Der Tag der Wahl - am 27. September 2015 erfahren sie hier die aktuellen Ergebnisse der Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl!

Wahl 2015 Schärding Oberösterreich

Beiträge zum Thema Wahl 2015 Schärding Oberösterreich

Neuer SPÖ-Chef kämpft mit Flüchtlingen im Ort

Altschwendts Bürgermeister Josef Söberl hat im Moment viel zu tun – dank "Abtrünnigen" und Flüchtlingen. ALTSCHWENDT, BEZIRK (ebd). Söberl wurde nach dem Abgang von SPÖ-Bezirksparteivortsitzenden Werner Stadler zum Interims-Chef der Bezirks-SPÖ gewählt. "Das kam für mich alles sehr überraschend, ist aber nur vorübergehend", sagt der Ortschef zur BezirksRundschau. Für SPÖ-Bezirksgeschäftsführer Hannes Bogner eine logische Entscheidung. "Das rasche Handeln war nötig, da es wichtig ist, jetzt bei...

  • Schärding
  • David Ebner

"Für mich ist die Situation schlimm"

Völlig überraschend wurde Berta Scheuringer als Bürgermeisterin abgewählt. Die Enttäuschung ist groß. RIEDAU (ebd). Im Interview verrät die scheidende Ortschefin woran sie ihrer Meinung nach gescheitert ist, was sie nun vor hat und warum ihr Menschen mit einem schlechten Gewissen gegenübertreten. BezirksRundschau: Sind Sie sehr enttäuscht über die Abwahl? Scheuringer: Für mich ist die Situation schlimm. Ja, ich bin sehr enttäuscht. Woran hat's gelegen? An den dummen, gestreuten Gerüchten und an...

  • Schärding
  • David Ebner

Esternbergs FPÖ-Bürgermeisterkandidat wird überraschend Bundesrat

Paukenschlag: Esternbergs FPÖ-Bürgermeisterkandidat Thomas Schererbauer erhält ein Bundesratsmandat. ESTERNBERG (ebd). Im Exklusiv-Interview mit der BezirksRundschau spricht der 43-Jährige wie es dazu gekommen ist, was er sich erwartet und Was sagen Sie dazu, dass Sie künftig als Bundesrat im Einsatz sein werden? Viel kann ich dazu noch nicht sagen, nur dass ich diese ehrenvolle Aufgabe sehr ernst nehme und mein Bestes geben werde. Kam die Nominierung für Sie überraschend? Ja schon....

  • Schärding
  • David Ebner

Andorfs FPÖ fordert dritten "Vize"

ANDORF. Nach dem Wahlerfolg fordert die FPÖ einen dritten Vizebürgermeister. Dazu Gemeinderat und FPÖ-Bezirksparteiobmann Hermann Brückl: "Wir haben in Andorf von vier auf zehn Mandate zugelegt und liegen damit mit der SPÖ und der ÖVP gleichauf. Da ist es nur fair, wenn auch wir einen Vizebürgermeister zugestanden bekommen." Dass der Gemeinde dadurch eventuell zusätzliche Kosten entstehen, da einem "Vize" eine Entschädigung zusteht, weiß Brückl: "Aber nicht, wenn etwa der Fraktionsobmann das...

  • Schärding
  • David Ebner

"Schließlich muss das Leben weitergehen"

Überraschend wurde Rainbachs Bürgermeister Alois Boxrucker abgewählt. Nun spricht er Klartext. RAINBACH (ebd). Boxrucker verrät wie es ihm geht, was er zu Vorwürfen sagt, er habe zu wenig getan und warum er seinem Nachfolger alles Gute wünscht. BezirksRundschau: Herr Boxrucker, wie geht es Ihnen? Boxrucker: Mir geht's gut, schließlich muss das Leben weitergehen. Ich bin noch bis 3. November Bürgermeister, danach wird mein Nachfolger angelobt. Sind Sie über den Wahlausgang enttäuscht? Natürlich...

  • Schärding
  • David Ebner
4

Neuer Riedauer Ortschef will mit Demut zum Erfolg

Die Stichwahlen am vergangenen Sonntag endeten mit einer Riesenüberraschung – aber nicht nur das. BEZIRK (ebd). Für die größte Überraschung sorgte der Bürgermeisterwechsel in Riedau. So konnte Franz Schabetsberger von der SPÖ gegen die amtierende Bürgermeisterin Berta Scheuringer (ÖVP) gewinnen. Überrascht sei er darüber nur bedingt gewesen, wie er zur BezirksRundschau sagt: "Wir haben insgeheim gehofft, weil die Vorzeichen positiv waren. Aber damit rechnen kann man natürlich nicht." Vor allem...

  • Schärding
  • David Ebner

Paukenschlag: Schärdings SPÖ-Chef schmeißt hin

Landtagswahl wirkt sich massiv auf Politik im Bezirk Schärding aus. Nun gibt es bereits ersten Rücktritt. BEZIRK (ebd). Eines gleich vorweg: Der Bezirk wird auf Landes- und Bundesebene in Zukunft weniger politisches Gewicht in die Waagschale werfen können. Denn wie seit Montag bekannt ist, gibt es für die Schärdinger SPÖ künftig kein Bundesratsmandat mehr. Damit verliert der Bezirksvorsitzende Werner Stadler nach zwei Perioden dieses Mandat. Demnach geht das Bundesratmandat nun je zur Hälfte in...

  • Schärding
  • David Ebner
Stadtchef Franz Angerer bekrittelt unter anderem die englische Bezeichnung des Projekts.
10

Angerer bleibt Schärdinger Stadtchef – „Rote“ und „Blaue“ Überraschungen in Riedau und Raab

Die Stichwahlen sind geschlagen. In Schärding bleibt Franz Angerer an der Stadtspitze. Eine Riesenüberraschung gab's hingegen in Riedau. Hier machte der SPÖ-Herausforderer Franz Schabetsberger das Rennen. Und in Raab konnten die „Blauen“ den nächsten Ortschefstuhl erobern. 20:10 Uhr: Mit einer Wahlbeteiligung von rund 63 Prozent ist bei der Stichwahl in Schärding die Wahlbeteiligung um 11,6 Prozent zurückgegangen. Am 27. September waren es fast noch 75 Prozent der Schärdinger, die zur Wahlurne...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
2

Statt Wahlplakate gibts eine Spende

SCHÄRDING (ebd). Das Versprechen, seine Wahlkampfausgaben für die Bürgermeisterstichwahl zu minimieren und das eingesparte Geld stattdessen der Kinderkrebshilfe zur Verfügung zu stellen, löste Bürgermeister Franz Angerer nun prompt ein. "Ich denke, dass die Wähler kein Bedürfnis mehr nach neuen Plakaten, Broschüren und Wahlgeschenken haben. Auch inhaltlich ist alles gesagt. Also haben wir die für die Stichwahl vorgesehene Summe von Euro 1037 Euro der Kinderkrebshilfe gespendet", so der...

  • Schärding
  • David Ebner
Schärdings Bürgermesiter Franz Angerer (2. v. r.) mit seinem Team.
1

Stichwahlen sollen keinesfalls schmutzig werden

FPÖ schafft im Bezirk Historisches. ÖVP verliert viele "Absolute" – dabei ist Wahl noch gar nicht vorbei. BEZIRK (ebd). In gleich drei Gemeinden werden die Bürger am 11. Oktober nochmals an die Wahlurnen gerufen. Und zwar in Riedau, Raab und Schärding. Während sich in Riedau Bürgermeisterin Berta Scheuringer (ÖVP) mit SPÖ-Kandidat Franz Schabetsberger um den Ortschefsessel duellieren muss, könnte in Raab die FPÖ einen weiteren Bürgermeistersessel erobern. Denn Josef Heinzl fehlten nur acht...

  • Schärding
  • David Ebner
Rainbachs Ortschef Gerhard Harant.
3

Gewaltiger Ansturm bei Wahlfeier

Rainbach wählt Amtsinhaber ab – FP-Kandidat übernimmt Ortschefsessel RAINBACH (ebd). Erstmals konnte die FPÖ im Bezirk Schärding einen Bürgermeistersessel erobern. Für Gerhard Harant kam der Sieg allerdings nicht ganz überraschend, wie er zur BezirksRundschau sagt: "Ich habe damit gerechnet, aber nicht, dass das Ergebnis mit 80 Stimmen mehr so eindeutig ausfällt." Die Reaktionen auf seinen Sieg waren gewaltig, wie Harant sagt. "Wie immer nach einer Wahl haben wir in einem Gasthaus das Stüberl...

  • Schärding
  • David Ebner
Im FPÖ-Bezirksbüro wurde auf den Erfolg angestossen.
11

Hier die Stimmen aus den Bezirksbüros

Was sagen die politischen Verantwortlichen der einzelnen Parteien aus dem Bezirk zum Wahlausgang? Hier die Reaktionen. BEZIRK (ebd). Zum ersten Mal stellt die FPÖ mit Gerhard Harant einen Bürgermeister im Bezirk. Dazu Beziksgeschäftsführer Christian Bangerl: "Wir haben überall massiv dazugewonnen. Doch dieses Ausmaß haben wir nicht erwartet. Zudem hat der Bezirk Schärding in ganz Oberösterreich am Besten abgeschnitten." Die FPÖ könnte in Raab mit Josef Heinzl noch einen weiteren Bürgermeister...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Hier finden Sie die Ergebnisse der Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl.

Ergebnisse der Landtags- und Gemeinderatswahl im Bezirk Schärding

Was für eine Wahl. Die FPÖ erobert erstmals einen Bürgermeistersessel im Bezirk. Ein weiterer könnte folgen. Die ÖVP verliert in einigen Gemeinden ihre absolute Mehrheit. Großer Wahlverlierer ist die SPÖ, die nur in einer Handvoll Gemeinden ein gutes Ergebnis erzielen konnte. Für Überraschungen sorgten auch die Grünen und die Freien- sowie Unabhängigen Wähler. Ihr Browser kann leider die Bürgermeisterwahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: Sie können die eingebettete Seite über den folgenden...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Bürgermeister Franz Angerer (2. v. r.) und sein Team sorgten bei den Schärdinger Bürgern für eine morgendliche Überraschung.

Schärdings Stadtchef fährt bereits ersten Sieg ein

Schärdings Bürgermeister Franz Angerer überrascht Bürger mit morgendlichem "Wahlzuckerl". Zudem fuhr der Stadtchef bereits einen ersten Sieg ein. SCHÄRDING (ebd). Demnach konnte sich der Stadtchef gestern Nachmittag den Sieg im Tennis bei der Herren-Doppel-Vereinsmeisterschaft sichern. "Das lag aber in erster Linie an meinem ausgezeichneten Partner", schmunzelt Angerer. Aber ich hatte den Kopf ganz frei und es hat Spaß gemacht. Beste Voraussetzung also für die heutige Wahl." Und Angerer lässt...

  • Schärding
  • David Ebner
Franz Helmhart gehört keiner Partei an – wurde aber für Wahlwerbung "eingespannt".
1

Wahlwerbung sorgt für Zwist mit Stadtchef

Für Aufregung sorgt eine unautorisierte Zeitungswerbung des Schärdinger Stadtchefs. SCHÄRDING (ebd). Ein nicht autorisierter Satz unter einem Wahlwerbe-Foto beschert Bürgermeister Franz Angerer Unannehmlichkeiten. Demnach hat der Stadtchef in einem Printmedium ein Inserat schalten lassen, das Angerer unter anderem mit dem Schärdinger Floristen Franz Helmhart zeigt. So weit, so gut: Sauer aufgestoßen ist Helmhart allerdings der Bildtext, der ihn als Angerer-Anhänger ausweist. Außerdem habe er,...

  • Schärding
  • David Ebner
Eduard Paminger hat leicht lachen: Der Bürgermeister hofft nun auf mehr Freizeit.

"Will bis Ende 2019 mein Amt ausüben"

Keine zwei, sondern vier Jahre will Edi Paminger im Amt bleiben ST. AEGIDI (ebd). Nach irrtümlicher Meldung bekräftigt St. Ägidis Ortschef seine Ambitionen, bis Ende 2019 im Amt zu bleiben. Was möchtest du auf diesem Weg den Aegidingern mitteilen? Mit Verwunderung habe ich in der vorigen Ausgabe gelesen, dass ich bereits in zwei Jahren mein Amt übergebe. Ich möchte noch einmal sagen, dass diese Meldung falsch ist. Wenn ich gewählt werde will ich bis Ende 2019 mein Amt ausüben. War es vielleicht...

  • Schärding
  • David Ebner
1500 Besucher lauschten des Ausführungen von Landeshauptmann Josef Pühringer.
6

1500 Besucher wollten in St. Florian Pühringer hören

Ein voller Erfolg war der Besuch von Landeshauptmann Josef Pühringer in St. Florian. ST. FLORIAN (ebd). Über 1500 Besucher wohnten der ÖVP-Bezirkskundgebung mit Landeshauptmann Josef Pühringer bei. Dabei stellte Pühringer klar, dass „wer am 27. September die OÖVP wählt, der wählt das Wir und die Zusammenarbeit.“ Wie Pühringer betont, sei gerade in schwierigen Zeiten Erfahrung und Stabilität gefragt. "Nur mit einer starken OÖVP und klaren politischen Verhältnissen wird der oberösterreichische...

  • Schärding
  • David Ebner
Für die wohl kreativste Wahlwerbung im Bezirk sorgt die ÖVP.

Kurioses und Auffälliges von der "Wahlfront"

Wenig Frauen, ein paar Unabhängige und Wahlwerbung zum Niederlegen – im Bezirk treibt die Wahl seltsame Blüten. BEZIRK (ebd). Eines gleich vorweg: Die Politik im Bezirk ist nicht unbedingt Sache der Frauen – zumindest was das Streben nach Führungsrollen betrifft. Denn nur drei Damen wollen im Bezirk auf den Bürgermeisterthron. Eine davon ist Berta Scheuringer von der Riedauer ÖVP, der dies bereits gelungen ist und die ihren Posten nun verteidigen möchte. Keine Unbekannte ist auch Paula...

  • Schärding
  • David Ebner
Gemeindebundpräsident Johann Hingsamer sorgt für überraschende Aussagen.
2

Fachhochschule – Ried als Standort favorisiert

Johann Hingsamer geht für die ÖVP im Innviertel als Landtagswahl-Spitzenkandidat ins Rennen. Sie sind seit Jahren fixer politischer Bestandteil sowohl in der Schärdinger Bezirks- als auch in der Landespolitik. Was hat Sie damals bewogen, politisch tätig zu werden – und haben sich Ihre Visionen erfüllt? Hingsamer: Ich habe in der Jungbauernschaft an der Verbesserung der Information und Vertretung für die Bauern gearbeitet und hier einiges erreicht. Von Beginn an galt mein Interesse der...

  • Schärding
  • David Ebner
Georg Mayr-Steffeldemmel ist mit seinen 20 Jahren bereits Bauernbundobmann.
1 5

Aktiv mitgestalten statt Politik-Frust

Die Nachwuchshoffungen der Parteien über ihr Motivation und Ideale. BEZIRK (ska). Die BezirksRundschau hat sich bei den Nachwuchshoffnungen der Parteien umgehört. ÖVP: Weg von Populismus und Schlechtrederei „Den ganzen Tag schimpfen und jammern bringt nichts“, ist sich Georg Mayr-Steffeldemmel sicher. Der Schardenberger ist erst 20 Jahre alt und schon jetzt Bauernbundobmann in der Gemeinde. Und: Für den Gemeinderat kandidiert er auf Listenplatz 4 für die ÖVP – die Bürgermeisterpartei in...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Als Grenzpolizist nah am Geschehen – Schärdings ÖVP-Vize Gerhard Pacher.
1

"Es ist Zeit, aus Dornröschenschlaf zu erwachen"

Schärdings ÖVP-Vizebürgermeister Gerhard Pacher hat beruflich oft mit Asylbewerbern zu tun. SCHÄRDING (ebd). Im Exklusiv-Interview spricht er Klartext. Darüber, was ihm sauer aufstößt und weshalb viel nur schön geredet wird. BezirksRundschau: Herr Pacher, Sie haben beruflich täglich mit Asylbewerbern zu tun. Was sagen Sie zur aktuellen Situation? Pacher: Am Flughafen in Linz haben wir nicht jeden Tag und logischerweise auch nicht in dem Ausmaß wie man es von den Autobahnen kennt mit Asylwerbern...

  • Schärding
  • David Ebner
Wollen die "Schwarze Dominanz" brechen und viel enger zusammenarbeiten: St. Florians SPÖ-Bürgermeisterkandidat Thomas Strauß (l.) und Schärdings Spitzenkandidat Günter Streicher.
1 5

Zwei "Vizes" wollen SPÖ-Hochburgen zurückerobern

Schärding und St. Florians SPÖ-Bürgermeisterkandidaten wollen enge Kooperation – und eine Menge Geld sparen. SCHÄRDING, ST. FLORIAN (ebd). "Es geht uns um eine intensivere Zusammenarbeit unserer Gemeinden, da wäre viel mehr Gemeinsames möglich. Daher wollen wir als SPÖ-Vizebürgermeister gemeinsam antreten, um die beiden ÖVP-Bürgermeister in unseren Gemeinden abzulösen. Wir wollen wieder zur jahrzehntelangen bürgernahen, sozialen Politik der SPÖ zurückkehren", sagt Schärdings...

  • Schärding
  • David Ebner
Johann Halas (re.) und sein Team von der SPÖ Taufkirchen mit Bezirksgeschäftsführer Hannes Bogner (2.v.li.).

Keine Wahlplakate: SPÖ Taufkirchen spendet

TAUFKIRCHEN. Wahlplakate der örtlichen SPÖ suchen Taufkirchner vergeblich. Bürgermeisterkandidat Johann Halas und sein Team verzichten auf Werbung dieser Art für die anstehenden Kommunalwahlen. Das eingesparte Budget könne für einen sinnvolleren Zweck als meistens übertriebene Manifestationen in Form von Plakaten verwendet werden, wie Halas sagt. So kommt das Geld auf das Spendenkonto "Kinder wandern für Taufkirchen". Dieses wurde in Zusammenarbeit mit der Gesunden Gemeinde ins Leben gerufen,...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Zwei Grüne-Bürgermeisterkandidatinnen fürs Innviertel: Eleonora Ries aus Mattighofen und Martina Schröckelsberger aus Tumeltsham.

Grüne Bürgermeisterkandidatinnen: "Wollen Paroli bieten"

In 19 Innviertler Gemeinden stellen sich die Grünen heuer zur Wahl. In fünf schicken sie sogar einen Bürgermeisterkandidaten ins Rennen. INNVIERTEL (lenz). Oberösterreichweit erhofft sich Landessprecherin Maria Buchmayr, die Marke von 100.000 Stimmen zu knacken – je nach Wahlbeteiligung wären das rund zwölf Prozent. Stimmen holen wolle man vor allem bei den Frauen. "Frauen haben am männlich dominierten Arbeitsmarkt nach wie vor das Nachsehen. Das sehen wir nicht mehr ein", betont Buchmayr. Vor...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.