Vinzi-Laden

Beiträge zum Thema Vinzi-Laden

Lokales
Gottfried Mekis (2.v.l.) und der Vorstand der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf gratulierten Obmann-Stv. Suse Gsellmann zum 80. Geburtstag.
4 Bilder

Vinzenzgemeinschaft ehrte Pionierin

Suse Gsellmann, langjähriges Mitglied der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Kalsdorf, ist 80. Obmann Gottfried Mekis dankte der engagierten Pionierin für ihren Einsatz um die schwächsten in der Gesellschaft. Gsellmann wuchs in Deutschland auf, erlebte schwere Zeiten im Krieg und in den Nachkriegsjahren, arbeitete als Bankangestellte und kam der Liebe wegen nach Österreich. Seit Jahrzehnten in Kalsdorf wohnhaft, ist die Seniorin für ihre Nächstenliebe und ihren pfälzischen Dialekt in der Region...

  • 18.08.19
Lokales
Wegen Sortimentswechsels erfolgt im Vinzi-Laden ein Flohmarkt.

Flohmarkt im Vinzi-Laden

Beim Vinzi-Laden in Kalsdorf Hauptstraße 287 zieht der Frühling ein. Beim großen Flohmarkt am 16. März werden von 8:30 bis 13:00 Uhr die Wintersachen spottbillig abgegeben, um Platz für die neue Second-Hand-Saisonware zu schaffen. Die Einnahmen kommen bedürftigen Familien in der Region zugute. Einkaufen kann jeder, der Lösungen gegen das Wegwerfen brauchbarer Stücke unterstützt.

  • 13.03.19
Lokales
Monika Dunkl lädt zum Kennenlernen des Hospizteams am 28. Februar zu Kaffee und Kuchen in das Hospizbüro in Kalsdorf.

Hospiz steht für Leben

Zu Unrecht wird Hospiz auf Sterbebegleitung reduziert. So gibt das ehrenamtliche Hospiz-Team gesunden Kindern die Aufmerksamkeit, die ihnen oftmals fehlt, wenn ein Geschwisterchen in der Familie schwer erkrankt. Teamleiterin Monika Dunkl weiß um die Leere und das Chaos, wenn ein Familienmitglied stirbt, und um die Problematik im Umgang mit Demenz. „Wir haben Erfahrung, auch bei großem Leid die Strukturen wieder in ein halbwegs normales Leben zu bringen“, sagt Dunkl. Die Hilfe kommt von...

  • 26.02.19
Lokales
Vinzi-Obmann Gottfried Mekis (Bildmitte) und sein Team suchen Verstärkung in Form stundenweiser ehrenamtlicher Mitarbeit.
2 Bilder

Vinzi-Laden zieht erfolgreiche Bilanz

Bei der Generalversammlung der Vinzenzgemeinschaft Fernitz-Mellach zeigte Obmann Gottfried Mekis die vielfältigen sozialen Aktivitäten des Vereins auf. Aushängeschild ist der im Herbst des Vorjahres eröffnete Vinzi-Laden in Kalsdorf, Hauptstraße 287, der vom Start weg von der Bevölkerung gut angenommen wird. So verzeichnete der Laden in nur drei Monaten knapp 500 Besucher. Nicht in der Öffentlichkeit steht die humanitäre Hilfe, die Bedürftigen in Form von Lebensmitteln, Schulgeld oder...

  • 13.02.19
  •  1
Lokales
Ernst Gödl traf bei seinem Besuch im Vinzi-Laden auch Magdalena Schlachter(Bildmitte), seine Stellvertreterin im Sozialhilfeverband.

Besuch im Vinzi-Laden

Mit einer Jause für die Ehrenamtlichen besuchte NAbg. Ernst Gödl den Vinzi-Laden in Kalsdorf und gab dort auch gleich eine Kleiderspende aus seinem privaten Kleiderschrank ab. „Für jene, die das brauchen, ist der Vinzi-Laden ein Segen. Für andere ein Denkanstoß, wie gut es einem geht, und dass man für vieles dankbar und zufrieden sein darf“, sagt Gödl. Unter den ehrenamtlichen Betreuerinnen im Vinzi-Laden arbeitet auch Magdalena Schlachter. Die Gemeinderätin aus Seiersberg-Pirka ist Gödls...

  • 09.01.19
Lokales
Den Vinzi-Laden unterstützen die Gemeinden in GU-Süd, ab sofort ist das Geschäft jeweils samstags für alle Besucher geöffnet.

Vinzi-Laden sperrte auf

Der erste Vinzi-Laden in GU-Süd nahm am Samstag seine Arbeit auf. Das Geschäft, in dem auch der Hospizverein GU-Süd beheimatet ist, befindet sich in Kalsdorf, Hauptstraße 287 (kurz vor Werndorf). Jeweils samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr steht der Vinzi-Laden allen Bürgern der Region zur Verfügung. Second-Hand-Bekleidung, Hausrat, Spielsachen werden hier günstig abgegeben, der Erlös wird für soziale Projekte in der Region verwendet. Obmann Gottfried Mekis bittet, keine Sachspenden außerhalb der...

  • 12.10.18
Lokales
Ein bisschen gemütlicher wird der Vinzi-Laden noch, versprechen Theres Karner und Gottfried Mekis.
2 Bilder

Die Region bekommt einen Vinzi-Laden

Gibt es die Not im eigenen Land? Die Antwort weiß Gottfried Mekis, Obmann der Vinzenzgemeinschaft seines Pfarrverbandes. Er kennt die zunehmenden Vereinsamung älterer Menschen, weiß um die Not von Starterfamlien, die plötzlich zum Schuldenberg auch noch mit einer kaputten Waschmaschine konfrontiert werden oder wo der Schulbeginn ein tiefes Loch ins Budget Alleinerziehender reißt. Und er kennt die Verzweiflung, wenn Alkoholkranke den Rest des mageren Einkommens wieder einmal verflüssigt haben....

  • 19.09.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.