Alles zum Thema Volksschule

Beiträge zum Thema Volksschule

Lokales
Beim Übergang Sonnenuhrgasse haben Jonas, sein Papa Josef (l.) und Bezirkschef Markus Rumelhart die neue Anlage getestet.
3 Bilder

Blindenakustik
Sicher in die Schule

Volksschüler Jonas Moussa kommt mithilfe einer akustischen Ampel nun ganz allein zur Schule. MARIAHILF. Jonas Moussa besucht die zweite Klasse der Volksschule in der Sonnenuhrgasse. Mit der Autobuslinie 57A braucht er von zu Hause aus nur zwei Stationen fahren, dann überquert er die Gumpendorfer Straße. Das ist für ihn aber schwierig, Jonas ist nämlich sehbehindert. Seine Sehleistung erreicht maximal ein bis zwei Prozent, je nach Lichtverhältnis. Um ihm den Schulweg auch alleine zu...

  • 14.01.19
  •  1
Lokales
Mit dem Schulstart 2019/20 wird so einiges anders.
2 Bilder

Bildungspaket
Leistungsniveau und Noten – Das ändert sich an den Schulen

Das kommende Schuljahr bringt so einige Neuerungen. Die bz verrät, was sich im Bildungsbereich ändert. WIEN. Seit heute, Montag 14. Jänner, finden die Einschreibungen für das kommende Schuljahr 2019/20 statt. Und schon hier gibt es – zumindest als Testversuch an 100 Schulen – bereits die erste Änderung. Erstmals sollen einheitliche Kriterien dafür gelten, ob ein Kind als schulreif eingestuft wird. Dabei wird der Fokus auf Feinmotorik, Konzentrationsfähigkeit, zahlenbezogenes Vorwissen und...

  • 14.01.19
Lokales
Im bz-Gespräch verriet Bezirksvorsteher Hannes Derfler, was dieses Jahr in der Brigittenau ansteht.

Das kommt 2019 auf die Brigittenau zu

Von Hannovermarkt bis Amtshaus: Im bz-Interview verrät Bezirkschef Hannes Derfler, was dieses Jahr in der Brigittenau geplant ist. BRIGITTENAU. Welches ist dieses Jahr das größte Projekt in der Brigittenau? HANNES DERFLER: Das Hauptprojekt 2019 ist der neue Hannovermarkt. Er wird nachhaltig saniert. Den Bezirk kosten die Veränderungen rund eine Million Euro. Doch hat er bei derartigen Projekten kaum Umsetzungshandhabe. Was ist das Besondere an der Sanierung des Hannovermarkts? Das...

  • 07.01.19
Lokales
In der Zennerstraße entscheiden die Schüler, was an der Volksschule verbessert werden soll.

Schulparlament Zennerstraße: Die Kinder an die Macht!

In der Volksschule Zennerstraße wird im Schulparlament über Regeln und Projekte abgestimmt. PENZING. Wer bestimmt, welche Neuerungen es in einer Schule geben soll? Meist würde man sagen, dass das Aufgabe der Lehrer oder der Direktion ist. Doch in der offenen Volksschule Zennerstraße lautet die Antwort: das Schulparlament. Hier treffen sich 23 Vertreter aus allen Klassen und Nachmittagsgruppen rund sechsmal im Jahr, um in der Schule mitzubestimmen. Initiiert wurde das Schulparlament von...

  • 02.01.19
Lokales
Der Weihnachtsbaum der Schule wird nach und nach von den Kindern geschmückt.
14 Bilder

Adventszeit
Weihnachten in der Volksschule Gilgegasse

Die Adventszeit ist für die Kinder in der Schule mit Herz eine besondere Zeit, die durch verschiedenste kulturelle und winterliche Aktivitäten geprägt ist. So singt beispielsweise in der Früh immer eine Klasse ein Weihnachtslied für alle im Stiegenhaus. In den Klassen werden Adventsgeschichten vorgelesen und Adventkalender geöffnet, spezielle Weihnachtsmappen gestaltet, klassenübergreifende Stationenbetriebe durchgeführt und sogar kleine Theaterstücke erfunden und einstudiert. Dazu kommen...

  • 21.12.18
  •  1
Lokales
Für Bezirksvorsteher Hannes Derfler (m.) war die Eröffnung des Bildungsgrätzels Spielmanngasse 2018 ein Highlight.

Rückblick
Das hat die Brigittenau 2018 bewegt

Kein Stillstand im 20. Bezirk: Bezirksvorsteher Hannes Derfler verrät welche Themen und Projekte die Brigittenau 2018 beschäftigten. BRIGITTENAU. "Für mich ist Bildung wichtig, hier gab es 2018 große Veränderungen", lässt Bezirksvorsteher Hannes Derfler das vergangene Jahr in der Brigittenau Revue passieren. Sein Herzensprojekt sei das neue Bildungsgrätzel "Spielmanngasse", denn er habe es über mehrere Jahre hinweg begleitet. "Das ist der Vorteil bei kleineren Bezirken. Man kann leichter vor...

  • 20.12.18
  •  3
  •  1
Lokales
Die Krippe ist noch bis Jänner zu sehen.
2 Bilder

Kühnplatz
Eine Weihnachtskrippe für die Wieden

Feierlich ging es bei der Eröffnung der Krippe am Kühnplatz zu. WIEDEN. Trotz leichtem Nieselregen herrschte weihnachtliche Stimmung. Die Agendagruppe "Begegnung im Freihausviertel" organisierte das Event, mit dabei war auch Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ). Für die musikalische Umrahmung sorgte der Kinderchor der Volksschule Waltergasse. Die Schüler bastelten ebenso kleine Engel für die Krippe. Beim Aufbau und der Innengestaltung der Krippe halfen die Bewohner des Freihausviertels...

  • 17.12.18
Lokales
Kinderrechte zusammengetragen und illustriert von den Kindern der Volksschule Gilgegasse.
6 Bilder

20. November
Der Tag der Kinderrechte in der Schule mit Herz

Am 20. November 1989 beschlossen die Vereinten Nationen die Kinderrechtskonvention, die vier zentrale Prinzipien beinhaltet: Das Recht auf Gleichbehandlung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Aussehen und ReligionDas Recht auf Wohlergehen und GesundheitDas Recht auf Leben und Entwicklung durch Zugang zu Bildung und Medizin Das Recht auf Achtung vor der Meinung des KindesSeither werden die damit verbundenen Kinderrechte am 20. November international gefeiert - natürlich auch in der...

  • 05.12.18
  •  1
Lokales
Beim "Robotics Day" konnten Kinder und Jugendliche kleine und große Roboter hautnah erleben.
7 Bilder

Brigittenau
Erster „Robotics Day Vienna“ am TGM

Das Technik-Event zog Kinder und Jugendliche an, die Roboter ausprobieren und selbst bauen konnten. Veranstaltet wurde der Tag vom Practical Robotics Institute Austria (PRIA) und dem Unternehmen Wunderwuzzi Roboter. BRIGITTENAU. Mit dem ersten „Robotics Day Vienna“ fand am TGM ein Technik-Event der besonderen Art statt. Rund 1.300 Besucher probierten die unterschiedlichsten Roboter aus und konnten sogar selbst welche bauen. Neben Einzelpersonen besuchten elf Klassen aus Volksschulen,...

  • 04.12.18
Lokales
Ehrenamtliche Arbeit: Elisabeth Wense unterstützt Alexandra und Natalie (v.r.) bei ihren Hausaufgaben im Hort.

Floridsdorf
Verein FREI.Spiel unterstützt Kids im Bezirk

Der Verein FREI.Spiel unterstützt sozial benachteiligte Kinder.  FLORIDSDORF. Seit fünf Jahren setzt sich der Verein FREI.Spiel für mehr Chancengleichheit ein und unterstützt sozial benachteiligte Kinder, vorwiegend mit Migrationshintergrund und aus bildungsfernem Umfeld. In 30 Horts und vier Schulen helfen 80 Ehrenamtliche beim Lesen, Lernen und bei den Hausübungen. Auch spielen die Freiwilligen mit den Kindern, schenken ihnen Zeit und Aufmerksamkeit. Dabei besteht eine Hortgruppe aus...

  • 03.12.18
Lokales
Im Herbst startete das Projekt „FREI.Spiel macht Schule“ in der VS Darwingasse 14 und der VS Vorgartenstraße 208.

Verein FREI.Spiel
Freiwillige Helfer für Schüler gesucht

Der Verein FREI.Spiel unterstützt sozial benachteiligte Volksschüler und sucht Ehrenamtliche für den 2. Bezirk LEOPOLDSTADT. Seit fünf Jahren setzt sich der Verein FREI.Spiel für mehr Chancengleichheit ein und unterstützt sozial benachteiligte Kinder, vorwiegend mit Migrationshintergrund und aus bildungsfernem Umfeld. In 30 Horts und vier Schulen helfen 80 Ehrenamtliche beim Lesen, Lernen und bei den Hausübungen. Auch sprechen und spielen die Freiwilligen mit den Kindern, schenken ihnen...

  • 23.11.18
Lokales
Eine Tanzgruppe aus Mexiko in der Volksschule mit Herz anlässlich des Día de los Muertos.
13 Bilder

Kulturelle Vielfalt
Mexikanische Tänze, Cha-Cha-Cha und Piñatas in der Volksschule Gilgegasse

Dass den Kindern im Unterricht immer wieder besondere Highlights geboten werden - erst kürzlich wurden Bilder für das Weihnachtsdorf im alten AKH gemalt, die nun von allen Besuchern des Weihnachtsmarkts bestaunt werden können (die Bezirkszeitung Alsergrund berichtete) - ist an der Volksschule Gilgegasse bereits seit längerer Zeit Tradition. Zum diesjährigen schulinternen Schwerpunkt kulturelle Vielfalt wurden deswegen im November gleich mehrere Events organisiert: Anlässlich des...

  • 23.11.18
  •  1
Lokales
Insgesamt 40 Bilder haben die fleißigen Schüler der Gilgegasse für den Adventmarkt gemalt.
3 Bilder

Kunstprojekt
VS Gilgegasse malt für das Weihnachtsdorf

Heuer sind die Schüler der Volksschule Gilgegasse für den "Weihnachtsschmuck" im Alten AKH zuständig. ALSERGRUND. Was braucht man alles für einen gelungenen Christkindlmarkt? Punsch – check. Hübsche Beleuchtung – check. Hütten mit Blech- und Holzspielzeug sowie Last-Minute-Geschenken für Mama – check. Das alles bietet der Adventmarkt im Alten AKH jedes Jahr für seine Besucher. Heuer legt er aber noch eins drauf: Die Volksschüler aus der Gilgegasse kümmern sich um die passende Kunst am...

  • 13.11.18
  •  1
Lokales
Beim Start des Pilotversuchs im September sperrten Kinder und Lehrer die Vereinsgasse selbst ab.
4 Bilder

Volkertviertel
Vereinsgasse bleibt Schulstraße

Positives Resumée: Nach dem Pilotversuch bleibt das Fahrverbot rund um die Volksschule Vereinsgasse. LEOPOLDSTADT. Vor vielen Schulen herrscht morgens ein Verkehrschaos. Mehr Sicherheit rund um die Volksschule Vereinsgasse wünschten sich nicht nur Eltern und Lehrer, sondern auch die Anrainer im Volkertviertel. Deshalb startete man am 10. September den zweimonatigen Pilotversuch "Schulstraße", die bz berichtete. Damit galt bis 2. November an Schultagen von 7.45 bis 8.15 Uhr ein Fahrverbot...

  • 12.11.18
Lokales
Junge Künstlerinnen am Werk.
4 Bilder

Volksschule Gilgegasse: Junge Künstler und Künstlerinnen am Werk
Malen für das 20-jährige Jubiläum

In der Schule mit Herz wird, getreu dem Namen, mit viel Herz und Spaß gelernt und Kreativität gefördert. So kam vor einiger Zeit die Anfrage der MAGMAG Events & Promotion GmbH - Veranstalter der Weihnachtsmärkte beim Unicampus im Alten AKH, dem Schloss Belvedere, Maria-Theresien-Platz und Stephansplatz - gerade recht: Für das 20-jährige Jubiläum des Universitätscampus sollen Kunstwerke zum Thema ÖSTERREICH (ER)LEBEN entstehen und im Weihnachtsdorf ab Mitte November ausgestellt...

  • 06.11.18
  •  1
Lokales
Küchenchef Peter Kojat zeigt den Kids wie man Vanillekipferl macht.
6 Bilder

Rudolfsheim-Fünfhaus
Workshop für Kids im Löwenzahn

Kekse backen wie die Profis: Beim Workshop im Restaurant "das Löwenzahn" wurden Schüler perfekt auf die Weihnachtszeit vorbereitet. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Kekse backen ist cool: Zu diesem Fazit sind die Schüler der Rothenburgschule bei einem Workshop im Restaurant "das Löwenzahn" gekommen. Küchenchef und Inhaber Peter Kojat hatte die Kids dazu eingeladen und ihnen erklärt, worauf es beim Herstellen guter Weihnachtsbäckerei ankommt. Im Lehren hat Kojat einiges an Erfahrung: Er hat...

  • 02.11.18
Lokales
Moderne Roboter zu Besuch in der Volksschule Gilgegasse.
2 Bilder

Zu Gast im mobilen Robotiklabor
Volksschüler als Robo-Techniker in der Volksschule Gilgegasse

Routiniert rollen fünf Kinder der dritten und vierten Klassen der Volksschule Gilgegasse einen Rollwagen durch den Gang in einen freien Klassenraum. Im Rahmen der Interessens- und Begabungsförderung dürfen sie gemeinsam mit Lehrer Felix Hofstadler das mobile Robotiklabor der Schule im 9. Wiener Gemeindebezirk nutzen. MBots und Scratch Dieses besteht aus drei Laptops und fünf speziellen, sogenannten MBot-Robotern. „Ich habe lange recherchiert, als wir die angeschafft haben“, erzählt Felix...

  • 25.10.18
  •  1
Lokales
Im Rahmen der Mobilitätswoche im September 2018 wurde die Gilgegasse von den Schülern und Schülerinnen der Schule mit Herz verschönert.

Klimaschutz in Alsergrund
Volksschule Gilgegasse tritt Klimabündnis Österreich bei

Seit 2012 ist der Bezirk Alsergrund Klimabündnis-Bezirk und sensibilisiert die Bezirksbevölkerung zum Thema Klimaschutz. Als erste Schule im neunten Bezirk (und fünfte Wiener Volksschule überhaupt!) ist die Volksschule mit Herz seit diesem Schuljahr ebenfalls Mitglied im Klimabündnis Österreich. Hauptziel ist es, über klimafreundliche Mobilität zu informieren und diese aktiv zu fördern. Dazu wurde in einem ersten Schritt das Projekt an der Schule vorgestellt und das Mobilitätsverhalten...

  • 22.10.18
  •  1
Lokales
Zur Volksschule Pfeilgasse sollte nach Doris Müller (Grüne) die Zufahrt verboten sein. Zumindest in der Früh.

Elterntaxis
Schulstraße könnte auch in der Josefstadt kommen

Die Grünen in der Josefstadt wollen das morgendliche Zufahren der Eltern zu einer der Volksschulen verbieten. Dadurch soll die Sicherheit erhöht werden. JOSEFSTADT. Was ist sicherer: Wenn Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen oder wenn Kinder selbstständig dorthin gehen? Es hat immer mehr den Anschein, dass es sicherer für die Kinder wäre, wenn Eltern ihre Autos stehen ließen. In der Leopoldstadt wurde ein eigenes Pilotprojekt rund um diese Idee gestartet. Vor der Volksschule...

  • 22.10.18
Lokales
2 Bilder

Benimmfit-Training
Ein kindgerechter Knigge

Mit KinderKnigge lernen Volksschüler den achtsamen Umgang miteinander. DONAUSTADT. Bettina Gruber ist zweifache Mutter und selbstständige Unternehmerin. Wie wohl die meisten Heranwachsenden haben ihre Kinder oft Sätze wie "Nimm bitte den Ellbogen vom Tisch" oder "Händewaschen nicht vergessen" von ihr zu hören bekommen. Benimmregeln gehören zur Erziehung, doch wie richtig vermitteln? Mit dieser Frage hat sich Gruber lange Zeit beschäftigt und schließlich vor drei Jahren KinderKnigge...

  • 22.10.18
Lokales
Eine große Zahl hilfreicher Hände hat viel zu tun, um bis zur großen Pause gegen 9.45 Uhr für alle Klassen Brote, Gemüse, Obst, Käse, Reiswaffeln, Mangolassi, etc. vorzubereiten!
5 Bilder

Volksschule Gilgegasse
Gesunde Jause in der Schule mit Herz

Die Eltern der Schule mit Herz waren diese Woche wieder sehr aktiv: Unter anderem bereiten Mütter und Väter der Schüler/innen der Volksschule Gilgegasse seit einigen Jahren für ihre Kinder einmal monatlich eine gesunde Jause zu. In diesem Schuljahr koordinieren und organisieren drei Mütter den Ablauf, die benötigten Einkäufe werden einige Tage vor der gesunden Jause von den Eltern erledigt - und am Tag der gesunden Jause geht es um 8 Uhr nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Eltern in...

  • 18.10.18
  •  1
Lokales
Die Volksschullehrer Philipp Helmich (links) und Manuel Laudenbach im Unterricht.
2 Bilder

Volksschulen
Männliche Lehrer gesucht

Volksschulpädagogen sind zum allergrößten Teil weiblich. In der Volksschule Vorgartenstraße 208 unterrichten allerdings gleich fünf Männer. LEOPOLDSTADT. Während Philipp Helmich an der Tafel Deutsch unterrichtet, übt Manuel Laudenbach vor der Klasse mit zwei Schülern das Lesen – alltägliches Teamteaching in der Volksschule Vorgartenstraße 208. Ein klassenführender Volksschulpädagoge im Team mit einem weiteren männlichen Lehrer – das ist in Wien und ganz Österreich derzeit aber noch die...

  • 17.10.18
  •  1
Lokales
2 Bilder

Wien-Donaustadt
Kinder helfen Kindern

Im 22. Bezirk wurde ein Sportfest mit Spendenlauf zugunsten kranker Kinder veranstaltet. DONAUSTADT. Auch in diesem Jahr veranstaltete die Volksschule Prandaugasse unter dem Motto "Fit ins neue Schuljahr" ein großes Sportfest mit zahlreichen Mitmachstationen und einem Charitylauf als Höhepunkt. 332 Schüler aus allen Schulstufen nahmen an dem Rundlauf teil und vermehrten so die Spendenhöhe. Spenden an Make-A-Wish Foundation 1.120 Euro wurden anschließend an die Make-A-Wish Foundation...

  • 15.10.18
Lokales
Am 10. Oktober ist Tag der Schulen in Wien.

10. Oktober
Tag der Wiener Schulen

Am Dienstag, 10. Oktober 2018, findet zum zehnten Mal der "Tag der Wiener Schulen" statt. Dieser soll Schülern und Eltern die Wahl der Schule erleichtern. WIEN. Wohin nach dem Kindergarten oder der 4. Klasse Volksschule? Langsam, aber sicher, taucht diese Frage bei vielen Eltern und Kindern auf. Die Wahl der Schule ist wichtig - und muss wohl überlegt sein. Am Tag der Schulen bieten die Wiener Schulen deshalb die Möglichkeit einmal in den Unterrichtsalltag hineinzuschnuppern.  Am 10....

  • 09.10.18