Vulkanland Volleys

Beiträge zum Thema Vulkanland Volleys

Die Damen der Volleys konnten sich steigern und in der zweiten Partie gegen Innsbruck einen wichtigen Sieg einfahren.

Harter Auftakt mit erstem Sieg

Volleys starteten in Erstliga-Play-offs. Damen gelang dabei ein erster wichtiger Sieg gegen Innsbruck. In Feldbach lebt die Chance, eine der Volleyballhochburgen des Landes zu werden. Sowohl das Herren- als auch Damenteam der Vulkanland-Volleys starteten ins Erstliga-Play-off der Volleyball-Bundesliga. Die Herren hatten zunächst den VC Mils zu Gast. Die Volleys konnten nach dem verschlafenen ersten Satz zwar ausgleichen, gaben die Partie aber in vier Sätzen ab. In der folgenden...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Der Tabellenletzte Leibnitz stellte in der letzten Runde für Feldbachs Damen keine  Hürde dar.

Feldbacher wollen nach oben

Herren und Damen der Volleys sind im Aufstiegs-Play-off. Radkersburgs Herren "müssen" verzichten. Für die heimischen Volleyballteams lief die Saison bisher mehr als glatt. Feldbachs Herrenteam der Vulkanland-Volleys sicherte sich bereits in der letzten Runde der 2. Bundesliga einen Platz im Aufstiegs-Play-off. Da spielte die abschließende 0:3-Niederlage gegen Hausmannstätten keine Rolle mehr. Am 21. Feber geht es für die Volleys weiter. Als Gegner stehen Hausmannstätten, VBK Klagenfurt, SV...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Die Volleys stemmten sich dieses Mal ohne Erfolg gegen die Niederlage

Noch kein Sieg in Liga zwei

Volleys-Damen unterlagen Aich/Dob in der zweiten Bundesliga auswärts mit 1:3. Die Damen der Feldbacher Vulkanland-Volleys trafen im ersten Spiel der 2. Bundesliga auswärts auf Aich/Dob. Die Volleys begannen nervös, konnten sich aber im Laufe des ersten Durchgangs steigern. Satz eins ging letztendlich mit 25:19 an Aich/Dob. Satz zwei verlief ähnlich. Die Volleys zeigten gute Ballwechsel, konnten eine kurzzeitige Führung aber nicht ausbauen und gaben auch diesen Satz mit 20:25 an die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Die Volleys kämpften hart um die wichtigen Punkte für die Tabelle.

Klarer Sieg für die Feldbacher Herren

Feldbacher ließen gegen Kindberg trotz Spielerausfälle nichts anbrennen. In der 2. Bundesliga Süd kam es zum Duell der Vulkanland-Volleys gegen Kindberg. Für die Feldbacher ging es dabei um wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenführung. Die Vorzeichen standen für die Hausherren nicht gut, da mit dem verletzten Stefan Krug und dem krankheitsbedingt fehlenden Gerhard Schmidt gleich zwei Mittelblocker ausfielen. Satz eins konnten die Volleys trotz anfänglicher Überlegenheit letztendlich nur...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Die Volleys haben es geschafft. Sie triumphierten im Kampf um Platz eins gegen das Team vom SSV HIB Liebenau.

Volleys schreiben Geschichte

Feldbacherinnen holten sich im Spiel der Spiele Quasi das Spiel der Spiele fand in der Feldbacher Arena statt. Die Feldbacher Damen der Vulkanland-Volleys fighteten gegen den SSV HIB Liebenau um Platz eins in der 1. Landesliga und den erstmaligen Aufstieg in die Frühjahrsrunde der 2. Bundesliga. Die Vorzeichen waren klar. Bei einem Sieg mit 3:0 oder 3:1 würde das Feldbacher Damenvolleyballteam den in der Vorwoche verlorenen ersten Platz wieder zurückerobern und den Aufstieg fixieren. Bei...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Die Feldbacherinnen haben alles gegeben und fuhren einen 3:0-Sieg gegen Jennersdorf ein.

Volleys bleiben nach Sieg an der Spitze

Feldbacherinnen setzen sich auswärts gegen Jennersdorf mit 3:0 durch. Das Damenteam der Feldbacher Vulkanland-Volleys traf auswärts auf den USV Jennersdorf. Das Ziel für dieses Spiel wurde von Trainerin Mili Buchgraber bereits im Vorfeld genau definiert: Ein 3:0 sollte her! Doch schon der Start verlief schleppend, rasch gerieten die Volleys in Rückstand. Am Ende konnten sie den Satz noch drehen und mit 25:23 für sich entscheiden. Satz zwei ging mit 25:22 an die Volleys. In Durchgang drei ließ...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Die Meisterinnen der 1. Landesliga konnten gegen Deutschlandsberg ihre Leistung nicht abrufen.

Eine glatte Pleite für die Meisterinnen

Der Freude über den Titel folgte eine Schlappe in Deutschlandsberg. Kurz vor Saisonende setzte es für den vorzeitigen Meister der 1. Volleyball-Landesliga, die Feldbacher Vulkanland-Volleys, auswärts gegen Deutschlandsberg eine bittere 3:0-Niederlage. Nachdem man die ersten beiden Sätze glatt mit 19:25 und 16:25 abgeben hatte müssen, konnte man in Durchgang drei trotz des Ausfalls von Jasmin Eder besser mithalten, doch am Ende behielten die Gastgeberinnen mit 28:26 die Oberhand. "Die Mädels...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Eine weitere Fünfsatzschlacht war nötig, um die entscheidenden Punkte für den Titelgewinn einzuholen.

Volleys sind Meister

Feldbacher Damen sicherten sich zwei Runden vor Schluss den Meistertitel. Es ist vollbracht. Mit einem neuerlichen Sieg in der Auswärtspartie gegen den VSC Graz bzw. dem klaren 3:0-Sieg der Grazer gegen Hartberg krönten sich die Damen der Feldbacher Vulkanland-Volleys zum Meister in der 1. Landesliga. Wie schon in der Woche zuvor benötigten die Feldbacherinnen fünf Sätze. Zunächst gaben die Grazerinnen den Ton an und holten sich Satz eins mit 25:19. Dann fanden die Gäste langsam ins...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Die Volleys gaben beim Netzfight alles, zogen gegen die jungen Grazer im Hinspiel aber den Kürzeren.

Heiße Happen für Fans

Vor Rekordkulisse spielten Feldbacher Damen und Herren um die Spitze. Vor einer Rekordkulisse von rund 300 Zuschauern bestritten die Herren der Feldbacher Vulkanland-Volleys in der Feldbacher Arena das Hinspiel um Platz eins in der 2. Bundesliga. Trotz der tollen Unterstützung der Fans ging der Plan gegen UVC Graz II nicht auf. Am Ende ging man gegen die junge Grazer Truppe mit einer 0:3-Niederlage vom Platz. Dabei gestaltete sich die Partie vor allem in den Sätzen eins und zwei durchaus...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Die Mannschaft präsentierte sich kompakt und gab beim Gastspiel in Villach keinen Satz ab.

Feldbachs Herren gaben Villachern keine Chance

Mit einem klaren 3:0-Sieg gegen Villach reisten die Herren der Vulkanland-Volleys von Kärnten nachhause. Die Heimmannschaft präsentierte sich stark, doch die Gäste konnten die ersten beiden Durchgänge je knapp mit 25:23 für sich entscheiden. Im dritten Satz fanden die Feldbacher wieder besser ins Spiel und man gewann diesen relativ locker mit 25:18. Mit 14 Punkten aus fünf Spielen und sechs Punkten Vorsprung auf den Zweiten Aich/Dob II ist den Volleys der erste Platz im Pool B nicht mehr zu...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Die Herren der Feldbacher Vulkanland-Volleys gaben ordentlich Gas und fuhren zwei Siege ein.

Durchwachsene Runde

Nur Feldbachs Herren konnten in ihren Partien voll und ganz überzeugen. Das Damenteam der Feldbacher Vulkanland-Volleys trat in der 1. Landesliga auswärts gegen den TSV Hartberg an. Gleich im ersten Satz zeichnete sich ab, dass es eine knappe Partie werden würde. Aufgrund vieler Eigenfehler und ein paar Unkonzentriertheiten gaben die Gäste Durchgang eins mit 23:25 an Hartberg ab. Der zweite Satz war wieder ausgeglichen, ging aber auch mit 25:22 an die Gastgeberinnen. Trotz eines...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Die Feldbacherinnen bestachen in Hausmannstätten durch ihr perfektes Zusammenspiel.

Eine lückenlose Leistung der Vulkanland-Volleys

Nicht nur die Herren der Feldbacher Vulkanland-Volleys riefen beim 3:0-Erfolg gegen Villach ihre beste Leistung ab, auch die Damen lieferten ein Auswärtsspiel der Spitzenklasse ab. Mit nur sieben Spielerinnen und einer Libera trat man die Reise nach Hausmannstätten an. Von Beginn an lief es für die Feldbacherinnen wie am Schnürchen. Durch eine superstarke Serviceserie von Verena Trink wurde ein Vorsprung erspielt, der erste Satz mit 25:15 gewonnen. Auch in Durchgang zwei ging mit 25:13 für die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Stolz zeigen die Damen der Feldbacher Vulkanland-Volleys ihr Urkunde für den zweiten Rang im Cup.

Platz zwei im Cup für Feldbacherinnen

Nur Leibnitz konnte ersatzgeschwächten Feldbacherinnen im Cup stoppen. Im steirischen Cup-Final-Four trafen die Damen der Feldbacher Vulkanland-Volleys im Halbfinalspiel auf BSM HIB Liebenau. Die Erwartungen der Volleys waren nicht allzu groß, da das Team sehr stark ersatzgeschwächt zum Turnier gefahren ist. Wider Erwarten konnte das Spiel gewonnen werden (25:18, 25:20). Im Finale wartete Leibnitz. Ein nervenaufreibendes Finale folgte. In Satz eins schienen die Südoststeirerinnen die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Eine beeindruckende Saison legten die Damen aus Feldbach bislang hin und man will nach der Pause noch mehr.

Eine Saison, die sich sehen lassen kann

Vor den "Ferien" ziehen die Volleys Bilanz über den Meisterschaftsherbst. Der Volleyball ruht nun wieder eine Weile. Zeit für eine Zwischenbilanz. Feldbachs Herren zeigen sich dem Grunddurchgang in der 2. Bundesliga-Süd zufrieden. Von 14 Duellen gewann man neun Spiele und das gleich in der ersten richtigen Bundesliga Saison. Im Endspurt wäre auch fast das Play-off noch im Bereich des Möglichen gewesen, diese Chance hat man aber aufgrund der beiden Niederlagen gegen Weiz/Gleisdorf verstreichen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Die Volleys-Herren konnten auch in der letzten Partie des Grunddurchgangs wieder überzeugen.

Ohne jegliche Schwäche

Herren zeigten sich gegen Aich/Dob II souverän. Die Damen im Cup ebenso. "Kurz und schmerzlos", so beschreibt Kathi Jud, Spielerin der Feldbacher Vulkanland Volleys das Spiel gegen Deutschlandsberg im Rahmen des Steirischen Cups. In keinem der drei gespielten Durchgänge konnten die Deutschlandsbergerinnen die Volleys-Damen wirklich einschüchtern, was sich dann auch im Ergebnis zeigt: 25:17, 25:23 und 25:18 für die Südoststeierinnen, die sich somit für das Final Four qualifiziert haben. Trainer...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Die Niederlagen ließen sich für die Volleys dieses Mal nicht abblocken.

Die Luft war bei den Feldbachern draußen

Feldbacher Teams hatten dieses Mal in Meisterschaft und Cup das Nachsehen. Nach einem wahren Erfolgslauf erlebten die beiden Teams der Feldbacher Vulkanland-Volleys ein schwarzes Wochenende. Die Damen mussten in der ersten Landesliga auswärts gegen den VSC Graz I ran und erlebten wie schon so oft ein Wechselspiel von Höhen und Tiefen. Nach dem Gewinn des ersten Satzes verspielte man die Führung in Durchgang zwei und gab diesen ab. Durch eine starke Serviceleistung von Lisa Schmidt ging man...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Die Herren aus Feldbach bleiben stark und zeigten sich auch in Graz konsequent.

Volleys schlugen wieder zu

Feldbacher Herren behielten in Graz die Oberhand und halten Anschluss in Tabelle. Einen wahren Lauf verbuchen die Herren der Feldbacher Vulkanland Volleys in der 2. Bundesliga-Süd. Nach dem klaren Sieg gegen Hartberg II ließ man auch beim 3:1-Auswärtstriumph gegen den Tabellendritte UVC Graz II nichts anbrennen. Somit bewahrt man den Anschluss an die Top drei der Liga und liegt mit nun 19 Zählern nur noch einen Punkt hinter Graz und vier Punkte hinter der Spielgemeinschaft Weiz/Gleisdorf II....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
"Volle Kraft voraus", lautete das Motto der Feldbacher Herren, die sich trotz einiger Probleme nicht irritieren ließen.

Vulkanland Volleys mit Nerven wie Drahtseile

Über einen Auswärtserfolg in Klagenfurt freuten sich die Herren der Vulkanland-Volleys in der 2. Bundesliga-Süd. Die unkonventionelle Spielweise der Klagenfurter traf das Spiel der Feldbacher anfangs wie Nadelstiche und es erforderte einige Zeit, bis sich die Gäste auf das Spiel des Gegners einstellen konnten. Die Südoststeier ließen sich trotz Verlust des hartumkämpften zweiten Durchganges nicht irritieren und machten den Sack in vier Sätzen zu.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Die Feldbacher bewiesen am Netz ihre Stärke und behielten beim Dreisatzsieg am Ende glasklar die Oberhand.

Erste Punkte in Bundesliga

Feldbachs Herren ließen gegen Klagenfurt nichts anbrennen. Nach der aus finanziellen Gründen erfolgten Auflösung der überaus erfolgreichen 1. Damenmannschaft des TUS Bad Radkersburg und des Abstiegs der Herren in die zweite Landesliga, ist der Start der Saison von Erfolg gekrönt. Nach dem 3:1-Auftakterfolg der Herren gegen die Spielgemeinschaft Weiz/Gleisdorf führte die Reise nach Bruck. Nach einem überzeugenden ersten Satzgewinn (25:13) nutzte Spielertrainer Marijan Cehtl die Folgesätze, um...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
Christoph König mit Stefan Steinbauer, Martin Schinnerl, Thomas Hütter und Vedran Isajlovic. Foto: WOCHE
2

Schlagfertig für die 2. Bundesliga

Mit aufpoliertem Kader starten die Vulkanland-Volleys in die 2. Bundesliga. Durch den Aufstieg in die 2. Bundesliga schlägt das Feldbacher Volleyballteam der Herren das bislang erfolgreichste Kapitel der Vereinsgeschichte auf. Um in der zweithöchsten österreichischen Liga, aufgeteilt in drei regionale Subklassen, bestehen zu können, wurde das Team rund um Kapitän Gerhard Schmidt deutlich aufgerüstet. An der Mannschaftsspitze steht seit wenigen Tagen ein neuer Trainer. Florian Stöckl,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Christoph Reicht
Kindl beim Flug.
3

Feldbach krönte seine beiden Beach-Könige

Beim Auftakt der Vulkanland-Beachtour presented by WOCHE überraschten die König-Brüder aus Feldbach mit einem 2:0-Triumph über das favorisierte junge Duo Max Waller/Markus Müller. Der ehemalige Libero der Vulkanland-Volleys, Christoph König, spielte mit seinem jüngeren Bruder Clemens aber alle taktischen Raffinessen aus und gewann bei großer Hitze in zwei Sätzen mit 15:11 und 15:12. Auf Platz drei und somit Sieger der Mixed-Wertung landeten Marlene Schmidt und Christian Kindl, die sich gegen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Christian Knittelfelder
Hochkonzentriert eroberten Feldbachs Herren in der 2. Bundesliga gegen Klagenfurt II die Herrschaft über Netz und Ball.

Vulkanland Volleys mit durchschlagendem Erfolg

Das Damenteam der Vulkanland-Volleys traf im Topspiel des Meister-Play-offs der 1. Landesliga auswärts auf Leibnitz. Christoph König ersetzte Anna Ramert als Coach. Nach dem Gewinn des ersten Satzes und einem Hänger in Durchgang zwei, fanden die Volleys in Satz drei wieder ins Spiel und holten sich diesen mit 25:9. Nach der erneuten Wende musste man über die volle Distanz gehen. Satz fünf und die Tabellenspitze ging an die Feldbacherinnen. Feldbachs Herren siegten in der 2.Bundesliga 3:0 gegen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • WOCHE Südoststeiermark
Harte Fights am Netz gingen zumeist zugunsten der Gäste aus. Wieder einmal scheiterten die Volleys an der Konzentration

Nerven kosteten Sieg

Verspielte Führung in Satz drei führte zu Schlappe der Volleys gegen Leibnitz. Nach der bitteren Heimniederlage gegen BSM Graz wollten die Damen der Vulkanland-Volleys im Meister-Play-off der 1. Landesliga zuhause gegen Union Leibnitz ihre Fans wieder versöhnlich stimmen. Die Feldbacherinnen fanden allerdings nicht ins Spiel und so mussten die Volleys Satz Nummer eins mit 21:25 abgeben. Im zweiten Durchgang gelang die Wende, der Satzausgleich (25:16) im Schnellverfahren. Eine schnelle...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • WOCHE Südoststeiermark
Bislang noch ohne Sieg sind die Herren der Vulkanland-Volleys in der 2. Bundesliga Ost. Hier mit Trainer Leo Lipburger (2.v.r.).	 Foto: WOCHE

Trotz starker Leistung kein Sieg für die Volleys

Glücklos verlief die Auswärtsbegegnung der Vulkanland-Volleys in Hausmannstätten. Trotz des anfänglichen Höhenflugs mit Gewinn des zweiten Satzes (25:20) riss daraufhin der Konzentrationsfaden. „Nach kleinen Flüchtigkeitsfehlern haben wir unsere Contenance verloren und agierten wie ausgewechselt“, erinnert sich Gerhard Schmidt. Satz drei und vier gingen klar an die Gastgeber (19:25, 15:25). Eine Erfolgsmeldung hingegen kommt aus Bad Radkersburg. Im Aufstiegs-Play-off zur 1. Bundesliga...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Christoph Reicht

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.