Wärme

Beiträge zum Thema Wärme

Anzeige

Telfer Bad - einfach eintauchen
Winter 2020/21 im Telfer Bad

ab 21. September wieder voll geöffnet! Winter - Saisonkarten jetzt erhältlich, Abendtickets Mo-Fr ab 18 Uhr ÖFFNUNGSZEITEN SCHWIMMBAD: MO-SO 10:00 - 22:00 Uhr FRÜHSCHWIMMEN: MO-FR 6:30 - 8:30 SA, SO, FEIERTAG 8:00 - 10:00 SAUNA: Einfach entspannen in der Sauna Öffnungszeiten: Mo-So: 10-22 Uhr

  • Tirol
  • Telfs
  • Denise Heppke
Die Energie AG errichtet unter anderem Photovoltaikanlagen (Symbolbild).
2

Strom/Gas/Wasser/Wärme
Energie AG setzt auf Regionalität

Vor etwa eineinhalb Jahren hat die Energie AG den Vertrieb von Strom, Gas, Wärme und Internetprodukten gebündelt. Zum Angebot zählen jetzt unter anderem bis zu 100 Euro für den Austausch veralteter Haushaltsgeräte und die "Raus aus Öl"- Förderung. OÖ. „Die Energie AG Oberösterreich ist da, wo unsere Kunden daheim sind. Gerade im Zuge der Corona-Krise haben wir bewiesen, dass sich die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher auf uns verlassen können“, meint jetzt Energie AG Generaldirektor...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Zwar erwartet uns sommerliche Wärme doch auch Sommergewitter mit viel Nässe stehen fürs Wochenende bereit.

Wetter in Tirol
Wochenende mit Hochsommer und Gewittern

TIROL. Die Meteorologen der Österreichischen Unwetterzentrale erfreuen uns mit guten Nachrichten für das Wochenende. Zumindest was das Wetter betrifft. So erwartet uns eine hochsommerliche Wärme. Die andere Seite der Medaille sind leider kräftige Sommergewitter, mit denen wir auch rechnen müssen.  Hochsommerliche WärmeDie 30-Grad-Marke wird Tirol dieses Wochenende wohl nur partiell erreichen, doch trotzdem können wir uns aufgrund einer südwestlichen Höhenströmung auf "feuchtwarme...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Frühling 2020 zählt zu den 15 trockensten der Messgeschichte. Es gab in Tirol um 16 Prozent mehr Sonnenstunden als im langjährigen Mittel. Nur die Temperaturen lagen mit 1,2 Grad über dem Durchschnitt.

Wetter Tirol
Frühling 2020: trocken, sonnig und mild

TIROL. Der Frühling 2020 zählt zu den 15 trockensten der Messgeschichte. Es gab in Tirol um 16 Prozent mehr Sonnenstunden als im langjährigen Mittel. Nur die Temperaturen lagen mit 1,2 Grad über dem Durchschnitt. Der Frühling 2020 im Überblick Der März und der April waren sehr mild und trocken. Auch wenn der Mai dann Regen brachte, konnte das das bisher entstandene Niederschlagsdefizit nicht mehr ausgleichen. Österreichweit fehlen rund 30 Prozent Niederchlag im Vergleich zu einem...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Mit der Anlage soll der gesamte Wärmbedarf Mürzzuschlags im Sommer gedeckt werden.
5

Baufortschritt
Solarenergie von der Mayerhoferwiese für ganz Mürzzuschlag

Nachdem es bei der Errichtung der Solarthermie-Anlage auf der Mayerhoferwiese in Mürzzuschlag zu Verzögerungen gekommen ist, wurden nun die Kollektoren auf einer Gesamtfläche von 5.000 Quadratmetern errichtet. Am Innenausbau der Technikzentrale sowie an der Außenverrohrung der Kollektoren wird gerade gearbeitet. In einem nächsten Schritt soll laut den Stadtwerken Mürzzuschlag die Einbindung ins Fernwärmenetz erfolgen. Der Termin für die offizielle Inbetriebnahme ist aus aktueller Sicht für...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Die nächsten Tage werden schön frühsommerlich warm und wir dürfen uns auf Temperaturen bis zu 25 Grad freuen.

Wetter in Tirol
Hoch "Nikolas" sorgt für frühsommerliche Temperaturen

TIROL. Schon am heutigen Mittwoch merken wir, dass die vergangenen kühleren Tage hinter uns liegen. Laut den Ubimet-Meteorologen steigen die Temperaturen am Donnerstag und Freitag noch ein Stück höher und wir können uns auf frühsommerliche Temperaturen bis zu 25 Grad freuen.  Hochdruckgebiet "Nikolas" bring die WärmeIn den letzten Tagen spürten wir die kühleren Auswirkungen von Tief "Tanja" und sahen immer wieder Wolken am Himmel, zwischenzeitlich regnete es sogar. Doch mit dem...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der März 2020 war eindeutig zu mild.
2

Wetter in Tirol
Bilanz zum März 2020 – zu mild und zu trocken

TIROL. Die Ubimet-Meteorologen ziehen eine Bilanz aus dem März 2020. Das Ergebnis: Der endende Monat schließt mit einer Abweichung von +1,3 Grad wärmer als im langjährigen Mittel. Dazu kommt, dass der Monat viel zu trocken war, auch wenn es nun zum Monatsende "arktische Kaltlufteinbrüche" gab.  Milder Monat mit kaltem EndeBesonders im Norden und Osten Österreichs war der März 2020 zu mild, denn hier liegt die Abweichung zum langjährigen Mittel bei rund +2 Grad. Trotzdem ist man laut der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
7 7 3

Momente
der Schönheit

Ein Augenblick voll Licht Wärme und Geborgenheit in einer Welt voll Kälte und der Einsamkeit. Ein Augenblick voll mit Licht Wärme und Geborgenheit in einer Welt voll Hass und ICH. Diesen Augenblick voll Licht, Wärme und Geborgenheit den teile ich mit DIR…. Bild u. Text: Heidemarie Rottermanner

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner
Warnschilder stehen bei Bürg-Vöstenhof bereits. Krötenzäune sollen folgen.
3

Bezirk Neunkirchen
UPDATE: Endlich ist der Krötenzaun da

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mancherorts wurden bereits Krötenzäune aufgestellt. Bürg-Vöstenhof zog diese Tage ebenfalls nach. "Wenn es feucht ist, und die Temperaturen auf über 0°C klettern, starten wieder die Krötenwanderungen", mahnt der Putzmannsdorfer Tierarzt und Biologe Herbert Schramm Autofahrer, auf die Kröten auf den Straßen aufzupassen. Denn die Amphibien leben bei ihren Wanderungen vom Winterquartier zum Laichgewässer gefährlich. In St. Lorenzen bei Ternitz stehen sie schon...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Pottschach
Zahl der Woche ist 23,7

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auf 23,7°C kletterte das Thermometer nämlich am 12. März in Pottschach. Damit bildete der Ternitzer Ortsteil niederösterreichweit den Spitzenwert in Sachen frühlingshafte Temperaturen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bisher verlief der Monat landesweit rund 5 Grad zu mild, Grund hierfür sind anhaltende Westwetterlagen, die winterlich kalter Luft einfach keine Chance lassen.
2

Wetter in Tirol
Februar-Temperaturen bislang 5 Grad zu warm

TIROL. Der Februar ist noch nicht ganz rum, doch bis jetzt kann man bilanzieren, dass der Monat im Schnitt 5 Grand zu warm war. Statt Winter verspürt man Frühlingsgefühle. Laut der Ubimet-Meteorologen liegt der Grund in den anhaltenden Westwetterlagen. Diese lassen der winterlichen kalten Luft keinerlei Chance. Die Möglichkeit, dass der Februar 2019 zum mildesten der Messgeschichte wird, ist hoch. Februar rund 5 Grad zu mildDer Februar war bisher geprägt von einer milden Westströmung mit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das erste Hasenbaby wurde in Lochen abgegeben.
2

Klimawandel verwirrt Tiere
Pfotenhilfe nimmt erstes Hasenbaby auf

Durch den warmen Winter wurden viele Hasenbabys zu früh gezeugt. LOCHEN. Normalerweise werden die ersten hilfsbedürftigen Feldhasenbabys im März zur Wildtierstation der Pfotenhilfe in der Grenzregion Oberösterreich/Salzburg gebracht, wo sie mit dem Flascherl aufgezogen werden. Heuer ist es unglaublicherweise schon Anfang Februar und das erste Waisenkind wurde gebracht. Zu früher Liebestaumel durch Wärme Die Tierschützer hatten es zum Jahreswechsel schon befürchtet: zahlreiche Hasen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Für 2019 wird es wohl wieder nichts mit weißer Weihnacht in der Landeshauptstadt.
2

Wetter in Tirol
"Heißer" Dezember mit 20 Grad

TIROL. In diesem Jahr haben wir es mit einem ungewöhnlich warmen Dezember zu tun. Das hat mitunter mit dem starken Südföhn zu tun, der die Temperaturen auf einige neue Dezemberrekorde brachte. Die wärmste Dezembernacht in Österreich, seit Beginn der Aufzeichnungen, war in Feldkirch. Auch für heilig Abend geben die Meteorologen eine Prognose ab.  20 Grad im DezemberIn Tirol wurde die 20-Grad Marke zwar nicht geknackt, doch in anderen Teilen Österreichs konnte man in der Dezembernacht ins...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Freilassinger Stadtkapelle spielte zur Eröffnung groß auf.
Video 8

Bildergalerie
VIDEO - Energieverbund Freilassing wurde mit Musik eingeweiht

Der Energieverbund bietet ein ausgeklügeltes System der optimalen Wärmenutzung für mehrere Gebäude. FREILASSING (sm). Mit einem Tusch der Stadtkapelle wurde im Aumühlweg der Energieverbund eingeweiht. Statt dem typischen Band-Durchschneiden warf Bürgermeister Josef Flatscher ein Holzscheitl in den rund 800 Grad heißen Ofen, dessen Wärme die Freizeitanlage Badylon, die Mittel- und Grundschule, das Vereinsheim und die Kläranlage auf einer Leitungslänge von insgesamt 936 Metern versorgt....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Anzeige
Braco ist am 11. Dezember in Marchtrenk, KulturRaum Trenk.S
Video 6

Am 11. Dezember in Marchtrenk, KulturRaum Trenk.S
Braco und sein stiller Blick – eine neue Erfahrung von Frieden und innerer Schönheit

„Menschen wie Braco haben eine spezielle Gabe, eine spezielle Fähigkeit, diese allgegenwärtige Lebenskraft zu sammeln, zu kanalisieren und zu den Menschen, die sie brauchen, zu lenken.“ Prof. Dr. med. A. RaczEs mag vielleicht für den ein oder anderen etwas ganz Neues sein. Doch Tatsache ist, das Braco seit 1995 Menschen hilft, ihr Leben schöner und besser zu machen: durch seinen stillen Blick. Er hat, wie einige Wissenschaftler und Ärzte sagen, eine besondere Gabe, die weltweit tausende...

  • Wels & Wels Land
  • Bezirksrundschau Wels
Vortragende des ersten Geothermiesymposiums. Von links nach rechts: Robert Phlipp (Terra Umwelttechnik GmbH), Rusbeh Rezania (Wien Energie GmbH), Stefan Wehinger (ENERCRET GmbH), Erwin Knapek (Bundesverband Geothermie e.V.), Theresia Vogel (Klima- und Energiefonds), Johann Goldbrunner (Geoteam Ges.m.b.H.), Hans Schwareznhofer (Frutura Obst & Gemüse Kompetenzzentrum GmbH), Gregor Götzl (Geologische Bundesanstalt), Peter Keglovic (Wien Energie GmbH).
3

„Ohne Geothermie keine Wärmewende!“

Mit diesem Ausspruch bringt Erwin Knapek (Präsident des Bundesverbands Geothermie in Deutschland) das Thema der Umsetzung der Wärmewende anlässlich des ersten Geothermiesymposiums am 13. November 2019 an der Geologischen Bundesanstalt, auf den Punkt. Geothermie ist eine weitflächig verfügbare und saubere Energiequelle, die maßgeblich zur Erreichung der Energie- und Klimaziele betragen wird. Geothermie umfasst die im Boden gespeicherte und aus dem Erdinneren natürlich nachfließende Wärme in...

  • Wien
  • Landstraße
  • Robert Krickl
Die Energieberatung Salzburg gibt einige Tipps, wie durch eine gezielte Regelung der Raumtemperatur der Energieverbrauch und damit die Heizkosten wesentlich gesenkt werden können.

Immobilien
Richtiges Heizen und Lüften spart Geld

Gerade im Herbst und im Winter, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, machen wir es uns gern zuhause gemütlich und drehen die Heizung auf. Durch eine gezielte Regelung der Raumtemperatur kann der Energieverbrauch wesentlich gesenkt werden und richtiges Lüften in der kalten Jahreszeit reduziert die Heizkosten, rät die Energieberatung Salzburg. SALZBURG. Die Energieberatung Salzburg gibt Tipps, die helfen, mit wenigen einfachen Handgriffen, Ressourcen und Geld zu sparen. Beispiel...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Energie AG bietet erstmals Kombi-Produkte: Energie AG Generaldirektor Werner Steinecker (Mitte) mit den Vertriebs-Geschäftsführern Klaus Dorninger (li.) und Michael Baminger (re.).
5

Energie AG
Energie AG bietet erstmals Kombi-Produkte an

Mit einer komplett neu entwickelten Produktwelt sollen Strom, Gas und Internet für die Kunden der Energie AG OÖ günstiger und überschaubarer werden. OÖ. Anfang des Jahres wurde der Vertrieb der Energie AG Oberösterreich neu strukturiert. Dadurch wurden die Angebote aus den Bereichen Strom, Gas, Wärme und Telekom (Internet) in einer Gesellschaft zusammengeführt. Laut Energie AG seien sie damit einer der ersten Anbieter in Österreich, der seinen Kunden echte Kombi-Produkte – also eigens für...

  • Linz
  • Carina Köck
Der Tiroler Oktober 2019 war ungewöhnlich warm. So späte Sommertage gab es zuletzt im Jahr 1989.

Wetter in Tirol
Ungewöhnlich warmer Oktober 2019

TIROL. Der Oktober 2019 neigt sich dem Ende zu und die österreichischen Wetterdienste ziehen eine Bilanz. Wir hatten in diesem Jahr einen der 20 wärmsten Oktober-Monate in der Messgeschichte. Die ungewöhnliche Wärme führte im Süden und Osten Österreichs schließlich zu einer großen Trockenheit.  Die Bilanz zum Oktober 2019So schön der goldene Oktober in diesem Jahr war, normal waren die Temperaturen nicht. Die vorläufige Monatsbilanz zeigt im Tiefland Österreichs 1,7 °C über dem vieljährigen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Statistik der Temperaturabweichungen vom Klimamittel von Ubimet.
2

Wetter Tirol
Warmer Oktober hält weiter an

TIROL. Das warme Wetter, das wir momentan genießen dürfen, kommt nicht von ungefähr. Ganz Österreich liegt momentan unter dem Einfluss von Hoch Majila. Und das wird in den kommenden Tagen so bleiben, denn außergewöhnlich warme Luftmassen sammeln sich im Alpenraum. Zumindest in den Bergen und Föhntälern klettern die Temperaturen mehr als 10 Grad über den Durchschnitt. Im Flachland hat man etwas das Nachsehen mit Nebel und trüben Wetterbedingungen.  Spätsommerliche Temperaturen auch für die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Für Bergbegeisterte ist das Wetter an diesem Wochenende ideal!

Wetter in Tirol
Spätsommer-Wochenende für Tirol

TIROL. Wer dachte das wars dann mit der Sonne für dieses Jahr, liegt falsch! An diesem Wochenende erleben wir fast schon sommerliche Temperaturen bis zu 26 Grad mit sehr viel Sonnenschein. Mit diesem Wetter werden wir wohl entschädigt, für den rund 2 Grad zu kalten Auftakt des Oktobers.  Spätsommerliches WochenendeDank eines Hochdruckgebiets namens Lisbeth, haben wir in den kommenden Tagen bestes Ausflugswetter oder wer es gemütlich angehen will: bestes Balkon-  und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Wohlbefinden und Gesundheit mit dem faszinierenden Ambiente eines Kachelofens.

Wohnen in Tirol
Wohlbefinden und Gesundheit mit dem Kachelofen

Sich in den eigenen vier Wänden wohl fühlen und entspannte Stunden verbringen, das ist es nach dem wir Menschen immer mehr streben. Es herrscht eine große Sehnsucht nach dem sogenannten „hygge“, welches uns die Dänen vorleben. Ein Kachelofen kann uns dieses Lebensgefühl vor allem durch drei Punkte näher bringen. Zum einen schafft er ein gesundes Raumklima, zum anderen überzeugt er durch wunderbar gemütliches Design, das ganz nah am Feuer ist und obendrein erzeugt er eine Strahlungswärme, die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Nach einem sehr intensiven Gespräch haben Peter Käfer (l.) und Christoph Hofer beim Interview im Galliano Energie geladen.
2

Die Energiezukunft startet schon heute: Businesslunch mit meo Energy

Integrales Energie-Management als Trumpf: meo Energy hat damit ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen. Wie schafft ein Land wie Österreich die Energiewende? Neben großen politischen Entscheidungen, wie jener, dass Graz zur Klima-Innovationsstadt Nummer Eins werden will, sind es vor allem auch die Bürger selbst, die Änderungen herbeiführen können. Genau da setzt das Grazer Unternehmen meo Energy an. Mit speziellen Lösungen für Private und Kommunen wollen Peter Käfer und sein Team die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.