Vielfalt

Beiträge zum Thema Vielfalt

Die Gruppe "Grenzwertig" eröffnete mit dem Frühschoppen.
1 57

Unterkagerer sunnseitn 2019
Die bunteste Sunnseitn seit Jahren

300 Besucher und Musiker trotzten den kühlen Herbsttemperaturen und ließen sich auch vom später einsetzenden Regen die gute Stimmung nicht vermiesen. AUBERG (hed). Besser als angekündigt hat es der Wettergott bei der 23. Unterkagerer sunnseitn gemeint. So konnten die Frühschoppenbesucher sogar Herbstsonne genießen. Die Musiker der Gruppe „Grenzwertig“ heizten den Gästen mit ihren traditionellen, aber auch „grenzwertigen “ Rhyhtmen richtig ein. Die Kälte war auch schnell vergessen, als die...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Anton Erlacher (l.) vom Verein Bienenschutzgarten überreicht im Rahmen der österreichweiten Aktion die erste Plakate an Maria Schietz und Helmut Eder für  einen bienenfreundlichen Garten am Unterkagererhof.
1 3

Ein Paradies für Bienen
Unterkagererhof hat ersten „Bienenschutzgarten“

Der Unterkagererhof in der Gemeinde Auberg wurde kürzlich vom Bienenschutz-Verein ausgezeichnet. AUBERG (hed). Die gemeinnützige Organisation "Bienenschutzgarten" möchte Gartenbesitzer und Gemeinden einladen, ihre Gärten sowie Grünflächen zu ökologisch wertvollen Lebensräumen für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge etc. zu gestalten. Dafür wurden bestimmte Kriterien erstellt. „Nur ein vielfältiges und dauerhaftes Angebot an Pollen und Nektar ist die Grundvoraussetzung für eine gesunde...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Eine Sprache, die man weltweit spricht - Selfies

Vielfalt gestalten - Vielfalt leben

„Colors of the world“ ist ein interkulturelles Dialogprojekt, bei dem junge Erwachsene weltweit als Botschafter von Toleranz und Vielfalt auftreten.Rohrbach-Berg: Und so kamen vier Praktikanten aus Mexiko, Iran, China und Indien in die NMS Rohrbach, um über die Vielfältigkeit der Kulturen dieser Welt zu berichten und sich den Fragen der Schüler zu stellen. Amüsant und interessant erzählten drei jungen Frauen und ein junger Mann (Indien) über ihre Heimatländer. Die geographischen...

  • Rohrbach
  • ÖKOLOG NMS Rohrbach
"Aus Selbstbedienungsbehältern kann jeder individuell die Menge selbst bestimmen und abfüllen", erklärt Gabi Lindorfer.
3 6

"Gabis' Genusskistl Bio-Krämerei" öffnet ihre Pforten

Biologisch und verpackungsfrei einkaufen – das geht ab 17. März im neuen Laden in der Bahnhofstraße 27. ROHRBACH-BERG (hed). Welche Hausfrau kennt das nicht: Man braucht nur ein paar Gramm Nüsse oder Gewürze für das Rezept oder eine bestimmte Menge Essig oder Öl. Kaufen muss man meist in größeren Verpackungseinheiten. Der Rest liegt lange im Lager und verdirbt. "In meiner ,Bio-Krämerei' in Rohrbach-Berg kann man zukünftig genau die Menge eines Produktes einkaufen, die man tatsächlich braucht...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder

Die önj im neuen Outfit

Bundesweit wurde ein neues Logo und Erscheinungsbild der Österreichischen Naturschutzjugend entwickelt. "Der Schmetterling im neuen Logo hat Farbe bekommen, die Buntheit steht für die Vielfalt in der Natur und in unseren Gruppen. Wie unsere Handlungsfelder Naturschutz und Jugendarbeit überlagern sich die Farben und etwas Neues entsteht", erklärt die Bundesleiterin Susanne Plank. Mehr zur Österreichischen Naturschutzjugend unter: http://www.oenj.at/

  • Rohrbach
  • Helmut Eder

Vielfältige BioRegion beim Marktfest in Bad Leonfelden

MÜHLVIERTEL, BAD LEONFELDEN. Die BioRegion Mühlviertel präsentiert am 24. Mai, von 9 bis 18 Uhr ihre ganze Vielfalt und Fülle beim Marktfest am Stadtplatz Bad Leonfelden im Rahmen der ersten grenzüberschreitenden Landesausstellung Oberösterreich - Südböhmen Schon einmal Schafen beim Strippen zugeschaut? – Spinnst Du (noch)? Oder webst Du schon? – Haben wir Dich bereits eingekocht? Schwein gehabt! All das gibt es beim Marktfest der BioRegion zu erleben: neben Schafscheren, Wollproduktion, Weben...

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer
Beim gemeinsamen Kochen wurde viel gelacht.
5

Vielfalt: "Durchs Essen kemman d'Leit zam"

Angehende Pflegekräfte und Zugewanderte kochen gemeinsam. BEZIRK. "Durchs Essen kemman d'Leit zam" heißt es. Daher kochen in der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Rohrbach angehende Pflegekräfte und Zugewanderte gemeinsam. Das Seminars "Vielfalt Nutzen Lernen" des ALOM FrauenTrainingsZentrums bietet zugewanderten Frauen die Möglichkeit, lebensnah und lebensfroh Deutsch zu lernen und mittels Projekten ihre Kompetenzen weiter zu entfalten. Aufgeteilt in kleine Gruppen kochten sie gemeinsam mit...

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.