Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

Freizeit
Die ehemalige Bundesministerin Elisabeth Köstinger beim Anbringen der Verhaltensregeln im Umgang mit Weidevieh auf der St. Martiner Alm/Hüttenberg

83. Landesalmwandertag
10 Almregeln auf der St. Martiner Alm angebracht

Beim 83. Landesalmwandertag auf die St. Martiner Alm in der Gemeinde Hüttenberg, brachte Ex-Budnesministerin Elisabeth Köstinger eigenhändig 10 Almregeln für Besucher an. HÜTTENBERG. Etwa 22,3 Prozent der Österreichischen Landwirte treiben ihre Tiere im Sommer auf die Alm. Dabei machen die Almen rund 14 Prozent der landwirtschaftlich genutzten Netto-Fläche aus und beschäftigen circa 7.120 Hirten auf 4.680 Almen. 83. LandesalmwandertagVergangenes Wochenende kamen rund 600 Wanderer...

  • 22.07.19
  •  2
Freizeit
2 Bilder

BUCH TIPP: Sissi Pärsch – "Unsere schönsten Hütten"
Fünfzig Hütten und ihre Betreuer

Der schöne Band beinhaltet Porträts von 50 ausgesuchten Berghütten in Österreich, Bayern, der Schweiz und Südtirol. Ihre Umgebung und ihre Bewohner werden von Autorin Sissi Pärsch und das Bergwelten-Team sehr subjektiv und einfühlsam porträtiert, die Besucher geben ihre Eindrücke in Worten und sehr schönes Fotos wieder. Die Hütten bieten besondere Kulinarik, Erholung und Zuflucht. Ein Buch, das den Appetit auf Bergerlebnisse macht. Bergwelten-Verlag, 256 Seiten, 28 €

  • 17.07.19
  •  1
FreizeitBezahlte Anzeige
Wanderwege mit Blick auf die Seen sorgen in Feld am See für unvergessliche Eindrücke

Feld am See
Das Sportdorf Feld am See für aktive Familien

Feld am See bietet ein aktives und abwechslungsreiches Sportprogramm für die ganze Familie. FELD AM SEE. Klein, aber fein präsentiert sich der Urlaubsort Feld am See zwischen Ossiachersee und Millstätter See in der Region Bad Kleinkirchheim und ist ein echter Geheimtipp für sportliche Familien. Zur Ortschaft gehören zwei Naturbadeseen - der Brennsee und der Afritzer See - mit zum Teil kostenlosem Seezugang.  Segeln, Stand-up Paddling oder Tennis Mehr als zehn Sportarten können im Ort...

  • 03.07.19
Freizeit
Lupinenfeld auf dem Weg zur Gaipahoehe
13 Bilder

Urlaub bei Freunden
Schladming

Wir lieben Schladming. Im Winter kennen es viele. Wer hat nicht schon vom berühmten Nightrace gehört. Tausende pilgern jedes Jahr im Jaenner nach Schladming um Hirscher und Co anzufeuern. Uns zieht es aber jedes Jahr zum Wandern her. Hier stimmt einfach alles. Die Landschaft, die Leute, das Ambiente. Von der legendären Feindschaft (mit Augenzwinkern) zwischen Kaertnern und Steirern spürt man nichts. Urlaub bei Freunden, so richtig zum Wohlfühlen. Auf den Gipfeln liegt noch Schnee. Die...

  • 23.06.19
  •  2
  •  1
Sport
Truppe Hof
41 Bilder

Karawanken
Rundwanderung in den Karawanken

Das erste Ziel ist der Truppe Hof weiter zur Goritschacher Alm. Nach 200m geht ein Steig nach rechts hinauf ab zum Techantinger Mittagskogel 1931m, er ist mit  blauen Pfeilen markiert. Abstieg zur Blekowa Alm 1633m und zum Pridou und weiter  der Forststraße  folgend nach Techanting zum Ausgangspunkt zurück.

  • 09.06.19
  •  1
Lokales
Wer sich näher informieren möchte, kann auf der Gemeinde auch einen rechtskräftigen Gefahrenzonenplan einsehen
3 Bilder

Käfer & Sturmschäden
Römerschlucht, Gefahr der Überschwemmung war gegeben

Käferbefall und Sturmschäden machten Schlägerungsarbeiten in Römerschlucht notwendig.  VELDEN. Die Römerschlucht, gelegen in Velden am Wörthersee, ist ein beliebtes Ausflugsziel für viele Wanderer. Besonders die Naturbelassenheit der Schlucht, mit schmalen Pfaden, über Stock und Steine, macht sie so beliebt.  Doch zuletzt erscheint der Eingang in die Schlucht deutlich breiter, "ein dicker, fetter Forstweg führt jetzt neben dem Bach entlang", sorgt sich ein Wanderer, der nach dem Grund...

  • 28.05.19
  •  1
Freizeit
29 Bilder

Uggovizza - Sella Pleccia - Oisternig
Von Uggovizza auf dem Oisternig

Ausgangspunkt ist der Parkplatz / Pletschabach. Erstes Ziel ist der Sella Pleccia. Der Pletschasattel ist eine grasbewachsene Senke, die den Berg Gozman vom Berg Acomizza entlang des österreichischen Grenzkammes trennt. Weiter geht es zur Kapelle Maria Schnee und dann runter zur Feistritzer Alm. Zwei Steige führen zum Oisterniggipfel rauf. Über die Refugio Nordico Deffar geht es zurück zum Parkplatz.

  • 27.05.19
Freizeit
5 Bilder

Petergstamm auf einsamen Wegen
Matzentuerme

Wer die Einsamkeit sucht und leutscheu ist, dem ist die Tour auf die Matzentuerme zu empfehlen. Nicht ein einziger Wanderer kam uns entgegen. Von Waidisch im schoenen Rosental steil durch Wald und Wiesen hinauf zu den Matzentuermen. Die Aussicht auf die umliegenden Gipfel der Karawanken, Koschuta, Freiberg, Hochobir, Ferlacher Horn,.... entschädigt fuer Diese schwere Tour. Wirklich nur fuer gute Geher. Durch umgestuerzte Bäume und teils verwachsenen Pfaden muss man sich manchmal den Weg...

  • 25.05.19
  •  1
  •  1
Freizeit
Die Windhütte wird Ende Mai feierlich eröffnet
4 Bilder

Freizeitprogramm
Das Sommerprogramm im Naturpark Dobratsch

Das umfangreichste Sommerangebot, das es je gab, wartet heuer auf die Besucher des Naturparks Dobratsch. Der Fokus liegt auf Kultur und Inklusion. DOBRATSCH. 21 Programmpunkte und 123 Termine im Naturpark Dobratsch 2019. Das Sommerprogramm ist umfangreich wie nie zuvor. Die Schwerpunkte sind heuer Kultur und Inklusion. "Mit dem neuen Inklusionsschwerpunkt geht es darum, allen Menschen, vor allem auch Menschen mit Behinderung, ein barrierefreies Naturerlebnis zu ermöglichen und damit zu mehr...

  • 11.05.19
Freizeit
7 Bilder

Clap Forat
Rundwanderung in Italien

Unser Nachbarland Italien hat interessante Wanderungen. Zum Beispiel die Wanderung zum Clap Forst. Von Dogna aus wandert man durch den Wald hoch hinauf zum Clap Forat. Stets begleitet von wunderschönen Feuersalamander, die es bereits zahlreich gibt. Bei schönem Wetter hat man einen herrlichen Blick auf den Montasch, den Monte Plauris im Süden, die Kette der Cime del Monte Musik und im Westen den Zuc dal Bor. Über Mincigo und Prerit di Sopra (hier besucht man einen Naturlehrpfad auf italienisch,...

  • 06.04.19
Freizeit
6 Bilder

Fruehlingserwachen
Der Frühling sendet erste Boten aus

Pünktlich zum meteorologischen Fruehlingsbeginn am 1. 3. Zeigen sich die ersten Fruehlingsboten. Waehrend in Oberkaernten noch Schnee liegt, zeigen sich Mittelkaernten schon Schneeglöckchen, Primeln und Leberbluemchen. Mister D genoss die warmen Sonnenstrahlen sichtlich. Unser Weg führte von St. Filippen auf den Lippekogel und Christofberg zurück. Die Natur erwacht zum Leben. Sogar die ersten Bienen schwärmen schon aus. Wie schön, dass die Wanderwege noch offen für alle sind. Wir sollten nicht...

  • 02.03.19
Freizeit
7 Bilder

Mittelpunkt Kärntens
Arriacher Hofrundweg

Bei strahlend schönen Wetter (leider kein Schnee bei uns) machten wir uns auf zum Mittelpunkt Kärntens. Auf dem Arriacher Hofrundweg kann man einen Abstecher zur Mitte von Kaernten machen. Auch Mister D gefiel die Tour. Er musste auch einen Eiskanal ausprobieren. Typisch verspielte Ente eben. Wer eine schöne Wanderung  erleben und noch einiges von Arriach lernen will, der ist hier bestens aufgehoben. Jeder Hof hat seine eigene Geschichte und die ist oft ziemlich gruselig. Ausserdem kann man...

  • 05.01.19
  •  1
  •  1
Leute
220 hart gesottene Wanderbegeisterte waren dabei
157 Bilder

Wandern: 62 Kilometer "Wörthersee Extrem"

VELDEN (bk). Zu einem ganz besonderen Event lud die Wörthersee Tourismus GmbH: Es galt 62 Kilometer und 2000 Höhenmeter rund um den Wörthersee bei eisigen Temperaturen zu bewältigen. Und obwohl dieses Event in der Form erstmalig durchgeführt wurde, stellten sich 220 hart gesottene Wanderfreunde dieser Herausforderung. Für alle Teilnehmer stand eines im Vordergrund: Wer bei dieser Wanderung mitmarschiert, möchte kein Rennen gewinnen, sondern finishen. Start um Mitternacht Der Start erfolgte...

  • 05.01.19
  •  1
Freizeit
4 Bilder

Regen
Wandern im Regen

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung. Da wir beim Shoppingwahn nicht mitmachen wollten, ging es trotz Regen ins Freie. Diesmal nach Metnitz. Dort gibt es einen schönen Rundweg von knapp 14 Kilometern. Teilweise führt er über den Hemmapilgerweg. Bei Regen sehr mystisch. Auch Gino gefiel es. Er fand gleich einen Triumphbogen.

  • 24.11.18
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.