Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Die Autobahnabfahrten zwischen Eben und Hallein werden am kommenden Wochenende verstärkt kontrolliert.

Verkehr
Autobahn-Abfahrten werden am Wochenende stärker kontrolliert

Am kommenden Wochenende 29. und 30. August ist wieder mit erhöhtem Reiseverkehr zu rechnen. In Vorbereitung darauf werden die Abfahrtssperren bei Autobahnabfahrten verstärkt kontrolliert, in Pfarrwerfen dürfen sogar nur Einsatzfahrzeuge durch. PONGAU, TENNENGAU. In Abstimmung mit Polizei, ASFINAG und den Bezirksverwaltungsbehörden hat das Land Salzburg beschlossen sich verstärkt auf den Rückreiseverkehr Richtung Norden vorzubereiten. Ergebnis ist eine verschärfte Kontrolle der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Am Sonntag kommt es im Bezirk Mattersburg zu Umleitungen und Straßensperren für die Teilnehmer an der Österreichischen Rad-Staatsmeisterschaft

Österreichische Rad-Staatsmeisterschaften
Umleitungen und Straßensperren für die Sportler

Kommendes Wochenende, Samstag den 22. August (Einzelfahrten in Lutzmannsburg) und Sonntag den 23. August (Straßenrennen in Mattersburg) finden die Österreichischen Rad-Staatsmeisterschaften im Burgenland statt. BEZIRK MATTERSBURG. Am Sonntag kommt es im Bezirk Mattersburg zu einigen Straßensperren und Umleitungen – Grund dafür: die Straßenrennen der Österreichischen Rad-Staatsmeisterschaften. Polizei und Feuerwehr sichern das Rennen ab. Start und Ziel in Mattersburg Der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Landesrat Stefan Schnöll (li.) und Staatssekretär Magnus Brunner.

Verkehr
Neue Verkehrsleitzentrale soll Staumanagement verbessern

Staatssekretär Magnus Brunner unterstützt die Idee einer gemeinsamen Verkehrsleitzentrale für die Tauernautobahn in Salzburg. Der Start dafür soll noch vor dem Sommer 2021 erfolgen.  SALZBURG. Asfinag, Polizei und Land Salzburg wollen künftig gemeinsam über Steuerungsmaßnahmen auf der Tauernautobahn entscheiden. Es soll damit schneller auf Unfälle oder Staus reagiert werden können. Ausbau der A8 wird mehr Verkehr bringen  „Wir müssen uns auch für den geplanten Ausbau der deutschen...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
2 2

Sicherheit und Ordnung
Wo bleibt die MÜG?

Wer mit ortsfremden Gästen durch Innsbruck spaziert, wird sehr rasch die verwunderte Frage hören, wieso es nirgends Fußstreifen gibt. Und wieso in so vielen LKW-Ladezonen eigentlich nur PKWs parken und so fort. Zwei konkrete Beispiele: In der südlichen Erler Straße befände sich eine Anwohner- und Behindertenzone, die eigentlich, möchte man meinen, Besitzern von kostenpflichtigen Anwohnerparkkarten und kostenlosen Behindertenparkausweisen vorbehalten sind. Bloß: Hier parken den ganzen Tag über...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Martin Putz
Begegnungszone mit 20 km/h Beschränkung am Tamsweger Marktplatz und in der Kirchengasse
6

Straßenverkehr
Lokalaugenschein in der Begegnungszone Tamsweg

Tamswegs Zentrum bereitet Polizei, Bürgermeister und Anrainer große Freude. Die Begegnungszone würde aber noch mehr Freiheiten gewähren, die aber noch nicht von allen genutzt werden. TAMSWEG. Von der Kirchengasse über den Marktplatz erstreckt sich Tamswegs erste Begegnungszone. Sie wurde nach der Sanierung und Neugestaltung der Kirchengasse eingerichtet. Alle Verkehrsteilnehmer sollen sich darin nebeneinander, gleichberechtigt bewegen können. In der Zone besteht ein Tempolimit von 20...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
Die Radfahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfall in Tulln
16-Jährige Radfahrerein geriet unter Sattelzug

Zusammenstoß bei Ignaz-Josef-Pleyel-Straße in Tulln. TULLN (pa). Eine 16-Jährige aus Wien 21. wollte am 8. Juli 2020, gegen 16.10 Uhr, mit einem Citybike die Radfahrerüberfahrt bei der Einfahrt zu einem Geschäftsparkplatz auf der Ignaz-Josef-Pleyel-Straße in Tulln an der Donau von Richtung Westen kommend überqueren. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem abbiegenden Sattelzug, der von einem 52-Jährigen aus dem Bezirk Tulln gelenkt wurde. Die Radfahrerin geriet dabei unter die rechten...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Peter Beisteiner ist Sicherheitskoordinator bei der Polizei.

Bezirk Neunkirchen
Im Verkehr darf's ruhig ein "Babyelefant plus" sein

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Abstand halten ist nicht nur wegen Corona angesagt, sondern auch im Straßenverkehr. Jetzt, wo die COVID-Maßnahmen gelockert wurden das Wetter sommerlich wird, zieht es die Einspurigen verstärkt wieder auf die Straßen. Doch Rad-, Moped- und Motorradfahrer leben gefährlich. Vor allem, wenn sie überholt werden. "Beim Überholen ist ein der Verkehrssicherheit und der Fahrgeschwindigkeit entsprechender seitlicher Abstand vom Fahrzeug, das überholt wird, einzuhalten", ruft...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bezirkspolizeikomm. Matousovsky informiert.

Steig ein
Aufs Tempo achten oder zahlen (mit Umfrage!)

Serie Teil 6: Hand aufs Herz – halten Sie sich immer an Geschwindigkeitsbegrenzungen? Besser wär's aber. BEZIRK KREMS. „Ach, die messen eh nicht so genau“, hat sich schon so mancher Autofahrer gedacht – und dann hat es doch geblitzt. Radarboxen auf der Autobahn haben etwa nur eine Toleranzspanne von drei Prozent – das sind gerade mal 6,5 km/h. Außerdem lauern auf unseren Straßen noch Laserpistolen, Section Controls – und Polizisten dürfen Kraft ihres Amtes und ihrer Erfahrung...

  • Krems
  • Doris Necker

Bezirk Neunkirchen
Selbsteinschätzung zum Fahrverhalten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Fehler zuzugeben, ist schwer. Wer gibt schon gerne zu, (manchmal) zu schnell mit dem Auto oder Motorrad zu fahren. Schließlich macht man sich damit nicht nur strafbar, sondern gefährdet andere und sich selbst. Umso erfreulicher ist es, dass unsere Leser im Rahmen einer Online-Abstimmung auf www.meinbezirk.at ihre Selbsteinschätzung zum Fahrverhalten offenbart haben. 61% (Stand: 8. Juni) der teilnehmenden Personen gaben zu, dass sie sich beim Schnellfahren ertappen....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Raser im Visier. Alleine bei Messungen mit dem Laser wurden 3.785 Raser im Bezirk Neunkirchen ertappt.

Bezirk Neunkirchen
Wenn für Bleifuß Zahltag ist (mit Umfrage!)

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Serie Teil 6: Hand aufs Herz – halten Sie sich immer an Geschwindigkeitsbegrenzungen? Besser wär's aber. (bs) "Ach, die messen eh nicht so genau", hat sich schon so mancher Autofahrer gedacht – und dann hat es doch geblitzt. Radarboxen auf der Autobahn haben etwa nur eine Toleranzspanne von drei Prozent – das sind gerade mal 6,5 km/h. Außerdem lauern auf unseren Straßen noch Laserpistolen, Section Controls – und Polizisten dürfen Kraft ihres Amtes und ihrer Erfahrung...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Verstärkte Polizeikontrollen über Pfingsten auf Straßen in Österreich
1

Verkehr, Corona
Polizei kündigt Schwerpunktkontrollen zu Pfingsten an

Die Polizei wird in Abstimmung mit den zuständigen Verkehrsbehörden am Pfingstwochenende vom Freitag, 29. Mai, bis einschließlich Montag, 1. Juni 2020, verstärkt den Reise- und Ausflugsverkehr in Österreich ins Visier nehmen. Auch Kontrollen zur Durchführung der Corona-Maßnahmen sind geplant. ÖSTERREICH. Nicht nur auf Motorradstrecken soll es heuer nach neun Verkehrstoten zu Pfingsten 2019 gezielte Schwerpunktkontrollen geben. Auch gegen Raser, Drängler, Alkohol- und Drogenlenker wird heuer...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Sicherheit am Schulweg zur (Volks)Schule ist immer noch nicht selbstverständlich. Die Polizei macht ihn für Kinder sicherer. Doch oft geht die Gefahr für die Schüler sogar von den "Eltern-Taxis" aus.
2

Bezirk Neunkirchen
Zebrastreifen an der falschen Stelle (mit Umfrage!)

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Serie Teil 5: Wo die Gefahren auf dem Schulweg lauern, und wie wir unsere Kinder schützen können.  Eltern kennen das Gefühl, wenn der sechsjährige Knirps alleine Richtung Schule aufbricht. Einerseits sollen Kinder selbstständig werden, andererseits weiß man nie, was alles auf den Straßen passieren kann, vom unachtsamen Lkw-Fahrer bis zum fehlenden Schutzweg am Schulweg. 532 Kinder sind im vergangenen Jahr auf Niederösterreichs Straßen verletzt worden, drei sind ums...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Wieder erwischte die Polizei zwei Drogenlenker auf den Straßen von Linz-Land.

Drogen im Visier
Wieder Drogenlenker in Linz-Land

Ein 29-jähriger Mann aus Linz-Land wurde am 21. April mit seinem Pkw in Traun einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. BEZIRK (red). Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief positiv auf THC, MET (Methamphetamin) und BUP (Buprenorphin). Der Führerschein konnte dem Mann nicht abgenommen werden, da dieser zuvor schon entzogen worden war. Den Führerschein abgeben musste jedoch ein 21-jähriger Mann aus dem Bezirk Eferding, der ebenfalls am 21. April in Oftering kontrolliert wurde. Ein...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
In Zeiten der Corona-Krise gibt es viele Fragen zur Mobilität. Das KFV gibt Auskunft.

Corona-Virus
Rechtliche Fragen & Antworten rund um die Fahrzeugnutzung in der aktuellen Situation

BEZIRK SCHWAZ (red). Viele Fragen, viele Antworten – das KFV klärt über wichtige Fragen zu Lenkberechtigungen, Fahrausbildung, das richtige Verhalten als Unfallzeuge und weitere aktuelle Fragestellungen in der anhaltenden Corona-Krise auf. ***Achtung: Die beschriebene Rechtslage gilt seit 16. 03. 2020 und wurde am 14. 04. 2020 mit Inkrafttreten neuer Maßnahmen aktualisiert.*** Die derzeitige Situation stellt unsere Welt, so wie wir sie kannten, auf den Kopf und bringt weitreichende...

  • Tirol
  • Florian Haun
Bezirkspolizeikommandant Martin Reisenzein.

Corona - Polizei
"Deliktzahlen sind stark rückläufig"

Wir sprachen mit Bezirkspolizeikommandant Martin Reisenzein: polizeiliche Bestandsaufnahme nach 1,5 Wochen Ausgangssperre bzw. Quarantäne (Mi, 25. 3.). BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die Bevölkerung im Bezirk zeigt sich diszipliniert in der Einhaltung der restriktiven Vorgaben. Die Deliktzahlen sind stark gesunken, die sicherheitspolizeiliche Lage ist sehr ruhig. BEZIRKSBLÄTTER: Wie sieht die allgemeinde (Corona-/Quarantäne-)Situation aus? REISENZEIN: "Der Großteil der Bevölkerung hält sich an...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Polizei zog den Lenker aus dem Verkehr.

Drogentest positiv
Wieder Drogenlenker in Traun erwischt

TRAUN (red). Beamten der Polizeiinspektion Traun fiel am vergangenen Sonntag gegen 20:15 Uhr in Traun ein Fahrzeug auf, das viel zu schnell unterwegs war. Weiters ignorierte der Lenker eine Stopp-Tafel und orientierte sich an der Mittellinie. Im Zuge einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle konnten beim Lenker Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung festgestellt werden. Ein Alkovortest ergab ein negatives Ergebnis. Ein freiwilliger Urintest verlief jedoch positiv auf THC und BUP. Der 34-jährige...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Die Polizei konnte den flüchtigen Autofahrer stoppen.

Drogen im Verkehr
Drogenlenker flüchtete vor Polizei

Vergangenen Sonntag missachtete ein 30-jähriger Pkw-Lenker in der Linzer Wiener Straße sämtliche Anhaltezeichen einer Polizeistreife und versuchte vor dieser zu flüchten. BEZIRK (red). Über die Hamerlingstraße kam er zur Kreuzung mit der Lenaustraße. Dort bog er bei Rotlicht links entgegen der Einbahn Richtung stadteinwärts ab. Mehrere entgegenkommende Fahrzeuglenker mussten dadurch stark abbremsen oder ausweichen, um Kollisionen zu verhindern. Mit 130 km/h durchs...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Der Alkotest ergab einen Wert von 0,88 Promille.

Alkolenker in Traun
In Schlangenlinien durch die Stadt

Polizeibeamte wurden am 17. März um 22:15 Uhr auf einen 37-jährigen Autolenker aus Linz-Land aufmerksam, als dieser in Traun mit dem Pkw seiner Frau auf der Neubauerstraße in Schlangenlinien fuhr. TRAUN (red).  Der Mann dürfte während der Fahrt aus dem Autofenster auf die Fahrbahn erbrochen haben. Der 37-Jährige gab gegenüber den Beamten an, dass es ihm nicht so gut gehen würde. Außerdem habe er zuvor drei Halbe Bier auf einer Baustelle getrunken. 0,88 Promille festgestelltEin bei ihm...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Die Alkoholkontrollen im Land wurden während der Faschingszeit verstärkt.

Polizei
Aktion scharf gegen Alkolenker in der Faschingszeit

BEZIRK SCHWAZ (red). Die im Vorfeld ergangenen Informationen und Warnungen zum Thema „Alkoholfahrten“ sowie die Ankündigung der Tiroler Polizei, vom Unsinnigen Donnerstag bis zum Faschingsdienstag intensive Alkoholkontrollen auf Tirols Straßen durchzuführen, haben nur zum Teil gefruchtet. Wenngleich sich die weit überwiegende Zahl der Fahrzeuglenker sehr diszipliniert verhielt und vorbildlich mit 0,0 Promille unterwegs war, so wurden auch in der heurigen Faschingswoche wiederum etliche...

  • Tirol
  • Florian Haun
Der stellvertretende Bezirkshauptmann Herbert Haberl, Bezirkspolizeikommandant Walter Meingassner und Chefinspektor Peter Franz (v.l.) präsentierten die Verkehrszahlen aus dem Bezirk Kufstein.
8

Verkehrsstatistik 2019
Polizei ortet mehr Alkolenker im Bezirk Kufstein

Einen statistischen Rückblick wagte die Polizei im Bezirk Kufstein diese Woche. Die Bilanz: Mehr Alkolenker, beinahe gleichbleibende Zahlen bei Verkehrsunfällen, aber mehr Tote im Verkehrsjahr 2019. KUFSTEIN (bfl). Es ist kein positiver Start ins neue Jahr 2020, den das Bezirkspolizeikommando Kufstein vorlegen konnte – zumindest was die Zahlen hinsichtlich Verkehr betrifft. Die polizeilichen Verkehrsstatistik 2019 zeigt im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg bei Alkoholanzeigen. Aber auch...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
SYMBOLBILD.

Annaberg
57-Jährige wurde bei Autounfall verletzt

Auf der Pass Gschütt Straße ist es zu einem PKW-Crash gekommen, eine Person wurde verletzt. ANNABERG-LUNGOETZ. Am Vormittag lenkte eine 57-jährige Pongauerin laut Polizei ihren PKW im Gemeindegebiet von Annaberg auf der Pass Gschütt Straße und kam dabei aus bislang unbekannten Gründen in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn. In weiterer Folge kollidierte sie laut Polizei mit dem entgegenkommenden Pkw eines 66-jährigen Tennengauers. Die 57-Jährige wurde durch die Kollision offenbar...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Neun Dämmerungseinbrüche gab es zwischen Oktober 2019 und Jänner 2020 im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Am Öftersten wurde in der Stadt und an den Hauptverkehrsrouten eingebrochen.
2

Hartberg-Fürstenfeld
Weniger Dämmerungseinbrüche und Verkehrsunfälle

Die Zahl der Dämmerungseinbrüche 2019 sowie Verkehrsunfälle mit Personenschaden sind im Bezirk rückläufig. Positive Zwischenbilanz zieht das Bezirkspolizeikommando Hartberg-Fürstenfeld über die Dämmerungseinbrüche in dieser Saison. Von Anfang Oktober 2019 bis Anfang Jänner 2020 wurden 9 Dämmerungseinbrüche im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld verzeichnet - der Großteil davon konnte bereits aufgeklärt werden. Achtsamkeit und Zivilcourage sind gefragt "Als Dämmerungseinbrüche gelten jene...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Polizei hatte routinemäßige Kontrollen in Kuchl ausgeführt.

A 10
Bremsscheibe gebrochen und Reifen völlig abgefahren

Im Zuge von Kfz-Kontrollen in Kuchl wurden erneut schwere Mängel festgestellt, es kam auch zu mehreren Anzeigen.  KUCHL. Vor kurzem führten Beamte der Landesverkehrsabteilung gemeinsam mit technischen Sachverständigen der Kfz-Prüfstelle Salzburg und des Eichamts Kfz-Kontrollen auf der A10 Tauernautobahn bei Kuchl durch. Insgesamt wurden laut Polizei 36 Fahrzeuge kontrolliert. Mehrere Anzeigen Zwei der kontrollierten Fahrzeuge waren laut Polizei nicht verkehrssicher. Bei einem Fahrzeug...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Die Polizei setzt verstärkt auf Kontrolle.

Polizeikontrolle in Linz-Land
Wieder Drogenlenker aus Verkehr gezogen

Innerhalb von knapp zwei Stunden hielten Polizisten am Donnerstag, 23. Jänner  zwei Fahrzeuglenker an, die unter Suchtmittelbeeinträchtigung standen. ANSFELDEN (red). Um etwa 19:40 Uhr kontrollierten Beamte auf der Traundorferstraße in Ansfelden einen 22-Jährigen aus Linz Land. Dabei stellten sie fest, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung war und eindeutige Symptome einer Suchtmittelbeeinträchtigung aufwies. Gegen 21:30 Uhr führten Polizisten in Enns eine...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.