Verkehrssicherheit

Beiträge zum Thema Verkehrssicherheit

Motor & Mobilität
Der ÖAMTC-Winterreifentest 2014 befindet vier von 28 getesteten Modellen für „nicht empfehlenswert“.
2 Bilder

Winterreifentest: Nassgriff ist Um und Auf

Für den Winterreifentest des ÖAMTC ist klar die Stärke der Reifen bei Nässe ausschlaggebend. Ö (smw). In den getesteten Dimensionen haben sich je vier Modelle die Note „sehr empfehlenswert“ gesichert, je zwei Reifen wurden mit „nicht empfehlenswert“ beurteilt. Daneben gibt es ein breites Mittelfeld. 15 Reifen erreichten ein „Empfehlenswert“. Viele der Modelle funktionieren auf Schneefahrbahn gut. „Jedoch ist in weiten Teilen Österreichs die Fahrbahn auch im Winter häufiger nass als...

  • 04.10.14
  •  3
Lokales
4 Bilder

ÖAMTC unterrichtet 20.000 Kinder

Kinder und Jugendliche gehören im Straßenverkehr zu der am stärksten gefährdeten Gruppe. 559 Kinder – mehr als 22 Schulklassen – wurden im Vorjahr in Österreich bei Verkehrsunfällen am Schulweg verletzt. Um auf die vielfältigen Gefahren des Straßenverkehrs aufmerksam zu machen, werden die Verkehrserzieher des ÖAMTC Oberösterreich dieses Jahr circa 20.000 Kinder und Jugendliche unterrichten. „Das Wissen um Verkehrsregeln und das richtige Verhalten im Straßenverkehr ist überlebenswichtig. Man...

  • 18.09.13
Politik
Landesrat Entholzer testet mit Volksschülern und Polizei die Autofahrer.

Autofahrer bekommen Apfel oder Zitrone

OÖ. Das Verkehrsressort des Landes OÖ, die Polizei, der Landesschulrat, das Kuratorium für Verkehrssicherheit und die AUVA führen im heurigen Herbst wieder die Aktion „Apfel-Zitrone" durch. „Volksschüler werden gemeinsam mit der Polizei Autofahrer auf deren Verhalten im Straßenverkehr hinweisen", informiert Verkehrs-Landesrat Reinhold Entholzer. Bei gutem Verhalten gibt es einen Apfel – bei schlechtem eine Zitrone.

  • 17.10.12
Lokales
Neue Schutzwege sollen für mehr Sicherheit sorgen.

Drittel der Kinder übt Schulwegsicherheit nicht

Linz (ah). Um die Sicherheit für die Linzer Schüler noch zu verbessern setzt die Stadt verschiedenste Schwerpunkte. Neben technischen Verbesserungen - neue Ampelanlagen und Schutzwege - werden 160 Schülerlotsen kritische Kreuzungen absichern. Unterstützt werden diese von der Polizei, die an der Kapuzinerstraße, vor dem Mariendom und bei der Ontlstraße den Verkehr regeln wird. Zusätzlich erhalten die 6000 Linzer Volksschüler sowie die Linzer Kindergartenkinder theoretischen und praktischen...

  • 05.09.12
Lokales
Durch gezielte Maßnahmen soll die Anzahl der Unfälle in Linz reduziert werden.

Linzer Verkehrsicherheitsprogramm

LINZ (ah). Mit Beschluss des Stadtsenates vom hat die Stadt Linz deshalb die Erstellung eines Maßnahmenkatalogs initiiert, der analog zum österreichischen Verkehrssicherheitsprogramm die Zukunft der Linzer Verkehrssicherheit bis zum Jahr 2020 detaillierter definieren soll. Mit diesem Verkehrssicherheitsprogramm werden Maßnahmen und Kampagnen entwickelt, die in den Folgejahren umgesetzt werden. Zu den Zielen des österreichischen Verkehrssicherheitsprogramms, an dem sich auch das Linzer Programm...

  • 05.09.12
Lokales

Einspurige Fahrzeuge auf Busspur

"Im Sinne der Verkehrssicherheit" fordert FPÖ-Klubobmann Günther Steinkellner, dass einspurige Fahrzeuge in Zukunft Busspuren benützen dürfen. "In ganz Oberösterreich gibt es Streckenabschnitte, wo das Öffnen der Busspuren für einspurige Fahrzeuge zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer sinnvoll wäre", so Steinkellner. Der Streckenabschnitt Puchenau-Linz soll demnach als Teststrecke für ein landesweites Konzept dienen: "Motorrad- und vor allem Mopedfahrer kommen auf der B127 zwischen Puchenau...

  • 15.08.12
Lokales

Linien gegen Schilderwald in Linz

Gelbe Linien deuten ein Halteverbot an. Dies wird aber von vielen Lenkern ignoriert. Nach vielen Beschwerden straft nun auch die Polizei die Parksünder. Gelbe nicht unterbrochene Längsmarkierungen bedeuten Halten und Parken verboten, gelbe unterbrochene Längsmarkierungen Parken verboten. Mit dieser Maßnahme ist Linz Vorreiter in Österreich. Sinn dieser Neueinführung soll das lichten des teils üppigen „Verkehrsschilderwaldes“ sein. Ungefähr 24.000 Schilder stehen in Linz. Eine Reduzierung der...

  • 19.01.12
Leute
Wilfried Suchy

Es ist fix: In Meggenhofen eröffnet ein Nahversorger

Am Ostersonntag ging Wilfried Suchy (SP) bei der Bürgermeisterstichwahl in Meggenhofen als Sieger hervor. Nach den ersten 100 Tagen im Amt zieht der hochmotivierte Ortschef im BezirksRundschau-Gespräch eine erste Bilanz. BezirksRundschau: Herr Suchy, wie haben Sie die vergangenen drei Monate erlebt? Wilfried Suchy: Ich wurde von den Kollegen im Gemeindeamt gut aufgenommen. Es gibt eine hervorragende Zusammenarbeit. Mein Terminplan ist sehr gefüllt, aber mir macht die Arbeit irrsinnig viel...

  • 04.08.11
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.