Vorsorgeuntersuchung

Beiträge zum Thema Vorsorgeuntersuchung

Ein Gesundheits-Check wird alle drei Jahre empfohlen.

Vorsorge
Gesundheitskasse lädt zum Gesundheitscheck

ÖGK verschickt an 450.000 Österreicherinnen und Österreicher Einladungen zur Vorsorgeuntersuchung. GMÜND. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) verschickt in den Monaten April, Mai und Juni 2021 insgesamt 450.000 Einladungen zur Vorsorgeuntersuchung an Personen, die bei der ÖGK versichert sind und noch nie oder schon länger keinen Gesundheits- Check wahrgenommen haben. Generell wird der Gesundheits-Check Personen unter 40 Jahren alle drei Jahre, ab 40 Jahren jedes zweite Jahr empfohlen....

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Anzeige

Vorsorge ist auch in Corona-Zeiten wichtig
ÖGK lädt 450.000 Österreicherinnen und Österreicher zum Gesundheits-Check ein

Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) verschickt in den Monaten April, Mai und Juni 2021 insgesamt 450.000 Einladungen zur Vorsorgeuntersuchung (Gesundheits-Check) an Personen, die bei der ÖGK versichert sind und noch nie oder schon länger keinen Gesundheits-Check wahrgenommen haben. Generell wird der Gesundheits-Check Personen unter 40 Jahren alle drei Jahre, ab 40 Jahren jedes zweite Jahr empfohlen. Diese Vorsorgeuntersuchung kann auch ohne persönliche Einladung von allen Personen ab 18...

  • Mistelbach
  • ÖGK Kundenservice Mistelbach
Chirurg Behrooz Salehi hat vor 13 Jahren das medizinische Zentrum "Medicum" gegründet. Behandelt werden Patienten aller Kassen.
1 2

Gesundheit in der Pandemie
"Medicum" bietet Vorsorgeuntersuchung mit höchster Sicherheit

Gastroskopie bis Knotenentfernung: Im Leopoldstädter "Medicum" gehen Chirurg Behrooz Salehi und sein Team auf Patienten ein. In der Fanny-Mintz-Gasse finden alle Behandlungen sicher und ambulant statt. WIEN/LEOPOLDSTADT. Aufgrund der Pandemie schieben immer mehr Menschen ihre Arztbesuche auf. Zu groß ist die Angst, sich mit dem Coronavirus anzustecken. "Aber diese Befürchtung ist unbegründet", weiß Behrooz Salehi, der seit 13 Jahren das medizinische Zentrum "Medicum" betreibt. "Wir tun alles...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Im Krankenhaus Friesach unterziehen sich die Mitarbeiter einmal pro Woche einem Antigenschnelltest und tragen FFP2-Masken.
4

Bilanz
Corona änderte den Alltag der Krankenhäuser St. Veit und Friesach

Die Krankenhäuser in St. Veit und Friesach ziehen nach dem herausfordernden Corona-Jahr Bilanz. ST. VEIT, FRIESACH. "Rückwirkend betrachtet würde ich das Jahr nicht als schwierig definieren, sondern als herausfordernd und lehrreich. Wir haben gelernt, dass es weit schwieriger ist ein Krankenhaus wieder hochzufahren als es downzugraden", berichtet Ernst Benischke, Geschäftsführer und Ärztlicher Leiter des Krankenhauses Deutschen Ordens Friesach. Darum haben man die Zeit ab April letzten Jahres...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Prim. Dr. Marco Hassler appelliert: "Nutzen Sie die Vorsorge!"
2

Darmkrebsvorsorge
Früherkennung kann Leben retten

Darmkrebs gehört zu den wenigen Krebserkrankungen, deren Entstehung man vermeiden kann. Je früher dieser entdeckt wird, desto besser sind die Heilungschancen. Prim. Dr. Marco Hassler, Ärztlicher Leiter „Der Sonnberghof“ und Vorstand der Krebshilfe Burgenland, informiert über die so wichtige Darmkrebsvorsorge.  BURGENLAND. "Darmkrebs ist wie alle Krebsarten sehr im Bewusstsein der Menschen verankert. Auch, dass es eine sehr gute Vorsorgeuntersuchung dafür gibt", erklärt Prim. Dr. Hassler. "Es...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Gesundheitsstadtrat Krotzer (KPÖ) möchte in Zukunft beim jährlichen Gesundheitscheck das Blut auch auf Corona-Antikörper untersuchen lassen.
1 2

Krotzer fordert Antikörpertest bei Gesundenuntersuchung
Covid-Dunkelziffer liegt im Blutbild

Wie man mit der jährlichen Gesundheitsvorsorgeuntersuchung beim Hausarzt der Corona-Dunkelziffer auf die Spur kommen könnte. Einen Vorschlag dazu liefert Gesundheitsstadtrat Robert Krotzer (KPÖ). Einmal jährlich ist der Gesundheitscheck beim Hausarzt  für alle ab 18 Jahren kostenlos. Ziel ist es, Infos über den eigenen Gesundheitsstatus zu bekommen, Krankheiten frühzeitig zu erkennen und Tipps für den Umgang mit der eigenen Gesundheit zu bekommen. Ein Vorstoß von Gesundheitsstadtrat Robert...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Die neue Ordination von Dr. Roland Fuschelberger im Lidlgebäude, besticht mit moderner Ausstattung und kompetenter Beratung.
7

Dr. Fuschelberger
Neuer Internist mit Kassenstelle in Hall

Einen neuen Kassenvertragsarzt für Innere Medizin gibt es seit Anfang Jänner in der Getznerstraße 2, in Hall in Tirol. Die neue Ordination im Lidlgebäude besticht mit moderner Ausstattung und kompetenter Beratung. HALL. Nach 14 Jahren erfolgreicher Wahlarztpraxis in der Gemeinde Aldrans möchten sich Dr. Roland Fuschelberger und sein Team der neuen Herausforderung Kassenpraxis stellen. Mit der neuen, modernen Praxis, die seit 4. Jänner geöffnet hat, möchte man einen wertvollen Beitrag für die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Blutdruckmessung ist bei der Vorsorgeuntersuchung Standard.
Aktion

Appell für bessere Gesundheit
Vorsorgeuntersuchungen auch im Lockdown wahrnehmen

2020 wurden viele wichtige Arzttermine aufgeschoben. Das Ärztesuchportal DocFinder weist daraufhin, dass das gefährliche Folgen für die Gesundheit haben kann und dass auch Kontrollbesuche derzeit wieder problemlos möglich sein sollten. WIEN. Im ersten Lockdown wurden viele nicht überlebensnotwendige Arztbesuche aufgeschoben – mit dramatischen Folgen, wie man mittlerweile weiß: So wurden von März bis Mai 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent weniger Brustkrebs-Tumore neu entdeckt. Hier ist...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Hormone beeinflussen die Gesundheit und das Wohlbefinden von Frauen.

MINI MED-Webinar
Frauengesundheit und Hormone: Was gibt es Neues?

Von der Pubertät bis zur Menopause – Hormone bestimmen das Leben einer Frau und tragen erheblich zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Ist der Hormonhaushalt aus der Balance geraten, fühlen sich viele Frauen unwohl. Karl Tamussino, Klinikvorstand der Universitätsklinik für Frauenheilkunde in Graz gab in seinem MINI MED-Webinar Tipps für Frauen in allen Lebensphasen. ÖSTERREICH. Für junge Frauen steht oft die Verhütung im Vordergrund, wenn es Frauengesundheit geht. Die Anti-Baby-Pille ist bis...

  • Wien
  • Anna Schuster
Der Blutdruck ist ein wichtiger Parameter für die Gesundheit.

Rundum g'sund mit rechtzeitigen Checks

Ein Gesundheitscheck kann Leben retten. Werden Erkrankungen bereits im Frühstadium entdeckt, ist Zeit für die Behandlung gewonnen und Spätfolgen können vermieden werden. Eine Vorsorgeuntersuchung kann idealerweise beim Hausarzt durchgeführt werden. Die Ziele der Untersuchung sind eine genaue Bestandsaufnahme des Gesundheitszustands und der Risikofaktoren eines Patienten sowie eine Beratung für ein gesünderes Leben. Beim Angebot der österreichischen Sozialversicherungsträger können Männer und...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Mehr gesunde Lebensjahre für Männer

Männergesundheit
Männer, bleibt gesund - 20 Jahre Weltmännertag

Der Weltmännertag am 3. November steht seit dem Jahr 2000 im Zeichen des gesunden Mannes. Die Lebenserwartung von Männern und Frauen gleicht sich immer mehr an. Dennoch ist zu erwarten, dass Buben, die im Jahr 2014 geboren wurden, im Schnitt fünf Jahre früher sterben werden, als gleichaltrige Mädchen. ÖSTERREICH. Krebs ist ein Hauptgrund für eine vorzeitige Sterblichkeit (also unter 70 Jahren). Diese ist bei Männern fast doppelt so hoch wie bei Frauen. Unter 45 Jahren sind Frauen häufiger...

  • Wien
  • Anna Schuster
Von links: Thomas Roskaric (Chirurgie), Stationsleitung Karin Zellacher, Harald Müller (Anästhesiologie und Intensivmedizin) mit Patientin Erna Z.

LKH Wolfsberg
102-jährige Patientin erfolgreich operiert

Mit über 100 Jahren ist Erna Z. die älteste Patientin, die jemals in Wolfsberg operiert wurde.  WOLFSBERG. Mit starken Bauchschmerzen wurde Patientin Erna Z. in das Landeskrankenhaus (LKH) Wolfsberg eingeliefert, wo ein Darmverschluss und auch Darmkrebs diagnostiziert wurden. Das Ärzte-Team konnte die 102-Jährige erfolgreich behandeln, sie durfte das Krankenhaus bereits wieder verlassen. Erna Z. ist die älteste Patientin, die in Wolfsberg jemals operiert wurde. Älteste PatientinDas Team rund um...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Univ. Prof. MR Dr. Kurt Kerbl, Facharzt für Urologie und Andrologie.

Gesund leben
Medizinische Vorsorge im Zeichen von Corona

Als sich die Corona-Krise in Österreich am Höhepunkt befand, wurde die medizinische Versorgung auf absolut lebensnotwendige Maßnahmen und dringlich erforderliche Akutbehandlungen reduziert. KIRCHDORF (sta). Sowohl in den niedergelassenen Praxen als auch im Krankenhaus wurden eine Fülle von diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen zurückgestellt. "Jetzt, wo wir erst langsam wieder aus dieser plötzlich wie ein Alptraum über uns hereingebrochenen Bedrohung aufwachen, ergeben sich als Folge von...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Franz Eberharter kann wieder lachen. Die Vorsorgeuntersuchung hat ihm das Leben gerettet.

Franz "Kaiser" Eberharter:
"Vorsorgeuntersuchung hat mir das Leben gerettet"

MAYRHOFEN/INNSBRUCK. Der bekannte Kabarettist Franz "Kaiser" Eberharter hat bei der Vorsorgeuntersuchung der TGKK unter dem Titel "Mander bleibt's g'sund" ein schockierende Diagnose erhalten. Im Endeffekt hat ihm die Untersuchung das Leben gerettet. Die BEZIRKSBLÄTTER-Redaktion hat mit Eberharter gesprochen und ihn zu seiner Geschichte befragt:  BB: Sie haben im letzen Jahr die Werbung für die Vorsorgeuntersuchung der TGKK bei Männern gemacht. Sie sind selbst zur Untersuchung gegangen und wie...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Informativ: Reinhold Pongratz (im Bild links) und Michael Speicher sprachen über die Vorbeugung von Schlaganfällen und Krebs.

Minimed–Vortragsreihe
Krebs und Schlaganfällen vorbeugen

Nicht nur für viele Patienten kann die Diagnose Krebs eine psychische Herausforderung darstellen, auch bei Angehörigen herrscht oft Unsicherheit, wie mit familiären Fällen oder Häufungen von Krebs umgegangen werden soll. Dabei sind Sorgen aber oftmals unbegründet. Aus diesem Grund widmete sich der vergangene Vortrag der frei zugänglichen Veranstaltungsserie von Minimed der Vererbbarkeit von Krebs. Michael Speicher, Leiter des Diagnostik- und Forschungsinstituts für Humangenetik an der Med Uni...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Von links: Imre Szilagyi, Wolfram Hötzenecker, Christine Radmayr, Steffen Krause, Kaveh Akbari

Mini Med
Die Vorsorge im Fokus

Vier Experten referierten bei Mini Med-Vortrag über die häufigsten Krebsarten. LINZ (vom). "Vor der Einführung von Vorsorgeuntersuchungen war Gebärmutterhalskrebs die häufigste Krebsart", erklärt Gynäkologe Imre Szilagyi. Dieser würde fast ausschließlich vom Human Papilloma Virus (HPV) verursacht. "Eine Ansteckung ist am häufigsten in jungen Jahren", so Szilagyi. Bei den meisten HPV-Infektionen kommt es zur spontanen Heilung. Die Zeitprogression von Infektion über Krebsvorstufen bis zum...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Primar Dr. Bernhard Spechtenhauser referierte im MINI MED Studium in Kufstein zur Heilungschance bei Dickdarmkrebs.
4

Mini Med Studium
Dickdarmkrebs ist gut heilbar, wenn frühestmöglich erkannt

Dr. Bernhard Spechtenhauser, Primar am Bezirkskrankenhaus Kufstein, referierte beim MINI MED Studium am Donnerstagabend, den 21. November zum Thema "Ist Dickdarmkrebs heilbar?" und gab über 50 Interessierten einen Einblick in Vorsorge, Früherkennung, Verlauf und Behandlungsmöglichkeiten der Krankheit. KUFSTEIN (nos). "Es steht noch sehr viel Interessantes an", wusste Waltraud Berger vom Kufsteiner Seniorenrat den Medizininteressierten am Kufsteiner BKH nach nun drei Semestern MINI MED Studium...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Ab 18 Jahren einmal jährlich zum Arzt zur Vorsorgeuntersuchung.

Ab zum Arzt
Vorsorgeuntersuchung nicht hinausschieben

Eine frühzeitige Erkennung von Symptomen und Risikofaktoren ist für die Behandlung zahlreicher Krankheiten essentiell. Die Ärztekammer für Oberösterreich empfiehlt deshalb: Jetzt einen Termin für die Vorsorgeuntersuchung beim Hausarzt vereinbaren Die Vorsorgeuntersuchung ist ein allgemeiner Gesundheitscheck, den seit nunmehr 45 Jahren, jeder Österreicher und jede Österreicherin ab dem 18. Lebensjahr einmal jährlich kostenlos in Anspruch nehmen kann. Etwa eine Million Menschen nutzen das...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Je älter man wird, desto wichtiger wird eine Vorsorgeuntersuchung. Nur so ist es möglich, etwaige Krankheiten frühzeitig zu erkennen.

Wien
WGKK lädt zum Gesundheits-Check

Eine Vorsorgeuntersuchung wird von der Wiener Gebietskrankenkasse alle zwei bis drei Jahre empfohlen. Um darauf aufmerksam zu machen, schickt diese ab heute, 1. Oktober, Einladungen dazu aus. WIEN. Ab heute, 1. Oktober, versendet die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) noch bis Jahresende an die 90.000 Einladungen zur Vorsorgeuntersuchung an alle Wiener. Zielgruppe sind alle Personen, die bei der WGKK versichert sind und schon lange keinen Gesundheits-Check mehr durchgeführt haben.  Um allen...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Die Herzgesundheit liegt zum größten Teil in eigenen Händen.

Herz gut, alles gut
Schenken Sie dem Pumporgan (nicht nur für einen Tag) Aufmerksamkeit!

Mit dem Weltherztag am 29. September 2019 sollen Menschen rund um den Globus darüber informiert werden, dass Herzinfarkt und Schlaganfall Todesursache Nummer 1 ist. Jährlich sterben weltweit 17 Millionen Menschen daran. Rund 80 Prozent dieser Todesfälle könnten durch eine gesunde Lebensweise vermieden werden. Worauf gilt es zu achten? Risikofaktoren ausschalten Von der Geburt bis zum Tod werden sämtliche Zellen mit über 18 Millionen Liter Blut vom Herzkreislaufsystem versorgt. Wahrlich ein...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sylvia Neubauer
Kärntner konnten sich im Juni kostenlos auf Diabetes testen lassen

Vorsorge
Knapp 2.500 Kärntner ließen Diabetes-Risiko bestimmen

Von den Getesteten wiesen 41 Prozent ein potenzielles Diabetes-Risiko auf, bei 79 wurde die Krankheit diagnostiziert. KÄRNTEN. Im Juni wurde in Kärnten die kostenlose Vorsorge-Aktion "Yes we care" in Bezug auf Diabetes durchgeführt – initiiert von der "Yes we care GmbH" und der Apothekerkammer Kärnten sowie unterstützt vom Land Kärnten.  Der Hintergrund: Diabetes wird oft nicht bemerkt. Man geht davon aus, dass – bei steigender Tendenz – die Zahl der Erkrankten in den letzten 20 Jahren um 40...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Monika Gebetsberger, Landeshauptmann-Stv. Christine Haberlander und Erwin Rebhandl (v. l.).

Christine Haberlander (ÖVP)
Mehr gesunde Lebensjahre für Oberösterreicher

Eine Neuausrichtung der Gesundheitsförderung und Prävention in Oberösterreich soll für mehr gesunde Lebensjahre der Bevölkerung sorgen.  OÖ. „Gesunde Lebensjahre kauft man nicht in einer Krankenhausambulanz, sondern man steht selbst dafür in der Verantwortung“, betont Landeshauptmann-Stv. Christine Haberlander (ÖVP) im Zuge der Neuausrichtung der Gesundheitsförderung und Prävention in Oberösterreich. Das Ziel der neun Gesundheitsstrategie sei, Krankheiten zu vermeiden und die gesunden sowie...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Eröffneten das GKK-Vorsorgeuntersuchungszentrums bei Magna Steyr in Graz: Johann Neuhold, Roman Pöltner/Magna-Management, Andrea Hirschenberger, Hubert Holzapfel/GKK Vorstandsmitglied und Hansjörg Tutner.
6

Magna Steyr ist Pionier bei Vorsorgeuntersuchungen

Magna Steyr übernimmt eine Vorreiterrolle in der Gesundenuntersuchung. Als österreichweit erstes Unternehmen bietet der Standort Graz seinen rund 9.500 Mitarbeitern die Vorsorgeuntersuchung in Kooperation mit der GKK direkt im Betrieb an. In einem kleinen Festakt wurden die Räumlichkeiten eröffnet. 2017 wurde im Angestelltenbereich ein Pilotprojekt gestartet. Durch das positive Feedback erfolgte die Ausweitung des Angebots auf die Produktionsbereiche. 600 Mitarbeiter nahmen seither an der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Kostenloses Angebot am 10. und 11. April
Gesundheitstage für SeniorInnen

Mit den Gesundheitstagen in den Rathausgalerien bietet die Stadt Innsbruck, Referat Frauen und Generationen, alljährlich ein kostenloses und niederschwelliges Serviceangebot für die Innsbrucker SeniorInnen. Unter dem Motto „Vorsorgen ist besser als Heilen“ gibt es am Mittwoch, 10. April, und Donnerstag, 11. April, von 9.00 bis 16.00 Uhr ausreichend Gelegenheit, sich rund um das Thema Gesundheit zu informieren. VorsorgeuntersuchungZahlreiche Ärztinnen und Ärzte sowie Gesundheits-Expertinnen und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.