Versicherung

Beiträge zum Thema Versicherung

ÖGK-Generaldirektor Bernhard Wurzer plant eine Gesundheitsversorgung mit Zukunft.

Österreichische Gesundheitskasse
Neue Wege in der ÖGK

Während die prognostizierten Defizite der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) Wellen schlagen, gibt es bezüglich der Zukunftsplanung kein Defizit an Ideen und Hoffnungen. ÖSTERREICH. ÖGK-Generaldirektor Bernhard Wurzer beantwortet im persönlichen Gespräch mit der Redaktion Fragen zu den geplanten Veränderungen der nächsten Jahre und kommentiert auch die aktuelle Situation: „Die Prognosen für die kommenden Jahre sehen vor allem bei den Einnahmen eine Abschwächung des Wachstums voraus. Das...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Österreich verfügt im Krankheitsfall über ein gutes Sicherheitsnetz.

Praevenire Initiative Gesundheit 2030
Mehr Investitionen in Vorsorge

Oftmals rückt die Qualität der Gesundheitsversorgung erst dann in den persönlichen Fokus, wenn man krank ist. Im Rahmen der 4. Praevenire Gesundheitstage im Stift Seitenstetten wurde das österreichische Gesundheitssystem aber ganz unabhängig von solchen Schicksalsschlägen betrachtet. Gut abgesichert „In Österreich verfügen wir über eine hohe Absicherung der Bevölkerung – aber nicht in Katastrophenfällen“, meinte Thomas Czypionka, Leiter des Bereichs Gesundheitsökonomie und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer

Gut versichert beim Studium

Tipps von der NÖ Gebietskrankenkasse BEZIRK TULLN (pa). Im Herbst startet an den Universitäten und (Fach-)Hochschulen das neue Wintersemester. Für Jungstudentinnen und –studenten beginnt ein neuer Lebensabschnitt mit vielen Fragen - etwa zum richtigen Krankenversicherungsschutz. Die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) informiert, wie lange man in der gesetzlichen Krankenversicherung bei den Eltern mitversichert ist und welche Möglichkeiten es danach gibt: Kostenlose Mitversicherung „Kinder mit...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Am besten noch heute informieren.

NÖGKK: Gut versichert auf der Maturareise

Je nach Reiseziel gelten andere Bestimmungen BEZIRK TULLN (pa). Nach wochenlangem Lernen und Prüfungsstress ist es endlich soweit: Tausende junge Niederösterreicher/innen brechen demnächst zur Maturareise auf. Wer clever ist, erkundigt sich rechtzeitig über den richtigen Versicherungsschutz. Denn je nach Reiseziel gelten andere Bestimmungen. Alle wichtigen Infos dazu gibt es bei der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK). Party-Locations in Europa – Spanien, Italien, Griechenland, Kroatien, Bulgarien,...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Anzeige
Ja zur Qualität, ja zur Garantie und ja zum NÖ KFZ-Meisterbetrieb!

Scheibe kaputt? Eine klare Sache

Die Komplettlösung - vom Reparieren bis zur Versicherungsabwicklung Das Fenster zur Fahrbahn ist einer der sensibelsten Teile jedes Autos. Steine oder Ladegut können die Windschutzscheibe schnell einmal mit einem Riss versehen. Nicht immer lässt sich ein solcher Schaden auch reparieren. Ob es zum Tausch kommen sollte, der auch bei spröden Dichtungen zwingend wäre, weiß Ihr NÖ KFZ-Fachbetrieb. Er ersetzt die Frontscheibe, sollte das nötig sein, regelt alles mit der Versicherung und kümmert...

  • Niederösterreich
  • Fahrzeugtechniker Niederösterreich
Julia und Victoria Moser, Matthäus und Theresa Förster sind gut versichert mit der EKVK

NÖGKK: Gut versichert bei Maturareisen

e-card gehört meist ins Reisegepäck - heißer Tipp: zusätzlich 
private Reiseversicherung abschließen TULLN / NÖ (pa). Bald ist es wieder soweit: Tausende Maturantinnen und Maturanten in ganz Niederösterreich lassen die Schulstrapazen hinter sich und brechen zur wohlverdienten Maturareise auf. Wer clever ist, erkundigt sich rechtzeitig über den richtigen Versicherungsschutz. Denn je nach Reiseziel gelten andere Bestimmungen. Europäische Party-Locations – Spanien, Italien, Griechenland,...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Frau Kerstin Heigl informierte sich bei Ihrem Besuch im Service-Center Tulln bei Service-Center Leiter  Peter Tikale über die Möglichkeiten der weiteren Mitversicherung und der Studentenselbstversicherung.

NÖGKK: Gut versichert beim Studium

BEZIRK TULLN (red). Im Herbst startet an den Universitäten und (Fach-)Hochschulen das neue Wintersemester. Wie lange Studentinnen und Studenten in der gesetzlichen Krankenversicherung bei den Eltern mitversichert sind bzw. welche Möglichkeiten es danach gibt, darüber informiert die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK). Kostenlos mitversichert bis 27 „Kinder sind automatisch bis zum 18. Lebensjahr mit den Eltern kostenlos mitversichert. Damit sie dann nicht unbemerkt aus dem Versicherungsschutz...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
2

1.400 tote Tiere auf Tullner Landesstraßen

"Käsereibe" soll Wild schonen: Großweikersdorfer setzen auf neues Wildwarnsignal, das Licht 180 Grad reflektiert. BEZIRK TULLN. In Sachen Wildunfallverhütung sind die Tullner Vorreiter. Mit den akustischen und optischen Signalen, die beispielsweise auf den Leitpflöcken auf der B 19 bei Langenrohr angebracht wurden, sammelte man bereits erste Erfahrungen. 1.400 Tiere wurden im vergangenen Jahr auf den Tullner Straßen getötet, zum Trotz der Autofahrer, die dadurch mehr als nur Kratzer an ihren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Durch die Europäische Krankenversicherungskarte ist man auch auf Reisen gut versichert.
2

NÖGKK: Gut versichert im Urlaub

Die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK) hilft auf Reisen – nun ist sie auch in Bosnien-Herzegowina gültig. BEZIRK. Die schönste Zeit des Jahres, die Urlaubszeit steht vor der Tür. Doch auch auf Reisen ist man vor Krankheiten und Unfällen nicht gefeit. Tipp der NÖ Gebietskrankenkasse: Kümmern Sie sich rechtzeitig vor Urlaubsbeginn um den richtigen Krankenversicherungsschutz - denn je nach Reiseziel gelten andere Bestimmungen. Urlaub im Inland Wer seinen Urlaub in Österreich...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Franz Aigner (Mitte) wurde einstimmig zum Obmann gewählt. Im Bild mit Kammerrat Thomas Buder und dem Ex-Obmnn Hubert Fiegl.
2

Aigner ist neuer NÖAAB-Obmann

KIRCHBERG AM WAGRAM (red). Beim Gemeindegruppentag Freitag, 17.10.2014, wurde Franz Aigner einstimmig zum neuen NÖAAB Obmann gewählt. Damit tritt er in die Fußstapfen von Vizebürgermeister Hubert Fiel, der seine Obmannschaft zurücklegte.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Anton Trauner, Vorstand Finanzamt, ÖBV Landesdirektor NÖ Helmut Geissler, Summer Werner, Vorstandsmitglied ÖBV, BR a.d. Alfred Schöls, Vorsitzender der GÖD NÖ, ÖBV Vorstandsvorsitzender Josef Trawöger, stv. Landespolizeidirektor NÖ HR Rudolf Slamanig, vida NÖ Vorsitzender und AK-Vizepräsident NÖ Horst Pammer
1

Beamtenversicherung eröffnet Büro in Tulln

TULLN (red). Rund 100 Gäste folgten der Einladung des niederösterreichischen ÖBV (Österreichische Beamtenversicherung) Landesdirektors Helmut Geissler zur Eröffnung der neuen Geschäftsstelle in Tulln am Freita, 12. September 2014 in der Albrechtsgasse 26-28. Die auf den öffentlichen Sektor spezialisierte Versicherung freut sich ganz besonders über die Nachbarschaft des Finanzamts Hollabrunn Korneuburg Tulln, die Festrede hielt Anton Trauner, Vorstand des Finanzamts. Begrüßungsworte sprachen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Oftmals ist die Benützung des Handys während der Autofahrt der Grund eines schweren Unfalles.

Telefon ade nach einem Unfall

Polizei soll Handys nach schwerem Crash beschlagnahmen dürfen BEZIRK TULLN. Ein kurzes Mail, eine SMS oder doch noch ein Telefonat erledigen? Grundsätzlich kein Problem, doch nicht während des Lenkens eines Fahrzeuges. Das Auto wird immer mehr zum mobilen Büro, wenn's dann kracht, kann die Ursache für den Unfall nicht nachvollzogen werden. Daher fordern Verkehrsexperten, dass Mobiltelefone nach einem schweren Unfall von der Polizei beschlagnahmt werden dürfen. Polizei setzt...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Das Team der NÖ Versicherung mit Generaldirektor Hubert Schultes.

Versicherung eröffnet das Büro

Großraumbüro adé: Diskretere Beratung nach Umbau möglich TULLN. Jetzt ist alles sauber – der Staub gehört der Vergangenheit an: Das Service-Büro der Niederösterreichischen Versicherung in der Rudolf-Buchinger-Straße wurde umgebaut und offiziell eröffnet. Seit 1997 beraten hier kompetente und engagierte Personen in Sachen Kfz- oder Mopedversicherung, Eigenheim- oder Haushaltsversicherungen. Aber auch alle Versicherungen rund um die Landwirtschaft und Gewerbe können hier abgewickelt werden....

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Das Wintersemester startet: Jetzt noch über die Mitversicherung informieren.

Studentenversicherung – so funktioniert’s

NÖGKK rät: Rechtzeitig über kostenlose Mitversicherung informieren. BEZIRK TULLN / NÖ. NÖGKK: Im Herbst startet an den Universitäten und (Fach-)Hochschulen das neue Wintersemester. Für viele beginnt mit dem Studium ein neuer Lebensabschnitt. Leicht möglich, dass man bei der Fülle an administrativen Aufgaben auf den Krankenversicherungsschutz vergisst. Wie lange Studierende in der sozialen Krankenversicherung bei den Eltern mitversichert sind bzw. welche Möglichkeiten es danach gibt, erfährt man...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Blechschaden. Wer unnötig Ärger vermeiden will, sollte sein Urlaubsauto – inklusive aller (Mit-)Fahrer – gut versichern.

In Urlaubsländern herrscht oft höheres Unfallrisiko

Vier von zehn Auslandsreisen werden mit dem Auto gemacht. Ob mit dem Mietauto oder dem eigenen Wagen – wer seinen Urlaub automotorisch bestreitet, sollte gut versichert sein. Ortsunkenntnis und andere Verkehrsbedingungen lassen selbst routinierte Autofahrer ins Schwitzen kommen. Hinzu kommt, dass in vielen Urlaubsländern das Unfallrisiko deutlich höher ist als in Österreich, wie eine aktuelle Analyse des österreichischen Verkehrsclubs (VCÖ) zeigt. Besonders in den baltischen Staaten und in...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
Ungetrübtes Urlaubsvergnügen. Passieren kann immer etwas, sich keine Gedanken über die Versicherung zu machen nennt der AK-Experte Thomas Grünberger "Dummheit".

"Sich nicht zu versichern ist Dummheit"

Thomas Grünberger, Versicherungsexperte bei der Arbeiterkammer Niederösterreich, im Gespräch über Reisen mit abgesichertem Risiko. NIEDERÖSTERREICH. Unabhängig davon, ob man verreist oder nicht, ist es ratsam eine Eigenheim- und eine Haushaltsversicherung abgeschlossen zu haben. Thomas Grünberger von Arbeiterkammer rät, sich von der Versicherung eine kleine Leistungsübersicht nach Risiken aufgeschlüsselt vorlegen zu lassen: "Jeder kann in ein Risiko kommen, das nicht abschätzbar ist, zum...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
30

NÖ Versicherung öffnet Büro in Kirchberg

KIRCHBERG AM WAGRAM. Am Freitag Nachmittag wurden die Büroräumlichkeiten der Niederösterreichischen Versicherung offiziell eröffnet. Alle Fotos vom Event finden Sie hier.

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln
Johannes Albrecht von der NV Tulln: "Sind direkt am Ort des Geschehens!"

Nach Hochwasser: Geld fließt

Versicherer Johannes Albrecht: Schnelle finanzielle Abgeltung TULLN/RAPPOLTENKIRCHEN. Durch das Hochwasser läuft bei den Versicherungen die Schadensabwicklung auf Hochtouren. Johannes Albrecht von der NÖ-Versicherung hat sich bereit erklärt, einige Fragen der Bezirksblätter zu beantworten. BEZIRKSBLÄTTER: Spenden gut und schön: Doch woher bekommen Hochwasseropfer jetzt schnell Kohle? ALBRECHT: "Wir sind stets bemüht, bei Katastrophenereignissen rasch und unbürokratisch zu helfen. Die...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln

Pensionsversicherung: Verbesserung bei Pflege von behinderten Kindern

AKNÖ: Rückwirkende kostenlose Selbstversicherung auf 10 Jahre ausgeweitet BEZIRK TULLN. Die Pflege eines behinderten Kindes erfordert oft die gänzliche Beanspruchung eines Elternteiles. Dieser kann daher keiner Erwerbstätigkeit nachgehen und damit auch keine Pensionsjahre sammeln. Aus diesem Grund gibt es für Betroffene die Möglichkeit, sich freiwillig selbst in der Pensionsversicherung zu versichern. Seit Beginn dieses Jahres sogar rückwirkend für 10...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln
Norbert Griesmayr, Generaldirektor der VAV Versicherungs-AG

VAV: Neue Eigenheim- und Haushaltsversicherung bringen neue und bessere Leistungen

Nie mehr unterversichert bei „grober Fahrlässigkeit“ - E-Bikes mitversichert - Home Assistance bei Schadensbehebung - VAV schützt Kunden, wenn Schädiger nicht zahlen kann Das eigene Heim genießt bei den Österreicherinnen und den Österreichern höchste Priorität. Viele investieren ihr Leben lang in diesen Ort der Ruhe, Entspannung und des familiären Wohlbefindens. Etwa 65 Prozent der heimischen Bevölkerung wohnt im Eigentum, und dieses muss mit großem finanziellem Aufwand permanent in...

  • Klosterneuburg
  • Bezirksblätter Klosterneuburg
Anzeige
Anton Neumayer ist Bezirksvertrauensperson der Finanzdienstleister.

Versicherungsabschluss jetzt: Am 21.12. ist es zu spät

Warum? Die Unisex-Tarife als Folge des Urteils des Europäischen Gerichtshofes werden am 21. Dezember 2012 eingeführt. Ebenso wird der aktuelle Höchstzinssatz in der klassischen Lebensversicherung von 2,00 Prozent auf voraussichtlich 1,75 Prozent durch die Finanzmarktaufsicht gesenkt. Die unterschiedliche Tarifgestaltung geht mit den statistischen Unterschieden einher. Frauen haben eine um rund sieben Jahre höhere Lebenserwartung, weniger Unfälle und nehmen Leistungen in der Krankenversicherung...

  • Tulln
  • meinbezirk.at Niederösterreich
Florian Fitzka (Stockerau), Geschäftsführer Dr. Wolfgang Apfelthaler (RDK NÖ), Herbert Muschal (Tulln), Ernst Gangoly (Mödling), Rudolf Alfons (RDK NÖ), Susanne Mayr (Stockerau), Wirtschaftsleiterin Silvia Zimmer (RDK NÖ), Andreas Dietrich (RDK NÖ), Gerhard Judt (Mödling), Andreas Muschal (Tulln), Karl Berger (RDK NÖ), Matthias Biedermann (Mödling), Johann Herndlhofer (Tulln), Susanne Gröber (Mödling)
im Vordergrund: Gebietsverkaufsleiter Michael H. Schober (Tulln)

Tatkräftig zugepackt

DONAU Social Active Day bei RETTETDASKIND NÖ TULLN. Bereits zum zweiten Mal stellte ein engagiertes Team der Donau Vienna Insurance Group rund um Gebietsverkaufsleiter Michael H. Schober dem Verein RETTETDASKIND NÖ Arbeitskraft zur Verfügung. Zum diesjährigen Social Active Day am 16. Oktober 2012 trotzten 10 MitarbeiterInnen der Zweigstellen Tulln, Stockerau und Mödling Wind und Wetter und waren gleich an zwei Standorten von RETTETDASKIND NÖ im Einsatz: Am Hauptsitz in Judenau und in der...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.