Wahl am11. Oktober geht es nicht nur um die Sitzverteilung im Gemeinderat und im Landtag, sondern auch um die Frage, wer den Bezirksvorsteher stellt. Wie soll es in Zukunft auf der Wieden weitergehen, etwa in puncto Verkehr? Ist das Radwegenetz im Bezirk ausreichend ausgebaut und gibt es genug Fahrradstellplätze? Wo ist eine Verkehrsberuhigung dringend notwendig? Braucht es mehr Anrainerparkplätze, und wenn ja, wo? bz-Leser am WortSchicken Sie uns Ihre Antworten via...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.