Wahl

Beiträge zum Thema Wahl

Am 6. November werden Wahlurnen an der Annasäule aufgestellt. Ziel ist es, die Regierung wachzurütteln und Menschen aus Moria aufzunehmen.

Für Flüchtlinge in Moria
Urnengang der anderen Art

„Wir wählen Menschlichkeit“ steht auf dem Stimmzettel einer Aktion der Österreichischen Zivilgesellschaft, die ab 6. November in Innsbruck und anderen Gemeinden Tirols stattfinden wird. INNSBRUCK. Anlass für die Aktion ist der menschenunwürdige Zustand in den griechischen Flüchtlingslagern, die mittlerweile viele Tirolerinnen und Tiroler als Schande für Europa empfinden und ein Umdenken fordern. Alle Interessierten können ihre Stimme für Menschlichkeit abgeben. Menschenunwürdige Zustände...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Der Gemeinderat wählt den neuen 1. Bürgermeisterstellvertreter
2

Umfrage
Wen würden Sie wählen?

Am 21. November wird im Innsbrucker Gemeinderat die Funktion des Bürgermeisterstellvertreters neu gewählt. 40 Gemeinderäte könnten aus dem Kreis der Stadtsenatsmitglieder auswählen. Georg Willi (Bürgermeister, Grüne) und Franz X. Gruber (ÖVP, 2. Vizebürgermeister) stehen dabei nicht zu Wahl. Die restlichen fünf Stadtsenatsmitglieder könnten aber gewählt werden. Weitere Nachrichten aus Innsbruck finden Sie hier

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Als mögliche Nachfolger für Major Fritz Tiefenthaler wurden zwei Kandidaten nominiert.
3

Tiroler Schützenbund
Zwei Kandidaten für Wahl des Landeskommandanten nominiert

TIROL. Der Bundesausschuss des Bundes der Tiroler Schützenkompanien hat in seiner vor kurzem stattgefundenen außerordentlichen Sitzung insgesamt 13 Tagesordnungspunkte abgearbeitet. Darunter wurde auch der Wahlvorschlag für die Bundesversammlung am 26. April 2020 erstellt. Für die Nachfolge von Major Mag. Fritz Tiefenthaler als Landeskommandant der Tiroler Schützen wurden zwei Kandidaten nominiert, die nun von insgesamt 321 Stimmberechtigten – aus den Schützenkompanien, dem Bundesausschuss...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
SPÖ-Parteichef Dornauer bei seiner Rede am Landesparteitag 2019.

Nationalratswahl 2019
SPÖ Tirol will sich nach Wahldebakel neu aufstellen

TIROL. Die SPÖ Tirol konnte bei der Nationalratswahl nicht überzeugen, sie musste sich mit dem vierten Platz zufriedengeben. Eine Nachwahlbefragung soll nun die Stärken und Schwächen aufzeigen, mit dem Ziel einer Neuausrichtung der SPÖ Tirol. Der Landesparteivorstand der neuen SPÖ Tirol hat sich am 1. Oktober nach einer schonungslosen und selbstkritischen Debatte auf einen landesweiten Erneuerungsprozess geeinigt. Die Landespartei wird eine Nachwahlbefragung unter ihren Mitgliedern und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Auch die Maria-Theresien-Straße ist beflaggt: Ein Hinweis, dass eine Wahl ansteht.

Frage des Tages
Warum hängen überall die Flaggen?

Hier finden Sie die Erklärung: INNSBRUCK. Vor der EU-Wahl im Frühjahr beschloss der Gemeinderat – auf Antrag GR Gerald Depaoli – zu und vor besonderen Anlässen, so auch zu Wahlgängen, die Stadt zu beflaggen, damit die Bevölkerung auf Veranstaltungen oder die Wahl aufmerksam gemacht wird. So wurden zirka 200 Fahnen im Wert von 9.200 Euro eingekauft. Um auf die bevorstehende Nationalratswahl aufmerksam zu machen, hängen nun welche z. B. in der Maria-Theresien-Straße.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
In Tirol sind 542.756 Personen wahlberechtigt.

Nationalratswahl 2019
Wählerverzeichnisse liegen zur Einsicht auf

TIROL. Am 29. September findet in Österreich die Nationalratswahl statt. Bis 8. August liegen die Wählerverzeichnisse in den Tiroler Gemeinden zur öffentlichen Einsicht auf. Wählerverzeichnisse liegen zur Einsicht auf Alle Wahlberechtigten sind im Wählerverzeichnis eingetragen. Bis zum achten August liegen in den Tiroler Gemeinden die Wählerverzeichnisse auf. Solange haben haben österreichische Staatsbürger die Möglichkeit einen Antrag auf Streichung oder Aufnahme ins Wählerverzeichnis zu...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ein Bild, das Bände spricht. Christoph Appler ist seit Montag gewählter Stadtparteiobmann der ÖVP, Franz X. Gruber ist nach 12 Jahren nicht mehr an der Spitze.
1 3

Neuer ÖVP-Chef in Innsbruck
Eine Ära geht zu Ende

Der neue Stadtparteiobmann – Christoph Appler – bekam 89,21 % der Stimmen. INNSBRUCK. Franz X. Gruber war 12 Jahre lang Stadtparteiobmann der ÖVP und erlebte mit der Partei Höhen und Tiefen. Eine der schlimmsten Schlappen war wohl die Gemeinderatswahl 2018: Hier erreichte die Volkspartei lediglich 12,17 Prozent der Stimmen und verlor damit über 9 Prozent. Sie landete hinter den Grünen (24,16 %), der FPÖ (18, 56 %) und Für Innsbruck (16,15 %) auf dem vierten Platz. Nach dem Wahldebakel wurden...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Christoph Appler ist jetzt schon geschäftsführender Obmann der Innsbrucker ÖVP. Er soll am 24. Juni gewählter Chef werden.
1

24. Juni
Die Innsbrucker ÖVP stellt sich neu auf

Am 24. Juni sind die Delegierten der Innsbrucker Volkspartei beim außerordentlichen Stadtparteitag in der Villa Blanka aufgerufen, einen neuen Stadtparteivorstand zu wählen. Bereits heute hat der amtierende Stadtparteivorstand gemeinsam mit allen Bünden einstimmig einen Wahlvorschlag beschlossen. Einstimmige Wahlempfehlung „Nachdem ich im Jänner zum geschäftsführenden Obmann bestellt wurde, bin ich dankbar, dass mich der Stadtparteivorstand heute auch für die Wahl am 24. Juni als Obmann...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Schramm-Skoficz ist empört über die Wahl Georg Dornauers an die Spitze der Tiroler SPÖ.

Zur Wahl Dornauers
Schramm-Skoficz sieht Feminismus als "Wahlverlierer"

TIROL. Die Wahl Dornauers an die SPÖ Tirol Spitze ist der Grünen-Politikerin Schramm-Skoficz ein "Dorn" im Auge. Damit wäre der Feminismus der "Wahlverlierer" und die SPÖ wird künftig ein Imageproblem haben, prognostiziert Schramm-Skoficz.  Nach Rücktrittsforderungen nun an die Spitze gewähltFür Schramm-Skoficz ist die Wahl Georg Dornauers zum Chef der Tiroler SPÖ ein "beispielloser Vorgang". So wären noch vor Wochen Rücktrittsaufforderungen eingegangen und das auch parteiintern und nun...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Gruppenfoto der LandtagspräsidentInnen.

EU-Wahl
Landtage bereit für mehr Verantwortung in Brüssel

TIROL. In einer gemeinsamen Sitzung in Brüssel lag der Abschlussbericht der Task Force Subsidiarität vor. Anwesend waren die PräsidentInnen der deutschen und österreichischen Landesparlamente, des Südtiroler Landtages und des Parlamentes der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Gemeinsam forciert man mehr Gewicht der Landtagsstimmen in Europa.  Gemeinsame Zusammenarbeit verstärkenGemeinsam hatte man in der Task Force Subsidiarität zusammengearbeitet, um das europäische Entscheidungs- und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Zukunftsprogramm der AK wird vorgestellt.

AK-Wahl Tirol
AK Zukunftsprogramm der Liste 1 AAB-FCG-Fraktion

TIROL. Mit den AK-Wahlen stellt die Liste 1, die AAB-FCG-Fraktion von Präsident Erwin Zangerl ihre neues AK Zukunftsprogramm vor. Unter anderem ist eine neues Programm für Frauen und noch mehr Leistungen vorgesehen. Hilfe beim Wiedereinstieg nach Karenz oder FamilienpauseIm Zukunftsprogramm sind Extra-Leistungen für Frauen vorgesehen, die einen neuen Service für den beruflichen Wiedereinstieg bieten. Gemeinsam mit dem BFI Tirol, sollen Frauen beim Wiedereinstieg unterstützt werden. Der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Ab sofort können BriefwählerInnen bei der AK-Wahl ihre Stimme abgeben.

AK-Wahl
Wahlunterlagen per Post zugesendet - ab sofort kann gewählt werden

TIROL. Ab heute gilt es: Rund 215.000 Mitglieder können nun ihre Stimme bei der Tiroler AK Wahl abgeben. Der Großteil der Mitglieder bekommt heute seine Wahlunterlagen mit der Post. Zwar kann es trotz der kritischen Schneelage in manchen Orten zu verspäteter Zusendung kommen, doch bis 7. Februar ist Zeit, die Unterlagen portofrei abzuschicken.  215.000 Mitglieder können sofort ihre Stimme abgebenMit rund 215.000 Mitgliedern erhält der Großteil der Stimmberechtigten seine Wahlunterlagen per...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
AK Präsident Erwin Zangerl: „Gemeinsam schaffen wir‘s!“

AK Tirol Ombudsmann
ERWIN, DEIN OMBUDSMANN: Geben Sie Ihre Stimme ab für eine starke AK Tirol!

„Wenn ich so nachdenke: Die AK hat mich wie ein treuer Freund durch mein Leben begleitet und mir bei vielen Problemen geholfen. Während meiner Ausbildung habe ich eine Beihilfe bekommen. Als mir mein Chef später erklärte, dass bei ihm Überstunden und die Arbeit an Feiertagen nicht entlohnt werden, hat ein einziger Brief von der AK gereicht, und ich erhielt eine korrekte Abrechnung und das ausständige Geld“, erzählt Heinz. „Bei einem mangelhaften Produkt waren die Konsumentenschützer für mich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • AK Tirol
Den Titel Mister Tirol 2018 holte sich Andreas Unterwurzacher, 24, Bundesheersoldat aus Zirl vor Kai Schuchter, 24, ÖBB Sicherheitsmitarbeiter aus Imst und dem 20-jährigen Fabian Ponholzer, Wirtschaftsrecht-Student aus Innsbruck.

Andreas Unterwurzacher aus Zirl ist Mister Tirol 2018

Das jahrelange Warten hatte ein Ende – endlich gab es wieder eine Mister Tirol Wahl. Am Freitag wurde auf der Ganslern Alm in Kitzbühel der neue Mister Tirol 2018 gewählt. Den Titel holte sich Andreas Unterwurzacher, 24, Bundesheersoldat aus Zirl vor Kai Schuchter, 24, ÖBB Sicherheitsmitarbeiter aus Imst und dem 20-jährigen Fabian Ponholzer, Wirtschaftsrecht-Student aus Innsbruck. Bei der Wahl kam es übrigens nicht nur auf das Aussehen an, sondern auch auf Charisma und Ausstrahlung beim...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Tamara Kainz
PRO-GE-Bundesfrauenvorsitzende Klaudia Frieben (links außen) und der Landesfrauenvorstand der PRO-GE.
2

Neue Tiroler PRO-GE-Frauenvorsitzende

Bei der Landesfrauenkonferenz der Gewerkschaft PRO-GE wurde die 47-jährige Betriebsrätin der Firma Tyrolit , Gabriela Schwab zur neuen Tiroler PRO-GE-Frauenvorsitzenden gewählt. TIROL. Mit 100-prozentiger Rückendeckung kann die Schwazer Betriebsrätin nun als neue Tiroler PRO-GE-Frauenvorsitzende agieren. Die Produktionsgewerkschaft hat mit Schwab eine kompetente Nachfolgerin erwählt, wie auch Robert Koschin, Landesgeschäftsführer der PRO-GE Tirol betont: "Gabriela Schwab kann umfangreiche...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Landesobmann Franz Hörl ist von den definierten Wahlkritierien überzeugt.

Wahlen Tiroler Wirtschaftskammer: Kriterien für Wahlbewerber wurden festgelegt

Bis spätestens Montag, den 24. September 2018 müssen die Wahlvorschläge für die Wahl des neuen/der neuen Präsidenten/Präsidentin der Tiroler Wirtschaftskammer eingegangen sein. Die Wahl selbst wird am 9. Oktober 2018 im Veranstaltungszentrem "Blaike" in Völs statt finden. TIROL. In der vor kurzem statt gefundenen Landesgruppenleitungssitzung wurden vorab die Rahmenbedingungen der Wahl festgehalten.  Kriterien für die Wahlbewerber Wer sich zur Wahl des Präsidenten/der Präsidentin aufstellen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl.

Wahl zum WKT Präsident: Landesgruppenhauptversammlung entscheidet

Zukunftsfähig und modern soll die neue Wirtschaftsvertretung sein, wenn es nach Tirols Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl geht. Den Vorschlag für das neue Führungsteam der Wirtschaftskammer um Christoph Walser begrüßt Hörl somit. TIROL. Mit der "Verjüngung" des Wirtschaftsbundes kommt es zudem, zeitgleich erstmals zu einem "breiten demokratischen Entscheidungsprozess im Tiroler Wirtschaftsbund", nämlich wenn es um die Wahl des künftigen Präsidenten der Wirtschaftskammer gehen wird.  9. Oktober...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Dass die neue SPÖ Tirol sich einer Debatte zur Direktwahl öffnet, ist für VP-Malaun eine positive Entwicklung. (Symbolbild)

VP-Malaun: Direktwahl findet auch bei SPÖ Anklang - positives Zeichen

Seit Jahren wird in Tirol der Bürgermeister direkt gewählt. Im Zuge dessen, schlug LH Günther Platter im September 2016 vor, auch eine Direktwahl für den Landeshauptmann anzusetzen. Nun sieht auch die neue SPÖ Tirol die Vorteile der Persönlichkeitswahl und äußert sich wohlwollend für eine Debatte über die Thematik. TIROL. In den Augen des VP-Politikers Malaun wäre es eine wichtige Debatte, die LH Platter mit seinem Vorschlag 2016 angestoßen hat. Am Beispiel der Bürgermeisterwahl in Tirol würde...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Spitzenkandidat des FSG-Tirol

Für die Wahl zum Vorsitzenden der FSG-Tirol und zum FSG-Spitzenkandidaten für die AK-Wahl 2019 stellt sich Dr. Stephan Beutel auf. Den FSG-Vorsitz in der AK wird Bernhard Höfler übernehmen. TIROL. Im September wird es sich entscheiden, wer die neuen Spitzen der FSG Tirol werden. Vorgeschlagen und das einstimmig, wurde beim FSG-Landespräsidium Dr. Stephan Bertel. Zusätzlich wird er auch bei der Arbeiterkammerwahl 2019 als Spitzenkandidat antreten.  ArbeitnehmerInnen schützen Als...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
LHStvin Ingrid Felipe (re.) mit den Hauptmitgliedern der NutzerInnenvertretung.
2

Teilhabegesetz: Wahl der NutzerInnenvertretung

Mit dem 1. Juli tritt das neue Tiroler Teilhabegesetz in Kraft. Als Instrument der Mitbestimmung im Teilhabegesetz, wurde eine NutzerInnenvertretung gewählt. Die VertreterInnen werden bei Entscheidungsprozessen der Behindertenhilfe des Landes mitarbeiten, sowie in der Schlichtungsstelle und im Teilhabebeirat mitwirken. TIROL. Bei der Abschlussfeier der Wahl der NutzerInnenvertretung war auch Soziallandesrätin Gabriele Fischer anwesend, die sich über die Entwicklung des Teilhabegesetzes erfreut...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Das neue Leitungsteam des Klosters der Ewigen Anbetung: v.li. Sr. M. Regina Eberhöfer, Oberin Sr. M. Immaculata Siegele, Novizenmeisterin und Rätin Sr. M. Josefa Monika Rusch, Rätin Sr. M. Klara Pfurtscheller.
1

Seer Oberin im Anbetungskloster

Das Kloster der Ewigen Anbetung in Innsbruck hat seit kurzem mit Sr. M. Immaculata Siegele eine neue Oberin. Sie wurde auf drei Jahre gewählt. SEE/INNSBRUCK. Am 24. Mai 2018 wurde unter Vorsitz des Bischofsvikars für Ordensangelegenheiten Hermann Steidl, im Kloster der Ewigen Anbetung in Innsbruck die neue Leitung für drei Jahre gewählt. Neue Oberin der Ordensgemeinschaft ist Sr. M. Immaculata Siegele. Weiteres wurden Sr. M. Regina Eberhöfer zur Vikarin, Sr. M. Josefa Monika Rusch zur...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
1

IBK hat gewählt – ähm – gefehlt

#Kommentar #Stadtblatt #GR-Wahl #2018 #Wahlbeteiligung Man könnte jetzt den erhobenen Zeigefinger auspacken– und eine moralische Standpauke dazu halten – warum es wichtig ist, wählen zu gehen. Fast der Hälfte der wahlberechtigten Bevölkerung war die Gemeinderatswahl in Innsbruck wurst. Und das ist die eigentliche Schlappe bei dieser Wahl. Ob es am Wetter lag, der Politikverdrossenheit oder an purem Desinteresse, ändert nichts an der Tatsache dass 50.000 Personen sich komplett aus dem Geschehen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Rudi Federspiel ist sich sicher: Er ist der beste Bürgermeister für Innsbruck.
13

Rudi will endlich Bürgermeister werden

Mindestens zwanzig Prozent erreichen und mit acht Mandaten in die Bürgermeisterstichwahl kommen: Rudi Federspiel (FPÖ) hat genaue Vorstellungen, wie die Gemeinderatswahl ausgehen soll. Sein Wunschkandidat in der Stichwahl: Georg Willi. INNSBRUCK. So nah wie jetzt ist das Polit-Urgestein Rudi Federspiel seinem Ziel noch nie gekommen: Laut Statistiken soll er Kopf an Kopf mit der amtierenden Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer (Für Innsbruck) und Georg Willi (Grüne) um den Bürgermeistersessel...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.