Wald

Beiträge zum Thema Wald

Bernd Sykora mit seinem Königspudel Poldi beim Spaziergang im Wald.
Aktion 7

Niederösterreich
Unser Wald fühlt sich "pudelwohl"

Niederösterreichs Forst: Weniger Schadstoffe lassen Bäume sprießen und die Artenvielfalt nimmt zu. NÖ. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr: Das trifft auch in Pandemiezeiten den Nagel auf den Kopf. Jene, die sich nicht an Maßnahmen halten und ihr eigenes Wohlergehen in den Vordergrund rücken, achten nicht auf das große Ganze. Daher die Empfehlung: Gehen Sie raus, atmen Sie durch. Und wo kann man das besser als bei einem Spaziergang im Wald? Davon können auch Bernd Sykora...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Holz in NÖ
Fichten sind die "Waldführer"

NÖ. Blickt man auf das Diagramm, kann man schnell erkennen, dass Fichten jene Bäume sind, die in Niederösterreich am häufigsten vorkommen. Die Gesamtwaldfläche beträgt in Niederösterreich 790.000 Hektar, das sind 41 Prozent der Landesfläche.

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Dieser Baum ist im Kataster verzeichnet.
2

Digitaler Baumkataster in NÖ
"Nummernschilder" für uns're Bäume

Digitaler Baumkataster ist zwar (noch) nicht vorgeschrieben, aber auf jeden Fall von Vorteil. NÖ. Tulpen und Märzenbecher umzingeln jenen Baum, der im Baumkataster von Sieghartskirchen verzeichnet ist. Doch wozu dient das digitale Werk? Bäume passen sich grundsätzlich gut an die Umweltverhältnisse an, ein gesunder Baum wird bei einem Sturm nicht umfallen. Ist er jedoch erkrankt, dann ist Vorsicht geboten. Daher hat man etwa auch in Kottingbrunn entschieden, einen sogenannten digitalen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Projektinitiator Thomas Göttinger, Viktoria Hutter (Vertreterin des Waldverbands NÖ) und Strategieentwickler Manfred Ergott (Druckerei Janetschek) freuen sich über einen gelungenen Saisonstart von waldsetzen.jetzt.
2

Erste Aktionstage der Plattform Waldsetzen.jetzt

Betriebe schenken Arbeitszeit, um heimische Wälder zu retten. Nach dem erfolgreichen Auftakt am 27. März werden im April 2021 an verschiedenen Schadflächen im Waldviertel rund 15.000 Bäume gepflanzt. BEZIRK. Obwohl die Corona-Pandemie und deren wirtschaftliche Folgen zahlreiche Unternehmen vor große Herausforderungen stellen, haben sich zehn Betriebe für die ersten Aktionstage der Plattform „Waldsetzen.jetzt“ angemeldet. Nach einem erfolgreichen Auftakt in kleinerem Rahmen werden in den...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
10 5 10

Spaziergang rund um Rossa

Der Wald ist das Krankenhaus unserer Seele. Sammle kostbare Momente nicht Dinge ...

  • Waidhofen/Thaya
  • Hannelore Tiller
19 10 10

Der Februar rund um Rossa und Raabs

Wunderschöne Spaziergänge, viel Sonne, Eis und Schnee. Einfach schön unser Waldviertel :-) aber jetzt freuen wir uns alle auf den Frühling.

  • Waidhofen/Thaya
  • Hannelore Tiller
Rudolf Buchinger, Gründer der Selbsthilfegruppe Borreliose warnt vor der Gefahr.
Aktion 7

Gesundheit
Achtung, Zecken im Anmarsch (mit Umfrage)

Gründer der Borreliose-Selbsthilfegruppe über die Blutsauger, die Pflegestufe, seine Erfolge und die fixe Idee, helfen zu wollen. NÖ. Die Sonne scheint, die eigenen vier Wände werden verlassen, der Spaziergang steht auf dem Programm. Freude bei den Zecken, denn sie erwarten uns schon. Die Tiere sitzen aber nicht nur auf Bäumen, sondern sie tummeln sich auch in der Wiese, hüpfen auf den Hund, um sich auf dem Vierbeiner festzusaugen oder gar auf dem  Menschen. Darauf will Rudolf Buchinger, seines...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Seit 1. März sind die Strecken im Wienerwald wieder für Mountainbike-Fahrer geöffnet.
2

Mountainbike-Saison
1.350km für die Mountainbiker im Wienerwald

Nach der viermonatigen Winterruhe sind die Wienerwald Mountainbike-Strecken und Trails ab 1. März wieder offiziell befahrbar. Auf dem auf 1.350 Kilometer erweiterten Streckennetz darf wieder in die Pedale getreten werden. WIENERWALD/NÖ (red.) Die flächendeckende Beschilderung mit rund 6.000 Wegweisern und die zusätzlichen Übersichtstafeln an den Startpunkten dienen als benutzerfreundliche Orientierungshilfe, geben aber auch wichtige Sicherheitsinfos und nützliche Tipps zu den Biketouren.   „Ich...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Proteste zeigten Wirkung: Im Parlament wurde der Waldfonds beschlossen.
1 2

Proteste zeigten Wirkung
Endlich kommt Hilfe für Waldbesitzer

Ein Waldfonds wurde nun im Parlament beschlossen. Kundgebung von Waldbesitzern an der Grenze zeigte Wirkung. WALDVIERTEL. 500 Bauern mit ihren Traktoren und Anhängern nutzen die Bundesstraße bei Schönfeld nahe der Grenze zu Tschechien für ihre Kundgebung. Das Ziel: Die Holztransporte aus Tschechien stören. Große Rückenwägen mit Forstkränen, selbstgemachte Plakate und speziell komponierte Lieder machen auf die schreckliche Lage der Forstwirtschaft aufmerksam. Diese Szenen sind nun genau ein Jahr...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
20 12 4

Steinpilze

Der Steinpilz wird als König der Pilze bezeichnet Wer noch nie frische Steinpilze probiert hat, hat eine Geschmacksexplosion am Gaumen verpasst. Geschmack: Der Steinpilz ist eine echte Delikatesse und für seinen nussigen, milden aber dennoch intensiven Geschmack bekannt und heißgeliebt. Feinschmecker können es kaum erwarten, bis der Steinpilz endlich wieder Saison hat. Der Edelpilz gehört zu den begehrtesten Speisepilzen überhaupt, ist aber in manchen Jahren nicht leicht zu finden. Steinpilze...

  • Waidhofen/Thaya
  • Hannelore Tiller

BUCH TIPP: Maximilian Moser – "Kerngesund mit der Kraft des Waldes"
Eine Gesundheit, die im Wald wächst

Die Kraft der Natur ist nicht zu unterschätzen! Der Trend geht zum "Aufenthalt" im Wald – er bietet Wohlgefühl und ein hervorragendes Gesundheitsprogramm, er hilft Krankheiten vorzubeugen und man spart sich Medikamente. Maximilian Moser ergänzt den Bereich Gesundheit mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und zeigt auf, dass wir nachhaltig und bewusst mit dem Wald, seinen Rohstoffen und seiner Heilkraft umgehen sollen. Servus Verlag, 192 Seiten, 22 € ISBN-13 9783710402449

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Andrea Hahn wird pro verkaufter Brille einen neuen Baum pflanzen.

Bäume für Brillen
Wie eine Waldviertler Optikerin den Wald rettet

Geschäftsfrau pflanzt Bäume pro verkaufter Brille. Das bringt zwar keinen großen Gewinn in der Kasse - aber umso mehr für die Umwelt. GROSS SIEGHARTS. Wenn Optikerin Andrea Hahn ihren Kunden eine Brille aushändigt, dann finden Sie neben den üblichen Putztüchern, Etuis und Pflegehinweisen auch eine kleine Holzscheibe in ihrer Box. Diese steht für einen Baum, den die Unternehmerin gemeinsam mit ihren Mitarbeiterin pflanzen wird. Die Idee dahinter ist zweigeteilt: Einerseits stehe die heimischen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Emma Dangl, Luisa Apfelthaler, Marcel Kugler, Constantin Bauer, Finn Schlosser, Elias Müller, Larissa Hager, Noah Pischinger, Lukas Wolf, Matteo Hofbauer, Levi Kaufmann, Sarah Grausam, Christoph Eggenberger, Maria Brinnich, Malena, Matthias, Marlene, Sabia und Viola Dangl, Leonie Habison, Luis Hatz, Jenny und Fabio Mayer, Luca Miksch, Fabio und Mateo Moldaschl, Jan Österreicher, Annika und Jakob Prügl, Jacob Schlosser, Luca Zwinz, Kindergartenleiterin Barbara Arnhof-Tauber, Kindergartenpädagogin Sandra Pany, Betreuerinnen Melitta Liepold, Elfriede Dangl, Jäger: Otmar Korherr, Werner Eggenberger, Herbert Mödlagl, Franz Binder

Kindergarten Gastern: Abenteuer Wald

Der Hegering Gastern lud die Kinder des Kindergarten Gastern zu einen Revierausgang mit dem Besuch einer Rehwildfütterung ein. GASTERN. Hegeringleiter Otmar Korherr zeige den Kindern mit seinen Jägern Herbert Mödlagl, Werner Eggenberger, Franz Binder und Karlheinz Piringer das Revier. Mit Futter ausgestattet marschierten die Kinder zu einer Rehwildfütterung und beschickten diese mit verschiedenen Rehwildfutter sowie Hasenfutter. Auch Jagdhund Vicky war mit von der Partie, die natürlich gleich...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Gabriel Androsch, Moritz Böhm, Benedikt Flicker, Jakob Strohmer, Rosa Fried, Laura Grünstäudl, Marlene Hauer, Lilly Hofmann, Lisa Kadrnoschka, Hannah Starkl, Amelie Winkler 
Jeremy Köck, Daniel Miksch, Noah Plach, Philipp Stöger, Marlena Bauer, Larissa Josef, Alina Kandler 
Marco Ambarusi, Florian Gegenbauer, Benjamin Koll, David Scheichenberger, Stefan Witzmann, Nina Rosenbusch, Lena Widauer, Bianca und Tanja Wirth 
Sebastian Fasching, Luca Hofmann, Stefan Kößner, Benjamin Ritter, Leon Schönbauer, Manuel Stöger, Joe Wang, Stephan Zimmermann, Marion Bartl, Sophie Grünstäudl, Katja Krenslehner, Celina Winkler 

Begleitpersonen: Claudia Bernhard, Regina Pallnstorfer, Kathrin Wagner 
Viktoria Hutter, Katharina Haumer, Reinhard Hauer

Waldtag – Vom Samen bis zum Baum: Schulkinder packen an

THAYA. Am diesjährigen Waldtag wagten sich 40 Schulkinder der Volksschule Thaya samt ihren Lehrkräften in den Hardwald. Dort wurde gemeinsam mit dem Waldverband NÖ und der Gemeinde Thaya ein waldpädagogischer Tag veranstaltet. Neben dem Pflanzen von diversen Bäumchen, wurden den Kinder die Wichtigkeit der Wildstandsregulierung für die weitere Entwicklung der Bäumchen nähergebracht. Mittlerweile konnte schon das dritte Projekt dieser Art realisiert werden. Diesmal in Kooperation mit der Gemeinde...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
1 4

Herbst

so schön ist der Herbst im Waldviertel

  • Waidhofen/Thaya
  • Hannelore Tiller
Luisa Apfelthaler, Nico und Lorena Dimmel, Nicolai Hofbauer, Tim Jicinsky, Elenor und Constantin Bauer, Jan Immervoll, Elias Müller, Elias und Jan Österreicher, Elias, Jacob und Lea Schlosser, Mathias und Philipp Österreicher, Viola Dangl, Finn und Sebastian Schlosser, Annalena und Sebastian Fasching, Theo und Alex Wechner beobachteten Tiere und besichtigten Futterstellen.
1 1

Ferienspiel mit der Jägerschaft

GASTERN. Im Zuge des Ferienspieles unternahmen die Kinder der Marktgemeinde Gastern mit der Jägerschaft unter Hegeringleiter Otmar Korherr und Hegeringleiter Stellvertreter Herbert Mödlagl einen Waldspaziergang. Es konnten vom Hochstand aus Tiere beobachtet sowie Futterstellen besichtigt werden. Auch bekamen die Kinder einen Einblick in die momentane Borkenkäfer-Problematik. Anhand von zur Verfügung gestellten Präparaten konnten die Kinder eine Vielzahl bei uns lebender Wildtiere aus der Nähe...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
1

Aurora

  • Waidhofen/Thaya
  • Mag.iur. Helmut Böhm
3

Laubbäume richtig bestimmen

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Laubbäume" Manchmal fragt man sich beim Wandern oder Spazieren, welcher Baum da steht und ev. auch blüht. Bei manchen Gewächsen sind sich selbst Naturkenner nicht ganz sicher, erst recht wenn sie die Sommer- und Winter-Linde auseinanderhalten wollen. Helmut Fladenhofer und Karlheinz Wirnsberger bieten Abhilfe und bieten den interessierten Naturfreund ein übersichtliches Bestimmungsbuch für unterwegs. Jagd- u. Fischerei-Verlag, 96 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
zum Viertelfestival ist der Wald der Ehrengast

Der Wald als Ehrengast

HORN. Feierliche Eröffnung am 4. Mai 2018 des  Viertelfestival NÖ – Waldviertel 2018 Museum Horn um 19 Uhr durch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner ab 20:30 Uhr Projekt „WALD4TELN“: Jack Grunsky, Marlyn & Stern und das Festivallorchster geleitet von Paul Mittermayer.  Der Wald kommt zu uns. Der Wald als Ehrengast Eröffnungsgala des „Viertelfestival NÖ — Waldviertel 2018“Als GastgeberIn der Eröffnung des „Viertelfestival NÖ — Waldviertel 2018‟ lädt die Stadtgemeinde Horn ins Höbarth-Museum. Zu...

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker
Typische Städter im Wald: Leicht bekleidet aber ohne Plan.
5 7

So überleben Sie im Waldviertler Forst

Vergessen Sie Ihr Outdoor-Seminar: Hier kommt das härteste Survivaltraining der Welt - und wie Sie es überleben. WALDVIERTEL. Das Waldviertel: wildromantische Schönheit, raues Klima, ehrliche Leut und unberührte Natur machen diese Region zur erwiesenermaßen schönsten der Welt. Doch bei so viel Pracht und Anmut gibt es natürlich einige Dinge zu beachten, will man hier überleben: Für unsere Sonderausgabe zum Thema Holz haben wir die wichtigsten Tipps gesammelt. Wald ist nicht gleich Wald Sie...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
3

Hütten für das Natur-Erlebnis

BUCH TIPP: Michel Beauvais – "Hütten, Zelte, Tipis - 50 Anleitungen zum Selberbauen" Wer eine Auszeit herbeisehnt, an Kindheitserinnerungen anknüpfen und eine Nacht in der "Wildnis" verbringen will, findet in diesem Buch wichtige Grundtechniken, Tipps für richtiges Werkzeug und 50 Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Errichtung von Hütten, Zelten, Tipis, Iglus. Auch auf Gefahren/Regeln wird hingewiesen, etwa dass wildes Campieren in Österreich – im Gegensatz zur Schweiz – verboten ist! Aber...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.