Versicherung

Beiträge zum Thema Versicherung

ÖGK-Generaldirektor Bernhard Wurzer plant eine Gesundheitsversorgung mit Zukunft.

Österreichische Gesundheitskasse
Neue Wege in der ÖGK

Während die prognostizierten Defizite der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) Wellen schlagen, gibt es bezüglich der Zukunftsplanung kein Defizit an Ideen und Hoffnungen. ÖSTERREICH. ÖGK-Generaldirektor Bernhard Wurzer beantwortet im persönlichen Gespräch mit der Redaktion Fragen zu den geplanten Veränderungen der nächsten Jahre und kommentiert auch die aktuelle Situation: „Die Prognosen für die kommenden Jahre sehen vor allem bei den Einnahmen eine Abschwächung des Wachstums voraus. Das...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Österreich verfügt im Krankheitsfall über ein gutes Sicherheitsnetz.

Praevenire Initiative Gesundheit 2030
Mehr Investitionen in Vorsorge

Oftmals rückt die Qualität der Gesundheitsversorgung erst dann in den persönlichen Fokus, wenn man krank ist. Im Rahmen der 4. Praevenire Gesundheitstage im Stift Seitenstetten wurde das österreichische Gesundheitssystem aber ganz unabhängig von solchen Schicksalsschlägen betrachtet. Gut abgesichert „In Österreich verfügen wir über eine hohe Absicherung der Bevölkerung – aber nicht in Katastrophenfällen“, meinte Thomas Czypionka, Leiter des Bereichs Gesundheitsökonomie und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Anzeige
Ja zur Qualität, ja zur Garantie und ja zum NÖ KFZ-Meisterbetrieb!

Scheibe kaputt? Eine klare Sache

Die Komplettlösung - vom Reparieren bis zur Versicherungsabwicklung Das Fenster zur Fahrbahn ist einer der sensibelsten Teile jedes Autos. Steine oder Ladegut können die Windschutzscheibe schnell einmal mit einem Riss versehen. Nicht immer lässt sich ein solcher Schaden auch reparieren. Ob es zum Tausch kommen sollte, der auch bei spröden Dichtungen zwingend wäre, weiß Ihr NÖ KFZ-Fachbetrieb. Er ersetzt die Frontscheibe, sollte das nötig sein, regelt alles mit der Versicherung und kümmert...

  • Niederösterreich
  • Fahrzeugtechniker Niederösterreich
Zu viel versichert: Um Doppelgleisigkeiten zu vermeiden, lohnt es sich, mit seinem Versicherungsberater zu sprechen.

So sind Sie richtig versichert

Unfallversicherung und Co. ermöglichen eine sehr sinnvolle Absicherung für alle Lebensbereiche. NÖ. In Niederösterreich gibt es einige Pflichtversicherungen, die jeder Bürger haben muss. Etwa die Sozialversicherung, aber auch die Kfz-Haftpflichtversicherung, die jeder Kfz-Halter haben muss. Pflichtversicherungen Bei der Sozialversicherung müssen sich die Niederösterreicher im Grunde kaum um etwas kümmern, da die Versicherung ohnehin automatisch erfolgt, während jeder im Bereich der...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Karl Pichler akad. FDL, Gewerblicher Vermögensberater,
Versicherungsmakler

Pflegeversicherung hat Zukunft

BEZIRKSBLÄTTER: Wie sicher sind Pensionsversicherungen? KARL PICHLER: Wir verstehen unter Pensionsversicherungen alle Versicherungsprodukte zur Versicherung der Altersvorsorge – wie klassische Lebensversicherungen oder Rentenversicherungen. Versicherungen haben hier hohe Auflagen, um den Kunden zu schützen. Daraus ergibt sich, dass sehr risikoarm veranlagt werden muss. Die Vorgaben von rechtlicher Seite über die Struktur des veranlagten Portfolios sind deshalb für konservative Anlegerprofile...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
WK-Leiter Andreas Geierlehner, Gerhard Artmüller, WK-Obmann Reinhard Mösl

Aschbacher Versicherungsmakler feiert Jubiläum

Gerhard Artmüller ist seit 30 Jahren Versicherungsmakler mit Standort in Aschbach und kennt die Risken des täglichen Lebens. "Verlässlichkeit und ein ehrliches Bemühen heißt mein Unternehmenskonzept", ist Artmüller von von seiner Einstellung überzeugt. Zu den drei erfolgreichen Jahrzehnten gratulierte nun die Wirtschaftskammer Amstetten.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Blechschaden. Wer unnötig Ärger vermeiden will, sollte sein Urlaubsauto – inklusive aller (Mit-)Fahrer – gut versichern.

In Urlaubsländern herrscht oft höheres Unfallrisiko

Vier von zehn Auslandsreisen werden mit dem Auto gemacht. Ob mit dem Mietauto oder dem eigenen Wagen – wer seinen Urlaub automotorisch bestreitet, sollte gut versichert sein. Ortsunkenntnis und andere Verkehrsbedingungen lassen selbst routinierte Autofahrer ins Schwitzen kommen. Hinzu kommt, dass in vielen Urlaubsländern das Unfallrisiko deutlich höher ist als in Österreich, wie eine aktuelle Analyse des österreichischen Verkehrsclubs (VCÖ) zeigt. Besonders in den baltischen Staaten und in...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
Ungetrübtes Urlaubsvergnügen. Passieren kann immer etwas, sich keine Gedanken über die Versicherung zu machen nennt der AK-Experte Thomas Grünberger "Dummheit".

"Sich nicht zu versichern ist Dummheit"

Thomas Grünberger, Versicherungsexperte bei der Arbeiterkammer Niederösterreich, im Gespräch über Reisen mit abgesichertem Risiko. NIEDERÖSTERREICH. Unabhängig davon, ob man verreist oder nicht, ist es ratsam eine Eigenheim- und eine Haushaltsversicherung abgeschlossen zu haben. Thomas Grünberger von Arbeiterkammer rät, sich von der Versicherung eine kleine Leistungsübersicht nach Risiken aufgeschlüsselt vorlegen zu lassen: "Jeder kann in ein Risiko kommen, das nicht abschätzbar ist, zum...

  • Amstetten
  • Cornelia Grobner
Anzeige
K. Pichler (Foto) & W. Zainzinger sind die Bezirksvertrauenspersonen der Finanzdienstleister.
2

Versicherungsabschluss jetzt: Am 21.12. ist es zu spät

Warum? Die Unisex-Tarife als Folge des Urteils des Europäischen Gerichtshofes werden am 21. Dezember 2012 eingeführt. Ebenso wird der aktuelle Höchstzinssatz in der klassischen Lebensversicherung von 2,00 Prozent auf voraussichtlich 1,75 Prozent durch die Finanzmarktaufsicht gesenkt. Die unterschiedliche Tarifgestaltung geht mit den statistischen Unterschieden einher. Frauen haben eine um rund sieben Jahre höhere Lebenserwartung, weniger Unfälle und nehmen Leistungen in der Krankenversicherung...

  • Amstetten
  • meinbezirk.at Niederösterreich
Anzeige
Am 29. Juli feierte BMW Slawitscheck sein 20-jähriges Bestehen in Amstetten.
19

20 Jahre BMW Slawitscheck - Erleben Sie den neuen BMW X1

Mit ihm beginnt jeder Tag mit Freude. Der großzügige Innenraum mit optionalem Panoramadach bietet einzigartige Variabilität. Und das Technologiepaket BMW EfficientDynamics sorgt für mehr Fahrfreude bei weniger Verbrauch. Mit 4,45 Meter Länge ist der Fünftürer bloß 12 Zentimeter kürzer als der X3. Genauso viel verliert er auch bei der Höhe. Durch die 1,54 Meter wirkt der X1 weitaus geduckter und sportlicher als der knorrige Försterbub X3. In seinem Karosseriedesign demonstriert der BMW X1...

  • Amstetten
  • Raab Martin

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.