Alles zum Thema Wasser

Beiträge zum Thema Wasser

Lokales

Wie funktioniert der Schlossteich?

KOTTINGBRUNN. Wie funktioniert eigentlich der Schlossteich rund um das Wasserschloss? Wolfgang Machain, Geschäftsführer der Kottingbrunn Betriebs GesmbH, erläutert: "Das Gewässer hat immer schon die ganze Anlage umschlossen. Hinter dem Markowetztrakt und der heutigen Musikschule befinden sich immer noch 15 Quellen, die den ganzen Schlossteich speisen. Vermutlich gab es früher noch mehr Quellen, aber auch die heutigen reichen zur Versorgung des Teiches mit Wasser aus." Der Schlossteich hat eine...

  • 08.07.19
Lokales

EVN hat Wasser für den Notfall

EVN Wasser nun auch in der Flasche – aber nur für den Notfall Normalerweise liefert EVN Wasser das Trinkwasser über ihre Leitungen bis nach Hause. Nun gibt es Wasser der EVN auch ausnahmsweise aus der Flasche. „EVN Wasser hat in den vergangen Jahren stark in den Ausbau der Versorgungssicherheit investiert. Trotzdem haben wir 30.000 Liter abgefüllt, um in Krisen- bzw. Katastrophensituationen die Bevölkerung im betroffenen Gebiet rasch mit sauberem Trinkwasser versorgen zu können“,...

  • 08.07.19
Lokales
Franz Baldauf mit einem Bild des Fischauer Thermalbades.
3 Bilder

Der Lichtenwörther Franz Baldauf erklärt sein Interesse am nassen Element
Der Fotokünstler und die Liebe zum Wasser

BEZIRK WIENER NEUSTADT. Franz Baldauf (59), ist nicht nur in seiner Heimatgemeinde Lichtenwörth DER Fotograf, sondern auch in Wiener Neustadt und seinen vielen Umlandgemeinden am Auslöser, wenn es darauf ankommt, die Region ins rechte Licht zu setzen. Eines fällt dem Beobachter und Freund seiner vornehmlich in Schwarzweiß gehaltenen Fotografien immer wieder auf: Baldaufs Liebe zum Element Wasser. Die Leitha, das Fischauer Thermalbad, die Myrafälle, die Johannesbachklamm oder im Ausland der...

  • 27.06.19
LokalesBezahlte Anzeige

Wasser - das wichtigste Lebensmittel

Wasser ist lebensnotwendig und daher sehr wertvoll. Wie bei allen Lebensmitteln stehen Hygiene und Frische an erster Stelle. Der Experte für ausgezeichnete Trinkwasserqualität ist Ihr NÖ Installateur. Fachgerechte Installation, optimale Materialwahl und passende Filtersysteme stellen sicher, dass Korrosion, Kalk oder Verschmutzung vermieden werden. Jede Trinkwasserinstallation in den eigenen vier Wänden ist einzigartig. Reden Sie mit Ihrem Installateur-Betrieb vor Ort, damit Ihr...

  • 06.06.19
Lokales
2 Bilder

Wasser für Sambia
Kaplan Gabriel hilft in seiner Heimat Sambia

BAD VÖSLAU. Der „Gainfarner“ Kaplan Gabriel ist wieder zu Hause in Sambia und hat mit der Umsetzung seines Projektes, Brunnen zur Trinkwasserversorgung und zur Bewässerung zu bauen, bereits begonnen. Nach seiner Rückkehr beauftragte er ein kostengünstiges Unternehmen mit Brunnenbohrungen. Schon die ersten Bohrungen waren erfolgreich, in ca. 50 m Tiefe stieß man auf genug Wasser. Um das Wasser bestmöglich zu nutzen, benötigt er jetzt noch eine Pumpe und einen Tank, in dem das Wasser gesammelt...

  • 11.10.18
Wirtschaft
2 Bilder

Vöslauer bringt Wasser nach Syrien

BAD VÖSLAU. Seit Jahresbeginn ist Vöslauer offizieller Kooperationspartner von UNICEF Österreich. UNICEF setzt sich weltweit für das Überleben, den Schutz und die Zukunft von Kindern ein. Gemeinsam wird im Rahmen des Projekts „Wasser für Kinder in Syrien“ an der Trinkwasserversorgung von Schulen gearbeitet, wo durch die jahrelangen Kämpfe die Wasserversorgung zusammengebrochen ist. Rund zwei Millionen syrische Mädchen und Buben gehen nicht in die Schule. Fehlende Bildungschancen für Kinder...

  • 22.09.18
Lokales
Die Ursprungsquelle einst und jetzt.
5 Bilder

Der älteste Jungbrunnen Österreichs

Die Ursprungsquelle im Vöslauer Thermalbad ist 15.000 Jahre alt. BAD VÖSLAU (Werner Predota). Stadtfilmer Werner Predota beleuchtet in einer Video-Reihe die drei Ws von Bad Vöslau näher. Die drei Ws stehen für Wald, Wasser und Wein. (Erst vor kurzem hat sich ein viertes W hinzugeschmuggelt - W wie Wandern, Anm.) Wasser hat in Bad Vöslau eine reiche Geschichte. Denn das Vöslauer Mineralwasser wurde schon von den Römern als Heilquelle genutzt, 1136 erstmals urkundlich erwähnt und bereits 1873...

  • 30.08.18
Politik
Wasserproben könnten häufiger werden

Mehrarbeit für Wasseranbieter

Eine neue Richtlinie der EU könnte das Aus für Gemeindebrunnen bedeuten. BEZIRK BADEN. Im Großteil der Orte im Bezirk XY stammt das Trinkwasser aus Brunnen und Wasserwerken der Gemeinden. Das könnte sich aber bald ändern. Denn eine neue Richtlinie der EU sieht strengere Kontrollen und Grenzwerte vor als bisher. EU-Parlamentarier Lukas Mandl schlägt Alarm: „Die neue Richtlinie würde für die Betreiber örtlicher Wasserwerke grob eine Verzehnfachung der Kosten bedeuten. Große Versorger können sich...

  • 08.08.18
Lokales
Mario Pulker, Obmann der Fachgruppe Gastronomie NÖ

Stellungnahme der Fachgruppe Gastronomie NÖ: "Wasser im Restaurant darf etwas kosten"

Stellungnahme von Mario Pulker, Obmann der Fachgruppe Gastronomie NÖ, zum Artikel „Was darf Wasser kosten?“ Die Frage, ob Leitungswasser etwas kosten darf, taucht immer wieder auf, meistens in den Sommermonaten. Es obliegt jedem einzelnen unserer Mitgliedsbetriebe, hier Überlegungen anzustellen. Wer jedoch genau kalkuliert, wird feststellen, dass die Kosten für die Bereitstellung des Wasser nicht unerheblich sind – Herr Trocki hat die wesentlichen Faktoren ja genannt. Die Branche ist mit...

  • 04.07.18
Lokales
4 Bilder

Happy End im Wasser-Drama

BADEN. Alarm um Verkeimung im Badener Trinkwasser löste vorige Woche Krisenstimmung in der Kurstadt aus. Am Dienstag zeigten sich bei einer routinemäßigen Wasserkontrolle im Josefsbad Enterokokken und "coliforme Bakterien". Die Bevölkerung der betroffenen Stadtteile wurde am Mittwoch darüber informiert und angehalten, das Leitungswasser vor dem Trinken drei Minuten lang abzukochen. Diese Kontrollen finden etwa einmal im Monat statt. Bestand da schon vorher die Gefahr, verkeimtes Wasser...

  • 30.06.18
Lokales
Bagni di Patriolo
8 Bilder

14 Tage am Rad, drei Liter Wasser täglich getrunken

BEZIRK BADEN. 14 Tage am Fahrrad, 1.175 Kilometer und 9.000 Höhenmeter, drei Liter Wasser pro Tag getrunken - das ist in Zahlen gegossen das Abenteuer von Gabriela Schmerbacher. Die Leobersdorferin radelte in der Zeit von 17. Mai bis 4. Juni von Bozen bis zu den Gärten von Ninfa, ihrem Traumziel. Von Schwefelquellen im Norden zum... Wasser begleitete Gabriela und ihren Frank vom Start bis zum Ziel - in mehrfacher Hinsicht. "Wir kamen rein zufällig an den Bagni di Petriolo vorbei - das sind...

  • 25.06.18
Lokales
Markiert sind die teile der stadt, die betroffen sind.
2 Bilder

Alarm in Baden: Trinkwasser in einigen Stadtteilen verunreinigt

Die Stadtgemeinde Baden informiert mit folgenden zeilen ihre Bürger über eine Trinkwasserverunreinigung. Das Wasser muss drei Minuten lang abgekocht werden. Am donnerstag Nachmittag könnten weitere Details vorliegen. Die Information wird per Aushängen und Lautsprecherdurchsagen verbreitet. Hier der Originaltext: Das Badener Trinkwasser gilt als eines der besten. Diese hohe Qualität wird nicht zuletzt durch regelmäßige, strenge Kontrollen und laufende Investitionen in die Infrastruktur...

  • 20.06.18
Lokales

Trinkwasser in Baden derzeit eine Gefahr!

VORSICHT an jene die in Baden leben oder von dort Trinkwasser beziehen! Derzeit ist das Wasser aus der Leitung nicht trinkbar! Grund: Enterokokken und coliforme Bakterien im Wasser! Mehr Informationen dazu auf: http://www.4enenkel.com/group/press/trinkwasser-baden-gefahr/  Wo: Stadt, 2500 Baden auf Karte anzeigen

  • 20.06.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
Karriere mit Ausblick? Als Installateur-Lehrling erwartet dich ein krisensicherer Job, gutes Einkommen und eine abwechslungsreiche Tätigkeit
2 Bilder

Gut verdienen und niemals fad

Experten für Heizung, Wasser und Klima sind gefragt wie nie. Ein helfender Experte – wäre das nichts für Ihr Kind? Ein krisensicherer Job, gutes Einkommen und eine abwechslungsreiche Tätigkeit zugleich – wer kann das schon von seinem Arbeitsplatz behaupten? Jeder Installateur-Lehrling zum Beispiel. Denn die Spezialisierung – von Bad-Design bis Klimatechnik – lässt viel Spielraum für individuelle Begabungen. Gefragt sind die Experten für Heizung, Wasser und Klima ohnehin wie nie....

  • 18.05.18
Gesundheit
Eine Blasenschwäche ist zwar unangenehm, aber kein Grund, weniger zu trinken.

Keine Trinkdiät bei Blasenschwäche

Es ist unangenehm, oft auf die Toilette gehen zu müssen. Eine Trinkdiät ist bei Blasenschwäche aber der völlig falsche Ansatz. Über Blasenschwäche spricht man nicht. Das häufige Aufsuchen einer Toilette ist vielen Betroffenen peinlich und so handelt es sich um ein regelrechtes Tabuthema. Vor allem bei älteren Menschen kommen verschiedene Formen der Harninkontinenz allerdings recht häufig vor. Umso wichtiger wären offene Gespräche, denn viele Betroffene verzichten aus Scham auf einen Arztbesuch...

  • 05.04.18
Lokales

Mühlbachabkehr

Die Wassergenossenschaft Badener Mühlbach, p.A. Gemeindeamt Achau, Hauptstraße 23, 2481 Achau, (Tel.Nr.: 0650/ 478 96 54 - Herr Leopold Riesner, E-Mail weber@achau.gv.at) gibt bekannt, dass vom 16.4.2018 bis 20.4.2018 wie jedes Jahr die Mühlbachabkehr durchgeführt wird. Es wird am Freitag, 13.4.2018, ab 14.00 Uhr, die Wassermenge reduziert. Während dieser Zeit wird nur eine geringe Restwassermenge im Mühlbach verbleiben. Nach Beendigung der Arbeiten wird der Normalwasserstand wieder...

  • 30.03.18
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Für Wartungsarbeiten bei Heizanlagen bzw. einen Heizkesseltausch, aber auch bei Fragen zu alternativen Energieformen, haben Sie mit dem NÖ Installateur einen kompetenten Ansprechpartner.

Vor dem Winter zum Heizungs- und Energieexperten

Neue Technik beziehungsweise gut gewartete Geräte sparen Energie und damit Heizkosten. Was vor fünf Jahren gerade noch zeitgemäß war, kann heute hoffnungslos veraltet sein. Alles auf dem neuesten Stand? Ist Ihre Anlage tatsächlich noch auf dem neuesten Stand? Lässt es sich nicht vielleicht umweltfreundlicher heizen? Oder schlummert gar großes Sparpotential in der vorhandenen Anlage? Für Wartungsarbeiten bei Heizanlagen bzw. einen Heizkesseltausch, aber auch bei Fragen zu alternativen...

  • 11.10.17
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
"Mit einem durchgeplanten Bad sieht die Welt ganz anders aus. Vertrauen Sie auf Ihren NÖ Installateur!“

Traumbad soll kein Traum bleiben!

Oft genug ist die Badezimmereinrichtung ein Kompromiss. Doch auf Dauer stellt sich kein Wohlbefinden ein, wenn neben der Wanne die Waschmaschine rattert. Mit einem durchgeplanten Bad sieht die Welt ganz anders aus, wir helfen als Profis gerne mit. Entspannen Sie sich einfach und geben Sie Ihrem Installateur den Schlüssel. Er koordiniert alle Professionisten und setzt Ihr Vorhaben wunschgemäß um. Das geht ganz einfach, etwa während Sie Urlaub machen. Das Traumbad wartet nach dem...

  • 06.07.17
Sport

Ohne Trinken keine Leistung

Tobias Micko ist ein Jungtalent im Mountainbike-Orienteering. Er spricht über Flüssigkeitsbedarf in Training und Wettkampf. BEZIRKSBLÄTTER: Wieviel und was trinkst du beim Training und beim Sport? TOBIAS MICKO: Das kommt immer ganz darauf an. Beim Training trinke ich um einiges mehr als während des Wettkampfes. Einfach aus dem Grund, dass Trinken Zeit kostet – Zeit die ich mir im Wettkampf nur bedingt nehmen kann! Diesen Zeitverlust kann ich immer wieder in Rückstandsermittlungen bei kurzen...

  • 29.06.17
Lokales
13 Bilder

Das beste Rezept gegen Hitze: Schwechat-Waten

HELENENTAL. "Das ist das beste Rezept gegen Hitze!" sagt der Kottingbrunner Hermann Pieller. Seit mittlerweile fünf Jahren beteiligt er sich am "Schwechat-Waten", sportlicher ausgedrückt: Wildwasserwandern. Sissi Unger organisiert den coolen Event einmal im Sommer. Mit Wanderstecken und alten Sportschuhen an den Füßen gehen jährlich rund 30 Personen jeden Alters von der Brücke bei der Augustinerhütte eineinhalb Stunden flussaufwärts Richtung Alland und wieder zurück. "Die Kühlung ist perfekt...

  • 29.06.17
  •  1
Freizeit

Gedächtnis und Wesen des Wassers

BUCH-TIPP: Bernd Kröplin, Regine C. Henschel – "Die Geheimnisse des Wassers" Faszinierende Mikroskopbilder von winzigen Tropfen zeigen verblüffende und geheimnisvolle Eigenschaften des Wassers. Prof. Dr. Bernd Kröplin und sein Team vermitteln verständlich ihre Forschungsarbeiten, wie sensibel Wasser auf äußere Einflüsse reagiert, Informationen speichert und erklären, wie Mobilfunk, Ultraschall, Wetter, Musik, Schwingungstherapien und Gedankenkräfte die Struktur des Wassers verändern. Einfach...

  • 28.06.17
  •  1
Lokales
2 Bilder

Tribuswinkel: Passantin beobachtete zwei Brandstifter

TRIBUSWINKEL. Es war bereits der vierte Strohballen-Einsatz in nur zwei Monaten, Brandstiftung wird in allen Fällen vermutet: Diesmal standen im Schlosspark Tribuswinkel Strohballen in Brand. Diesmal hat eine aufmerksame Passantin zwei mutmaßliche jugendliche Brandstifter direkt an der Brandstelle gesehen und auch fotografiert. Als sie das merkten, suchten sie das Weite. Die FF Tribuswinkel konnte das Feuer mit zwei Schnellangriffs-Löschleitungen bezwingen. "Durch das rasche Handeln der...

  • 23.06.17