Vizebürgermeister Reinhard Antolitsch

Beiträge zum Thema Vizebürgermeister Reinhard Antolitsch

Bürgermeister Erich Kessler (rechts) und Vizebürgermeister Reinhard Antolitsch (links) gratulierten dem neuen Inhaber Alberto Stentardo.
  2

Neueröffnung
Italienisches Flair im Café Central

Alberto Stentardo aus Tarvis ist der neue Pächter des Cafés Central in Arnoldstein. Die Neueröffnung gestaltete sich zu einem italienischen Abend. ARNOLDSTEIN. Anfang Juli war es so weit: Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten startete das beliebte Café Central in Arnoldstein mit der Neueröffnung durch. Der neue Inhaber Alberto Stentardo aus Tarvis verwandelte mit seiner Familie das in die Jahre gekommen Café in ein „Schmuckkästchen“. Live-Musik von „Soda“ Bei der Neueröffnung...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Peter Michael Kowal
Baustellen-Besichtigung: Gerit Melcher, Stefan Piechl, Reinhard Antolitsch, Karl Zußner und Bürgermeister Erich Kessler (von links)

Hochwasserschutz
Besichtigung der Baustelle des Projekts „Kosjakbach“

Bis 2021 fließen 2,1 Millionen Euro in das Hochwasserschutz-Projekt „Kosjakbach“. Gemeinde-Vertreter überzeugten sich von den Fortschritten auf der Baustelle. ARNOLDSTEIN. Das Hochwasserschutz-Projekt „Kosjakbach“ hat vor allem für die Ortsteile Riegersdorf und Radendorf eine enorme Bedeutung. Zu einer Besichtigung der Baustelle lud vor wenigen Tagen Reinhard Antolitsch, Vizebürgermeister und Baureferent der Marktgemeinde Arnoldstein. Baumaßnahmen seit dem Jahr 2016 Seit dem Jahr 2016...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Peter Michael Kowal
Die Photovoltaik-Anlage versorgt den Wirtschaftshof und weitere zwanzig Haushalte mit umweltfreundlichem Strom.

Arnoldstein
Sonnenstrom auf dem Dach des Abfallwirtschaftszentrums

Ende Juni nahm eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des neuen Abfallwirtschaftszentrums in der Marktgemeinde Arnoldstein den Betrieb auf. ARNOLDSTEIN. Ende Juni ging auf dem Dach des neuen Abfallwirtschaftszentrums der Marktgemeinde Arnoldstein eine Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von hundert Kilowatt-Peak in Betrieb. Neben dem Wirtschaftshof werden nun weitere zwanzig Haushalte in der Gemeinde mit umweltfreundlichem Strom versorgt. Im Beisein der Amtstechniker startete...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Peter Michael Kowal
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.