Versicherung

Beiträge zum Thema Versicherung

Wenn im Urlaub etwas passiert, ist man lieber gut abgesichert.

Versicherung
Krankheitsfall im Urlaubsland - was ist zu tun?

TIROL. Die Sommerferien beginnen und für viele der lang ersehnte Urlaub. Passend dazu erinnert die Tiroler Gebietskrankenkasse nochmals, nicht die e-card im Reisegepäck zu vergessen. In fast allen europäischen Urlaubsdomizilen ist man damit versichert.  Die Europäische KrankenversicherungskarteAuf der Rückseite der e-card befindet sich die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK). Diese ermöglicht die Versicherung in fast allen europäischen Urlaubsdomizilen. Die EKVK gilt im gesamten EU-...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
Ein Unfall ist leider schnell passiert. Rechtlicher Beistand ist daher oft unerlässlich.
2

Die Tiroler Rechtsanwälte
Was tun, wenn’s mal kracht?

Wie wichtig Mobilität für uns ist, merken wir meist erst dann, wenn sie uns genommen oder eingeschränkt wird, etwa durch Krankheiten oder Verletzungen. Damit unsere Mobilität gewährleistet ist und wir alle flüssig, sicher und heil ans Ziel kommen, braucht es gewisse Regeln. Viel VerkehrAuf Österreichs Straßen sind ca. 5 Millionen Pkw unterwegs, Motorräder, Lkw und andere Gefährte nicht eingerechnet. Da ist es unvermeidlich, dass es hin und wieder kracht – laut Statistik etwa 40.000 Mal pro...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tiroler Rechtsanwälte
So füllen Sie den Unfallbericht richtig aus.
2

Motor & Mobilität
Einen Unfallbericht sachlich ausfüllen

Kommt es zu einem Unfall ist ein Unfallbericht unabdingbar. Auf den ersten Blick wirkt der Unfallbericht strukturiert, doch wie genau müssen die Angaben sein? Die wichtigsten Infos finden Sie hier. Die fünf W-FragenFür die Versicherung von Bedeutung ist in erster Linie die Beantwortung der wichtigsten W-Fragen. Was ist passiert? Wer war involviert? Wo ist der Unfall passiert? Wann ist der Unfall passiert? Warum ist der Unfall passiert? Gehen Sie dabei chronologisch, also...

  • Tirol
  • Imst
  • Sandra Haid
Anzeige
AK Präsident Erwin Zangerl: „Gemeinsam schaffen wir‘s!“

ERWIN, DEIN OMBUDSMANN
„Patientenmilliarde“ ist eine Belastungsmilliarde

„Glaubt man der Regierung,soll mit der Zusammenlegung der Gebietskrankenkassen eine Milliarde Euro eingespart werden. Sparen finde ich grundsätzlich ja gut. Jetzt aber hört man von vielen Seiten, dass das alles nur ein Schmäh ist, der uns teuer zu stehen kommen wird. Was steckt dahinter? Schön langsam kenne ich mich nicht mehr aus“, sagt Peter resignierend. Milliarden-Illusion„Zum Glück werden jetzt viele Menschen hellhörig. Denn die vermeintliche Sozialversicherungs- Milliarde, die bis...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • AK Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.