Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Die aktuellste Verkehrsstatistik vom Land Steiermark zeigt in den meisten Bereichen sinkende Unfallzahlen im Bezirk Deutschlandsberg.

Verkehrsstatistik: Die Unfälle auf unseren Straßen gingen zurück

Die Verkehrsunfälle im Bezirk Deutschlandsberg wurden im letzten Jahr weniger. Leider gab es aber mehr Todesfälle. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Die Unfälle auf Deutschlandsbergs Straßen sind im letzten Jahr weniger geworden: 257 Mal kam es 2019 im Bezirk zu einem Verkehrsunfall, 17 Mal weniger als 2018. Dementsprechend gab es auch weniger Verletzte – 347 (2018: 369), davon 56 Schwerverletzte und 291 Leichtverletzte. Die traurigste Zahl jedoch: Fünf Mal kam es 2019 zu einem tödlichen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Ein Schulwegtraining ist für Kinder unerlässlich.

ÖAMTC
Gemeinsam für mehr Sicherheit am Schulweg

TIROL. Für viele Kinder heißt es nächste Woche wieder „Ab in die Schule“. Dass der Weg dorthin nicht immer ungefährlich ist, zeigt die Unfallstatistik. Der ÖAMTC klärt daher auf, welche „versteckten“ Risiken es gibt und wie Eltern, Kinder und Lenker gemeinsam für mehr Sicherheit am Schulweg sorgen können. 510 Verkehrsunfälle ereigneten sich 2019 mit Kindern auf ihrem Schulweg. In Tirol waren es 47. Um Kinder auf ihrem Weg in die Schule bestmöglich zu schützen, müssen Eltern sie darauf...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bei dem Unfall auf der Haller Straße verletzte sich der 21-jährige Innsbrucker unbestimmten Grades.

Polizeimeldung
Kollision zwischen Auto und Motorrad

Auf der Innsbrucker Haller Straße ereignete sich ein Unfall. INNSBRUCK. Am 20.07.2020, gegen 16:10 Uhr, lenkte ein 19-jähriger Österreicher einen Pkw im Stadtgebiet von Innsbruck auf der Haller Straße in Fahrrichtung Westen. Auf der Kreuzung mit der Dörrstraße wollte der Lenker mit seinem Auto umkehren. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem 21-jährigen Motorradlenker aus Innsbruck. Der Motorradlenker war auf der Haller Straße in entgegen gesetzter Fahrtrichtung unterwegs und wollte an...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die Radfahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfall in Tulln
16-Jährige Radfahrerein geriet unter Sattelzug

Zusammenstoß bei Ignaz-Josef-Pleyel-Straße in Tulln. TULLN (pa). Eine 16-Jährige aus Wien 21. wollte am 8. Juli 2020, gegen 16.10 Uhr, mit einem Citybike die Radfahrerüberfahrt bei der Einfahrt zu einem Geschäftsparkplatz auf der Ignaz-Josef-Pleyel-Straße in Tulln an der Donau von Richtung Westen kommend überqueren. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem abbiegenden Sattelzug, der von einem 52-Jährigen aus dem Bezirk Tulln gelenkt wurde. Die Radfahrerin geriet dabei unter die rechten...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
5

Einsatz im Bezirk
Zwei Fahrzeuge kollidierten auf der S1 bei Schwechat

SCHWECHAT (les). Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstagabend auf der Schnellstraße S1, kurz vor der Auffahrt auf die Ostautobahn A4. Die herbeigerufenen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat musste zwei Pkw, die miteinander kollidiert waren, sichern. Mittels Hubbrille und dem Kran eines Abschleppfahrzeuges wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn entfernt und gesichert abgestellt.

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
4

Kuchl
Schwerer Verkehrsunfall mit Fahrzeugüberschlag

Am Wochenende wurde die Freiwillige Feuerwehr Kuchl zu einem schweren Verkehrsunfall mit Fahrzeugüberschlag und eingeklemmter Person gerufen. KUCHL. Im Ortsteil Garnei, auf der B 159 in Fahrtrichtung Hallein, etwa 100 Meter nach der Autobahnabfahrt - war ein PKW aus ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und wurde um einen Baumstamm katapultiert. Beifahrerin eingeklemmt Während der verletzte Fahrzeuglenker selbstständig aus dem Fahrzeug klettern konnte, war die verletzte Beifahrerin...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs

Zusammenprall mit Auto
Radfahrer bei Unfall in Minihof-Liebau schwer verletzt

Bei einer Kollision mit einem Pkw ist heute, Montag, zwischen Windisch Minihof und Minihof-Liebau ein Radfahrer schwer verletzt worden. Der 60-Jährige war mit seinem Rennrad auf der Bundesstraße 58 unterwegs, als ein 67-jähriger Mann mit seinem Pkw von der Gemeindestraße Welten/Gamperlberg auf die B58 abbiegen wollte. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei der Radfahrer gegen den linken Kotflügel prallte und über die Motorhaube geschleudert wurde. Der Schwerverletzte wurde nach der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Unfalllenker wurde schwer verletzt, konnte sich aber selbst befreien
5

Verkehr
Schwerer Verkehrsunfall in Steinberg

STEINBERG (red). Am 20.06.2020 um 23:34 Uhr kam ein 21-j. Tiroler auf der Steinbergstraße (L221) in Steinberg am Rofan mit seinem PKW der Makre VW TIGUAN von der Fahrbahn ab und prallte im Straßengraben frontal gegen einen Baum. Dem Schwerverletzten gelang es zu Fuß nach Hause zu gehen, wo von Angehörigen bis zum Eintreffen des Notarztes die Erstversorgung durchgeführt wurde. Der Schwerverletzte, ihm wurde der Führerschein wegen eines positiven Alkotests (Vortester über 1 Promille) vorl....

  • Tirol
  • Florian Haun
Präsentierten die Kampagne "Weiße Kreuze" für mehr Sicherheit von Motorradfahrern: Maria Knauer-Lukas (Verkehrsabteilung), Wolfgang Staudacher (Leiter Verkehrsabteilung der Landespolizeidirektion), Peter Felber (Kuratorium für Verkehrssicherheit), LH-Stv. Anton Lang

Weiße Kreuze als eindringliche Warnung für Biker

245 Holzkreuze in schlichtem Weiß säumen ab sofort verschiedenste Straßenzüge quer durch die Steiermark. Sie markieren damit jene Stellen, an denen in den vergangenen 20 Jahren Motorradfahrer bei Unfällen ums Leben gekommen sind. Diese bewusst aufrüttelnde Maßnahme wurde in einer gemeinsamen Kampagne von Land Steiermark, Kuratorium für Verkehrssicherheit und Landespolizei gesetzt, um darauf aufmerksam zu machen, dass Motorradfahrer die Gruppe jener Verkehrsteilnehmer ausmachen, bei der die...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
An beiden Fahrzeugen, die am Unfall beteiligt waren, entstand ein Totalschaden.

Überholmanöver gescheitert
Pkw überschlug sich

Gestern überholte ein Lenker gerade die Pkw-Kolonne, als ein Fahrzeug plötzlich nach links abbiegen wollte. ST. ANDRÄ. Am Dienstag, den 2. Juni 2020, war ein 29-jähriger afghanischer Staatsbürger mit seinem Pkw auf der Packer Bundesstraße in Richtung Wolfsberg unterwegs. Im Bereich von Wimpassing bildete sich gegen 17.15 Uhr ein kleiner Stau: Die Kolonne wurde immer langsamer und der 29-jährige Lenker setzte zum Überholen an.  Totalschaden an FahrzeugenWährend des Manövers wollte das...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Ein Kastenwagen kam durch den Zusammenprall seitlich im Straßengraben zu liegen.
3

Kollision auf der B 56
Pkw und Transporter prallten bei Strem zusammen

Eine Kollision zwischen einem Pkw und einem Kleintransporter legte am Freitag kurzfristig die Bundesstraße 56 bei Strem lahm. Die beiden Fahrzeuge waren aus unbekannter Ursache zusammengekracht, der Kastenwagen kam seitlich im Straßengraben zu liegen. Die zu Hilfe gerufenen Feuerwehren Strem und Güssing bargen den Wagen und reinigten die Unfallstelle, ehe die Polizei die B 56 wieder für den Verkehr freigeben konnte. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, über Personenschäden...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Auf der A12 ereignete sich ein Verkehrsunfall. Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt.
2

Verkehr
Unfall auf der A12 in Terfens

TERFENS (red). Ein 48 jähriger deutscher Staatsbürger fuhr am 09.04.2020 gegen 06:20 Uhr mit einem Klein-LKW auf der A-12 Inntalautobahn in Richtung Innsbruck. Auf Höhe der Gemeinde Terfens prallte er aus unbekannter Ursache mit seinem LKW am rechten Fahrstreifen gegen das Heck des vor ihm fahrenden Sattel KFZ, gelenkt von einem 46 jährigen Slowaken. Beide Lenker wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das BKH Schwaz eingeliefert. Bei beiden Lenkern...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall erheblich beschädigt.

Kuchl
Stau wegen Autocrash an Kreuzung

Durch den starken Reiseverkehr auf der Tauernautobahn kam es auch auf der Bundesstraße für kurze Zeit zu einem kilometerlangen Stau zwischen Kuchl und Golling. KUCHL. Ein PKW-Fahrer übersah die Vorfahrt an der Kreuzung und kollidierte mit einem zweiten Fahrzeug. Zwei Personen wurden verletzt ins Krankenhaus nach Salzburg gebracht. Durch den starken Reiseverkehr auf der Tauernautobahn kam es auch auf der Bundesstraße zu einem kilometerlangen Stau zwischen Kuchl und Golling. Dies behinderte...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
SYMBOLBILD.

Annaberg
57-Jährige wurde bei Autounfall verletzt

Auf der Pass Gschütt Straße ist es zu einem PKW-Crash gekommen, eine Person wurde verletzt. ANNABERG-LUNGOETZ. Am Vormittag lenkte eine 57-jährige Pongauerin laut Polizei ihren PKW im Gemeindegebiet von Annaberg auf der Pass Gschütt Straße und kam dabei aus bislang unbekannten Gründen in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn. In weiterer Folge kollidierte sie laut Polizei mit dem entgegenkommenden Pkw eines 66-jährigen Tennengauers. Die 57-Jährige wurde durch die Kollision offenbar...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Neun Dämmerungseinbrüche gab es zwischen Oktober 2019 und Jänner 2020 im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Am Öftersten wurde in der Stadt und an den Hauptverkehrsrouten eingebrochen.
2

Hartberg-Fürstenfeld
Weniger Dämmerungseinbrüche und Verkehrsunfälle

Die Zahl der Dämmerungseinbrüche 2019 sowie Verkehrsunfälle mit Personenschaden sind im Bezirk rückläufig. Positive Zwischenbilanz zieht das Bezirkspolizeikommando Hartberg-Fürstenfeld über die Dämmerungseinbrüche in dieser Saison. Von Anfang Oktober 2019 bis Anfang Jänner 2020 wurden 9 Dämmerungseinbrüche im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld verzeichnet - der Großteil davon konnte bereits aufgeklärt werden. Achtsamkeit und Zivilcourage sind gefragt "Als Dämmerungseinbrüche gelten jene...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Einsatzkräfte vor Ort ...
2

Schwerer Verkehrsunfall in Amstetten
23-Jähriger Lenker ohne Führerschein flüchtet vom Unfallort

51-Jähriger bei Unfall im Amstettner Frühverkehr eingeklemmt. 23-Jähriger Lenker soll nach dem Unfall geflüchtet sein. Er hat keinen Führerschein. STADT AMSTETTEN. Für Stau im Frühverkehr sorgt heute Morgen ein schwerer Verkehrsunfall auf der Umfahrungsstraße (B1) in Amstetten. In einer langgezogenen Rechtskurve gerät ein 23-Jähriger (aus dem Bezirk Amstetten) auf den Fahrstreifen der Gegenfahrbahn und fährt frontal gegen das entgegenkommende Fahrzeug eines 51-Jährigen (aus dem Bezirk...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die "Gelben Engel" sind auf Österreichs Straßen nicht weg zu denken.

ÖAMTC Hallein
"Batterieprobleme sind Ursache Nummer eins"

Die Pannenhelfer des ÖAMTC Hallein blicken auf ein arbeitsreiches Jahr 2019 zurück. HALLEIN. Enorme Schneemassen im Jänner vergangenen Jahres und der Hitzesommer hielten die „Gelben Engel“ rund um die Uhr auf Trab. Insgesamt zählt der ÖAMTC Salzburg im Vorjahr 42.500 Panneneinsätze und 16.700 Abschleppungen. Stärkster Tag war Sonntag, der 20. Jänner, mit 317 Einsätzen. Die Tennengauer Pannenhelfer absolvierten im Jahr 2019 insgesamt 4.213 Einsätze. „Dank des enormen Einsatzes unserer...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Der 33-jährige Imster ist seinen Führerschein los.

Verkehrsunfall mit Personenschaden und Fahrerflucht in Imst
Alkolenker raste in den Kreisverkehr

IMST. Am 6. Jänner 2020, gegen 17:30 Uhr fuhr ein 33-jähriger Türke in Imst aus Richtung Tarrenz kommend in Richtung Landeck fahrend ungebremst in den Kreisverkehr Auf Arzill ein und stieß gegen einen im Kreisverkehr fahrenden Pkw einer 47-jährigen Österreicherin. Dabei zog sich die Frau Verletzungen unbestimmten Grades zu. Die beiden Pkw wurden schwer beschädigt. Der 33-Jährige flüchtete von der Unfallstelle mit seinem Fahrzeug ohne anzuhalten. Er konnte jedoch kurze Zeit später von einer...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Mit der Verwendung einer Warnweste erhöht sich die Sichtbarkeit von 30 auf 150 Meter.

Kinder im Straßenverkehr
Unfälle vermeiden mit Warnwesten und reflektierender Kleidung

TIROL. Binnen weniger Tage kam es in Tirol zu zwei schweren Verkehrsunfällen mit Kindern. Der Verein Sicheres Tirol appelliert an alle Eltern, Erziehungsberechtigten und Lehrpersonen Kinder Sicherheitswesten oder reflektierende Kleidung anzuziehen. Im Winter steigt die Unfallgefahr durch schlechte Sicht, Nebel, Schnee und Dunkelheit. Tragische Unfälle machen auch vor Gehsteigen, Schulwegen oder Schutzwegen nicht halt, wie die jüngsten Vorfälle zeigen. Um Kinder auf ihrem Weg bestmöglich zu...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Im Einsatz waren zwei Rettungshubschrauber, drei Fahrzeuge der Rettung und die Besatzung der Feuerwehren Abtenau und Scheffau.

Polizei
49-jähriger starb bei schwerem Verkehrsunfall in Abtenau

Ein 49-jähriger Tennengauer verstarb und zwei weitere Personen wurden schwer verletzt. ABTENAU. Bei dem Unfall waren laut Polizei mehrere Fahrzeuge involviert, wobei sechs stark beschädigt wurden. Grund des Unfalls dürfte ein Überholmanöver des Tennengauers gewesen sein, das mit einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Reisebus endete. Nachkommende Pkws stießen zusammen Der 49-Jährige war laut Polizei mit seinem Pkw hinter einem Lkw Richtung Abtenau unterwegs. Hinter dem...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Bilanz über Motorrad-/Mopedverkehr.

Motorrad-/Mopedverkehr 2019 in Tirol
Elf tödlich verunglückte Motorradlenker

Rund 17.000 Motorrad-/Mopeddelikte von der Polizei in Tirol geahndet. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Der Motorradverkehr in Tirol hat in der heurigen Saison um vier Todesopfer weniger gefordert als im Vorjahr; insgesamt sind 2019 bisher elf Motorradlenker ums Leben gekommen (vorläufige Bilanz). Die Lenker waren zwischen 20 und 79 Jahre alt. Im Bezirk Kitzbühel gab es zwei tote Biker. So wie bereits im Vorjahr war auch 2019 bisher noch kein tödlich verunglückter Lenker im Mopedverkehr zu...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Wieder einmal wurde der Geh- und Radweg als Bremszone von einer RaserIn benutzt.
Wo bleibt die Leitschiene?
1 6

Bald Todeskurve_2?

Dieser Beitrag folgt dem Beitrag vom 20.11.2017 "Bald Todeskurve?" Geh-und Radweg als BremszoneVor wenigen Tagen war es wieder so weit. Eine flotte Kfz-LenkerIn, es könnte diesmal auch ein Klein-Lkw gewesen sein, machte bei der 90-Grad Kurve am Opernring einen "Umweg" über den Geh- und Radweg. Wie auch beim letzen Mal, dürften sich zu diesem Zeitpunkt keine Menschen dort aufgehalten haben. Ewig wird aber deren Glückssträhne nicht andauern. Handeln oder wegschauen?Ich frage mich nun...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
In der Amraser Straße ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurde eine 61-jährige Frau lebensbedrohlich verletzt.
2

Lebensbedrohlich verletzt
Auto erfasste Fußgängerin

Eine 61-jährige Frau wurde in der Amraser Straße von einem Auto erfasst und lebensbedrohlich verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise zum Vorfall. INNSBRUCK. Am 02.11.2019, um 18.50 Uhr befuhr ein 31-jähriger Österreicher mit seinem Pkw die Amraser Straße in Innsbruck in östliche Richtung. Zeitgleich überquerten eine 61-jährige Österreicherin und ihr 46-jähriger Lebensgefährte die Amraser Straße auf Höhe Hausnummer 45 in südlicher Richtung. Aus ungeklärter Ursache übersah der Pkw-Fahrer die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)

Unfall in Traun
Frau bei Unfall in Traun verletzt

Führerscheinloser Pkw-Lenker aus Linz-Land verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. TRAUN (red). Eine 28-Jährige war am 12. Oktober auf der Friedhofstraße in Traun von St. Dionysen kommend in Richtung Alt St. Martin unterwegs. Zeitgleich lenkte ein 20-Jähriger aus Linz-Land seinen Pkw auf der Unteren Dorfstraße von Linz kommend in Richtung Traun Zentrum. Bei der Kreuzung mit der Friedhofstraße bog der 20-Jährige rechts auf die Friedhofstraße in Richtung St. Dionysen ab. Am Beifahrersitz...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.