.

Volkshilfe

Beiträge zum Thema Volkshilfe

Auch im 13. Bezirk gibt es Menschen, denen es nicht so gut geht. Andrea Exler steht diesen zur Seite.
4

Volkshilfe Hietzing
Weihnachten endet nicht am 24. Dezember

Auch im 13. Bezirk gibt es Menschen, denen es nicht so gut geht. Andrea Exler steht diesen zur Seite und hat Sach- und Kleiderspenden gesammelt. Diese können im Jänner abgeholt werden. HIETZING. Gemeinhin gilt Hietzing als einer der Nobelbezirke Wiens. Doch wo viel Licht, da gibt es immer auch ein wenig Schatten. "Es gibt hier wirklich viele armutsgefährdete Familien, nur eben versteckter als in anderen Bezirken", weiß Andrea Exler zu berichten. Aus diesem Grund hat sie unter dem Motto "Das...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Für jedes einzelne Kind hatte der gute Mann mit weißem Rauschebart eine Geschichte vorbereitet.
3

Initiative Mitmensch Inzersdorf
Der Nikolo war für den guten Zweck unterwegs

Der Verein IMI23 (Initiative Mitmensch Inzersdorf) hat heuer erstmals, finanziert aus Spenden und Verkaufserlösen, einen Nikolaus auf die Reise geschickt. LIESING. Es gibt ihn doch, den Nikolaus!! 45 Kinder und Jugendliche in den fünf betreuten Wohngemeinschaften im 23. Bezirk haben ihn gesehen und gehört. Zu verdanken ist dies dem Engagement des Vereins Initiative Mitmensch Inzersdorf. Finanziert aus Spenden konnte heuer erstmals ein Nikolo  die fünf Wohngemeinschaften für Kinder und...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Andrea Exler stellt sich in den Dienst der guten Sache und hat sich für Weihnachten eine besondere Aktion einfallen lassen.

Ein "passendes" Geschenk
Volkshilfe Hietzing bittet um Kleiderspenden

Auch im 13. Bezirk gibt es Menschen, denen es nicht so gut geht. Andrea Exler steht diesen zur Seite. HIETZING. Gemeinhin gilt Hietzing als einer der Nobelbezirke Wiens. Doch wo viel Licht, da gibt es immer auch ein wenig Schatten. "Es gibt hier wirklich viele armutsgefährdete Familien, nur eben versteckter als in anderen Bezirken", weiß Andrea Exler zu berichten. Seit acht Jahren ist sie als Vorsitzende der Volkshilfe Hietzing tätig. Diese besteht ausschließlich aus ehrenamtlichen...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Gespendet werden kann alles für den täglichen Gebrauch.

Volkshilfe Wien
Adventkalender andersrum für Obdachlose

Für die meisten ist ein Adventkalender in der Vorweihnachtszeit eine Selbstverständlichkeit. Nicht aber für wohnungslose Menschen. WIEN. Die Volkshilfe Wien startet mit einer besonderen Aktion in der Vorweihnachtszeit:  einen umgekehrten Adventkalender. Täglich können Menschen kleine Spenden sammeln und Obdachlosen eine große Freude machen. „Wir bedanken uns schon jetzt bei allen Spenderinnen, dass sie allen Menschen und ihren tierischen Begleitern in unserer Obdachloseneinrichtung Nordlicht...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl

Videos: Tag der offenen Tür

Viele Sexarbeiterinnen schlittern gerade in existenzielle Probleme. Wann sie nach dem Lockdown wieder arbeiten dürfen, ist völlig unklar.
2

Corona-Krise im Bordell
Wiens Sexarbeiterinnen fordern Gleichstellung bei Covid-Maßnahmen

Wann Sexarbeiterinnen wieder arbeiten dürfen, ist völlig unklar. Die Berufsvertretung der Sexarbeiterinnen und die Beratungsstelle Sophie fordern während Corona eine rechtliche Gleichstellung mit Friseuren und Masseuren und bitten um Spenden für betroffene Frauen.  RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter sind meistens als neue Selbstständige tätig und haben keinen Anspruch auf einen Umsatz-Ersatz im Lockdown. Und dennoch müssen sie sich an die geltenden Maßnahmen zur Eindämmung...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Elisabeth Schwenter
Bei der derzeitigen Entwicklung könnte der Bedarf an Pflegekräften ab spätestens 2024 nicht mehr gedeckt werden, warnen Hilfsorganisationen.
2

Warnung vor Engpass
Hilfsorganisationen fordern eine dringende Personaloffensive

Nachdem am Montag die Bundesregierung den Startschuss für die Pflegereform im kommenden Jahr ankündigte, präsentierten Hilfsorganisatoren am Mittwoch ihre Forderungen für den Pflegebereich. Das Fazit: Ohne Personaloffensive wird das Pflegesystem auf Dauer nicht funktionieren.  ÖSTERREICH. In der öffentlichen Debatte gilt der Pflegesektor als personelle Mangelzone. Das trifft jedoch nur auf den demografisch bedingten Mehrbedarf zu. Die Branche gehört in Wirklichkeit zu jenen mit dem stärksten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Adrian Langer
Um 14 Uhr startet morgen die Demo am Karlsplatz. Um 17 Uhr wird der Film zum "Voices for Refugees"-Konzert am Heldenplatz gezeigt.
2 2

Voices for Refugees
Großdemo für eine menschliche Asylpolitik am 3. Oktober

Fünf Jahre nach dem großen "Voices for Refugees" Konzert wird auf Wiens Straßen wieder demonstriert. Ab 14 Uhr rufen morgen die Volkshilfe und die Plattform für eine menschliche Asylpolitik zur Demo auf. WIEN. 200.000 Menschen gingen am 3. Oktober 2015 in Wien auf die Straße, um am Protest der Plattform für eine menschliche Asylpolitik und dem Konzert "Voices for Refugees" der Volkshilfe Österreich teilzunehmen. Künstler wie die Toten Hosen, Bilderbuch, Zucchero, Conchita und Konstantin Wecker...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
Je älter die Menschen, umso größer sind ihre Sorgen, was den eigenen Pflegebedarf betrifft.
1 2

SORA-Sozialbarometer
Ältere machen sich Sorgen um Pflegeversorgung

Mehr als die Hälfte der Österreicher über 50 Jahren sorgt sich über die Zukunft der Pflegesituation. ÖSTERREICH. Bis 2050 werden in Österreich 750.000 Menschen pflegebedürftig sein, lautet die Prognose. Für den Bedarf an Vollzeit-Pflegekräften hierzulande bedeutet dass, das dieser künftig um 58.000 Personen steigen wird. Das SORA-Institut hat im Auftrag der Volkshilfe eine repräsentative Umfrage zum Thema Pflege durchgeführt.   Volkshilfe-Direktor Erich Fenninger präsentierte am Mittwoch die...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Franz Mock (Volkshilfe) freute sich über die Spende in Höhe von 5.000 Euro. Überreicht von Geschäftsführer Markus Kaser, Geschäftsleiter des neuen Interspar-Standorts in der Breitenfurter Straße Franz Winter und Regionaldirektor Karlheinz Grossmann (v.l.n.r.)

Volkshilfe Liesing
Interspar spendet 5.000 Euro

Zur Eröffnung des neuen Interspar-Hypermarkts in der Breitenfurter Straße 235 überreichte  Markus Kaser, Österreich Geschäftsführer eine Spende in der Höhe von 5.000 Euro an die Volkshilfe Wien Liesing. LIESING. Die Volkshilfe Wien Liesing bietet Menschen in Not Hilfe, zum Beispiel mit der Bezahlung von Mietrückständen, der Stromrechnung oder alltäglichen Dingen wie der Versorgung mit Lebensmitteln. Als Anlaufstelle dient eine Sprechstunde, die alle zwei Wochen von ehrenamtlichen Mitgliedern...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger

Volkshilfe fordert staatliche Kindergrundsicherung!
Umfrage: Corona-Krise trifft Armutsgefährdete am schwersten!

Die Zahlen für das viertreichste Land der EU, Österreich, sind ernüchternd. Laut Statistik Austria sind 16,9 % der österreichischen Bevölkerung, das sind 1.472.000 Menschen, armuts- oder ausgrenzungsgefährdet. Alleine 13,3 % (= 1,161.000 Menschen) sind armutsgefährdet und haben ein Einkommen unter der Armutsschwelle von 1.286 Euro monatlich. Mehr als ein Fünftel aller Armuts- oder Ausgrenzungsgefährdeten sind Kinder, als Risikogruppen gelten weiters ältere Frauen, Alleinerzieherinnen und...

  • Wien
  • Wieden
  • Oliver Plischek
Matthias Friedrich und Andrea Exler sorgen dafür, dass gespendete Gutscheine bei denen ankommen, die sie wirklich brauchen.

Gutes tun statt Essen gehen
Gastro-Gutscheine helfen bedürftigen Hietzingern

Der Gastro-Gutschein soll Lokalen helfen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, damit Menschen zu unterstützen. HIETZING. Groß war das mediale Echo, als vor wenigen Wochen bekannt gegeben wurde, dass die Wiener Gastronomen durch eine Gutschein-Aktion gestärkt werden sollen. Ein schicksalhafter Moment für Andrea Exler, der Chefin der Volkshilfe Hietzing. "Genau in diesem Moment war eine alleinerziehende Mutter bei mir, die mir erzählt hat, dass sie jetzt zum ersten Mal mit ihren Kindern essen gehen...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger

Lockerungen
Prostitution wird ab 1. Juli wieder erlaubt

Derzeit werden vom Ministerium Hygiene- und Schutzempfehlungen für Sexarbeiterinnen erarbeitet. ÖSTERREICH. Ab dem 1. Juli ist in Österreich auch die Prostitution wieder erlaubt. Mit Ablauf des 30. Juni wird jener Paragraf, der das Betreten von Bordellen und Laufhäusern untersagt, entfallen. Das bestätigte das Gesundheitsministerium am Donnerstag der APA. Nach der COVID-19 Lockerungsverordnung der Bundesregierung waren bisher alle Lokale, Bordelle, und Laufhäuser geschlossen zu halten. Rund...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Schüler brauchen einen Laptop, damit sie zu Hause lernen können.
2

Volkshilfe Favoriten
Computer werden für Schüler gesammelt

Die Volkshilfe Favoriten startet eine Spendenaktion, damit Schüler lernen können. FAVORITEN. Viele Kinder haben zu Hause keinen Zugang zu einem Computer. Dieser ist aber in Zeiten des Distanzunterrichts essentiell. Familien sind deshalb an den Jugendbeauftragten Nikola Poljak und Konstantin Böck von der Volkshilfe Favoriten herangetreten. Distanzunterricht ohne Laptop unmöglich Der Grund, warum die Laptop-Spendenaktion #allekidsonline gestartet ist. Bisher konnten schon über 20 Geräte verteilt...

  • Wien
  • Favoriten
  • Sophie Brandl
Mit "Be The Change" gelang ein erfolgreicher Auftakt im Rathaus Wien.
1 4

Alsergrunder Gemeinderat Marcus Gremel (SPÖ) vor Ort
"Be The Change": Gleiche Chancen für Care Leaver

Am Freitag wurde das erste Mal der internationale Care Day in Wien begangen. Bürgermeister Michael Ludwig und Jugendstadtrat Jürgen Czernohorszky haben zu diesem Anlass das Rathaus für Care Leaver geöffnet. Gemeinsam mit zahlreichen NGOs, ExpertInnen und jungen WienerInnen wurde unter dem Namen "Be The Change" eine Fachtagung für die Anliegen von Care Leavern durchgeführt. Wer gilt als Care Leaver?Care Leaver sind jene jungen WienerInnen, die in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Alsergrund Aktuell
Der Stein des Anstoßes: So hätte der neue Volkshilfe-Hafen aussehen sollen. Gebaut wird er jedoch vorerst nicht.

Volkshilfe-Hafen
Neubau sorgt für Polit-Streit

Der Volkshilfe-Hafen ist im Bauausschuss abgeblitzt, weil die Höhe um 1,53 Meter überschritten wurde. DÖBLING. Das Bauprojekt in der Nähe des Nussdorfer Bahnhofs sollte neben betreuten Wohngemeinschaften für Kinder und Jugendliche auch Wohneinheiten für sozial benachteiligte Menschen beinhalten. Weiters waren Wohneinheiten und Gemeinschaftsräume für Senioren geplant und im Erdgeschoß sollte ein öffentlich zugänglicher Veranstaltungsraum entstehen. Das Projekt wurde bereits im Juni 2019 im...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Maxing-Stüberl Wirt Walter Wendt kochte sein Gulasch unter anderem für Josefa, die hier seit 12 Jahren lebt.
Video 11

Eine Portion Dankeschön aus Hietzing
Ein Gulasch für den guten Zweck (mit Video)

Das Maxing Stüberl ist gerettet. Um das zu feiern, hat Wirt Walter Wendt für besondere Menschen gekocht. HIETZING/LIESING. "Ein bisserl scharf ist es schon, aber wirklich gut", kommentiert Josefa ihr Gulasch. Die agile Dame, die all ihre Freunde nur Josi nennen, ist eine von rund 65 Bewohnern des Volkshilfe-Hauses Liesing in der Breitenfurter Straße 336. Dort leben Menschen, mit denen es das Schicksal nicht so gut gemeint hat. Viele von ihnen waren früher obdachlos oder wurden delogiert. "Wir...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Das Team der Aktion Grätzelbrot: Brigitte Krivohlavy, Ali Gedik und Maria Steindl (v.l.) im Helmut-Zilk-Park im Sonnwendviertel.
3

Sonnwendviertel
Brot backen im Zilk-Park

Sonnwendviertel: Fladen und Brotlaibe sollen Menschen zusammenbringen. Helfer werden gesucht. FAVORITEN. Brigitte Krivohlavy hatte den Einfall, einen Brot-Ofen in den Park zu stellen. Das Selbstgebackene könnte dann bei einem gemeinsamen Fest einverleibt werden. Mit dieser Idee meldete sich die Favoritnerin bei Maria Steindl und Ali Gedik von der Volkshilfe. Gemeinsam arbeiten sie nun daran, den Traum der 65-Jährigen Realität werden zu lassen. Aktion Grätzelbrot "Vor Jahren wurde eine ähnliche...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Mostafa "Musti" Hassani und seine Mentorin Eva Schmidt beim Interview im Sprachcafé in Liesing.
3 10

Aus Afghanistan nach Liesing
Hilfe-Suchender wird Helfer

Aus dem 24-jährigen Afghanen Mostafa wurde ein überzeugter Liesinger. Mit sehr viel Herz und Seele. LIESING. Mostafa, oder "Musti", wie ihn seine Freunde nennen, war ein glückliches Kind. Er wuchs in einer gut situierten Familie auf. Er spielte mit seinen Schwestern und half seinen Eltern, die gerade ein Haus bauen wollten. Nur eines stand seinem Glück im Wege. Er lebte in Afghanistan und gehört der Minderheit der Hazara an. In den Wirren des Krieges kam sein Vater durch die Taliban ums Leben...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Andrea Exler (3.v.l) und Matthias Friedrich (2.v.r.) mit den ehrenamtlichen Helfern der Volkshilfe Hietzing.
1 18

Einkaufen für den guten Zweck
Gegen die Armut in Hietzing

Auch im 13. Bezirk gibt es Menschen, denen es nicht so gut geht. Die Volkshilfe steht diesen zur Seite. HIETZING. Gemeinhin gilt Hietzing als einer der Nobelbezirke Wiens. Doch wo viel Licht, da gibt es immer auch ein wenig Schatten. "Es gibt hier wirklich viele armutsgefährdete Familien. Nur versteckter als in anderen Bezirken", weiß Andrea Exler von der Volkshilfe Hietzing zu berichten. Die Volkshilfe Hietzing besteht ausschließlich aus ehrenamtlichen Mitarbeitern. Im Augenblick sind fünf...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Kinderarmut habe eine große Auswirkung auf die Gesundheit der Betroffenen, sind sich Ärztekammer-Präsident Szekeres und Fenninger, Direktor der Volkshilfe einig.
2 1

Ernüchternde Ergebnisse
Arme Kinder häufiger übergewichtig und chronisch krank

Kinder aus armutsgefährdeten Familien leiden häufiger an Adipositas und Diabetis. Außerdem ist die Sterbewahrscheinlichkeit weitaus höher als bei anderen Kindern. ÖSTERREICH. Die Studie der Ärztekammer sowie der Volkshilfe Österreich zeichnet ein düsteres Bild von der Zukunft armer Kinder. "In Armut aufwachsen bedeutet nicht nur, dass es Kindern an materiellen Dingen mangelt, warnt Erich Fenninger, Direktor der Volkshilfe Österreich. Von den 500 befragten Ärzten für die Studie gab die Mehrheit...

  • Adrian Langer
Der frühere Sozialminister Rudolf Hundstorfer bei der Überreichung des Goldenen Verdienstzeichens der Republik Österreich an Pensionistenverband-Bezirksvorsitzende, Edeltraud Guggi im Jahr 2014.
3

SPÖ Wien
Rudolf Hundstorfer ist tot

Der ehemalige Sozialminister Rudolf Hundstorfer ist heute im 68. Lebensjahr überraschend verstorben. WIEN. Laut "Kurier" erlitt Hundstorfer einen Herzinfarkt, als er in Kroatien Urlaub machte. Heute verstarb der beliebte SPÖ-Politiker im Alter von nur 67 Jahren. Erst vor wenigen Tagen eröffnete Rudolf Hundstorfer, der am 19. September 1951 geboren wurde, in seiner Funktion als Präsident der Volkshilfe Wien das neue Tageszentrum für wohnungs- und obdachlose Menschen in der Donaustadt. Die...

  • Wien
  • Conny Sellner
Bettina Riha-Fink (Caritas), Hannes Koletnik (Der Hannes), Bezirkschefin Lea Halbwidl und Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin Karin Eichler (v. l. n. r.).
1

Nach Gasexplosion
Wiedner sammeln Spenden für die Betroffenen

Gelebte Solidarität: Um den Opfern der Gasexplosion zu helfen, wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen. WIEDEN. Zwei Wochen ist die verheerende Gasexplosion Ecke Preßgasse/Schäffergasse her. Zwei Menschen kamen dabei ums Leben, zahlreiche wurden zum Teil schwer verletzt. Mehr als 100 Feuerwehrleute und 50 Polizisten waren direkt nach dem Ereignis vor Ort. Hinzu kamen zahlreiche Rettungskräfte, die die Erstversorgung übernahmen. Viele Menschen aus der unmittelbaren Umgebung eilten herbei und...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Jobfabrik Volkshilfe Wien: Kunsttherapeutin Heidi Primus mit dem Bild "Ein Team", das mehrere Jugendliche gemeinsam gemalt haben.
1 8

Volkshilfe Wien Jobfabrik
Kunstwerke mit Geschichte

An der Volkshilfe Wien Jobfabrik werden Jugendliche gefördert und dazu motiviert ihre Talente auszuleben. LEOPOLDSTADT/DONAUSTADT. "Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten und verkauft", ruft der Auktionator der Volkshilfe Wien im Stadion Center bei tosendem Applaus. Ein paar Jugendliche stehen etwas abseits, die Verwunderung ist ihnen ins Gesicht geschrieben – denn es wurde gerade ein von ihnen gemaltes Bild für 490 Euro versteigert. Dabei befassen sich die jungen Künstler erst kurz mit der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Gregor Lautner (M.) von der Bäckerei Wannenmacher sammelt am Weihnachtsmarkt für Bedürftige.
2

Charity-Weihnachtsmarkt
Geld Sammeln für Bedürftige am Weihnachtsmarkt

Am Sieveringer Weihnachtsmarkt wird seit Jahren für jene Geld gesammelt, die es am nötigsten brauchen. DÖBLING. Zugunsten hilfsbedürftiger Menschen fand auch heuer wieder der Sieveringer Weihnachtsmarkt statt. Bereits zum zehnten Mal durften die Organisatoren Gregor Lautner von der Bäckerei Wannenmacher und Thomas Mader, Obmann der Döblinger Volkshilfe, mehrere hundert Gäste begrüßen. Helfen für Bedürftige Der Grundgedanke hinter dem karitativen Weihnachtsmarkt: Jedes einzelne Standl hilft mit...

  • Wien
  • Döbling
  • Lisa Kiesenhofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.