Wahlkampf

Beiträge zum Thema Wahlkampf

Politik

Bezirk Neunkirchen
Nach der Wahl ist vor der Wahl – hier wirklich

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In Schwarzau am Steinfeld sind bereits erste Anzeichen von zweiter Wahlkampfwelle spürbar. Es gibt Gemeinden, die kommen nach den Gemeinderatswahlen im Jänner einfach nicht zur Ruhe. Schwarzau am Gebirge hatte Streitigkeiten innerhalb der SPÖ um den Chefsessel (die Bezirksblätter berichteten ausführlich). Und Schwarzau am Steinfeld steht vor Neuwahlen, weil die SPÖ-Mandatare geschlossen die Arbeit unter einer ÖVP-Bürgermeisterin verweigern. Die Bürger aus Schwarzau am...

  • 06.03.20
Politik
Willi Terler (ÖVP) ist unangenehm berührt von der Art des Wahlkampfes unmittelbar vor dem Urnengang.

St. Egyden
Zores um Werbung aus "anderem Lager" im ÖVP-Wahlsackerl

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In Ternitz erhitzten FPÖ-Wahlfolder in SPÖ-Wahlsackerl die Gemüter (mehr dazu hier). Nun hat auch St. Egyden seinen "Vor-Wahlskandal". Fuchsteufelswild sind ÖVP-Bezirksgeschäftsführer Hannes Mauser und St. Egydens ÖVP-Bürgermeister Willi Terler. Anlass dafür geben Stimmzettel für den zweitgereihten FPÖ-Kandidaten in St. Egyden, die auf wundersame Weise ihren Weg in Wahlsackerl der ÖVP gefunden haben, die bei Haushalten ausgeteilt wurden. Für Terler und Mauser eine...

  • 25.01.20
  •  1
Politik
Jürgen Handler (FPÖ)

Grimmenstein
Update zu Wahlwerbung vorm Kindergarten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Dass die FPÖ im Kindergartenbereich tätig wurde, erzürnt einige Grimmensteiner. Die FPÖ sieht's gelassen. Ein Vater echauffierte sich darüber, dass die Grimmensteiner FPÖ den Wahlkampf vor dem Kindergarten (in Hochegg) führe. Die Bezirksblätter leiteten die Beschwerde an FPÖ-Landtagsabgeordneten Jürgen Handler weiter. Der argumentierte: "Der Zu- und Abgang vom Kindergarten ist direkt über dem Rathausplatz, wo sich auch die Raika, das Gemeindeamt, usw. befindet." Ja,...

  • 22.01.20
Politik
2 Bilder

Bezirk Neunkirchen
Neunkirchen, Grimmenstein und Ternitz – schmutzig, fragwürdig und persönlich

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In den letzten Tagen vor der Gemeinderatswahl waren Polit-Funktionäre quer durch die Bank besonders hitzig. So witterte die SPÖ Neunkirchen ein Skandälchen. Als "Schmutzkampagne" deklarierte sie eine Postwurfsendung der Bürgerliste "Wir für soziale Werte Neunkirchen" (mehr dazu hier). Man weiß nicht, was für die SPÖ schlimmer war: Dass die ehemalige SPÖ-Gemeinderätin Christa Wallner und Ex-SPÖ-Stadtparteiobmann Johann Mayerhofer eine eigene Namensliste gründeten, oder dass...

  • 22.01.20
  •  3
  •  1
Lokales

Neunkirchen
Wahl-Gaben Äpfel, Tee und Taschen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Ausrüstung" war das Motto der Walkampfaktion der Neunkirchner Grünen. Vizebürgermeister Martin Fasan & Co verteilten Programm-Folder, Bio-Äpfel vom Heurigen Simon in Mollram sowie grünen Tee und jede Menge Taschen. "Auch die selbst bedruckten attraktiven Einkaufstaschen aus Recyclingleder", so Fasan.

  • 19.01.20
Politik
3 Bilder

Ternitz
SPÖ-Gegner schmuggelten Anti-Werbung ins SPÖ-Wahlsackerl

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Niveauloser geht's nicht mehr", poltert der Ternitzer SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak. Eine Rupert-Dworak-Karikatur und eine FPÖ-Empfehlung wurden zwischen rote Gaben geschmuggelt.. "Anscheinend sind unseren Wahlhelfern andere nachgegangen und haben unsere Sackerl mit gefüllt", berichtet ein stinksaurer Ternitzer SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak. Zwischen den roten Wahlgeschenken fand sich eine Karikatur des SPÖ-Stadtchefs wie er der albanischen Kulturgemeinde beim...

  • 14.01.20
  •  3
  •  1
Politik
Hermann Hauer.

Bezirk Neunkirchen
ÖVP steht in jeder Gemeinde zur Wahl

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Nur die Volkspartei steht in jeder der 44 Gemeinden des Bezirks zur Wahl. Damit beweisen wir wieder eindrucksvoll, dass wir nicht nur die Vor-Ort-Partei sondern immer und überall für die Landsleute da sind", so der Puchberger Landtagsabgeordnete und Bezirksparteiobmann Hermann Hauer. 30 Bürgermeister der Volkspartei stellen sich der Wahl "30 Bürgermeister der Volkspartei stellen sich am 26. Jänner der Wahl", skizziert Hauer die Ausgangslage: "Seit der letzten Wahl...

  • 28.12.19
Politik

Bezirk Neunkirchen
Da Pepi...

... iwa unterirdisch und untergriffig. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Neunkirchen feilt an ana Wendeltreppe ins unterirdische Neunkirchen, die Parteien an einem untergriffigen Gemeinderatswahlkampf.

  • 04.11.19
  •  1
Politik
Die lokale Spitze: Günter Wolf, Daniela Mohr, Sylvia Kögler (v.l.) flankieren mit Gerlinde Metzger und Peter Steinwender Franz Schnabl.
8 Bilder

Politik
Das rote Gesichtsbad im Bezirk Neunkirchen

Die Roten stimmten in Neunkirchen auf die bevorstehende Nationalratswahl ein. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Schnabl, Vorsitzender der SPÖ Niederösterreich, Rudolf Silvan (Spitzenkandidat der SPÖ NÖ) und Petra Vorderwinkler (Spitzenkandidatin im Wahlkreis NÖ-Süd) kamen im Neunkirchner Café "Frau Tinz" zusammen. Als Beiwerk vor Ort mit dabei waren auch die regionalen Spitzenkandidaten (Sylvia Kögler, Bürgermeisterin Grafenbach, Regional-Listenplatz 1;...

  • 22.08.19
Politik

Kommentar
Vorboten eines herben Wahlkampfes

Der Umgangston politischer Vertreter wird rescher, wenn sie mit Kollegen anderer Polit-Lager diskutieren (siehe Gemeinderatssitzung Neunkirchen). Und die Hemmschwelle, an politischen Mitbewerbern kein gutes Haar zu lassen, sinkt bei so manchem Mandatar deutlich. Ausgerechnet das heikle Thema Hochwasserschutz in Warth liefert nun Munition für ein neues Polit-Geplänkel. Dieses Mal sind Rot und Blau sauer, weil die ÖVP-Bürgermeisterin eine Presseaussendung zum Hochwasserschutz-Start an Medien...

  • 03.12.18
Politik
Kommentar zum wenig aufregenden Wahlkampf für die Landtagswahl am 28. Jänner 2018

Wahlkampf: Kurz, schmerzlos, fad

Kommentar – Wahl ohne Kampf: Was für Journalisten der fadeste Wahlkampf aller Zeiten war, sehen viele Wähler wohltuend. Während der Dauerwahlkampf im Bund von Mai bis Oktober 2017 tobte, ist das in Niederösterreich völlig anders. Kaum hat der Wahlkampf begonnen, ist er auch schon wieder vorbei. Während im Bund Silbersteins Legionen ausrückten, herrschte in Niederösterreich fast entrische Stille. Zaghafte Anwürfe gegen die Landeshauptfrau ("Moslem-Mama") ignorierte Johanna Mikl-Leitner und...

  • 23.01.18
  •  1
Politik
Grüne-Gemeinderätin Heidi Prüger dokumentierte die Zerstörungswut.

Grüne ärgern sich über neuerliche Vandalismusakte

Nach Gloggnitz wurden nun auch in Payerbach Plakate ramponiert. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Wahlkampf der Grünen wird im Bezirk stellenweise boykottiert. Rowdys ramponieren und beschmieren Plakate in Gloggnitz (die Bezirksblätter berichteten) und nun auch in Payerbach. Ähnliche Erfahrungen machte in der Vergangenheit auch die FPÖ. Hier wurden häufig Hakenkreuze auf Wahlplakate geschmiert. Wie sollen sich die Geschädigten verhalten? Einfach ignorieren, damit die Verursacher nicht noch "öffentliche...

  • 07.01.18
  •  4
Politik
Helga Krismer zeigt sich im Spot der Grünen als Prinzessin Leia / Aufdeckerin
2 Bilder

Krieg der Rechte? Disney prüft "Star Wars"-Video der Grünen

Video zur Landtagswahl 2018 könnte Urheberrecht des Medien-Giganten verletzen. Die Grünen sind sich keiner Schuld bewusst und vermuten, dass die ÖVP sie angeschwärzt habe. Der als Gag gedachte PR-Stunt der niederösterreichischen Grünen könnte für die ohnehin finanziell angeschlagene Partei schwerwiegende Folgen haben. Disney prüft Verletzung des Urheberrechts Laut übereinstimmenden Berichten prüft Disney, immerhin das wertvollste Medienunternehmen der Welt, eine mögliche Verletzung des...

  • 21.12.17
  •  3
  •  2
Politik
Kreativ und effektiv?? Die Grünen präsentieren sich Niederösterreichs WählerInnen als Charaktere der Star Wars-Filmreihe
3 Bilder

"Die grünen Rebellen" – Grüne Niederösterreich präsentieren Landesliste in Star Wars-Kostümen (mit VIDEO)

Niederösterreich wählt am 28. Jänner seinen Landtag und alle Parteien sind darum bemüht, durch mehr oder weniger gelungene Kreativität zu punkten. Bisheriger (streitbarer) Sieger des Kreativ-Wettbewerbs: die Grünen. Nach dem "WIR" der Volkspartei, den zur "Liste Franz" mutierten Sozialdemokraten und den Dauerbrenner-Themen Asyl und Sicherheit bzw. Demokratie und Transparenz bei Freiheitlichen und NEOS, folgt nun die bisher kurioseste Kampagne des niederösterreichischen Wahlkampfs: Die Grünen NÖ...

  • 19.12.17
  •  2
  •  1
Politik
Indra Collini, Helmut Hofer-Berger und Edith Kollermann führen die Liste der NEOS Niederösterreich für die Landtagswahl am 28. Jänner 2018 an.
5 Bilder

Landtagswahl 2018: NEOS wollen Niederösterreich "befreien"

Mit einer Pressekonferenz im Co-Working Space am Herrenplatz in St. Pölten starteten die NEOS Niederösterreich in den Wahlkampf für die Landtagswahl am 28. Jänner 2018. Als großes Ziel nannte Spitzenkandidatin Indra Collini, begleitet von Ihrer Nummer 2 und 3 auf der Landesliste Helmut Hofer-Gruber (Baden) und Edith Kollermann (Breitenfurth), den Bruch der absoluten Mehrheit der ÖVP. Nach dem durchaus erfolgreichen Ausgang der Nationalratswahl für die NEOS, wollen die "Pinken" nun erstmals in...

  • 14.11.17
  •  3
Politik
"Es kann nicht sein, dass die Schlepper bestimmen, wer nach Europa kommt. Wir wollen selbst bestimmen wen wir herholen, wer Asyl braucht.", Wolfgang Sobotka im Interview mit den Bezirksblättern Niederösterreich
10 Bilder

Wolfgang Sobotka: "Würde Grenzkontrollen am liebsten morgen wieder entfernen"

Die niederösterreichischen Spitzenkandidaten fürs Parlament im Gespräch. Diesmal: Innenminister Wolfgang Sobotka, ÖVP. Herr Minister, Sie fordern mehr Möglichkeiten zur Überwachung. Will man uns jetzt alle bespitzeln? Wir brauchen die Möglichkeit, so wie wir die Telefonie überwachen, auch Internet-Kommunikation abzuhören. Wir überwachen ja auch nicht jedes Handy. Aber wir wollen im Anlassfall, und nur bei Kriminellen, die verschlüsselte Kommunikation auch überwachen können. Warum ist das...

  • 11.10.17
  •  4
  •  1
Politik

Neunkirchner Grüne: Endspurt in der Innenstadt

Neunkirchen (Red.).- In ausgezeichneter Stimmung verbrachten die Neunkirchner Grünen den Samstag Vormittag in der Neunkirchner Innenstadt mit dem Verteilen von Wahlkampfmaterialien aller Art. Ein Renner waren dabei die Grünen Einkaufstaschen. Vlnr.: Mag. Andreas Schuster, GR Günter Pallauf, „Vize“ Mag. Martin Fasan, GRin Clara Schweighofer, GR Johann Gansterer Und Mag. Birgit Haidenwolf. „Die Sorgen der letzten Wochen sind passé und wir schauen zuversichtlich nach vorne“, so der...

  • 07.10.17
Lokales
Verkehrsminister Jörg Leichtfried war von der Leistung der Mineure beeindruckt.
33 Bilder

Minister Leichtfried schaute in die Röhre

BEZIRK NEUNKIRCHEN (ws.) Großer Bahnhof auf der Baustelle des Semmering-Basistunnels in Gloggnitz in der Vorwoche. Infrastrukturminister Jörg Leichtfried informierte sich bei seinem Besuch auf der Baustelle über die Fortschritte rund um das gigantische und immer wieder heftig umstrittene Eisenbahnprojekt. Die Mineure haben sich von Gloggnitz aus bisher zwei Kilometer in den Berg gebohrt und so weit ging auch die Fahrt des Ministers in den Berg. Die Feuchtigkeit im Berg und die Wärme, die die...

  • 03.10.17
Lokales
NR Hans Rädler wettert gegen 'soziale Hängematte'.

1.254 kriegen Mindestsicherung

BEZIRK NEUNKIRCHEN (bs). Niederösterreich hat als eines der ersten Bundesländer eine Deckelung der Mindestsicherung beschlossen. Für Kritiker stellt es Sozialabbau dar, die Befürworter sehen darin eine notwendige Maßnahme zur Absicherung des Sozialsystems. Fast neun Monate nach der Einführung zeigt die Maßnahme aber bereits Wirkung. Die Bezirksblätter haben sich die Situation und Zahlen in der Region angesehen. Keine soziale Hängematte Für unseren Bezirk befragten die Bezirksblätter den Bad...

  • 24.09.17
Politik
Wahlkampf – hier am Stadtplatz Ternitz.

FPÖ startete mit den Wahlkampfauftakt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gemeinsam mit Landtagsabgeordneten Udo Landbauer und Stadtrat Michael Schnedlitz aus Wr. Neustadt tourten die FPÖ-Kandidaten und Funktionäre aus dem Wahlkreis NÖ Süd durch den Bezirk. Die Blauen machten in Ternitz, Gloggnitz und Neunkirchen Halt und plauschten mit den Bürgern. "Von der Bevölkerung wurde die hohe Steuerbelastung, soziale Fragen und das Migrationsthema angesprochen", stellte St. Egydens Gemeinderat Robert Toder fest.

  • 15.09.17
Lokales
Baustellenbesichtigung bei den Florianis mit Stadtchef Herbert Osterbauer (M.).
3 Bilder

Halbzeitbilanz: Die Top-Projekte der Gemeinden

BEZIRK NEUNKIRCHEN (bs). Am 25. Jänner 2015 wählten fast alle Gemeinden Niederösterreichs ihren Gemeinderat. Im Wahlkampf gab es viele Versprechen. Die Bezirksblätter machen zur Halbzeit der Wahlperiode einen Check: Was wurde in den Gemeinden im Bezirk Neunkirchen umgesetzt, welche Projekte stehen noch an. Neubau für die Florianis Rund vier Millionen Euro werden in die Hand genommen, um den Neunkirchner Florianis eine zeitgemäßes Zuhause zu schaffen. In das neue Rüsthaus wird auch die...

  • 25.07.17
Lokales
Sabine Mayerhofer (ÖVP) lässt die Harley stehen.
3 Bilder

Die Helden der Wahl - Teil IV

BEZIRK NEUNKIRCHEN (ws). Wieder stehen hunderte Wahlbeisitzer im Bezirk „Gewehr bei Fuß“ - ein Lokalaugenschein. Wenn am kommenden Sonntag der vierte Anlauf zur Kür des Bundespräsidenten steigt, dann bedeutet das für etwa 900 Menschen im Bezirk: Wieder einen Tag weniger mit der Familie verbringen. Die Wahlbeisitzer können nun bereits den vierten Sonntag keinen Adventmarkt besuchen, keinen Ausflug planen oder einfach nur faulenzen. Wir haben die Idealisten der Demokratie gefragt, was sie vom...

  • 27.11.16
Wirtschaft

Auch Schlossherr ist im Wahlkampffieber

In 71 Fachgruppen wird bei der Wirtschaftskammer-Wahl am 25./26. Februar gewählt. BEZIRK. Im Bezirk Neunkirchen sind 4.573 Unternehmer wahlberechtigt. „Im Bezirk treten 80 Kandidaten für den Wirtschaftsbund an“, schildern Spitzenkandidatin Landesgruppen-Obfrau Sonja Zwazl und Wirtschaftsbund-Direktor Harald Servus: "Auch zwei Listenführer sind aus dem Bezirk." Zweiter Wahlkampf für Robert Jägersberger Robert Jägersberger tritt als amtierender Obmann der Fachgruppe Bau bereits zum zweiten...

  • 05.02.15
Politik
Herbert Krug, Inge Zisser, Peter Gonda und Franz Antoni (v.l.) unterstützen Erich Santner (M.) in Gloggnitz
2 Bilder

Santners Ziel: Bürgermeister in Gloggnitz

Schuldirektor Erich Santner steigt, wie berichtet, wieder in die Gloggnitzer Kommunalpolitik ein. Sein erklärtes Ziel ist der Bürgermeistersessel in der Alpenstadt. Ein Personenkomittee unterstützt den Poly-Direktor im Wahlkampf. Mag. Peter Gonda von der Stadtapotheke dazu: "Bürgermeisterin Irene Gölles hat gute Arbeit geleistet, doch wir müssen in die Zukunft blicken. Eine politische Bewegung ist kein Familienbetrieb und auf uns warten große Herausforderungen - Stichwort:...

  • 13.01.15
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.