Wahl 2015 Vöcklabruck

Beiträge zum Thema Wahl 2015 Vöcklabruck

Politik

Kriechhammer (FPÖ) neu im Gemeindevorstand

ZELL AM MOOS. Bürgermeister Johann Wiesinger wurde bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates Zell am Moos durch Johann Sagerer von der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angelobt. Als Vizebürgermeister wurde Josef Pöckl (ÖVP) einstimmig gewählt. Gemeinsam mit Raimund Hölzl (ÖVP), Hermann Kirchhammer (FPÖ) und Helga Gumplmaier (SPÖ) bilden sie den neuen Gemeindevorstand. Im Gemeinderat hat die ÖVP nach der Wahl 13 Mandate, auf FPÖ und SPÖ entfallen jeweils zwei.

  • 28.10.15
Politik
3 Bilder

Zwei Vizebürgermeisterinnen

Claudia Haberl und Karin Hemetsberger neu in das Amt gewählt SEEWALCHEN. Bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates Seewalchen wurden neben dem wiedergewählten Bürgermeister Johann Reiter (ÖVP) auch die beiden neu gewählten Vizebürgermeisterinnen Claudia Haberl (ÖVP) und Karin Hemetsberger (FPÖ) angelobt. Im neuen Gemeindevorstand sind drei von sieben Mitgliedern Frauen. Neben den beiden Vizebürgermeisterinnen ist mit Claudia Hauschildt-Buschberger (Grüne) eine dritte Dame im...

  • 28.10.15
Politik
2 Bilder

21-jähriger Vizebürgermeister in Pfaffing

PFAFFING. Nachdem Bürgermeisterin Gabriele Aigenstuhler (SPÖ) mit 67,76 Prozent wieder in das Amt der Bürgermeisterin gewählt wurde, fand am Mittwoch, 14. Oktober, die konstituierende Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Pfaffing statt. Bürgermeisterin Gabriele Aigenstuhler wurde durch Bezirkshauptmann Martin Gschwandtner angelobt. Zudem wurde der erst 21-jährige Chemieverfahrenstechniker Patrick Geier (SPÖ) in das Amt des stellvertretenden Ortschefs gewählt und angelobt.

  • 16.10.15
Politik
Johann Kirchberger gewinnt mit nur 75 Stimmen Vorsprung die Stichwahl in Timelkam.
7 Bilder

UPDATE: Timelkams Bürgermeister heißt Kirchberger

Johann Kirchberger (SPÖ) konnte sich bei der Stichwahl gegen Gerald Klement (ÖVP) durchsetzen. Karl Feurhuber (ÖVP, Mondsee) und Josef Staufer (ÖVP, Aurach) bleiben nach der Stichwahl im Bürgermeisteramt. Friedrich Neuhofer (ÖVP) gewinnt in Ottnang gegen den Amtsinhaber Josef Senzenberger (SPÖ). BEZIRK. In vier der 52 Gemeinden des Bezirkes fiel vor zwei Wochen keine eindeutige Entscheidung für einen Bürgermeister. Deshalb müssen sich heute je zwei Kandidaten pro Gemeinde der Stichwahl stellen....

  • 11.10.15
  •  1
Politik

Acht Kandidaten in der Bürgermeister-Stichwahl

Timelkam: Klement und Kirchberger rittern um Riezinger-Nachfolge BEZIRK. In Aurach, Mondsee, Ottnang und Timelkam sind die Wähler heute, Sonntag, 11. Oktober, ein zweites Mal aufgerufen, einen Bürgermeister zu wählen. In Timelkam wird es auf jeden Fall einen neuen Bürgermeister geben, da Johann Riezinger bei der Wahl nicht mehr angetreten ist. Um die Nachfolge gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Gerald Klement (ÖVP) und Johann Kirchberger (SPÖ). Im ersten Wahlgang erreichte Klement 41,23...

  • 08.10.15
Politik
FPÖ-Bezirksobmann Nationalratsabgeordneter Heinz Hackl (r.) mit Bezirksspitzenkandidat Rudolf Kroiß, der in den Landtag einziehen wird.
4 Bilder

Gemeinden: Nicht alle halten sich an Trend

Freiheitliche räumen ab, aber auch die Grünen sind in einigen Gemeinderäten künftig stark vertreten. BEZIRK (ju). ÖVP 38,56 Prozent, SPÖ 16,55 Prozent, FPÖ 30,87 Prozent, Grüne 10,05 Prozent und NEOS 2,97 Prozent: So lautet das Ergebnis der Landtagswahl im Bezirk. Die Freiheitlichen sind damit die neue Nummer zwei in Vöcklabruck. Und mit dem Ottnanger Rudolf Kroiß (49) werden sie künftig auch einen Landtagsabgeordneten stellen. Hohe Zugewinne für die FPÖ, ein kleines Plus für die Grünen,...

  • 30.09.15
Politik
Georg Baumann (ÖVP) wird neuer Bürgermeister in Unterach am Attersee.

Bürgermeister-Abwahl in Unterach, vier Stichwahlen

BEZIRK. Einen Bürgermeisterwechsel von Rot auf Schwarz gibt es in Unterach: VP-Kandidat Georg Baumann setzte sich mit 21 Stimmen Vorsprung gegen Amtsinhaber Engelbert Gnigler von der SP durch. In vier von 52 Bezirksgemeinden kommt es am 11. Oktober zu einer Stichwahl zwischen zwei Bürgermeisterkandidaten. In Aurach sind das Amtsinhaber Josef Staufer (ÖVP), 41,86 Prozent, und Josef Neubacher von der SPÖ, der im ersten Wahlgang auf 29,41 Prozent der Stimmen kam. Die absolute Mehrheit mit 49,91...

  • 30.09.15
Politik
Zufriedene Gesichter beim Wahlgewinner FPÖ (v.l.): Bezirksgeschäftsführer Ernst Ahammer, Spitzenkandidat und Neo-Abgeordneter Rudolf Kroiß und Bezirksobmann NAbg. Heinz Hackl (FPÖ).

FP-Bezirkskandidat Kroiß zieht in den Landtag ein

Endergebnis der Landtagswahl im Bezirk Vöcklabruck: ÖVP 38,56 Prozent, SPÖ 16,55 Prozent, FPÖ 30,87 Prozent, Grüne 10,05 Prozent, NEOS 2,97 Prozent. BEZIRK. Laut vorläufigem Ergebnis der Landtagswahl im Bezirk verliert die ÖVP 10,31 Prozent und liegt aktuell bei 38,56 Prozent. Die SPÖ schafft nur noch 16,55 Prozent nach 22,56 im Jahr 2009. Die Grünen verbessern sich von 8,90 auf 10,05 Prozent. Neue Nummer zwei im Bezirk sind die Freiheitlichen, die ihr Ergebnis von 16,17 Prozent auf 30,87...

  • 27.09.15
Politik

In vier Gemeinden kommt es zur Stichwahl um das Bürgermeisteramt

Rittern um den Bürgermeistersessel geht in Aurach, Mondsee, Ottnang und Timelkam in zwei Wochen in die nächste Runde. BEZIRK. In vier von insgesamt 52 Bezirksgemeinden kommt es am 11. Oktober zu einer Stichwahl zwischen zwei Bürgermeisterkandidaten. - In Aurach sind das Amtsinhaber Josef Staufer (ÖVP), 41,86 Prozent, und Josef Neubacher (SPÖ), der im heutigen Wahlgang auf 29,41 Prozent der Stimmen kam. - Die absolute Mehrheit mit 49,91 Prozent nur knapp verfehlt hat Bürgermeister Karl...

  • 27.09.15
Politik
Herbert Brunsteiner: Plus bei der Bürgermeisterwahl, aber ÖVP verliert ein Mandat.

Bezirksstadt Vöcklabruck: ÖVP verliert Absolute, FPÖ gewinnt drei Mandate dazu

Bei der Bürgermeisterwahl kann Amtsinhaber Herbert Brunsteiner (VP) leicht zulegen und bekommt 69,91 Prozent. VÖCKLABRUCK. 18 ÖVP, 7 FPÖ, 6 SPÖ, 6 Grüne – so lautet die neue Mandatsverteilung im Vöcklabrucker Gemeinderat. Die ÖVP (48,60 Prozent) hat ein Mandat und damit ihre absolute Mehrheit verloren. Noch schlimmer kam es für die SPÖ, der drei ihrer neun Mandate abhanden gekommen sind. Sie erhielt nur noch 16,99 Prozent der Stimmen. Der große Wahlsieger sind die Freiheitlichen, die mit 18,94...

  • 27.09.15
Politik
Hier finden Sie die Ergebnisse der Bürgermeisterstichwahlen in Aurach, Mondsee, Ottnang und Timelkam.

Ergebnisse der Landtags- und Gemeinderatswahl im Bezirk Vöcklabruck

Endergebnis der Landtagswahl im Bezirk Vöcklabruck: ÖVP 38,56 Prozent, SPÖ 16,55 Prozent, FPÖ 30,87 Prozent, Grüne 10,05 Prozent, NEOS 2,97 Prozent. In vier Gemeinden kommt es zur Stichwahl um das Bürgermeisteramt: Mondsee, Aurach, Timelkam und Ottnang. Hier zum Bericht. Ihr Browser kann leider die Bürgermeisterwahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Verweisaufrufen: http://wahl.meinbezirk.at/bmOoe2015 Ihr Browser kann leider die...

  • 27.09.15
Politik
Gemeinsamer Auftritt in der Vöcklabrucker REVA-Halle: HC Strache und Manfred Haimbuchner.

Politischem Mitbewerber Respekt entgegenbringen

VÖCKLABRUCK. Die "Hoamat-Tour" der FPÖ machte in der Vorwoche auch in Vöcklabruck Station und füllte die REVA-Halle. Rot-weiß-rote Fahnen schwenkend zogen der oö. FP-Spitzenkandidat Manfred Haimbuchner und Bundesparteichef Heinz-Christian Strache in die Halle ein. Bei seiner gut eine Stunde dauernden Rede bekam Haimbuchner immer wieder Szenenapplaus. Etwa, wenn er zum Thema Flüchtlinge und Asyl deutliche Worte fand. "Wir schüren keine Ängste. Die Leute haben Angst und Sorgen", sagte er. Vom...

  • 24.09.15
  •  1
Politik
Landeshauptmann Josef Pühringer mit den Vöcklabrucker Landtagskandidaten bei seiner Rede am Stadtplatz.

"Asylfrage mit Anstand und Hausverstand lösen"

VÖCKLABRUCK. Das Flüchtlingsthema stand auch beim "Jetzt-Oberösterreich"-Fest mit Landeshauptmann Josef Pühringer am Vöcklabrucker Stadtplatz im Mittelpunkt. "Man kann die Asylfrage nur mit Anstand und Hausverstand lösen. Und nicht mit rechter Hetze oder mit linken Utopien", so Pühringer vor rund 700 Besuchern. Die ÖVP stehe für eine Politik des Zusammenhalts und der Gemeinsamkeit. Spekulationen über mögliche Koalitionen nach der Wahl erteilte Pühringer eine Absage. "Eines steht fest: Wir sind...

  • 24.09.15
Politik
Walter Kastinger ist seit sechs Jahren Bürgermeister in Attersee.

Walter Kastinger möchte Vorbehaltsgebiet schaffen

ATTERSEE. Rund 1.350 Atterseer Bürger sind am Sonntag, 27. September, bei der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl wahlberechtigt. Dieser Wahl stellt sich auch der amtierende Bürgermeister Walter Kastinger (SPÖ). "Besonders wichtig ist uns dabei, keine unrealistischen Wahlzuckerl zu versprechen", betont Kastinger. So möchte er unter anderem ein Vorbehaltsgebiet für Hauptwohnsitze in Attersee schaffen. Dieses soll Bodenreserven sichern und für mehr leistbaren Wohnraum in der Gemeinde sorgen. "Ein...

  • 17.09.15
Politik
Bezirkssprecherin Claudia Hauschildt-Buschberger, Ursula Pohn, Christian Gagl und Landtagsabgeordneter Gottfried Hirz.

Ideenwettbewerb für Bahnhof

Grüne sehen das freigewordene Areal als "einmalige Chance" SCHÖRFLING. "Das Areal des ehemaligen Bahnhofes in Schörfling darf nicht in private Hände fallen", fordern Ursula Pohn und Christian Gagl von der neu gegründeten Ortsgruppe der Grünen in Schörfling. Für sie ist die Fläche eine einmalige Chance, die der Öffentlichkeit zugute kommen müsse. "Neben einem dringend benötigten öffentlichen Badeplatz könnte man zum Beispiel einen Musikpavillon errichten, um Raum für kulturelle Veranstaltungen...

  • 17.09.15
Politik

Die Bürgerliste feiert den 30er

Eine Woche vor der Wahl laden die Funktionäre zum Fest ein RUTZENHAM. Erstmals kandidieren in der kleinsten Gemeinde Oberösterreichs mit 220 Wahlberechtigten bei der heurigen Wahl gleichzeitig drei Parteien. Neben der ÖVP und der Bürgerliste kandidiert nun auch die FPÖ, die bereits von 1979 bis 1985 einmal im Gemeinderat vertreten war. Die Bürgerliste Rutzenham kandidiert bei der Gemeinderatswahl zum sechsten Mal, sie warb bereits 1985 um die Gunst der Wähler. Zum 30-jährigen Bestehen lädt...

  • 10.09.15
Politik
Bei der Direktwahl für das Bürgermeisteramt steht in 17 Gemeinden des Bezirkes nur ein Kandidat zur Verfügung.

Bürgermeisterwahl: Kein Gegner in 17 Gemeinden

In einem Drittel der Bezirksgemeinden stellt ÖVP einzigen Kandidaten bei der Bürgermeisterwahl. BEZIRK (ju). In etwas mehr als zwei Wochen werden 107.067 Wahlberechtigte im Bezirk über die Zusammensetzung in den Gemeinderäten entscheiden und in einer Direktwahl den Bürgermeister küren. Einzig die ÖVP schickt in allen 52 Gemeinden eine Kandidatin oder einen Kandidaten ins Rennen um das Bürgermeisteramt. 30 sind es bei der SPÖ, 17 bei den Freiheitlichen und fünf bei den Grünen. Fünf rittern in...

  • 09.09.15
Politik
Franz Patrick Baumann (Mitte) und Philipp Schrangl (r.) mit Wahlhelfern.

FP-Spitzenkandidat heißt Baumann

ST. GEORGEN. Als FPÖ-Spitzenkandidat bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen tritt in St. Georgen der 34-jährige Versicherungsangestellte Franz Patrick Baumann an. Er ist seit 2003 in der Kommunalpolitik tätig und seit März 2014 im Gemeindevorstand. Für Baumann ist das Asylheim ein zentrales Problem, das durch eine Reduzierung der Belegszahlen rasch gelöst werden sollte. Sein langfristiges Ziel ist der Ankauf des Geländes in Thalham und die Adaptierung in ein Pflegeheim.

  • 02.09.15
Politik

Eder kandidiert bei Bürgermeisterwahl

TIMELKAM. Nach 2009 kandidiert Thomas Eder auch in diesem Jahr für die Wahl des Timelkamer Bürgermeisters. Der gelernte Bankkaufmann begleitete als Wirtschafts- und Outdoor-Trainer zahlreiche Menschen auf deren Berufsweg. Als Kulturarbeiter gelang es ihm in den Neunzigerjahren mit KAT3, Stars aus der Musikwelt wie Jose Feliciano, Joe Zawinul und sogar Dave Brubeck für Konzerte in seinen Heimatort zu bringen. In der abgelaufenen Periode saß er für die Grüne Fraktion in fünf Ausschüssen.

  • 02.09.15
Politik
Spitzenkandidat Bernhard Steger und Ortsparteiobmann Anton Stabauer.

FPÖ Innerschwand mit neuem Team

INNERSCHWAND. Die FPÖ Innerschwand hat beim Ortsparteitag Gemeinderat Anton Stabauer einstimmig für weitere drei Jahre zum Obmann gewählt. Sein Stellvertreter wurde der 63-jährige Bernhard Steger, der auch als Spitzenkandidat die FPÖ-Liste für die Gemeinderatswahl am 27. September anführen wird. Weitere Kandidaten der FPÖ sind Christine Steger, Oliver Ganisl, Max Hollerwöger-Kellner und Monika Stabauer. Bisher ist die FPÖ mit einem Mandat im Gemeinderat vertreten.

  • 26.08.15
Politik
Rudi Anschober, Claudia Hauschildt-Buschberger und Gottfried Hirz fordern einen Privatisierungsstopp an den Seen.

Grüne fordern im Bezirk mehr freien Seezugang

SEEWALCHEN, BEZIRK. "Die EU-Badestellentests zeigen: Wir haben die beste Badewasserqualität Österreichs", betonte Umweltlandesrat Rudi Anschober bei einer Pressekonferenz anlässlich seiner Sommerkampagne für freien Seezugang. Dies sei nicht immer so gewesen. "Aus Seen und Fließgewässern, die vor 30 Jahren noch am Kippen waren, haben unsere Vorgänger und wir wieder Naturoasen gemacht." Nun soll die Öffentlichkeit mehr davon profitieren. "Am Attersee gibt es nur noch rund 15 öffentlich...

  • 26.08.15
Politik
Dieter Grafinger geht als Spitzenkandidat der SPÖ Desselbrunn ins Rennen.

Desselbrunner SPÖ mit Grafinger an der Spitze

DESSELBRUNN. Dieter Grafinger geht als Spitzenkandidat der SPÖ Desselbrunn bei der Wahl im September auch ins Rennen um den Bürgermeistersessel. Er ist seit 2009 aktiv im Gemeinderat und wurde 2012 Gemeindevorstand. "Die Wirtschaft funktioniert nur, wenn es uns allen gut geht und Kaufkraft vorhanden ist. Ich bin sozial, aber nicht übertrieben sozial", sagt Grafinger über seine politische Einstellung. In der Gemeindestube geht es ihm um gemeinsames Arbeiten ohne "Eitelkeiten oder politische...

  • 19.08.15
Politik
Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer, Bezirksparteiobmann LAbg. Anton Hüttmayr, LAbg. Michaela Langer-Weninger, Bezirksgeschäftsführer Christian Mader, Nationalratsabgeordnete Angelika Winzig und Landtagskandidatin Elisabeth Kölblinger (v.l.) be

"Zeit des politischen Umbruchs"

OÖVP-Landesgeschäftsführer Hattmannsdorfer auf Bezirkstour BEZIRK. "Die politische Landschaft befindet sich in einem totalen Umbruch", sagte VP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer im Vorfeld des Bezirkssommerfestes im Frankenmarkter Schloss Stauff. Der Rückenwind der Bundespartei aus dem Jahr 2009 habe sich mittlerweile zu einem Gegenwind entwickelt. "Am 27. September geht es nicht um einen Denkzettel in Richtung Wien, sondern um unsere Heimat Oberösterreich", so Hattmannsdorfer....

  • 13.08.15
Politik
Leo Steinbichler wird mit seiner Kompetenzplattform "Wir für OÖ" nicht bei den Landtagswahlen antreten, sitzt aber weiterhin für das Team Stronach im Nationalrat.

Steinbichler hat es nicht geschafft

AURACH. Leo Steinbichler wird mit seiner Kompetenzplattform "Wir für Oberösterreich" (WFOÖ) nicht bei den Landtagswahlen antreten. "In vier Wahlkreisen haben wir die Unterstützungserklärungen locker zusammengebracht. Im Mühlviertel aber nicht", so Steinbichler zur BezirksRundschau. Dass es aus dem Mühlviertel keine Unterstützung geben wird, habe er erst am vergangenen Montagabend erfahren. "Wir werden jetzt ganz normal weiterarbeiten", so WFOÖ-Sprecher Steinbichler, der als Abgeordneter auch...

  • 13.08.15
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.