Verkehrssicherheit

Beiträge zum Thema Verkehrssicherheit

10

Aktion Schutzengel zum 21. mal in Niederösterreich
"Vorsicht Kinder" in Guntramsdorf

Aktion Schutzengel in Guntramsdorf Zum 21.mal startet die beliebte „Kindersicherheitsaktion“ zum Schulstart Sie sind wieder unterwegs, die Schutzengel in Guntramsdorf, die alljährlich die beliebte Kindersicherheitsaktion von Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner zum Schul- und Kindergartenbeginn durchführen. Ziel der Aktion ist es mit Plakaten und Werbeschaltungen für jedes Kind die Aufmerksamkeit im Straßenverkehr zu erhöhen. Damit wird ein Beitrag geleistet, dass die knapp...

  • Mödling
  • Philipp Steinriegler
Ein Polizist regelt täglich die Zebrasteifenübequerung vor der Volksschule Neulengbach
2

"Steig ein" Teil 5
So sicher sind unsere Kinder auf den Schulwegen unterwegs

Damit die Kinder sicher in die Schule kommen, wird viel unternommen. Trotzdem gibt es sensible Verkehrstellen, wo besondere Vorsicht geboten ist.  BEZIRK ST. PÖLTEN LAND. Eltern kennen das Gefühl, wenn der 6-jährige Knirps alleine Richtung Schule aufbricht. Einerseits sollen Kinder selbstständig werden, andererseits weiß man nie, was alles auf den Straßen passieren kann, vom unachtsamen Lkw-Fahrer bis zum fehlenden Schutzweg am Schulweg. 532 Kinder sind im vergangenen Jahr auf...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Sicherer Schulweg durch gemeinsame Zusammenarbeit: Allgemeine Unfallversicherungsanstalt, Volksschule Maria Alm, Gemeinde Maria Alm, Polizei, Eltern und Kuratorium für Verkehr-Verkehrsexperten
2

Lokales
Kindgerechter Schulwegplan für Maria Alm - Sicher unterwegs

Die Schüler der Volksschule Maria Alm haben seit kurzem einen Umgebungsplan für einen sicheren Weg zur Schule. Gemeinsam entwickelten Experten der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt, der Schule, Gemeinde, Polizei, Eltern und Verkehrsexperten vom Kuratorium für Verkehrssicherheit einen kindgerechten Wegplan.  MARIA ALM Die Schüler der Volksschule Maria Alm haben seit kurzem einen von Verkehrsexperten gemeinsam mit den Betroffenen ausgearbeiteten kindgemäßen Wegplan von und zur Schule....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Bei der Siedlung Linde kommt es besonders häufig zu Unfällen mit Verletzten.
1 4

Unfall-Hotspots
Das sind die sechs gefährlichsten Strecken im Bezirk

Wo kracht es im Bezirk besonders häufig? Wir haben die gefährlichsten Strecken im Bezirk Waidhofen für Sie ausfindig gemacht und sagen Ihnen, wo Sie besonders aufpassen müssen. WAIDHOFEN. Nebel, morgendliche Glätte, Müdigkeit oder Selbstüberschätzung: Es gibt viele Gründe, warum es auf den Straßen des Bezirks kracht. 121 Personen wurden im Vorjahr bei 104 Verkehrsunfällen verletzt. Zwei Menschen bezahlten mit dem Leben. Doch es sind nicht immer die üblichen Verdächtigen wie die B2 oder die...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Jasmin, Mariella, Paula, Emma, Jana, Jakob, Michael, Isabell, Mia, Leopold, Florian, Alexandra, Stephanie, Jonas und Maximilian mit GI Salzer, BI Dengler, SR Elfriede Bachl

Weinburg, Mobil im Bezirk
Verkehrserziehung in der Volksschule

Verkehrserziehung in der Volksschule wird groß geschrieben. Salzer und Dengler starteten mit Elfriede Bachl die Verkehrserziehung vor dem Amtshaus. WEINBURG.  Das Überqueren der Straße wurde geübt und es wurde auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam gemacht.

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
31 Lamperl wurden ausgetauscht.
3

Verkehrssicherheit
ÖAMTC und Polizei tauschten defekte Fahrzeugscheinwerfer

In einer gemeinsamen Aktion halfen ÖAMTC und Polizei 31 Autofahrern zu mehr Sichtbarkeit.   LINZ. Funktionierende Scheinwerfer sind gerade in den dunklen Herbst- und Wintermonaten essenziell für die Verkehrssicherheit. In einer gemeinsamen Aktion postierten sich ÖAMTC-Techniker und Beamte der Polizei an der Lastenstraße sowie an der Freistädter Straße in Linz-Urfahr und brachten defekte Fahrzeugscheinwerfer wieder zum Leuchten. 31 defekte Lamperl getauscht In rund einer Stunde tauschten...

  • Linz
  • Christian Diabl
Siegfried Aigner ist stellvertretender Kommandant der Polizei im Lungau. Zudem ist er für Verkehrssicherheitsfragen zuständig.

Verkehrssicherheit
Polizist Siegfried Aigner: "Sicherer ist, wer sichtbarer ist"

Wie man möglichst sicher durch die oft dämmrige Herbst- und Winterzeit kommt, verrät Siegfried Aigner, der stellvertretende Polizeibezirkskommandant im Lungau, der für Verkehrssicherheitsfragen der Exekutive im Lungau zuständig. LUNGAU. "In den Herbst- und Wintermonaten ist es besonders für Fußgänger und Radfahrer gefährlich", warnt Siegfried Aigner, der stellvertretende Polizeibezirkskommandant im Lungau. Er ist für Verkehrssicherheitsfragen der Exekutive im Lungau zuständig. "Die Tage...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Von sechs Pedibus-Stationen aus machten sich die Schüler gemeinsam zu Fuß auf den Schulweg.
3

Vorzeigeprojekt
Aktion Pedibus an der Volksschule Eberschwang

Die Volksschule Eberschwang führte in den vergangenen vier Wochen die Pedibus- Aktion durch. EBERSCHWANG. Im Rahmen dieser Aktion gehen die Schulkinder in der Früh von insgesamt sechs Pedibus- Haltestellen aus gemeinsam zur Schule – meist in Begleitung von Eltern. Die Eltern wurden vom Postenkommandant Johann Maurer und der Schulleiterin Elke Moser informiert. Beinahe jede Gruppe wurde auf ihrem Weg auch einmal von Polizisten begleitet. "Mit dieser Aktion motivieren wir Kinder zum "Zu-Fuß-...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer

Polizeimeldung
Verkehrssicherheitsschwerpunkte im Bezirk Hallein: 194 Delikte

Am 25. September 2019, kontrollierten Polizisten, auf der Tauernautobahn (A10) im Bezirk Hallein, die Einhaltung des Sicherheitsabstands und der erlaubten Höchstgeschwindigkeit. HALLEIN. Dabei stellten die Polizisten insgesamt 194 Delikte, konkret 141 Abstands- und 53 Geschwindigkeitsübertretungen, fest. Bei zwei hintereinander fahrenden PKW soll, bei einer gemessenen Geschwindigkeit von 105 Stundenkilometern, lediglich ein Abstand von sechs Metern festgestellt worden sein. Dies entspricht...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
Die beiden Damen verteilten fleißig Goodies für die ÖBB, da schauten auch gerne Bgm. Hansjörg Obinger, SR Uschi Pfisterer, SR Elisabeth Schindl und Vize-Bgm. Werner Schnell vorbei.
15

Mobilität
Autofreier Tag in Bischofshofen

Wie jedes Jahr wurde in Bischofshofen für einen Tag die Begegnungszone zur autofreien Zone. Am Autofreien Tag will die Gemeinde in Zusammenarbeit mit öffentlichen Organisationen auf Verkehrssicherheit und umweltschonende Mobilität aufmerksam machen. BISCHOFSHOFEN. Beim diesjährigen Autofreien Tag gab es für Kinder viel zu erleben, besonderer Anziehungspunkt in der Bischofshofener Begegnungszone war der Aufprall Simulator des ARBÖ. In einem umgebauten Kleinwagen wurde gezeigt, welche Kräfte...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Im Bezirk Oberwart wurde im Zuge der Kontrollen ein Lenker mit 226 km/h gemessen.
1

Bezirk Oberwart
52-Jähriger mit 1,7 Promille und ohne Führerschein

BEZIRK OBERWART. Von Samstag, 6. Juli, auf Sonntag, 7. Juli 2019, in der Zeit von 16:00-02:00 fand ein landesweites Planquadrat zur Erhöhung der Verkehrssicherheit auf die Nichteinhaltung der Alkohol- und Drogenbestimmungen, sowie auf Delikte die hauptverantwortlich für Verkehrsunfälle sind, statt. An der Aktion nahmen insgesamt 67 Beamte aus allen Bezirken und der Landes-Verkehrsabteilung teil, wobei sowohl auf dem hochrangigen als auch auf dem unterrangigen Straßennetz kontrolliert...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Geschicklichkeit der jungen Verkehrsteilnehmer wurde in Parkours auf die Probe gestellt.
16

Young Mobility Convention
Sicher durch den Verkehr

Die Young Mobility Convention in der Messe Wels ist der größte Verkehrssicherheitsevent Österreichs. WELS. 1.600 Schüler machten die zweite Young Mobility Convention (Yomocon) im Messezentrum Wels am 1. und 2. Juli 2019 zum größten Verkehrssicherheitsevent Österreichs. Auf 10.000 Quadratmetern sammelten sich 75 Schulklassen und lernten an 16 verschiedenen Stationen alles zum Thema Verkehrssicherheit. "Die Young Mobility Convention ist ein unschätzbar wertvoller Beitrag zur...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
2

Zitronen statt Äpfel: Ortsbevölkerung will Raser umerziehen

LANGEGG / LANGSCHWARZA. Mit zwei Aktionen wurde am Samstag in Langegg und Langschwarza auf Initiative vom Schremser Sicherheitsgemeinderat Martin Speychal auf das Problem der immer wieder zu schnell fahrenden Autos im Ortsgebiet hingewiesen. Die „braven Autolenker“ bekamen einen Apfel und die Raser eine saure Zitrone überreicht. Die Stadtgemeinde Schrems bedankt sich bei der Polizeiinspektion Schrems und den zahlreichen Eltern mit ihren Kindern, die dann doch mehr Äpfel als Zitronen verteilen...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Damit dem Rad ein Licht aufgeht: Die Radlicht-Aktion am 7. Mai in Saalfelden.

Saalfelden
Aktion für mehr Sicherheit beim Radfahren

Radlichtaktion für mehr Sicherheit: Radfahrer werden bei Dämmerung und Dunkelheit angehalten und deren Beleuchtung wird kontrolliert.  SAALFELDEN. Sehen und gesehen werden ist im Straßenverkehr überlebenswichtig. Deshalb wird die Polizei am Dienstag, 7. Mai, zwischen 18 und 19 Uhr am Busterminal der Volksschule 1 und 2 anhalten. Bei dieser Aktion wird nicht gestraft werden. Radfahrende werden stattdessen auf etwaige Mängel aufmerksam gemacht. Diese werden, wenn möglich, auch sofort an Ort...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Die Polizei Tirol informiert über mehr Sicherheit im Osterreiseverkehr.

Die Polizei informiert
Maßnahmen zu mehr Sicherheit im Osterreiseverkehr

TIROL. Am Osterwochenende ist wieder mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Die Polizei informiert über Maßnahmen zu mehr Sicherheit im Osterreiseverkehr. Erhöhtes Verkehrsaufkommen auf Tirols StraßenAm Osterwochenende ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Betroffen sind vor allem Durchzugsstraßen und Straßen in die Wintersportgebiete:  Inntal- und BrennerautobahnFernpass- und ReschenstraßeZillertal- und AchenseestraßeEibergstraße Loferer Straße zwischen Wörgl und St. Johann ...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Den Kindern wird hiermit das verantwortungsvolle Verhalten im Straßenverkehr bewusst gemacht.
1

Verkehrserziehung
„Apfel oder Zitrone“ für Auto Fahrer

Die Kinder der 1.Klasse der VS Zellerndorf waren Teil der Aktion, die in Zusammenarbeit mit der örtlichen Polizei und dem Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) durchgeführt wurde. Beim Rübenplatz in Zellerndorf wurde Aufstellung genommen und die Geschwindigkeit der PKW Lenker mit dem Radar gemessen. Der Polizist forderte Führerschein, Pannendreieck, Warnwesten und Verbandszeug. Je nach Geschwindigkeit gab es dann von den Kindern für Vorbildliches fahren einen Apfel, bei zu schnellem...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Übergabe der neuen Trialmotorräder: Wolfgang Werderits, LH-Stv. Johann Tschürtz, Herbert Gruber und Andreas Stipsits
11

Verkehrssicherheit
Burgenländische Polizei erhielt drei neue Trialmotorräder

ROTENTURM. Die Motorradfahrer der Polizei müssen jedes Jahr zu Beginn der Motorradsaison ein sogenanntes Warm-up durchführen. Zu diesem Warm-up gehören Übungen der Fahrtechnik und eine Ausfahrt unter der Anleitung von Polizei-Motorradinstruktoren. "Sowohl bei der Grundausbildung, als auch bei dem Warm-up sind Übungen auf einem Trialmotorrad vorgesehen. Bislang wurden diese bei anderen Landesverkehrsabteilungen bzw. anderen Organisationen durchgeführt, da wir im Burgenland keine solchen hatten....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
LHStvin Felipe lässt sich die genaue Funktionsweise des Prüfzugs erklären (v.li. Bernhard Knapp, Abt. Verkehrsrecht, Markus Widmann, LVA, LHStvin Ingrid Felipe, Christian Ehrensberger, LVA, Andreas Orgler, ASFINAG)
3

LKW-Kontrollen
30% mehr LKW-Kontrolltage in Tirol

TIROL. In letzter Zeit wurden vermehrt Kontrollen an den LKWs, die Tirol durchqueren, durchgeführt. LHStvin Ingrid Felipe machte sich ein Bild von den "technischen Unterwegskontrollen" und lobt die Zusammenarbeit von Land, Polizei und Asfinag.  Anzahl der Prüftage um 30% erhöhtLKWs, die unzureichend gewartet sind, stellen eine klare Gefahrenquelle für den heimischen Straßenverkehr dar. Dies ist mit ein Grund, warum die Anzahl der LKW-Kontroll-Prüftage um 30% erhöht wurde (von 114 auf 146...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Polizei führt am Wochenende wieder Schwerpunktaktionen durch.

Verkehrssicherheit
Landesweites Planquadrat am Faschingswochenende

BEZIRK OBERWART. Am Faschingswochenende wird von der Polizei ein landesweites Planquadrat im Burgenland abgehalten. Zur Hebung der Verkehrssicherheit werden Polizisten in der Nacht von Samstag den 2. März 2019 auf den 3. März 2019 in allen Bezirken auf den Hochleistungsstraßen und dem unterrangigen Straßennetz verstärkte Präsenz aufweisen, Geschwindigkeits- und Abstandskontrollen, Alkohol- und Suchtmittelmissbrauch sowie die Rückhaltesysteme und telefonieren ohne Freisprecheinrichtung...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Ein 28-jähriger Alkolenker wurde mit 1,76 Promille und ohne Führerschein angehalten.

Planquadrat
28-Jähriger im Bezirk Oberwart mit 1,76 Promille gestoppt

BEZIRK OBERWART. Von Samstag, 26.01.2019 auf Sonntag, 27.01.2019 (in der Zeit von 16:00 Uhr bis 02:00 Uhr) fand ein Planquadrat der Landesverkehrsabteilung und Autobahninspektionen statt. Ziel war die Erhöhung der Verkehrssicherheit, wobei die Schwerpunkte auf die Einhaltung der Alkohol- und Drogenbestimmungen sowie der Geschwindigkeiten auf Burgenlands Straßen lagen. 360 KontrollenAn der Aktion nahmen insgesamt 26 Beamten der Landesverkehrsabteilung sowie der Autobahnpolizeiinspektionen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Polizei führte von Freitag auf Samstag Schwerpunktkontrollen durch.

Schwerpunktkontrolle
Lenker im Bezirk Oberwart mit 1,48 Promille unterwegs

BEZIRK OBERWART. Von Freitag, 7.12., auf Samstag, 8.12., (in der Zeit von 16:00 Uhr bis 2:00 Uhr) fand ein landesweites Planquadrat zur Erhöhung der Verkehrssicherheit mit den Schwerpunkten der Kontrollen auf Einhaltung der Alkohol- und Drogenbestimmungen sowie der Geschwindigkeit auf Burgenlands Straßen statt. An der Aktion nahmen insgesamt 69 Beamte der Landesverkehrsabteilung sowie der Autobahnpolizeiinspektionen und den Bezirken teil. Es wurde sowohl auf dem hochrangigen als auch auf dem...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Polizei führte wieder landesweit Schwerpunktkontrollen durch.

Verkehrsunfall
Markt Allhau: 33-Jähriger mit 1,32 Promille rutschte von der Straße

MARKT ALLHAU. Von Samstag auf Sonntag (16:00-02:00 Uhr) fand ein landesweites Planquadrat zur Erhöhung der Verkehrssicherheit auf die Nichteinhaltung der Alkohol- und Drogenbestimmungen, sowie auf Delikte, die hauptverantwortlich für Verkehrsunfälle sind, statt. An der Aktion nahmen insgesamt 65 Beamte aus allen Bezirken und der Landesverkehrsabteilung teil, wobei sowohl auf dem hochrangigen als auch auf dem unterrangigen Straßennetz kontrolliert wurde. 1.600 KontrollenEs wurden...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Trotz einer Ausnahmeregelung erhielten Anrainer rund um Sprecher Walter Haab Strafverfügungen.
2

Baustelle Donaumarina
Mühsame Umwege für Anrainer

Kleingärtner beklagen sich über Fahrverbot und verwirrende Verkehrsschilder. Trotz Ausnahmeregelungen für Anrainer gibt es zahlreichen Anzeigen. LEOPOLDSTADT. Für Aufregung sorgen die aktuellen Arbeiten rund um die beiden Donaumarina-Wohnprojekte und den Marina Tower. Während die Baustellen und Kabelverlegungen der Wiener Netze Schmutz und Lärm verursachen, ärgern sich die Siedler der Kleingartenanlage Grünlandgasse und der Zentralverband zudem über die vorübergehenden Verkehrsschilder,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
Richtiges Verhalten bei Verkehrskontrollen kann sich positiv auswirken

Verkehr
Tipps für richtiges Verhalten bei Verkehrskontrollen

Der ÖAMTC gibt Tipps für das richtige Verhalten wenn es heißt: „Führerschein und Fahrzeugpapiere, bitte“. KÄRNTEN. Fast jeder Autofahrer wurde bereits im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten und musste Führerschein und Fahrzeugpapiere vorlegen. Verkehrskontrollen dienen zur Verkehrsüberwachung und damit der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. ÖAMTC-Verkehrspsychologin Marion Seidenberger erklärt, dass Verkehrskontrollen für die Polizei zur Routine gehören, auch wenn sie für manche...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.