vernissage

Beiträge zum Thema vernissage

Leute
Thea Barth, Georg Rainer und Eva Teusch-Seissl (v.l.) legten zur Ausstellungseröffnung von "Windgedanken" in Kufstein eine Performance zu dritt hin.

Kunst
Poesie trifft in Kufstein auf Musik und Bild

Die Vernissage-Eröffnung von "Windgedanken" in Kufstein verband Kunst, Musik und Poesie erfolgreich miteinander.  KUFSTEIN (red). Mit einer Performance eröffneten die beiden Künstlerinnen Thea Barth und Eva Teusch-Seissl am Valentinstag, den14. Februar ihre dreitägige Ausstellung „Windgedanken“ im Pfarrsaal St. Vitus in Kufstein. Stimmungsvoll unterstützt vom Multi-Instrumentalisten Georg Rainer alias „Sax´l George“. Die Beiden trugen eigene Texte zu ihren abstrakten und intensiven Bildern...

  • 17.02.20
Leute
Kufsteins Bürgermeister Martin Krumschnabel begrüßte die Gäste zur Vernissage im "Elephant".
7 Bilder

Vernissage
Künstlerin zog in Kufstein lebendige Kreise

Große Ausstellung und fulminante Vernissage von Künstlerin Monika „Ska“ Schnitzler aus St. Johann i.T. im Kufsteiner "Elephant".  KUFSTEIN (red). Zu einem außergewöhnlichen St. Johanner Gastspiel in Kufstein lud die  St. Johanner Malerin Monika „Ska“ Schnitzler, die dort 28 ihrer Gemälde ausstellte. Gleichzeitig gab's eine fulminante Musik-Tanz-Performance mit Carsten „Lumiere“ Sasse (Ballettschule), Mili Poblete (Gesang) und Andreas Frehde (Gitarre).  Das zum Stadt Hotel Kufstein gehörige...

  • 13.02.20
Leute
Präsentierten in der Ausstellung „Emotionen Farben Formen Zeichnungen“ ihre Werke: Helga Mühlmann, Ulli Biasi, Helene Mariacher und Klara Egger (v.l.).

Emotionen Farben Formen Zeichnungen
Künstlerinnen-Quartett zeigte Werke "am Polylog"

Eine langjährige Freundschaft verbindet die vier Künstlerinnen Ulli Biasi und Helga Mühlmann aus Kufstein, Klara Egger aus Ebbs und Helene Mariacher aus Wörgl, die am ersten Adventwochenende in der Galerie am Polylog in Wörgl zur gemeinsamen Ausstellung unter dem Motto „Emotionen Farben Formen Zeichnungen“ luden. WÖRGL (vsg). Zur Vernissage am „Black Friday“, dem 29. November, füllte sich die Galerie mit Kunstinteressierten ebenso wie mit Freunden, Bekannten und Familien der vier...

  • 05.12.19
Leute
Drei Tage lang stand die Festungsstadt "grenzwertig" im Zeichen der Bildenden Kunst, am Donnerstag luden die Sponsoren zum "Pre-Opening" ins Kulturquartier.
24 Bilder

Kultur & Region
"Grenzwertige" Vielfalt bei den "Tagen der Bildenden Kunst"

Drei Tage lang standen Kufstein und die Region herum im Zeichen der "Tage der Bildenden Kunst". Mehrere Ausstellungen, Side-Events und "offene Ateliers" luden Interessierte zum Kulturbummel zwischen Kufstein und dem Kaiserwinkl. BEZIRK, KUFSTEIN (nos). Bevor die "Tage der Bildenden Kunst" offiziell eröffnet wurden, luden die beiden Hauptsponsoren zum "Pre-Opening" ins Kulturquartier, wo der Hauptteil des Ausstellungsreigens zum Thema "grenzwertig" zu sehen war. "Netzwerk Kultur"-Obfrau...

  • 29.10.19
Lokales
Das über 530 Jahre alte Stoffelhäusl in St. Gertraudi wird wieder zur Freiluftgalerie.
2 Bilder

Präsentation der Zeichen- und Malwochen mit Prof. Margreiter
Tirols urigste Vernissage im bzw. am Stoffelhäusl

Die Teilnehmerinnen der Zeichen- und Malwochen mit Briefmarkenkünstler Prof. Johannes Margreiter laden am Freitag, den 9. August 2019, um 19.00 Uhr, zur schon traditionellen, vor allem aber wohl urigsten Vernissage im Stoffelhäusl in St. Gertraudi ein. Dabei präsentieren die angehenden KunstmalerInnen (zwischen 14 und 75 Jahren) ihre Kunstwerke, die sie während der Mal- und Zeichenwochen mit Acrylfarben und Bleistift geschaffen haben. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

  • 28.07.19
Leute
Thomas Bertagnolli (Wissenschaftlicher Leiter Museum Tiroler Bauernhöfe), Laudator Dr. Martin Seiwald (Obmann "Kramsacher Kunstfreunde") und die Kramsacher Weltreisenden Lidiya und Juergen Pfauth bei ihrer Vernissage "Menschen, Augenblicke, Landschaften" im Bauernhöfemuseum.
2 Bilder

Globetrotter zeigen Fotos
Juergen und Lidiya Pfauth haben gemeinsam schon 40 Länder bereist

Juergen und Lidiya Pfauth, zwei Globetrotter aus Kramsach  präsentierten 86 ihrer über 90.000 Fotos aus 40 Weltreisen. KRAMSACH (flo). "Auf den ersten Blick ist eine Ausstellung über Asien in einem Bauernhöfemuseum schon etwas komisch", schmunzelte Martin Seiwald, Obmann der "Kramsacher Kunstfreunde", in seiner Laudatio zu Juergen und Lidiya Pfauths Vernissage "Menschen, Augenblicke, Landschaften", die am Freitag, den 28. Juni im Museum Tiroler Bauernhöfe stattfand. Südostasien und...

  • 02.07.19
Lokales
Zwanzig Künstler wurden bei der "bunt gemischten" Vernissage im Wörgler Tagungshaus erstmals vor den Vorhang geholt.

„Bunt gemischte“ Vernissage im Wörgler Tagungshaus

WÖRGL (red). Bunt, kreativ und sehr gesellig gestaltete sich der Freitag, der 10. Mai im Tagungshaus Wörgl. Zwanzig regionalen Künstlern wurde Raum geboten, um ihre Kunstwerke zu präsentieren. Das Spektrum an Werken reichte dabei von Bildern über Stein-, Holz-, Metall- und Stoffarbeiten bis hin zu Gedichten, Büchern und Comedy. Die Gäste betrachteten und staunten, die Künstler präsentierten und sonnten sich, erstmals vor den Vorhang geholt, in Wertschätzung und Bewunderung.

  • 12.06.19
Leute
Kufsteins Kulturreferent Klaus Reitberger, Künstler Josef Huber und Bürgermeister Martin Krumschnabl (v.l.)

Ausstellungseröffnung
Multi-Materialist Josef Huber zeigt vielfältiges Schaffen

Malerei, Skulpturen, Installationen – Vernissage von Josef Huber im "elephant" in Kufstein KUFSTEIN (red) Mit der Ausstellungseröffnung am Donnerstag, den 25. April stellte der Multi-Materialist und mehrfach ausgezeichnete Künstler Josef Huber seine Werke vor. Der ehemalige Privatschüler von Chiemseemaler Willibald Demmel lebt am Stadlerhof in Rettenschöss und sorgt dort für die Erhaltung und Bespielung. Ob Malerei, Skulpturen oder Installationen – Josef Huber liebt die Vielseitigkeit und...

  • 26.04.19
Leute
Kurator Günther Moschig (re), Künstlerin Brigitte Lindner (3.v.re) und Vertreter der "Hausherren" vor einigen der ausgestellten Bilder in Wörgl.

Inspirierende Landschaft
Brigitte Lindners über 40 "Wunderwelten"

Die Ausstellungseröffnung der Kundlerin Brigitte Lindner übertraf alle Erwartungen der Veranstalter: Über 200 Kunstinteressierte fanden sich am Donnerstagabend, den 11. April im Foyer der Raiffeisenbank in Wörgl ein und konnten über 40 neue Kunstwerke begutachten. WÖRGL (red). Eine komplett neue Serie an Bildern hat Brigitte Lindner eigens für diese Ausstellung geschaffen. Waren es bisher bewegte Körper, die sie inspirierten, sind es jetzt Assoziationen mit Landschaften – "Wunderwelten" ist...

  • 17.04.19
Gedanken
Bischof Hermann Glettler (Diözese Innsbruck) zeigte sich auf dem Gebiet der Nachbardiözese in Kramsach ganz als Künstler.
3 Bilder

Gedanken
Künstler Glettler statt Bischof Hermann

KRAMSACH (cia). Bewusst außerhalb der eigenen Diözese zeigt der Innsbrucker Bischof Hermann Glettler mehrere seiner Kunstwerke. Die "Realien-Show derselben Wirklichkeit" unter dem Titel "Soziales Tourismus Jagd" präsentierte er am 6. April 2019 im Kunstforum Troadkastn. Gewissermaßen sei es durch die Wahl des Ortes eine "predigt-und exzellenzfreie Zone" und damit ein Ort, an dem er sich ganz als Künstler statt als Bischof zeigen könne. Mit seinen Arbeiten wolle er "unterschiedliche...

  • 09.04.19
  •  3
Freizeit
Werke von Peter Stöckl werden im Kunstraum Hopfgarten ausgestellt.

Vernissage & Ausstellung
Peter Stöckl stellt Werke in Hopfgarten aus

HOPFGARTEN (jos). Mit einer Vernissage am 7. März im Kunstraum Hopfgarten - Glas Schneider startet der künstlerische Rückblick auf das Wirken des 88-jährigen Künstlers Peter Stöckl, der aus Itter stammt und nun in Kufstein lebt. Das Spektrum reicht von religiösen Motiven des ehemaligen Priesters über Landschaftsmalereien, Tuschezeichnungen uvm. Die Ausstellung kann vom 8. bis 23. März besichtigt werden. Öffnungszeiten: Mo, Di, Do und Fr, 10 bis 12 und 15 bis 18 Uhr, Mi und Sa, 10 bis 12...

  • 14.02.19
Leute
Labeks teils großformatige Portraits vereint die markante Augenpartie, meinten die Laudatoren.
12 Bilder

Die Augen im Zentrum
Carolin Labeks Bilder im "Elephant"

KUFSTEIN (nos). Noch rund zwei Monate lang lassen sie sich in der Kufsteiner Innenstadt, genauger gesagt im Café "Elephant" im Arkadenplatz bestaunen, die farbenfrohen Portraits mit den herausstechenden Augen aus der Hand der Kufsteiner Künstlerin Carolin Labek. Von großformatigen Teilakten bis zum Bob-Marley-Portrait finden sich zahlreiche Werke im Festungsstädter Café, in dem im dreimonatlichen Wechsel namhafte Bildende Künster aus Kufstein und der Region präsentiert werden sollen. Labeks...

  • 22.12.18
Leute
Die Radierfolge – eine Reihe von Radierungen zum selben Hauptthema – "Pestbeulen Europas – Geschautes aus der Zeit der Nazigreuel" ist ab 14. Dezember im Landesmuseum Ferdinandeum in Innsbruck zu sehen. Noch hängt sie in Kufstein.
51 Bilder

zum 35. Todestag Harald Pickerts
Kufsteiner Graphiker & Maler wird zum Dokumentator des Grauens

KUFSTEIN (nos). Der Kufsteiner Harald Pickert (1901 - 1983), akademischer Künstler und Träger des Titels Professor, wurde von 1939 bis zum Jahr 1945 in den Konzentrationslagern Sachsenhausen, Mauthausen und Dachau interniert, denn als Journalist und Verleger kritisierte und verurteilte er das Regime der Nationalsozialisten und deren "Führer" Adolf Hitler. In diesen sechs Jahren wurde er als Zwangsarbeiter und Kunstfälscher missbraucht. Ende Jänner 2015 fanden Pickerts Nachkommen bei der...

  • 04.12.18
Lokales
Günther Moschig, Mag. Markus Steinbacher, Bgm. Hedi Wechner, Christoph Ascher, Margit Ascher und Dr. Judith Ascher-Jenull (v.l.) bei der Vernissage mit Buchpräsentation.

Ausstellungseröffnung
Helmuth Aschers tiefgehender Blick auf Wörgl

Großes Interesse herrschte bei der Ausstellungseröffnung zu „Helmuth Ascher 80plus“ in der Galerie am Polylog in Wörgl. WÖRGL (vsg). Einen großen Tiroler Maler der Moderne ehrt derzeit der Wörgler Heimatmuseumsverein mit einer Ausstellung in Galerie am Polylog, die vor allem sein Spätwerk präsentiert: „Helmuth Ascher 80plus“. Die Vernissage mit Buchpräsentation am 23. November erlebte einen wahren Besucheransturm, der auch ein Zeichen der hohen Wertschätzung war, die der vor fünf Jahren...

  • 28.11.18
Lokales
Mit der Vernissage 'Bitt'schön, Herr Kickl ..." sollen Spenden für allfällige Strafen der Fans, die Kickl zu einem Ritt in die Höttinger Höll eingeladen haben, gesammelt werden.

Ride to Höll
Mach mit beim „Bitt’schön, Herr Kickl!“-Transparent-Contest

TIROL. Bei der Rad-WM 2018 in Innsbruck hielten zwei Fans ein Transparent mit der Aufschrift "Kickl Ride to Höll" auf. Die Höll war ein Streckenabschnitt dieser RadWM 2018 in Tirol. Nun wurde Anzeige erstattet. Um ein Zeichen zu setzen, ruft der Tiroler Kabarettist, Markus Koschuh, nun zu einer "kreativen und meinungsfreiheitlichen Vernissage" auf. „Bitt’schön, Herr Kickl!“-Transparent-ContestDie kreative und meinungsfreiheitliche Vernissage "Da laden zwei Kreative in guter alter Tiroler...

  • 05.10.18
Leute

Kunstausstellung
Kunst im Turm am Thierberg

Der Kunstverein Treffpunkt KREATIV Arte Unterland ladet ein zur Ausstellung in der Turmgalerie am Thierberg bei Kufstein. Vernissage ist am 13.10. 2018 um 14 Uhr. Bilder werden auch vom bekannten Kunsthändler Helge Achenbach gezeigt. Ein schöner Ausflug lohnt sich für Kunstinteressierte und Wanderer.

  • 03.10.18
Leute
Vernissage am 14.10.

Kunstausstellung
Kunst im Turm am Thierberg

Der Kunstverein Treffpunkt KREATIV Arte Unterland ladet ein zur Ausstellung in der Turmgalerie am Thierberg bei Kufstein. Vernissage ist am 13.10. 2018 um 14 Uhr. Bilder werden auch vom bekannten Kunsthändler Helge Achenbach gezeigt. Ein schöner Ausflug lohnt sich für Kunstinteressierte und Wanderer.

  • 03.10.18
  •  1
Lokales
Heidi Gandl und Kathi Kitzbichler
12 Bilder

Vernissage: Mia drahn de Zeit zrugg – mit VIDEO

„Die Ausstellung passt hierher“, mit diesen Worten eröffnete Thomas Bertagnolli, Kustos des Museums Tiroler Bauernhöfe in Kramsach, die Ausstellung „Mia drahn de Zeit zrugg“. Zu sehen sind stimmungsvolle Bilder, gemalen von der Söller Künstlerin Heidi Gandler. „Wir hecheln dem Materiellen hinterher, doch das wirklich Wertvolle kann man nicht in Geld aufwerten“, gibt Bertagnolli das Motto der Ausstellung vor. „Der Zauber der Zufriedenheit ist auch heute noch da.“ Diese Zufriedenheit ist spürbar...

  • 01.07.18
  •  1
Freizeit

Ausstellung: Randnotizen oder Endzeitstimmung

„Vertrauen, Das Fallen ist nicht das Problem“ eine Werkschau von Andreas Duftner im Museum Tiroler Bauernhöfe. Kramsach - Andreas Duftner ist nicht nur ein hervorragender Tischler, der Kramsacher Handwerker ist auch ein begnadeter Künstler. Duftner haucht den Elementen Holz und Stein förmlich neues Leben ein und gestaltet mit viel Wissen und Intuition seine kunstvollen Stücke. In einer Ausstellung werden seine besonderen Werke nun im Museum Tiroler Bauernhöfe gezeigt. Andreas Duftner...

  • 14.05.18
Leute
Bgm. Josef Dillersberger, Rosi Guggelberger, Marianne Pfisterer, Kathi Faistenauer, Ingeborg Goebel, Sandra Gruber, Werner Rhein und Raika-Bankstellenleiter Matthias Gruber (v.l.).

Schwoicher Künstler präsentieren ihre Arbeiten

Arbeiten aus Acrylmalkurs „Schwoich mit dem Pinsel gesehen“ werden in der Raiffeisenbank Schwoich ausgestellt. SCHWOICH (hn). „Schwoich mit dem Pinsel gesehen“ – das ist der Titel einer Ausstellung, die derzeit in der örtlichen Raiffeisenbank zu sehen ist. Seit 2013 bietet die Erwachsenenschule unter Leitung der Künstlerin Ingeborg Goebel Acrylmalkurse an. Die Teilnehmer haben sich nun im letzten Kurs einem sehr ergiebigen Thema gewidmet: „Schwoich mit dem Pinsel gesehen“. Dabei sind viele...

  • 17.04.18
Leute
Der Künstler Clemens Reichard, Kulturreferentin Michaela Hausberger, Künstlerin Janet Jochum und Hopfgartens Bgm. Paul Sieberer.
5 Bilder

Kulturwochenende in der Wildschönau bot Kulturelles für Augen und Ohren

WILDSCHÖNAU (be). Bereits zum zweiten Mal lud die Gemeinde Wildschönau zum Kulturwochenende. Die Vernissage am Freitag, den 6. April stand ganz im Zeichen von Janet Jochum und Clemens Reichard. Am Sonntagabend spielte dann die Meissnitzer-Band auf. Jochum ist in England geboren, absolvierte das Studium an der Royal College of Art in London und machte Fortbildungen an der Sorbonne in Paris und an der Nothingham School of Art. 1956 kam sie als Vertreterin eines englischen Reiseunternehmens in...

  • 14.04.18
Leute
Pflegedirektor Thomas Stippler überreichte seiner Kollegin Künstlerin Natanja Gstir nach seiner Laudatio einen Blumenstrauß und erklärte die Ausstellung für offiziell eröffnet.
7 Bilder

"Soulige" Vernissage im Rehazentrum Münster mit Natjana Gstir

Erstmals stellte eine Mitarbeiterin im Rehazentrum Münster aus – Aufgrund der geplanten Erweiterungsbauarbeiten wird Natanja Gstirs Ausstellung wohl heuer die einzige sein. MÜNSTER (flo). "In den vergangenen sieben Jahren haben wir elf Vernissagen abgehalten, aber heuer stellt zum ersten Mal eine unserer Mitarbeiterinnen ihre Werke aus!" freute sich Dr. Lorenz Hohenauer, seines Zeichens Leitungsbeauftragter der Humanocare GmbH bei der Eröffnungsvernissage von Natanja Gstirs Ausstellung...

  • 26.03.18
Lokales
3 Bilder

Vernissage mit Werken von Janet Jochum und Clemens Reichard

Vernissage im Rahmen den "KULTURWOCHENENDES IM FRÜHLING" von Kultur Wildschönau Die beiden Künstler: Janet Jochum (geb. in England) Ihre bevorzugten Techniken sind Acryl, Öl und Aquarell sowie Pigmentfarbe, Mischtechnik. Sie hat den Mut immer wieder Neuland zu betreten, ein weiteres Spannungsfeld, andere Formen und Farben mit Freude und Begeisterung zu entdecken. Clemens Reichard (geb. in Leoben) Die verwendeten Techniken reichen von der Zeichnung, dem Aquarell und der Acryl-...

  • 24.03.18
Freizeit
Ingeborg Goebel und ihre Künstler-Gruppe laden zur Vernissage am 10. April in der Raiffeisenbank Schwoich.

Schwoich mit dem Pinsel gesehen – verlängert!

SCHWOICH. Seit 2013 bietet die Erwachsenenschule in Schwoich Acrylmalkurse unter Leitung von Ingeborg Goebel an. Die Teilnehmer haben sich nun im letzten Kurs speziell dem Thema „Schwoich mit dem Pinsel gesehen“ gewidmet. Dabei entstanden sehr interessante und sehenswerte Arbeiten. Diese sind nun zusammen mit anderen Motiven für zwei Monate in der Raiffeisenbank Schwoich zu sehen. Die Ausstellung wurde am Dienstag, 10. April, um 18 Uhr von Bürgermeister Josef Dillersberger im Rahmen einer...

  • 23.03.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.