Alles zum Thema Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Lokales

Verfassungsgericht: Mödlings 40er ist rechtens

BEZIRK MÖDLING. Um die unterschiedlichen Verordnungen zum Tempolimit im Stadtgebiet zu vereinheitlichen, und dadurch sowohl der Verkehrssicherheit als auch dem Umweltschutz entsprechend Rechnung zu tragen, verhängten die Stadtgemeinde Mödling und die Bezirkshauptmannschaft im Jahr 2008 eine flächendeckende 40km/h Beschränkung für das gesamte Ortsgebiet. Ein im Ortsgebiet 'geblitzter' Lenker hatte sich an den Verfassungsgerichtshof gewandt und und die höchstrichterliche Überprüfung der...

  • 25.01.19
Lokales

ÖAMTC Brunn: Februar war Rekordmonat

BEZIRK MÖDLING. Kalte Temperaturen wie zuletzt setzen auch der Fahrzeugelektronik zu, da überrascht es nicht, dass auch im Vorjahr die Wintermonate zu zahlreichen Einsätzen der 'Gelben Engel' sorgten. "Im Schnitt haben unsere Pannenfahrer in Niederösterreich im Vorjahr also rund 356 Einsätze pro Tag absolviert", erklärt Gerhard Samek, Leiter der ÖAMTC-Pannenhilfe in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. "Die einsatzstärksten Monate auf Niederösterreichs Straßen waren die Wintermonate – mit...

  • 18.01.19
Lokales
Spatenstich für die P&R-Anlage Perchtoldsdorf: Verkehrsstadtrat Christian Apl, Bürgermeister LAbg. Martin Schuster und Projektleiter Heinrich Traindt, ÖBB Immobilien GmbH (v.l.n.r.)
2 Bilder

Perchtoldsdorf: Aus für 'Nadelöhr' und neue P&R-Plätze

BEZIRK MÖDLING. 15.000 Fahrzeuge fahren in Perchtoldsdorf täglich über die Südbahnbrücke, die umfassend saniert und nun, nach sechsmonatiger Teilsperre, wieder für den Verkehr freigegeben wurde. „Damit ist ein Nadelöhr entschärft“, so Bürgermeister Martin Schuster. Im Zuge der Arbeiten wurde das Bauwerk grundsaniert und mit einer neuen Fahrbahnauflage versehen. Eine Verbreiterung der Brücke wurde dazu genutzt, um neue Gehsteige und einen sicher zu befahrenden Radweg unterzubringen, die...

  • 07.11.18
Lokales
Christian Scholz (Straßenmeisterei Mödling), Ing. MSc Christian Kudym (GGR von Vösendorf), DI Helmut Salat (Leiter der Straßenbauabteilung Tulln), Matthias Müller (Vizegbm. Von Brunn/Gebirge), Herbert Janschka (Bgm. von Wiener Neudorf), Johann Weinknecht (GGR von Vösendorf), LR Ludwig Schleritzko,  Martin Haas (Leiter-Stv. der Straßenmeisterei Mödling), DI Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Reinhard Ehrenhofer (Straßenmeisterei Mödling).

Neue Fahrbahn für die 17er

BEZIRK MÖDLING. Am 23. Juli starten die Bauarbeiten für die Fahrbahnerneuerung auf der B 17 zwischen der Kreuzung Hornbach und Kreuzung OBI Markt, sowie auf der Landesstraße L177 zwischen der Kreuzung mit der B 17 und der Anton Benya Straße auf einer Gesamtlänge von rund 1,8 km. Die Sanierung ist erforderlich, da auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens, des Alters der Straßenkonstruktion und den vorhandenen Fahrbahnschäden (Oberflächenschäden und Risse sowie starke Verdrückungen in Form von...

  • 19.07.18
Lokales
Im Juli erfolgt der Brückentragwerk-Einschub in Münchendorf.

Pottendorfer Linie bis September gesperrt

BEZIRK MÖDLING. Im Zuge des zweigleisigen Ausbaus der 50km langen Pottendorfer Linie zwischen Wien Meidling und Wiener Neustadt kommt es auch im heurigen Sommer (noch bis 2. September) wieder zu einer Sommersperre, diese betrifft den Abschnitt Wien Blumental - Ebreichsdorf. Die Schnellbahn-Linie S60 wird dort im Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt, Regionalexpress-Züge (REX) fahren über Gramatneusiedl und die Ostbahn. Zu den Arbeiten die im Sommer ausgeführt werden zählen: - Abtrag der...

  • 28.06.18
Motor & Mobilität
Die beliebtesten Autos der Österreicher im Vergleich: Was kostet mich mein Pkw über die Jahre und Kilometer?

20 Pkw im Vergleich: Wie hoch sind die Lebenskosten der beliebtesten Autos?

Die zehn beliebtesten konventionell angetriebenen Pkw-Modelle Österreichs im Vergleich mit zehn derzeit verfügbaren Elektroantriebsmodellen. Welche Kosten hat man für ein Auto über seine individuelle Nutzungsdauer und persönliche Jahreskilometerstrecke zu erwarten? Die interaktive Grafik klärt auf.  Einfach Auto wählen, die jährliche Kilometeranzahl sowie die Anzahl der Nutzungsjahre bestimmen und schon lässt sich die Wirtschaftlichkeit der verschiedenen Modelle vergleichen. Quelle:...

  • 23.05.18
  •  3
Politik
Mega-Projekt:Die Transsibirische Eisenbahn könnte bald bis in den Süden Wiens fahren. Die Kosten des Projekts werden auf 6,3 Milliarden Euro geschätzt, der Bau der Terminals kostet weitere 240 Millionen Euro.
4 Bilder

Von Peking nach Bruck an der Leitha – Endet die Transsibirische Eisenbahn in Niederösterreich?

Der Endbahnhof einer direkten Zugverbindung nach Peking soll nach Niederösterreich kommen. 8.000 Kilometer Schienenstrang - ohne Spurwechsel von Peking direkt in den Süden Wiens. Was wie ein Hirngespinst klingt, wird von Woche zu Woche realer. Irgendwo zwischen Bruck an der Leitha und Schwechat soll der Endbahnhof der transsibirischen Eisenbahn in Niederösterreich entstehen. Bislang bevorzugte Verkehrsminister Norbert Hofer einen Standort in Parndorf. Nun ist diese Variante wegen mangelnder...

  • 23.05.18
  •  2
  •  2
Motor & Mobilität
Wie viel kostet mich ein E-Auto, wie teuer kommt die Erhaltung und wie umweltschonend ist die Öko-Variante im Vergleich zum Diesel-Modell? Wir klären auf.

E-Auto oder Diesel – Welches Auto kostet mehr?

Was kostet mich ein Diesel-Auto über die Jahre und wie teuer kommt ein E-Auto der Umwelt? Das beliebteste Auto der Österreicher, der VW Golf, einmal in der E-Variante, einmal mit Dieselantrieb, im Vergleich. Hohler Ökoschwindel im Kampf gegen die übermächtige Fossil-Lobby oder wertvolles Instrument für eine umweltfreundliche Mobilität? Um die Sinnhaftigkeit und Durchsetzungsvermögen von E-Autos lässt sich leidenschaftlich diskutieren. Der Vergleich: E-Auto oder Diesel Deshalb seht ihr hier...

  • 17.05.18
  •  1
  •  1
Lokales
Ing. Johannes Pflaum (l.) mit GR Philipp Steinriegler.

Neue Verkehrskonzepte für Guntramsdorf

BEZIRK MÖDLING. Bereits im Vorjahr wurde durch die TU Wien eine Verkehrserhebung durchgeführt, die der Gemeinde erste Daten und Zahlen zum Verkehr durch den Ort geliefert hatte. Auf Basis dieser Informationen wurden erste Planungen, vor allem die Hauptstraße und das Zentrum betreffend, vorgenommen. Diese wurden nicht zuletzt sehr engagiert von den Mitgliedern des Bau- und Verkehrsausschusses sowie von den Mitarbeitern des Guntramsdorfer Bauamtes umgesetzt. „Das Thema Verkehr berührt fast...

  • 16.05.18
Lokales

'Steig ein': Kasko und Kredit im Preis-Check

BEZIRK MÖDLING. Wir alle lassen viel Geld auf der Straße liegen. Sehr viel Geld. Und warum? Weil wir zu selten Preise und Leistungen vergleichen. Oder wann haben Sie das letzte Mal gecheckt, ob es Ihre Kaskoversicherung auch günstiger gibt? Gemeinsam mit der Arbeiterkammer (AKNÖ) haben wir uns auf die Suche nach (überraschend großen) Einsparungspotenzialen begeben. "Allein schon der Vergleich von Versicherungen bringt bis zu 500 Euro", sagt Herwig Rezek, Leiter der Abteilung für...

  • 16.05.18
Lokales
7 Bilder

Radeln mit Schulterblick

BEZIRK MÖDLING. Erstmals haben im April und Mai in Mödling Schulterblick-Radfahrkurse für Schulklassen der 4. und 5. Schulstufe stattgefunden. 107 Kinder aus fünf Schulklassen konnten dank des Landes Niederösterreich kostenlos an den Kursen teilnehmen. Die Schulungen sind besonders auch für jene Kinder wertvoll, die bereits den Radführerschein besitzen und nun regelmäßig mit dem Rad unterwegs sind. Stadtradt Gerhard Wannenmacher ist erfreut über die Initiative: "In Mödling wird gottseidank viel...

  • 09.05.18
Lokales
Die neue Miss Niederösterreich, Katharina Katzmann, ist den neuen Suzuki SWIFT schon einmal Probe gefahren.

Bezirk Mödling: 'Steig ein!‘ und spar 1.000 Euro

Start der Serie: Acht Wochen lang Tipps und Tricks für Ihre persönliche Mobilität. Und ein Auto noch obendrauf. NÖ. Wir alle werden immer mobiler. Im Schnitt ist Industrieviertler 102 Minuten im Straßenverkehr unterwegs. Pro Tag! Und es gibt fast so viele Autos wie Mödlinger – 792 pro 1.000 Einwohner ganz genau. Mobilität ist also ein (oft teures) Grundbedürfnis. Dabei könnte jedem von uns um einiges mehr an Geld im Börsel bleiben – wenn wir nur einfache Tipps beherzigen würden. Genau darum...

  • 09.05.18
Politik
Landeshauptfrau Mikl-Leitner im Gespräch mit Chefredakteur Oswald Hicker über Mobilität, Geduld, Infrastruktur und warum ein 365-Euro-Ticket eine halbe Milliarde kosten würde.
4 Bilder

Der mobile Milliardenplan – Interview mit Landeshauptfrau Mikl-Leitner

Zum Start der Bezirksblätter-Mobilitätsserie "Steig ein!": Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Gespräch über den Ausbau des niederösterreichischen Verkehrsnetzes. Diese Woche startet die Bezirksblätter Mobilitätsserie "Steig ein". Wie wichtig ist Mobilität für Ihre Politik? Unser Regierungsprogramm spiegelt die Wünsche der Niederösterreicher wieder. Und eines der zentralen Themen ist neben Arbeit, Gesundheit und Familie die Mobilität. Das kommt also nicht von ungefähr, dass wir die...

  • 02.05.18
  •  1
  •  1
Lokales
Das Verfahren vor Baubeginn der Nordautobahn A 5 dauerte 14 Jahre. Anrainer fürchteten Lärm- und Umweltbelastungen durch den Transitverkehr. Seit der Inbetriebnahme gibt es in den Ortsdurchfahrten Wolkersdorf, Gaweinstal, Kollnbrunn, Poysdorf eine massive Verkehrsentlastung um mindestens 60 Prozent.
5 Bilder

Dritte Piste, Donaubrücke, Westbahn: Die Odyssee der Verfahren in Niederösterreich

Zeitreise: Behördenverfahren können Projekte um Jahrzehnte verzögern. Oft zum Nachteil großer Teile der Bevölkerung. Das juristische Tauziehen um die dritte Piste am Flughafen geht weiter. Nachdem der Verwaltungsgerichtshof im Vorjahr den Bau abgelehnt hatte, entschied er in einer Berufungsverhandlung nun genau umgekehrt und gab grünes Licht für das Projekt. Gegner des Ausbaus haben bereits angekündigt, gegen das neue Urteil abermals zu berufen. Die juristische Auseinandersetzung kann noch...

  • 02.04.18
  •  1
Lokales
Hans Stefan Hintner (3. von links) und Gerhard Wannenmacher (5. von links) mit Arbeitern der ausführenden Firmen sowie Vertretern der HTL Mödling bei der modernisierten Bushaltestelle vor der HTL Mödling.

Fahrgastinfos in Echtzeit

BEZIRK MÖDLING. Mödling verfügt über ein gut ausgebautes Bus-Netz, das die einzelnen Stadtteile miteinander verbindet. Um das Netz attraktiver zu machen, und so mehr Leute zum Umstieg auf die Öffis zu bewegen, wird auch laufend in Verbesserungen investiert. Bei der Bus-Haltestelle vor der HTL Mödling, einer der größten Stationen in Mödling, wurde jetzt ein weiterer Schritt zur Qualitätssteigerung gemacht. Neben neuen Wartehäuschen wurde eine dynamische Fahrgast-Information installiert....

  • 29.03.18
Lokales
Der mögliche Verlauf des geplanten Tunnels

17er: Tunneloption wird geprüft

BEZIRK MÖDLING. Rund 22.000 Fahrzeuge sind täglich auf der B17 in Wiener Neudorf unterwegs, und teilen so den Ort regelrecht in zwei Hälften. “Manche Autobahnen haben weniger Verkehr”, meint Bürgermeister Herbert Janschka. Aus diesem Grund ist eine mögliche B17-Untertunnelung seit Jahren ein Thema, zuletzt ist wieder Bewegung in das Projekt gekommen: Gemeinsam mit der Niederösterreichischen Landesregierung hat die Marktgemeinde Wiener Neudorf eine Studie beauftragt, die alle Fragen rund um das...

  • 28.03.18
Lokales
ASFINAG Vorstandsdirektorin Karin Zipperer, NÖ-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, NÖ-Landesrat Ludwig Schleritzko

207 Millionen für Autobahnen in NÖ

BEZIRK. 207 Millionen investiert die Asfinag 2018 in das Autobahnnetz in Niederösterreich. Im Fokus stehen dabei Verkehrssicherheit und Verkehrsentlastung. Neben Großprojekten wie der Weinviertelautobahn A5 stehen auch im Bezirk einige Projekte an. Ein gemeinsames Projekt setzen Asfinag und das Land Niederösterreich bei einer Sanierung auf der A 2 um: Im Juli und August wird im Knoten Guntramsdorf die Brücke über die A 2 generalerneuert. Die L 2084 Münchendorfer Straße bleibt während der...

  • 07.03.18
Lokales
Vizebürgermeisterin Elisabeth Kleissner.

Mobilitätskonzept soll Wiener Neudorf entlasten

BEZIRK MÖDLING. Rund ein Drittel des Verkehrs auf den innerörtlichen Hauptstraßen der Marktgemeinde Wiener Neudorf ist “hausgemacht”: Fahrten im Ort, die kürzer als 5 Kilometer sind. Für Entlastung in diesem Bereich soll das Mobilitätskonzept sorgen, bei dem die Maßnahmen der vergangenen Jahre sowie neue Initiativen ineinander greifen werden. Vizebürgermeisterin Elisabeth Kleissner (Umweltforum) möchte den Nahverkehr “bequem, günstig, umweltfreundlich und gesundheitsfördernd machen. Um das zu...

  • 02.03.18
Politik
Alle Baustellen auf einen Blick: Hier werden Niederösterreichs Autobahnen und Schnellstraßen 2018 saniert.

Niederösterreichs Straßen: Hier wird 2018 um mehr als 300 Millionen Euro gebaut

ASFINAG und Land Niederösterreich investieren 2018 rund 327 Millionen Euro in 13 große Baustellen auf Niederösterreichs Straßen. Das gemeinsame Ziel: Kürzere Wege, mehr Sicherheit und die Verlagerung des Verkehrs von Städten und Gemeinden auf Autobahnen und Schnellstraßen. Es tut sich was. Auch wenn man bei derzeitigen Temperaturen jenseits der Null Grad nicht an fleißige Arbeiter in Orange auf Niederösterreichs Autobahnen denken möchte, haben ASFINAG und Land Niederösterreich für 2018 große...

  • 01.03.18
  •  4
Lokales
Bauzustand im Jänner 2018.

Gumpoldskirchen: Kanalbrücke soll Mitte 2018 fertig sein

Da die historische Brücke über den Wiener Neustädter Kanal wegen Baufälligkeit für den Verkehr geschlossen werden musste, hat die Marktgemeinde Gumpoldskirchen den Neubau einer Brücke beschlossen. Die Bauarbeiten begannen bereits im September 2017 und mit der Fertigstellung und Freigabe zur Benützung, sowie der Anbindung an die Novomatic Strasse wird mit Mitte des Jahres 2018 gerechnet.

  • 08.02.18
Lokales
Tempo 130 von Neunkirchen bis Mödling: Unsere Testfahrer wurden dabei von 48 Lenkern überholt.
2 Bilder

Tempo 140 ist schon jetzt Realität

BEZIRK MÖDLING. Mit dem Vorschlag, das Tempolimit auf den Autobahnen flexibel auf 140 km/h zu erhöhen, ließ der neue Verkehrsminister Norbert Hofer aufhorchen. Die Bezirksblätter haben einen Autobahn-Check gemacht. Oft geschnupft "Wer mit 130 auf der Autobahn fährt, wird oft und gerne geschnupft. Nur Laster und Männer mit Hut waren langsamer unterwegs." So lautete das Fazit einer Testfahrt der BB-Redakteure Thomas Santrucek und Peter Zezula auf der A2 zwischen Neunkirchen und Mödling. Rund...

  • 22.01.18
Politik
Niederösterreich ist das Land der Pendler: In den kommenden Jahren sollen drei Milliarden Euro investiert werden.
6 Bilder

Landtagswahl im Land der Pendler: Das wollen die Parteien für Niederösterreichs Verkehr

Die Bezirksblätter Niederösterreich haben die Verkehrskonzepte der einzelnen Parteien unter die Lupe genommen und die Spitzenkandidaten für die anstehende Landtagswahl nach ihren Konzepten befragt. Niederösterreich ist nicht nur das größte Bundesland - es ist auch das Land der Pendler. Die Öffis verzeichnen jeden Tag rund 600.000 Fahrgäste. Fast 200.000 Niederösterreicher pendeln jeden Tag über die Landesgrenzen hinaus. Das Land plant, in den kommenden Jahren drei Milliarden Euro in den...

  • 15.01.18
  •  4
Politik
GR Patricia Fuchs, GR Helmut Nossek, GR Silvia Drechsler, Landesparteivorsitzender Franz Schnabl und Bezirksvorsitzender Hannes Weninger.
3 Bilder

SPÖ gibt "zweite Meinung" ab

MÖDLING. Als das "wirtschaftliche Herz Niederösterreichs" bezeichnete SP-Landesvorsitzender und Spitzenkandidat für die Landtagswahlen Franz Schnabl das Industrieviertel bei der Präsentation der Kandidaten im Mödlinger Schöffel-Haus. Jedoch: "Auch die Probleme treten in einer so starken Region deutlicher hervor, wie etwa Arbeitslosgkeit, die Verkehrsthematik und das speziell im Mödlinger Bezirk aktute Problem leistbaren Wohnraums". Bezirksspitzenkandidat Hannes Weninger sieht im Bereich...

  • 12.01.18
Lokales

Alko-Unfälle: Bezirk mit niedrigstem Anteil

BEZIRK MÖDLING. 2.140 Alko-Unfällen gab es in ganz Niederösterreich von 2013 bis zum ersten Halbjahr 2017, dabei wurden 2.693 Personen verletzt, 23 Menschen kamen ums Leben. Im Bezirksvergleich schneidet Mödling dabei allerdings am besten ab, wie eine aktuelle Studie des Verkehrsclub Österreich zeigt: Mit einem Anteil von 4,1% der Alko-Unfälle an der Gesamtzahl an Verkehrsunfällen weist der Bezirk gemeinsam mit Wiener Neustadt den geringsten Wert von ganz Niederösterreich auf. Ein Grund...

  • 06.12.17