Alles zum Thema Wasser

Beiträge zum Thema Wasser

Reisen
Ausgangspunkt und Ziel. Die Dorfkapelle von Ibm                             © Gabriele P.
11 Bilder

Wanderung - Braunau
Wanderung - Braunau - Ibmer Moor

Ibmer Moor  Das schöne Wetter lockte mich am Sonntag zum Ibmer Moor :) Ich habe mich für den  Großen Rundweg  entschieden der seinen Anfang bei der Dorfkapelle in der Ortschaft Ibm, Gemeinde Eggelsberg nimmt. Er führt vorbei am Info-Häuschen, entlang des Saaggrabenbaches, durch ein kurzes Waldstück auf einem leicht ansteigenden Wiesenweg zum Aussichtspunkt Seeleiten. Danach ging es durch den Moorlehrpfad. Die Große Runde ist ca 4 km lang. Für mich war das dan natürlich zu Kurz ;)...

  • 12.07.18
  •  14
  •  21
Leute
23 Bilder

Landessieg beim 45. O.Ö. Landeswasserwehrbewerb

Beim 45. OÖ-Landeswasserwehrleistungsbewerb um das Leistungsabzeichen in Gold stellten sich aus unserem Bezirk 14 Kameraden der höchsten Stufe der Leistungsprüfung im Wasserdienst. Das ist Teilnehmerrekord und der Bezirk Braunau war heuer von der Teilnehmeranzahl her auch mit Abstand der stärkste Bezirk. Der Bewerb für dieses Abzeichen findet alle Jahre an der Landesfeuerwehrschule in Linz statt und besteht aus den 3 Stationen Fragen, Knoten und dem fahren mit der Zille auf der Donau. Bei...

  • 28.05.18
Gesundheit
Eine Blasenschwäche ist zwar unangenehm, aber kein Grund, weniger zu trinken.

Keine Trinkdiät bei Blasenschwäche

Es ist unangenehm, oft auf die Toilette gehen zu müssen. Eine Trinkdiät ist bei Blasenschwäche aber der völlig falsche Ansatz. Über Blasenschwäche spricht man nicht. Das häufige Aufsuchen einer Toilette ist vielen Betroffenen peinlich und so handelt es sich um ein regelrechtes Tabuthema. Vor allem bei älteren Menschen kommen verschiedene Formen der Harninkontinenz allerdings recht häufig vor. Umso wichtiger wären offene Gespräche, denn viele Betroffene verzichten aus Scham auf einen Arztbesuch...

  • 05.04.18
Lokales

"Wels" – Der Fisch des Jahres 2018

Der Wels ist auch in der Mattig (Bezirk Braunau) heimisch. BEZIRK. Der "Wels" wurde zum "Fisch des Jahres 2018" ernannt. Er ist in Anglerkreisen wohl einer der populärsten Süßwasserfische Europas. Umso mehr verwundert es, dass das Wissen über diesen Raubfisch so bescheiden ausfällt. Vorwiegend ist er in der Nacht und der Dämmerung aktiv. Der Raubfisch fällt durch seine unheimlich anmutende Körperform auf. Sein Maul ist mit vielen, kleinen, messerscharfen Zähnen bestückt. Die nach Beute...

  • 07.11.17
Freizeit
Bei heißen Temperaturen ist Leitungswasser ein günstiger und gesunder Durstlöscher!

Umfrage: Gratis Leitungswasser in Restaurants?

Im Juni 2017 wurden die Preise von einem Glas Leitungswasser in oberösterreichischen Gastronomiebetrieben erhoben. Die Ergebnisse der 138 überprüften Betriebe sind durchaus erfreulich: Nur ein Viertel aller überprüften Betriebe verlangt für ein Glas Leitungswasser etwas - hochgerechnet auf einen Liter zwischen 0,40 Euro und 2,80 Euro. Die restlichen 102 Betriebe (74 %) schenken Leitungswasser gratis aus. Im Vergleich zum ersten Leitungswasser-Test des Landes OÖ aus dem Jahr 2014 ein leicht...

  • 01.08.17
  •  1
Freizeit

Gedächtnis und Wesen des Wassers

BUCH-TIPP: Bernd Kröplin, Regine C. Henschel – "Die Geheimnisse des Wassers" Faszinierende Mikroskopbilder von winzigen Tropfen zeigen verblüffende und geheimnisvolle Eigenschaften des Wassers. Prof. Dr. Bernd Kröplin und sein Team vermitteln verständlich ihre Forschungsarbeiten, wie sensibel Wasser auf äußere Einflüsse reagiert, Informationen speichert und erklären, wie Mobilfunk, Ultraschall, Wetter, Musik, Schwingungstherapien und Gedankenkräfte die Struktur des Wassers verändern. Einfach...

  • 28.06.17
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
Gasteiner Mineralwasser ist bei den Oberösterreichern sehr beliebt und überzeugt durch kurze Transportwege.
2 Bilder

Mineralwasser aus der Region

Lokal statt global: Die Oberösterreicher trinken gern Gasteiner Mineralwasser aus Salzburg. Produkte aus der Region, die nicht um die halbe Welt gereist sind, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Denn: Österreichische Konsumenten interessieren sich verstärkt für Herkunft und Produktionsbedingungen der Lebensmittel. Vor allem bei Wasser – dem Grundnahrungsmittel Nummer eins – legen Verbraucher viel Wert auf den Bezug zur Heimatregion und darauf, dass es aus der Nähe kommt. Die...

  • 14.06.17
Gesundheit
Blasenschwäche ist kein Grund, weniger zu trinken.

Trotz Blasenschwäche ausreichend Wasser trinken

Blasenschwäche trifft vor allem, aber nicht ausschließlich ältere Leute. Oft aufs Klo laufen zu müssen ist nicht nur nervig, sondern vielen Menschen auch unangenehm. Peinlich sollte es aber niemanden sein, denn Blasenschwäche ist nicht zuletzt bei älteren Leuten alles andere als selten. Um dem Problem entgegen zu wirken, versuchen einige Betroffene einfach weniger zu trinken, was aber leider gar keine gute Idee ist. Denn dies führt nur zu einem stärker konzentrierten Urin, reizt unsere Niere...

  • 16.03.17
  •  2
Lokales

Neuer Wasserlauf am Spielplatz Scheuhub

BRAUNAU. Am Spielplatz Scheuhub wartet ein Wasserlauf mit Schleusen auf die Kinder. In Fassung gebracht wurde dieser von RenoTop Braunau. Eingebunden in die vielen anderen Holzspielstationen bietet er ein kleines Abenteuer, das die Attraktivität des Kinderspielplatzes zunehmend erhöht. Der gemeinnützige Beschäftigungsbetrieb FAB RenoTop Braunau hat im Auftrag der Stadt mit drei Projektteilnehmern zwei Wochen lang für die passende Geländegestaltung gesorgt. Es wurden Berge neu geplant und...

  • 19.10.16
Gesundheit
Die Aktionswoche startet ab 17. Oktober.

Das Wasser ist ein Geschenk der Natur

OÖ. Mit seinem Projekt "Gutes Leben" startet der Katholische Familienverband wieder in eine Aktionswoche. Unter dem Motto "Geschenke der Natur" lädt die Organisation dazu ein, zuerst den Getränkekonsum zu dokumentieren und anschließend nur noch Leitungswasser zu trinken – außer beim Frühstück. Das bedeutet einen bewussten Verzicht auf Mineralwasser, Limonaden, Kaffee, Tee und alkoholische Getränke. Dazu gibt es wieder eine Menge Impulse zum Reflektieren und zum bewussten Leben. Den Newsletter...

  • 13.10.16
Lokales
Kirchenpfleger Reinhard Fuß mit Wetterhahn und Kugel vor der Renovierung.
5 Bilder

Wetterfahne ziert wieder Pfarrkirche

SIMBACH (gei). Nachdem es bereits im Mai 2015 nach dem Sturmtief "Niklas" Hinweise auf undichte Stellen in der Dachhaut der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt gab, wurde nun kürzlich die Wetterfahne nach vollständiger Restaurierung wieder an ihren ursprünglichen Platz befestigt. Bereits zuvor wurde die Balkenkonstruktion im Bereich der undichten Stellen erneuert. Durch die schadhafte Wetterfahne drang nämlich Wasser in die Holzkonstruktion ein und verursachte hier große Schäden. Am 30. Juli wurde...

  • 21.09.16
Lokales
4 Bilder

Simbach: Starkregen setzte Schule unter Wasser

Der starke Regen am vergangenen Wochenende verursachte einen Wassereinbruch in der Inntal-Mittelschule. SIMBACH (gei). Zu einem massiven Wassereinbruch kam es am Samstag, 17. September, in der Inntal-Mittelschule in Simbach. Über das zweite Oberschoss drang Wasser in einige Klassenzimmer ein und bildete dort große Wasserpfützen. In Mitleidenschaft gezogen wurden auch die darunterliegenden Räume, da das eindringende Wasser bis ins Erdgeschoss durchsickerte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr...

  • 19.09.16
Freizeit
2 Bilder

Bei der Schmankerlwanderung geht es heiß her

Eine Inszenierung aus Feuer, Wasser und Gesang. ASPACH. Die Marktgemeinde Aspach veranstaltet am Samstag, 17. September, in Aspach die zweite Musik- und Schmankerlwanderung. Diese beginnt mit dem Baumpflanzfest in Aspach und schließt mit dem Kulturprojekt "Feuer und Wasser" am Badesee Wildenau ab. "Wofür brennen wir" Johann Lengauer arbeitet seit mehr als zwanzig Jahren als Maler und Bildhauer. Der gebürtige Mettmacher hat schon mehrmals im Innviertel große Landschafts- und...

  • 07.09.16
Gesundheit
Selbst gemachte Säfte und Tees sind gesunde Durstlöscher.

Viel trinken ist bei Hitze wichtig

Flüssigkeitsmangel kann besonders bei den warmen Temperaturen im Sommer gefährlich sein Menschen bestehen zu beinahe 60 Prozent aus Wasser. Jede Körperzelle sowie Blut, Urin und die Verdauungssäfte sind wasserhaltig. Da unser Körper täglich Wasser verliert, ist es notwendig, ausreichend zu trinken. Bei Hitze wird Flüssigkeitsmangel zur Gefahr für die Gesundheit. Schließlich schwitzt der Körper einiges an Flüssigkeit aus. Wer nicht genug trinkt, riskiert ernstzunehmende Symptome....

  • 08.07.16
  •  2
Gesundheit
Expert Andreas Eppacher kennt die Gefahren, welche die Umwelt birgt.

Schutz vor unsichtbaren Giften

Viele Umwelteinflüsse verbergen Gifte, die auf Dauer schaden können. BRAUNAU (penz). In unserer Umwelt lauern viele unsichtbare Gifte. Ob Keime im Wasser, Feinstaub in der Luft oder Pestizide im Boden – Andreas Eppacher von den Städtischen Betrieben in Braunau benennt die Hauptherde für Umweltgifte. Schadstoffe in der Luft Feinstaub zählt zu den gefährlichsten Luftschadstoffen. Zu den Hauptverursachern gehören Abgase von schlecht gewarteten Autos, Rußpartikel von Rauchschwaden alter...

  • 17.05.16
Freizeit

Kleines Buch für Entdecker

BUCH TIPP: Alice Thinschmidt / Daniel Böswirth – "Das Rucksackbuch rund ums Wasser" Tipps, Tricks und Wissenswertes rund ums Wasser, Rezepte, Anleitungen zum Basteln und Experimentieren sind im Büchlein in der Perlen-Reihe (Band 140) versammelt und machen den Ausflug rund um Gewässer aller Art zum Erlebnis für Kinder und Erwachsene. Ein abwechslungsreicher, nett illustrierter Ratgeber und Begleiter für alle Jahreszeiten. Perlen-Reihe, 128 Seiten, 12,95 € BEZIRKSBLÄTTER verlosen dreimal...

  • 10.05.16
  •  3
Gesundheit
2 Bilder

Prosit Neujahr: Tipps gegen den Kater danach

Viel Wasser und fetthaltiges Essen helfen gegen das böse Erwachen am Morgen danach. BRAUNAU (penz). Am Silvesterabend knallen die Korken, am Tag danach der Kopf. Oft bleibt es nicht nur bei einem Stößchen, Alkohol wird zu diesem Festtag in rauen Mengen getrunken. Wenn der Rausch dann erst mal ausgeschlafen ist, plagen sich die Zecher damit, den Neujahrskater zu zähmen. Genügend Wasser trinken Ein alkohollastiger Abend hat Übelkeit, Kopfweh und Kreislaufprobleme zur Folge. Der Alkohol...

  • 22.12.15
Gesundheit
Die Qualität der Badegewässer ist in Oberösterreich top.

Beste Wasserqualität in Oberösterreich

Die aktuelle Hitze lädt zum Sprung ins kühle Nass. Die oberösterreichischen Badegewässer bieten dafür beste Qualität, wie die aktuellen Messungen des Landes OÖ zeigen. In den letzten Tagen wurden alle Badestellen an 83 Standorten in Oberösterreich neu geprüft. 96 Prozent der Badestellen haben aus bakteriologischer Sicht ausgezeichnete Badequalität. Gute Voraussetzungen für den heimischen Badespaß haben alle Standorte. Seit 1997 werden im Zuge der Badegewässeruntersuchung des Landes...

  • 06.08.15
Gesundheit
Leitungswasser ist ein guter Durstlöscher. Gerade im Hochsommer und beim Sport ist viel Trinken wichtig.
2 Bilder

Trinken nicht vergessen – Genügend Wasser hält fit

BEZIRK. Unser Körper benötigt täglich ausreichend Flüssigkeit, am besten Wasser, um ordentlich zu arbeiten. Wer genügend trinkt, kann Krankheiten vorbeugen und bleibt leistungsfähig und fit. Ein Hauptbestandteil unseres Körpers ist Wasser. Es dient als Baustoff sowie Lösungsmittel und Transportmittel. Geregelt wird der Flüssigkeitshaushalt von unseren Nieren. Trinken wir zu wenig reduzieren sie die Flüssigkeitsausscheidung, nehmen wir zu viel Flüssigkeit auf, scheiden sie dieses vermehrt...

  • 16.06.15
Politik
Johann Zehner
7 Bilder

Politiker und die Zukunft der Menschen

Mutter Erde und ihre vergänglichen Entscheidungsträger Ihr die derzeit politisch gewählten Akteure, egal auf welcher politischen Ebene, egal welchem Couleur ihr angehört. Ihr als die gewählten Entscheidungsträger im Jetzt und womöglich auch in der Zukunft, so euch der Wähler wieder gnädig ist, lenkt euer Tun und Handeln mit dem Gewissen, mit dem Eid, wie einst der Indianerhäuptling Chief Seattle. Denkt an alle jene die auf diesen Planeten Leben und an dessen Nachkommen, dass auch diese noch...

  • 15.06.15
Gesundheit

BUCHTIPP: Was wir über Wasser wissen sollten

Wasser erfüllt in unserem Organismus eine Reihe von wichtigen Funktionen. Ein Mangel hat gesundheitsbedrohliche Konsequenz. Auf 240 Seiten ist streng wissenschaftlich zusammengefasst, wie das Wasser auf die Erde kommt, wie es aufgebaut ist und als Informationsträger genutzt werden kann. Selbst in der Therapie findet Wasser vielfältige und heilende Anwendung. Äußerst interessant und lesenswert! Verlagshaus der Ärzte, 240 Seiten, 19,90 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • 18.04.15
  •  1