Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

Mit gedehnten Muskeln wandert sich's besser.

Dehnen und aufwärmen
Beinmuskeln gut auf die Wanderung vorbereiten

Wandern zählt nicht unbedingt zu den Hochleistungssportarten, kann aber durchaus zu Muskelkater – vor allem in den Beinen – führen. ÖSTERREICH. Wandern zählt nicht unbedingt zu den Hochleistungssportarten, kann aber durchaus zu Muskelkater – vor allem in den Beinen – führen. Um die Muskulatur auf Betriebstemperatur zu bringen sollte man vor der Tour einige Übungen durchzuführen. Dynamisch statt statischSportmediziner empfehlen dynamisches Dehnen. Dabei wird die Position nur kurz...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Michael Hohl und Kornelia Maag-Hohl  eröffneten in Seeboden die Zahnarzt-Praxis Zahnkultur.

Neueröffnung
Zahnkultur in Seeboden

Michael Hohl und Kornelia Maag-Hohl eröffneten in Seeboden eine Top-Zahnarztpraxis. SEEBODEN. Die Liebe zum Millstätter See sowie zum Wandern in der Kärntner Bergwelt haben Michael Hohl und Kornelia Maag-Hohl dazu bewogen ihre Zelte in Deutschland abzubrechen und sich auf Dauer in Seeboden niederzulassen. Beide hatten große Zahnarzt-Praxen in Köln und Umgebung mit den Schwerpunkten Implantologie und Oralchirugie. Ihr fachspezifisches Wissen und ihre große Erfahrung haben die Beiden nach...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Der Mölltaler Gletscher bietet auch im Sommer Skivergnügen.
  2

Flattach
Am Mölltaler Gletscher startet die Sommersaison - mit Skibetrieb

Beides, Wandern und Skifahren, ist am Mölltaler Gletscher ab Samstag, 6. Juni 2020, möglich. FLATTACH. Im Sommer mit den Brettern, die die Welt bedeuten, die Skipisten hinunter wedeln. Unvorstellbar? Nein, der Mölltaler Gletscher macht's möglich. Das Ganzjahresskigebiet Kärntens startet am Samstag, 6. Juni 2020, wieder mit dem Skibetrieb. Schifahren und WandernNach 83 Corona-bedingten Schließtagen beginnt am Mölltaler Gletscher noch einmal die Skisaison und gleichzeitig die Wandersaison....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Der goldenen Herbst eignet sich perfekt für eine Wanderung in den wunderschönen Kärntner Bergen
 2

Veranstaltungstipps
Der Nationalfeiertag in Kärnten

Am Samstag, 26. Oktober, ist Nationalfeiertag und neben vielen Wanderungen gibt es auch jede Menge Konzerte und Kulturveranstaltungen am Wochenende. KÄRNTEN. Am Wochenende geht es in Kärnten diesmal sportlich zu, denn traditionell zum Nationalfeiertag finden in den Bezirken einige geführte Wanderungen statt. Bei den fast frühsommerlichen Temperaturen und dem schönen Wetter ist eine Wanderung natürlich genau das richtige, um ordentlich auszulüften und die Natur zu genießen.

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
 1

Wandern
Herbstzeit ist Wanderzeit

Kärnten lädt zum Wandern ein. SPITTAL. Das Wandern ist des Müllers Lust. Das Gedicht des Deutschen Dichters Wilhelm Müller ist jedermann bekannt. In Oberkärnten erwarten uns beim Wandern beeindruckende Gebirgsmassive, sonnenbeschienene Berge und Badevergnügen pur. Hochalpine Touren um den Großglockner gehören ebenso zum Angebot wie charmante Höhen- und beschauliche Familienwanderwege entlang der Seen oder in den weiten Tälern mit ihren klaren Bachläufen und Flüssen. Top-ZieleWanderungen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Anzeige
Kulinarische Nächte mit köstliche Kreationen von regionalen Küchenchefs in Bad Kleinkirchheim

Bad Kleinkirchheim
Bad Kleinkirchheim lädt im Herbst zu den Kulinarischen Nächten

BAD KLEINKIRCHHEIM. Von 20. September bis 12. Oktober verwandeln an jedem Freitag und Samstag regionale Genussland Kärnten Produzenten gemeinsam mit örtlichen Küchenchefs die Region Bad Kleinkirchheim in ein Mekka für Gourmets und Genießer. An den Abenden verwöhnen regionale Küchenchefs den Gaumen mit innovativen Kreationen. Jedes Wochenende steht dabei unter einem anderen Themenschwerpunkt: „Feinem vom Kärntner Feld – Gemüse, Korn, Kraut & Ruabn“,  „Edles von Kärntner Obst & Traube...

  • Kärnten
  • Villach
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
60 Teilnehmer aus sieben Partnerstädten in sechs Nationen waren bei dem Jugendcamp in Mallnitz mit dabei
  2

Jugendcamp des Partnerschaftsvereins Witten
Interkultureller Austausch in Mallnitz

MALLNITZ. Das Internationale Jugendcamp des Partnerschaftsvereins Witten e.V. in Kooperation mit dem Förderverein Wittener Hütten e.V., dem Förderverein Wolfener Hütten e.V. sowie der Gemeinde Mallnitz ging in die dritte Runde. Respect and Tolerance Vom 27. Juli bis zum 3. August 2019 feierten Jugendliche aus Witten und seinen Partnerstädten das Motto „Respect and Tolerance“ in der Partnergemeinde in Mallnitz in den Wittener und Wolfener Hütten. Insgesamt sind 60 Teilnehmer aus...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
 1

BUCH TIPP: Thomas Neuhold – "100 große Gipfelziele - Normalwege und alternative Routen"
Unsere Gipfel sind das Ziel

100 Gipfelziele mit Kartenskizzen und vielen Varianten, Angaben über Höhenmeter, Gehzeiten, Schwierigkeitsgrade – in diesem Buch findet man alle wichtigen Daten. Der Salzburger Alpinist und Autor Thomas Neuhold präsentiert die gesamten Gipfelhighlights der Regionen Höllengebirge bis zu den Nockbergen, Wilder Kaiser bis zum Dachstein, Glocknergruppe bis in die Niederen Tauern, Kitzbüheler Alpen bis zum Watzmann. Pustet Verlag, 224 Seiten, 22 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Marschierten entlang des Oberdrautaler Bienen-Wanderweges in Steinfeld: Petra Martin, Rica Friedler und Susanne Hubrich
  7

Oberdrautaler Bienen-Wanderweg
Den Geheimnissen des Honigs auf der Spur

Stirbt die Biene, stirbt der Mensch. STEINFELD. Ein einzigartiger Rundwanderweg eingebettet in die Natur des Oberen Drautales kann von Steinfeld aus erkundet werden. Im Mittelpunkt steht das Leben der Bienenvölker und deren Bedeutung für uns Menschen. Ohne Bienen geht es nichtBienen produzieren nicht nur Honig, der den Menschen mit wertvollen Nährstoffen versorgt, sondern bilden auch einen essentiellen Bestandteil des Ökosystems. Durch die Verteilung von Blütenstaub gelten Bienen als...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Petra Plimon
Vom Sadnig´haus in Richtung Kleinod "Astner Moos"
  9

Mörtschach
Unberührte Natur im höchsten Bergbauerndorf Kärntens

Das Astental vom Sadnighaus aus entdecken. MÖRTSCHACH. Ein beinahe vergessenes Naturjuwel versteckt sich in einem östlichen Seitental des Oberen Mölltales in der Nationalparkgemeinde Mörtschach. Das Astner Hochtal kann vom Sadnighaus aus ideal erkundet werden und bietet Ruhesuchenden und Familien eine einzigartige Kombination aus Natur, Kulinarik und mehr. Ein Haus mit langer GeschichteVon Mörtschach aus gelangt man auf der etwa neun Kilometer langen, gut erhaltenen Astenstraße bis zum...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Petra Plimon
60 Kids aus drei Nationen trafen sich im Maltatal für vier Tage Natur und Spaß
  5

Alpe-Adria-Alpin-Jugendtreffen im Bergsteigerdorf Malta

MALTA. 60 Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 16 Jahren aus Italien Slowenien und Kärnten trafen sich für vier Tage im Bergsteigerdorf Malta. Wandern, Schwimmen, Klettern, Spiel und Spaß standen auf dem abwechslungsreichen Programm. Nächstes Treffen in Slowenien In ausgedehnten Wanderungen wurde die Oberkärntner Bergwelt erkundet. Geschlafen wurde im Zelt der Volksschule und im Turnsaal. Verpflegt wurden die Jugendlichen vom Alpenverein Gmünd-Lieser-Maltatal im neuen Festsaal in...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die ehemalige Bundesministerin Elisabeth Köstinger beim Anbringen der Verhaltensregeln im Umgang mit Weidevieh auf der St. Martiner Alm/Hüttenberg
 2

83. Landesalmwandertag
10 Almregeln auf der St. Martiner Alm angebracht

Beim 83. Landesalmwandertag auf die St. Martiner Alm in der Gemeinde Hüttenberg, brachte Ex-Budnesministerin Elisabeth Köstinger eigenhändig 10 Almregeln für Besucher an. HÜTTENBERG. Etwa 22,3 Prozent der Österreichischen Landwirte treiben ihre Tiere im Sommer auf die Alm. Dabei machen die Almen rund 14 Prozent der landwirtschaftlich genutzten Netto-Fläche aus und beschäftigen circa 7.120 Hirten auf 4.680 Almen. 83. LandesalmwandertagVergangenes Wochenende kamen rund 600 Wanderer...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
 1   2

BUCH TIPP: Sissi Pärsch – "Unsere schönsten Hütten"
Fünfzig Hütten und ihre Betreuer

Der schöne Band beinhaltet Porträts von 50 ausgesuchten Berghütten in Österreich, Bayern, der Schweiz und Südtirol. Ihre Umgebung und ihre Bewohner werden von Autorin Sissi Pärsch und das Bergwelten-Team sehr subjektiv und einfühlsam porträtiert, die Besucher geben ihre Eindrücke in Worten und sehr schönes Fotos wieder. Die Hütten bieten besondere Kulinarik, Erholung und Zuflucht. Ein Buch, das den Appetit auf Bergerlebnisse macht. Bergwelten-Verlag, 256 Seiten, 28 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
.....diesen Blick genisst man vom Königstuhl ......
 40  16   4

.........eine herrliche Bergwelt erlebt man in den Nockbergen......

……...wenn man solche schönen Tage erleben kann,weiß man,wie schön man es hat  und fühlt sich wohl,in den Nockbergen über 2 300 Meter hat man einen tollen Rundblick in alle Richtungen zu verschiedenen Bergketten,man fühlt sich frei,habe ein paar Panoramafotos gemacht um Euch auch diese Eindrücke zu übermitteln......

  • Kärnten
  • Spittal
  • Günter Klaus
In der Spittaler Löhnestraße geriet eine Küche in Brand, drei Feuerwehren waren im Einsatz

Bezirk Spittal
Polizei, Rettung und Feuerwehr im Einsatz

BEZIRK SPITTAL. Die Spittaler Einsatzkräfte hatten in den vergangenen Tgen wieder alle Hände voll zu tun.  Küchenbrand In Spittal ereignete sich in der Löhnestraße ein Küchenbrand, bei dem laut ersten Informationen Personen eingeschlossen waren. Die Feuerwehren Spittal, St. Peter und Olsach-Molzbichl waren im Einsatz, verletzt wurde niemand. Wanderin ausgerutscht Am Mittagsnock in der Gemeinde Weißensee wurde eine 55-jährige Deutsche beim Wandern schwer verletzt, indem sie...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Das Projektteam Linda Golob, Marie-Christine Stiegler, Jasmin Gaugelhofer
 3  1   9

Maturaprojekt für Döbriach
Wanderpass ist vintage!

Kaum zu glauben, aber wahr! Wandernadel, Wanderpass & Co liegen bei den Urlaubern wieder hoch im Trend. Im Rahmen einer Diplomarbeit aus Entrepreneurship und Management der HAK Spittal/Drau erarbeiteten drei Schülerinnen in einem Jahr ein modernes Belohnungssystem für Wanderer. Die Basis für die Umsetzung bildete eine Markforschung und eine Meinungsumfrage an Schülern und Schülerinnen, sowie Gästen. Betreut wurden die jungen Damen von Hilde Kleinfercher im Rahmen des Unterrichts und Melanie...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Melanie Golob
Die Buchautoren Robert und Martina Graimann mit ihrem neuesten Werk rund ums Wandern in der Kreuzeckgruppe

Buch
Auf literarischer Spurensuche in der Kreuzeckgruppe

KREUZECKGRUPPE (ven). Der Hüttenwirt der Salkkofelhütte Robert Graimann und seine Frau Martina aus Feldkirchen brachten nun ein Buch über die Kreuzeckgruppe auf den Markt. Neben Wandertouren gibt es dazu auch Geschichten von Land und Leuten der Region. Stiefkind der Literatur Die Kreuzeckgruppe im touristischen Schatten der Hohen Tauern, wurde bisher in der alpinen Literatur noch wenig beschrieben. Mit Geschichten aus dieser Berggruppe zwischen dem Drau- und Mölltal und den passenden...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Sandra Ott, Barbara Wakonig (Obfrau Genussland Kärnten), Marco Krainer, Barbara Strobl-Wiedergut (Geschäftsführerin BRM Bad Kleinkirchheim Regional Marketing GmbH)
  3

Wanderung in die Kulinarische Nacht in Bad Kleinkirchheim

Kärntner Schmankerln wandernd erkunden: Bis 13. Oktober gibt es noch die "Kulinarischen Nächte". BAD KLEINKIRCHHEIM. Der genussvolle Herbst ist mit den Kulinarischen Nächten von 21. September bis 13. Oktober in Bad Kleinkirchheim eingekehrt. Neben dem wöchentlichen Genuss-Basar der Regionalität und eigens kreierten Menüs, gab es ein besonderes Highlight: die Wanderung in die Kulinarische Nacht. Info und Köstliches Die Teilnehmer erkundeten gemeinsam mit der Biosphärenpark-Rangerin...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Couple traveling together

Jausenbrot und Blasenpflaster

Eine kleine Wanderapotheke sollte im Rucksack nicht fehlen Im Herbst zieht es viele Wandervögel in die Natur. Blasen an den Füßen können die Wanderfreuden jedoch trüben. „Wenn die Haut gerötet und leicht erhaben ist, muss die betroffene Stelle durch ein Blasenpflaster abgedeckt und so vor weiteren Reizungen geschützt werden“, weiß der Apotheker Christian Wurstbauer. Bereits geplatzte Blasen sollten mit einer antiseptischen Lösung gespült und einer sterilen Auflage abgedeckt werden....

  • Margit Koudelka
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.