Verletzte

Beiträge zum Thema Verletzte

Lokales
Symbolbild Notarzthubschrauber

Polizeimeldung
Zwei Arbeiter in Kappl bei Abstürzen verletzt

KAPPL. Auf verschiedenen Baustellen stürzten am Freitagnachmittag zwei Arbeiter in Kappl ab. Beide Verletzten wurden vom Notarzthubschrauber in das KH Zams geflogen. Absturz bei Betonarbeiten Am 20. September 2019 um 11.50 Uhr war ein 50-jähriger Österreicher mit Betonarbeiten an der Außenfassade eines Wohnhauses in Kappl beschäftigt. Aus bisher unbekannter Ursache stürzte der 50-Jährige dabei von einem Baugerüst zwei Meter in die Tiefe auf den darunterliegenden Betonboden. Dabei zog sich...

  • 21.09.19
Lokales
Bei dem LKW-Unfall in Landeck wurden Fahrer und Beifahrer aus dem Fahrzeug geschleudert.

Vergessener Ladekran
LKW-Unfall in Landeck fordert zwei Verletzte

LANDECK. Auf der Abfahrt Landeck-West kam es zu einem scheren Unfall, da ein 36-Jähriger vergessen hatte den Kran bei seinem LKW einzufahren. Zwei Personen wurden verletzt. Ladekran vergessen Am 14. September 2019, um 13:20 Uhr lenkte ein 36-jähriger österreichischer Staatsbürger seinen LKW im Gemeindegebiet von Landeck auf der S16, Rampe Abfahrt Landeck West, in nördliche Fahrtrichtung. Der Mann fuhr mit dem unbeladenen LKW aus dem Perjentunnel und wollte über die Rampe zum Ladeplatz...

  • 15.09.19
Lokales
Verkehrsunfall in Landeck: Bäume stoppten glücklicherweise einen Absturz in den Inn.
6 Bilder

Polizeimeldung
Fahrzeugabsturz in Landeck forderte vier Verletzte

LANDECK. Ein mit vier Personen besetzter PKW kam aus bisher unbekannter Ursache über die Fahrbahn ab. Bäume stoppten einen Absturz in den Inn. Die vier Insassen erlitten leichte Verletzungen. Verkehrsunfall mit Fahrzeugüberschlag Ein 22-jähriger deutscher Pkw-Lenker war gemeinsam mit drei Freunden – zwei deutsche Staatsangehörige im Alter von 25 und einem 31-jährigen Deutschen – auf der B171 von Zams in Richtung Landeck unterwegs. Offensichtlich aufgrund von Sekundenschlaf kam der...

  • 11.09.19
Lokales
2018 kam es tirolweit zu 4062 Verkehrsunfällen bei denen 5034 Personen verletzt und 36 getötet wurden. Hauptunfallursache war dabei menschliches Fehlverhalten.

Tirol: Verkehrsstatistik 2018
Zahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden 2018 leicht gestiegen - mit Karte

TIROL. In Tirol ist das Verkehrsaufkommen so hoch wie nie. Bei dieser Menge von VerkehrsteilnehmerInnen ist es nicht verwunderlich, dass es auch zu teilweise sehr schweren Verkehrsunfällen kommt. Jedoch ist die Zahl der Unfälle mit Personenschaden im Vergleich zu 2017 nur kaum gestiegen. Zahl der Verkehrsunfälle kaum verändert Im Jahr 2018 kam es tirolweit zu 4.062 Verkehrsunfällen mit Personenschaden. Dabei wurden 5.034 Personen verletzt und 36 ließen ihr Leben auf Tirols Straßen. Im...

  • 10.09.19
Lokales
Die U-Bahn in Serfaus (Symbolbild).

Serfaus
13 Personen bei U-Bahn-Notbremsung leicht verletzt

SERFAUS. Bei einer automatisierten Sicherheits-Notbremsung der U-Bahn in Serfaus wurden 13 Personen leicht verletzt. U-Bahn Serfaus: Notbremsung Am Mittwoch, 4. September 2019, gegen ca. 16.25 Uhr wurde eine Notbremsung der U-Bahn in Serfaus eingeleitet – die Bahn steht nun in der Station Kirche. Grund dafür war ein Erdschluss bei der Fahrt von der Station Parkplatz zur Station Kirche, der zu einer automatisierten Sicherheits-Notbremsung geführt hat. Durch die starke Bremswirkung wurden...

  • 04.09.19
Lokales
Bei einem Verkehrsunfall auf einem Schutzweg in Landeck wurde eine 37-Jährige schwer verletzt (Symbolbild).

Polizeimeldung
37-Jährige auf Schutzweg in Landeck von PKW angefahren

LANDECK. Eine PKW-Lenkerin übersah auf der L76 in Landeck eine Fußgängerin auf einem Schutzweg. Die 37-Jährige wurde zu Boden geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Verkehrsunfall mit Fußgängerbeteiligung in Landeck Eine 40-jährige Österreicherin fuhr am 6. August 2019 gegen 10:10 Uhr mit ihrem Pkw auf der L76 Innstraße in Richtung Osten. Dabei übersah sie eine, am Schutzweg befindliche, 37-jährige Fußgängerin. Die Österreicherin wurde vom Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Sie...

  • 06.08.19
Lokales
Bei einem Fahrzeugabsturz auf einem Forstweg in Fließ wurden drei Insassen verletzt.

Polizeimeldung
Fahrzeugabsturz in Fließ forderte drei Verletzte

FLIEß. Auf einem Forstweg geriet ein 52-Jähriger mit seinem PKW in einer Linkskurve über den Fahrbahnrand hinaus. Das Fahrzeug stürzte ca. 20 Meter über steiles Gelände ab – die drei Insassen wurden verletzt. Verkehrsunfall mit Personenschaden in Fließ Am 30. Juli 2019 um 13.25 Uhr lenkte ein 53-jähriger österreichischer Staatsbürger seinen PKW auf einem Forstweg von Puschlin in Richtung Gufer, um Holzarbeiten durchzuführen. Im Fahrzeug befanden sich des Weiteren ein 34-jähriger und ein...

  • 31.07.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Auffahrunfall in Zams forderte drei Verletzte

ZAMS. Beim Linksabbiegen musste ein 50-Jährige ihren PKW verkehrsbedingt anhalten. Eine 18-Jährige PKW-Lenkerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf das Fahrzeug auf. Verkehrsunfall mit Personenschaden in Zams Am 23. Juli 2019, gegen 09:00 Uhr wollte eine 50-jährige Österreicherin mit einem Pkw von der Tiroler Bundesstraße im Gemeindegebiet von Zams nach links in eine Zufahrt einbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende 18-jährige österreichische Pkw-Lenkerin bemerkte...

  • 24.07.19
Lokales
Die Kollision zwischen einem LKW und einem Motorrad forderte in Fließ zwei Verletzte.

Polizeimeldung
Motorradfahrer bei Kollision in Fließ schwer verletzt

FLIEß. Beim Einbiegen in die L76 übersah ein LKW-Lenker einen Motorradfahrer. Bei der Kollision wurden der Motorradfahrer und seine mitfahrende Frau teils schwer verletzt. Verkehrsunfall in Fließ Am 18. Juli 2019 gegen 10.30 Uhr lenkte ein 54-jähriger deutscher Staatsbürger sein Motorrad gemeinsam mit seiner am Sozius mitfahrenden 53-jährigen Frau auf der L76 in Fahrrichtung Fließ. Zur gleichen Zeit fuhr ein 28-jähriger österreichischer Staatsbürger seinen LKW auf der Gemeindestraße in der...

  • 19.07.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Kollision in Lech forderte zwei schwer verletzte Motorradfahrer

LECH. Ein Schweizer Motorradfahrer geriet auf die Gegenfahrbahn und schlitterte in ein entgegenkommendes Motorrad. Beide Lenker erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen. Kollision zwischen zwei Motorradfahrern Am 02. Juni 2019, gegen 11.45 Uhr fuhr ein 39-jähriger Schweizer mit seinem Motorrad auf der L198 in Lech in Fahrtrichtung Warth. Am Ortsende von Lech geriet er in einer Rechtskurve aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Der Lenker bremste sein Motorrad stark ab und...

  • 03.06.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Fließ: Motorradlenkerin bei Sturz schwer verletzt

FLIEß. Eine deutsche Motorradlenkerin streifte auf der Piller Landesstraße in einer Rechtskurve einen Randstein, steuerte direkt auf eine Mauer zu und stürzte schwer. Motorradunfall in Fließ Am 02. Juni 2019, gegen 13:55 Uhr lenkte eine 48-jährige Deutsche als Drittletzte in einer Gruppe befreundeter Motorradfahrer ihr Motorrad auf der Piller Landesstraße (L 17) über den Piller (Gemeinde Fließ) in Richtung Imst. Beim Einfahren in eine scharfe Rechtskurve geriet die Frau mit dem Motorrad zu...

  • 02.06.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Fließ: Auffahrunfall forderte zwei Verletzte

FLIEß. Ein Motorradfahrer hatte ein abbiegendes Fahrzeug zu spät bemerkt und fuhr auf den PKW auf. Der Schweizer Biker und seine auf dem Sozius mitfahrende Ehefrau wurden unbestimmten Grades verletzt. Motorradunfall mit Personenverletzung Am 01. Juni 2019, gegen 13:00 Uhr, ereignete sich im Gemeindegebiet von Fließ auf der L76 ein Auffahrunfall. Ein 59-jähriger Schweizer Motorradlenker bemerkte zu spät einen in ein Grundstück einfahrenden Personenkraftwagen und fuhr auf das Fahrzeug auf....

  • 02.06.19
Lokales
Die Polizei Tirol informiert: Traurige Bilanz des Osterverkehrs 2019: 49 Unfälle, 50 Verletzte, 1 Toter.

Die Polizei informiert
Taurige Bilanz des Osterreiseverkehrs in Tirol

TIROL.  49 Unfälle, 1 Todesopfer und 50 Verletzte – das ist die traurige Bilanz des Osterwochenendes. Großes Verkehrsaufkommen am Osterwochenende Am Osterwochenende war der Reise- und Ausflugsverkehr auf Grund des schönen Wetters sehr hoch. Teilweise kam es immer wieder zu Staubildung. Teilweise wurde auf Blockabfertigung im Bereich von Tunneln umgestellt werden. Auch viele Motorrad-, Moped- und FahrradlenkerInnen nützten das schöne Wetter für ihre Ausfahrten. Vorläufige Unfallbilanz von...

  • 23.04.19
Lokales
Symbolbild

Arbeitsunfall im Bezirk Landeck
Tischlerin schnitt sicht drei Finger mit Kreissäge ab

OBERES GERICHT. Eine 25-jährige Tischlerin geriet mit der rechten Hand in eine Kreissäge. Drei Finger wurden komplett amputiert. Die Verletzte wurde in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Schwerer Arbeitsunfall Eine 25-jährige Tischlerin aus dem Bezirk Landeck war am Nachmittag des 06. April 2019 mit dem Zuschnitt von Holzleisten an einer Kreissäge beschäftigt. Dabei kam sie aus unbekannter Ursache mit der rechten Hand in die Kreissäge und amputierte sich drei Finger komplett und einen...

  • 06.04.19
Lokales
Nach einem Unfall mit mehreren Pkw war die S 16 Arlberg Schnellstraße bei Flirsch in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.
7 Bilder

Geisterfahrer-Unfall
S16: Unfall mit mehreren Fahrzeugen

FLIRSCH. Ein schwerer Verkehrsunfall auf der S16 Arlberg-Schnellstraße führte zu einer Totalsperre. Drei Personen erlitten schwere Verletzungen. Am 30. März 2019 gegen 12:30 Uhr lenkte ein 56-jähriger Österreicher seinen PKW auf der Arlberg-Schnellstraße S 16 von Bludenz kommend in Fahrtrichtung Innsbruck (Osten). Dabei fuhr trotz der gut sichtbar aufgestellten Verkehrszeichen „Einfahrt verboten“ und einer großen gelben Warntafel „Geisterfahrer“ auf der Richtungsfahrbahn Westen falsch in...

  • 30.03.19
Lokales
Beim Versuch eine Hydraulikleitung zu reparieren stürzte ein Arbeiter von einem Radbagger und verletzte sich dabei schwer.

Arbeitsunfall im Perjentunnel
Arbeiter stürzte von Radbagger

LANDECK/PERJEN. Beim Versuch eine Hydraulikleitung zu reparieren stürzte ein Arbeiter von einem Radbagger und verletzte sich dabei schwer. Er wurde ins Krankenhaus Zams gebracht. Arbeitsunfall im Perjentunnel Am 03.03.2019 um 09:55 Uhr ereignete sich in der gesperrten Tunnelröhre des Perjentunnel ein Arbeitsunfall. Ein 56-jähriger Österreicher bestieg einen Radbagger um eine defekte Hydraulikleitung beim Bagger zu reparieren. Dabei stand er auf dem Gehäuse über dem Motorblock und versuchte...

  • 03.03.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Skikollision in Lech: Polizei sucht Zeugen

LECH. Nach einer Skikollision in Lech am Arlberg, bei der eine 48-Jährige verletzt wurden, such die die Polizei nach dem Unfallbeteiligten. Skiunfall fordert Verletzte Eine 48-jährige Skifahrerin stieg am 21.02.2019 gegen 12.00 Uhr aus dem Sessellift Hasensprung aus und beabsichtigte auf der blauen Piste Nr. 238 entlang zu fahren. Als die Frau eine Personengruppe, welche sich am rechten Pistenrand aufhielt passierte, fuhr ein Mann aus der Gruppe unvermittelt los wobei es zur Kollision...

  • 22.02.19
Lokales
Beim Bodenbach Wasserfall wurden sechs Eiskletterer von einer Lawine erfasst und dabei verletzt.
2 Bilder

Lawinenabgang im Kaunertal
Sechs Eiskletterer aus Wasserfall gerissen

KAUNERTAL. Am 14.02.2019, gegen mittags, stiegen sechs polnische Eiskletterer im Alter zwischen 32 und 54 Jahren im Gemeindegebiet von Kaunertal zum Bodenbach Wasserfall auf. Die Alpinisten kletterten in drei „Zweier-Seilschafen“ am Wasserfall. Gegen 15:50 Uhr löste sich eine Schneebrettlawine oberhalb des Bodenbaches (Lawinen-Einzugsgebiet). Alle sechs Alpinisten wurden von den abgehenden Schneemassen getroffen und zum Teil aus dem Wasserfall gerissen. Zwei Kletterer wurden ca. 60 bzw. 90...

  • 14.02.19
Lokales
Symbolbild

Widerstand gegen Staatsgewalt
St. Anton: Tätlicher Angriff auf Polizistin

In St. Anton am Arlberg begleiteten Polizeibeamte einen bulgarischen Schwarzfahrer aus dem Zug. Der aggressive 47-Jährige ging dabei auf die Beamten los. Polizeibeamtin verletzt ST. ANTON. Nachdem ein 47-jähriger Bulgare im Zug in Richtung Innsbruck weder Ticket noch Ausweis vorweisen konnte, hielten Beamte der PI St. Anton den Mann im Zug an, doch auch diesen gegenüber gab er seine Identität nicht preis und verhielt sich äußerst aggressiv. Während die Polizisten mit dem Mann aus dem Zug...

  • 02.01.19
Lokales
Symbolbild

Skifahrer stießen frontal zusammen
Lech: Skikollision forderte zwei Verletzte

Zu einem folgenschweren Unfall ist es am Donnerstag im Skigebiet Lech gekommen. Zwei Skifahrer stießen frontal zusammen - beide Männer blieben bewusstlos auf der Piste liegen. Ins Krankenhaus geflogen LECH. Am 20. Dezember 2018, gegen 11:45 Uhr, kam es im Skigebiet von Lech, im Bereich Talstation Trittkopfbahn zu einer folgenschweren Skikollision. Ein 60-jähriger und ein 28-jähriger Skifahrer näherten sich zeitgleich in voller Fahrt der Pistenkreuzung direkt unter der Trittkopfbahn. Dort...

  • 21.12.18
Lokales
Der Frontalzusammenstoß auf der Reschenstraße in Prutz forderte drei Verletzte.
3 Bilder

Drei Personen wurden verletzt
Prutz: Frontalzusammenstoß auf der Reschenstraße

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B180 wurden drei Personen unbestimmten Grades verletzt. Ein Schweizer geriet mit seinem Auto aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Fahrzeug eines Deutschen. B180: Zwei PKW frontal zusammengestoßen PRUTZ. Am 09. Dezember 2018, um 16:03 Uhr, lenkte ein 62-jähriger Schweizer in Prutz seinen PKW bei leichtem Schneefall und nasser Fahrbahn auf der Reschenstraße (B180) in Richtung Norden. Auf dem...

  • 09.12.18
Lokales
Symbolbild

Mehrere Personen wurden verletzt
Lech: Alkolenker raste in Fußgängergruppe

Ein 17-jährger Führerscheinneuling kam mit seinem PKW auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen. Dabei geriet er auf den Gehweg – mehrere Fußgänger wurden verletzt. Ein Promille Alkohol im Blut LECH. Am 8. Dezember 2018, gegen 01.00 Uhr fuhr ein 17-jähriger Führerscheinneuling mit einem PKW auf der Landesstraße 198 vom Rüfiplatz kommend in Richtung Warth. Dabei kam er in einer leichten Rechtskurve auf Höhe HNr. 13 auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen. Das Fahrzeug geriet über...

  • 08.12.18
Lokales
Symbolbild

Überholmanöver auf der L76
Landeck: Kollision forderte zwei Verletzte

LANDECK. Beim Überholen eines Traktors auf der L76 in Landeck am 25. Oktober 2018 gegen 16:20 Uhr dürfte ein 28-jähriger Deutscher einen vorschriftsmäßig entgegenkommenden PKW eines 44-jährigen Niederländers übersehen haben. Trotz sofortiger Vollbremsung des Niederländers und einem Ausweichmanöver des Deutschen konnte eine Kollision nicht mehr verhindert werden. Bei der Kollision wurden beide Fahrzeuglenker unbestimmten Grades verletzt. (Quelle: Polizei)

  • 28.10.18
Lokales
Bei der Frontal-Kollision wurde der PKW von der Straße geschleudert.

Pfunds: Frontal-Kollision forderte drei Verletzte

Vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafs kam es auf der Reschenstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Klein-LKW und einem PKW. PFUNDS. Am 20. September 2018, gegen 05:00 Uhr lenkte ein 31-jähriger Pole einen Klein-Lkw auf der B180 Reschenstraße im Gemeindegebiet von Pfunds in südliche Richtung. Auf Höhe des Kilometer 18 geriet der Mann vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafes mit dem Lkw auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen entgegenkommenden Pkw. Der Pkw wurde über den...

  • 20.09.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.