Verletzungsgefahr

Beiträge zum Thema Verletzungsgefahr

Knochenbrüche im Ellbogen- und Kniebereich, dazu Verletzungen der Kreuzbänder sowie Gelenkverrenkungen – viele dieser Verletzungen gehen auf das Konto des Trampolinspringens.

Gefährliches Trampolin
Sprung zum Knochenbruch

Sie stehen in vielen Gärten: Trampoline für Kinder. Doch hinter dem vermeintlich harmlosen Sportgerät steckt ernstes Gefahrenpotenzial. Denn immer mehr Kinder verletzen sich, zum Teil sogar schwer. Unfallchirurg Klaus Katzensteiner über die Verletzungsgefahr beim Trampolinspringen. OÖ. Knochenbrüche im Ellbogen- und Kniebereich, dazu Verletzungen der Kreuzbänder sowie Gelenkverrenkungen – viele dieser Verletzungen gehen auf das Konto des Trampolinspringens. „Wir sehen immer mehr komplizierte...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Von Schi- und Bergtouren wird derzeit abgeraten.
2

Murau/Murtal
"Bitte verzichtet auf Bergtouren"

Alpenverein und Bergrettung appellieren an die Vernunft. "Jeder Einsatz ist ein Risiko." MURAU/MURTAL. Das Frühlingswetter ist traumhaft, die Berge sind verlockend. Aber der Alpenverein Österreich appelliert: "Bitte verzichtet momentan auf Bergtouren!" Der Grund ist ganz simpel: "Je mehr Menschen jetzt herumfahren, desto schlechter ist das. Es geht darum, die Ausbreitung des Virus zu verhindern", erklärt Peter Neubauer, Leiter der Bergrettung Judenburg. Verletzungsgefahr Zudem sei die...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Wer Skitouren geht, wird sich hinterher deutlich wohler fühlen. Das ist das Fazit der neuen WinHealth Interreg-Studie, die kürzlich in Innsbruck präsentiert wurde.
2

Studienergebnisse aus Tirol beweisen positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden und das Herz- Kreislaufsystem
Skitourengehen für Körper und Seele

Die Zahl der SkibergsteigerInnen hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt und ist in Österreich auf etwa 700.000 Personen angestiegen. Auch immer mehr Urlauber finden daran Gefallen und einige Tourismusregionen schnüren bereits maßgeschneiderte Pakete. Dennoch war bisher über die Auswirkungen auf die Muskelermüdung, die als Risikofaktor für Verletzungen gilt, wenig bekannt. An einer vom Institut für Sport-, Alpinmedizin und Gesundheitstourismus (ISAG) der Tirol Kliniken (Innsbruck) und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tamara Kainz
Mit der richtigen Ernährung kann man Sportverletzungen vorbeugen.

Mit richtiger Ernährung Sportverletzungen vorbeugen

BEZIRK. "Gerade im Breitensport wird das Thema Ernährung oftmals stiefmütterlich behandelt und dies obwohl hier großes Potential läge", so Ernärungsberaterin Gudrun Bertignoll aus Garsten. Sport bedeutet in gewisser Hinsicht Stress für den Körper. Richtige Ernährung lässt den Körper mit dieser Mehrbelastung gut zurechtkommen und zugleich können die positiven Effekte, die Bewegung im Körper auslöst, optimal ausgenutzt werden. Eiweißshakes sind punkto Muskelaufbau hoch im Kurs sowie...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
In Holler-, Marillen- und Zwetschkenröster können sich Kunststoffteile befinden.
3 5

Produktrückruf: Kunststoffteile in Röstern von Efko

Das Unternehmen Efko hat am 18. November einen Rückruf seiner Rösterprodukte veranlasst. Der Grund: Kunststoffteile im Produkt sind nicht auszuschließen. ÖSTERREICH. Das Eferdinger Unternehmen Efko Frischfrucht- und Delikatessen GmbH ruft die Produkte Zwetschkenröster, Hollerröster und Marillenröster zurück. Es ist nicht auszuschließen, dass in einzelnen Produkten Kunststoffteile sein können. Durch mögliche scharfe Kanten, besteht Verletzungsgefahr. Efko entschied sich aus Gründen des...

  • Sabine Miesgang
Seit 2002 ist die Deckenleuchte Lock in Österreich auf dem Markt.
3

Absturzgefahr: Ikea ruft Deckenlampen zurück

Kunden sollten die Deckenlampen-Modelle Hyby, Lock und Rinna von Ikea abmontieren und in die nächste Filiale zurückzubringen. Sie erhalten den vollen Kaufpreis zurück. ÖSTERREICH. Grund für den Produktückruf: Die gläsernen Lampenschirme können von der Decke fallen. In einigen Fällen wurden Kunden leicht verletzt, ein Kunde musste genäht werden. Das Möbelhaus Ikea testet seine Produkte entsprechend aller erforderlichen Standards und Gesetze. Trotz aller Tests fielen Deckenlampen der Modelle...

  • Sabine Miesgang
Experten der Brandverhütungsstelle OÖ raten davon ab, Holzkohlengriller auf Balkonen in Betrieb zu nehmen.

Grillen am Balkon kann brandgefährlich sein

Jährlich verletzen sich etwa 900 Österreicher beim Grillen. Viele dieser Unfälle würden sich allerdings durch einfache Sicherheitsmaßnahmen vermeiden lassen. Besonders abzuraten ist vom Grillen mit Holzkohle am Balkon. Sitzauflagen, Tischdecken oder andere Textilien können durch die glühende Grillkohle in Brand gesetzt werden. Auch Gegenstände auf benachbarten Balkonen oder Vorhänge können durch Funkenflug Feuer fangen. "Dazu kommt noch die Gefahr, dass der Griller aufgrund der beengten...

  • Oberösterreich
  • Ingrid Wolfsteiner
Sicherheitshinweise in der Betriebsanleitung beachten!
1 4

„Sicherer Haushalt - Verletzungsgefahren beim Vorbereiten von Brennholz“

Viele Hobbyholzer machen sich ihr Brennholz selbst zurecht und dabei ereignen sich auch immer wieder tragische Unfälle! Der Zivilschutzverband Graz-Umgebung beschäftigt sich daher im ersten Monat des Jahres mit dem Sicherheitsthema „Verletzungsgefahren beim Vorbereiten von Brennholz“. Das Aufbereiten des Brandgutes wird einerseits mit der Kreis- bzw. Kettensäge und andererseits mit der Spalthacke durchgeführt. Diese Geräte sind in Haus und Hof beliebte und nützliche, aber auch gefährliche...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Peter Kirchengast
Gesperrt: Der Unterbau des Stiegenaufganges ist weggebrochen.

Stiege gesperrt: Zuständigkeit ungeklärt

ZWETTL. Im Außenbereich der HAK Zwettl sorgt derzeit eine desolate Stiege für Aufsehen. Der Unterbau des Stiegenaufgangs, welcher unter anderem in den Turnsaal und auf die Tribüne der Halle führt, ist unter den Trittflächen weggebrochen, sodass die Verantwortlichen der HAK den Aufgang aufgrund akuter Verletzungsgefahr sperren mussten. Ungeklärt ist hingegen noch die Zuständigkeit. Denn sowohl Bund (HAK) als auch Gemeinde scheinen sich nicht zuständig zu fühlen und die Sanierung in Angriff zu...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

Normalbürger zählen nicht und werden ignoriert!

Anfang letzter Woche wollte ich beim Aigner Friedhof aus dem Automaten für Hundekotbeutel einen Beutel entnehmen. Was ich nicht wissen konnte: Die Türe zum Nachfüllen war nicht verschlossen, sondern nur angelehnt. Nun fiel mir diese Türe mit voller Wucht ins Gesicht und traf mich am Nasenrücken! Mit einer blutenden Wunde und sehr benommen durch eine leichte Gehirnerschütterung schleppte ich mich nach Hause und hatte die nächsten vier Tage mit ziemlichen Kopfschmerzen und einer Schwellung des...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Christine Mweni

Achtung, Verletzungsgefahr !!!!!!!!

Warum muss ein Kellerbesitzer seinen Keller mit SP Rollen des Bundesheeres sichern. Was sind SP Rollen? Das ist eine Drahtrolle mit gefährlichen Messern. Wenn man hier gefangen ist kann man sich nicht mehr befreien und verwickelt sich immer mehr darin und ............ . Wieso sind solche Rollen in Privatbesitz? Ist das keine Waffe? Nicht auszudenken was passiert wenn ein Kind sich darin verfängt! Und die nächste Frage die sich hier stellt, was befindet sich in diesem Keller? Dieses Foto wurde...

  • Horn
  • Ludwig Knell

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.